Zowie FK2 im Test

Peripherie | HT4U.net | Seite 6

Druckpunkt und Lautstärke



Hier scheiden sich sicherlich die Geister – zu Recht. Halten wir erst einmal fest, dass bei der Zowie FK2 angepasste Druckschalter vom Hersteller Huano zum Einsatz kommen. Übersetzt bedeutet dies, dass Zowie bei der FK2-Maus zwar auf aktuelle Huano-Taster der Gruppe Blau setzt, diese aber laut Zowie wiederum auf die eigenen Anforderungen angepasst worden sind. Überprüfen können wir die Aussage ohne Weiteres natürlich nicht und lassen dies so im Raum stehen.

In der Praxis gefielen uns die Reaktion und das Feedback auf unsere Eingaben über die Taster. Neben den Tastern ist der Druckpunkt der Maus natürlich ebenfalls dem Obermaterial – meist aus Kunststoff gefertigt und mit verschiedenen Steifigkeiten – geschuldet, vorrangig aber den zum Einsatz kommenden Switches.

Druckpunkt

Die nachfolgende Tabelle zeigt den von uns ermittelten Druckpunkt. Dabei haben wir schlicht mit Feingewichten gearbeitet, um diesen relativ genau ermitteln zu können. Auf das Gramm genau wollen wir uns aber auch nicht festlegen, da wir von einem einzelnen Muster sprechen (Toleranzen können auch hier vorhanden sein – bei Material und Schalter), dazu aber auch die Lage der Finger einen erheblichen Unterschied ausmachen könnte.

Maus Druckpunkt (in Gramm)
Func MS 3 49 g
Logitech Anywhere MX 56 g
Mad Catz R.A.T.M 38 g
Microsoft MS 5000 Bluetooth 57 g
QPad Gaming 5K 27 g
Sharkoon FireGlider 42 g
Zowie FK2 49 g


Dabei stellen wir fest, dass die FK2 zirka 49 Gramm zum Auslösen der beiden Maustasten benötigt, ähnlich der Func MS 3. Das stellt einen relativ hohen Druckpunkt dar, der aber eigentlich eher üblich bei Gaming-Mäusen ist und ein klares Feedback gibt. Ein Ausreißer auf dem Gebiet stellt die QPad-5K-Gaming-Maus dar, die mit rund 27 Gramm einen sehr geringen Druckpunkt bietet, was wohl den Omron-Tastern geschuldet ist, die dort zum Einsatz kommen.

Auch dies ist wieder ein Punkt, an welchem die Anwender sich streiten, weil subjektives Empfinden einfließt. Die Omron-Taster sind höchst beliebt bei Anwendern in sehr Mausklick-intensiven Spielen oder bei Sniper-Games. Dort schimpft man gerne über die höhere Kraft, welche bei Huano-Tastern eingesetzt werden muss.

Lautstärke Tastenklick



Auch die Lautstärke eines Klicks mag dem einen oder anderen wichtig sein, denn bei einer sehr lauten Maus könnten sich Anwender genervt fühlen, wenn sie über längere Zeit mit dem Nager arbeiten müssen. Dementsprechend werfen wir hier auch einen Blick auf die Geräuschentwicklung bei einem Tastenklick.

Dabei greifen wir auf die gleiche Methode zurück, wie wir sie schon bei den Gehäuse-Artikeln anwenden, und nutzen das digitale Messgerät Greisinger AZ-8922. Entsprechend arbeiten wir aber auch hier nicht mit einem schalltoten Raum, weshalb die Werte nicht mit den Messungen mit unserer DAAS-USB-Anlage zu vergleichen und die Wertangaben damit eher als "HT4U-Hausnorm" zu verstehen sind.

Auch hier haben wir gleich mehrere Kandidaten getestet und sie nachfolgend gegenübergestellt. Die Werte wurden mehrfach abgenommen und sind dB(A)-konform auf einen Meter Abstand zu verstehen.

Maus Lautstärke in db(A)
Func MS 3 24,8
Logitech Anywhere MX 29,5
Mad Catz R.A.T.M 27,9
Microsoft MS 5000 Bluethooth 25,1
QPad Gaming 5K 29,2
Sharkoon FireGlider 24,1
Zowie FK2 23,6


Zowies FK2 erreicht also eine Lautstärke von 23,6 dB(A) (auf einem Meter Abstand normiert), wobei unser Testmodell damit wohl als der leiseste Nager unter den Vergleichskandidaten hervorgeht. Trotz des recht hohen Druckpunktes zeigt sich der heutige Testkandidat also eben auch recht unauffällig im Lautstärkeverhalten.