Battlefield 1 im Test

Sonstige Reviews | HT4U.net | Seite 5

Benchmarks



Spiel Battlefield 1
Entwickler DICE
Publisher Electronic Arts
Veröffentlichung 21. Oktober 2016
Genre Ego-Shooter
Altersfreigabe USK 16 Jahre
Grafik-Engine Frostbite 3
API DirectX 11/12
Benchmark-Messung Fraps/Savegame
Testbereich Kapitel 3 (GPU) / Kapitel 5 (CPU)
Laufzeit Benchmark 10 / 60 Sekunden
Benchmark-Einstellungen Höchste Detailstufen (GPU) / Mittlere Detailstufen (CPU)
HT4U-Test Auf Amazon finden
Bild: Battlefield 1 im Test
Bild: Battlefield 1 im Test
Benchmark-Szene GPUs Benchmark-Szene CPUs


Bei Battlefield 1 stellt sich ein Framerate-Lock des Spiels ein, welches man nur bis 200 fps im Spiel lockern kann. Darüber hinaus muss man über die Konsole des Spiels gehen (^-Zeichen drücken) und dort den Befehl "GameTime.MaxVariableFps" eingeben – hinter dem Befehl kann dann ein gewünschter Wert eingesetzt werden, in unserem Screenshot wählten wir 999.

Bild: Battlefield 1 im Test
Da wir nun erstmals in Spiele-Benchmarks auch CPU-Tests zeigen, haben wir es auch mit zwei Testszenen zu tun. Diese haben wir vorstehend abgebildet. Bei der GPU-Testszene haben wir aktuell auf ein statisches Savegame aus Kapitel 4 gesetzt, bei der CPU-Benchmark-Szene verwenden wir das zweite Intro des fünften Kapitels (Jungmännerarbeit). Der Griff zum Intro war notwendig, da die KI-Schwankungen viel zu große Ausschläge bei statischen Szenen gaben.

Bezüglich unserer Grafikkarten-Testszene haben wir, auf Grund eines anderen Großprojektes, dieses Mal nicht sehr intensiv nach dem fordernsten Szenario gewählt. Es darf unterstellt werden, dass unsere Szene sehr fordernd ist, es im Spiel aber noch etwas härtere Szenen für Grafikkarten gibt. Ob wir bei der Umstellung unseres Grafikkarten-Testparcours diese Szene beibehalten werden, bleibt aktuell noch abzuwarten.

GPU-Benchmarks

Battlefield 1 – GPU
1920 x 1080 [Kein AA/16xAF]
NVIDIA GeForce GTX 1080
124,8
NVIDIA GeForce GTX 1070
104,9
NVIDIA GeForce GTX 980 Ti
97,6
AMD Radeon R9 Fury X
89,5
NVIDIA GeForce GTX 980
81,4
AMD Radeon R9 Fury
74,4
AMD Radeon R9 390X
71,1
NVIDIA GeForce GTX 1060
66,3
AMD Radeon R9 390
61,5
AMD Radeon RX 480
59,9
NVIDIA GeForce GTX 970
50,8
AMD Radeon RX 470
49,9
NVIDIA GeForce GTX 1050Ti
33,6
AMD Radeon R9 380X
33,2
NVIDIA GeForce GTX 960
[2 GByte]
29,3
NVIDIA GeForce GTX 950
[2 GByte]
24,2
AMD Radeon RX 460
[4 GByte]
23,3
FPS


Battlefield 1 – GPU
2560 x 1440 [Kein AA/16xAF]
NVIDIA GeForce GTX 1080
92,8
NVIDIA GeForce GTX 1070
76,2
AMD Radeon R9 Fury X
69,9
NVIDIA GeForce GTX 980 Ti
68,7
AMD Radeon R9 Fury
56,6
NVIDIA GeForce GTX 980
56,5
AMD Radeon R9 390X
52,5
NVIDIA GeForce GTX 1060
49,5
AMD Radeon RX 480
43,2
NVIDIA GeForce GTX 970
37,6
FPS


Battlefield 1 – GPU
3840 x 2160 [Kein AA/16xAF]
NVIDIA GeForce GTX 1080
52,1
NVIDIA GeForce GTX 1070
43,5
AMD Radeon R9 Fury X
39,9
NVIDIA GeForce GTX 980 Ti
39,6
FPS


CPU-Benchmarks

Battlefield 1 – CPU
1920 x 1080 [Kein AA/16xAF]
Intel Core i7-6950X
[10C/20T@3,0-3,5 GHz]
201,98
Intel Core i7-6900K
[8C/16T@3,2-3,7 GHz]
200,88
Intel Core i7-7700K
[4C/8T@4,2-4,5 GHz]
198,03
Intel Core i7-5960X
[8C/16T@3,0-3,5 GHz]
196,71
Intel Core i7-5930K
[6C/12T@3,5-3,7 GHz]
193,70
Intel Core i7-4960X
[6C/12T@3,6-4,0 GHz]
189,91
Intel Core i7-6700K
[4C/8T@4,0-4,2 GHz]
186,68
Intel Core i7-5775C
[4C/8T@3,3-3,7 GHz]
184,28
Intel Core i7-3960X
[6C/12T@3,3-3,9 GHz]
177,36
Intel Core i7-4790K
[4C/8T@4,0-4,4 GHz]
172,64
Intel Core i7-4770K
[4C/8T@3-5-3,9 GHz]
163,38
Intel Core i7-4820K
[4C/4T@3,7-3,9 GHz]
161,55
Intel Core i5-5675C
[4C/4T@3,1-3,6 GHz]
156,66
Intel Core i7-3820
[4C/4T@3,6-3,8 GHz]
152,61
Intel Core i5-6600K
[4C/4T@3,5-3,9 GHz]
142,51
Intel Core i5-4690K
[4C/4T@ 3,5-3,9 GHz]
141,81
Intel Core i5-4670K
[4C/4T@3,4-3,8 GHz]
136,71
Intel Core i3-6100
[2C/4T@3,7 GHz]
124,05
Intel Pentium G4400
[2C/2T@3,3 GHz]
42,25
Frames per Second [mehr ist besser]