Roccat Tyon im Test

Peripherie | HT4U.net | Seite 3

Erster Eindruck und Inbetriebnahme



Sieht man einmal vom etwas kargen Verpackungsinhalt ab, hinterlässt die Maus einen sehr ordentlichen Eindruck. Die Verarbeitung des Nagers ist wirklich gut und vor allem liegt sie schon bei den ersten Gehversuchen wirklich angenehm in der Hand.

Bild: Roccat Tyon im Test
Bild: Roccat Tyon im Test

Auch den zweiten Blick übersteht die Tyon. Der USB-Anschluss ist groß und stabil gefertigt, zudem sind die Übergänge besonders geschützt. Einzig das Kabel ist nicht so dick ummantelt wie bei manchem Konkurrenten; ob dies jedoch wirklich schlechter ist, kann angezweifelt werden.

Bild: Roccat Tyon im Test


Die Installation erfolgt gewohnt einfach und lässt daher keine Wünsche offen. Dennoch ist für die Tyon die Software wirklich notwendig, denn ohne diese lassen sich die vielen Funktionen des Nagers nicht abrufen.