KFA2 GeForce GTX 1070 EXOC im Test

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 15

Übertakten



Overclocking ist nicht allein von Kühllösungen abhängig. Man muss ausführen, dass die Übertaktbarkeit von Grafikkarten – sei es GPU oder Speicher – von vielen Faktoren und den einzelnen Bauteilen abhängig ist. Dazu gesellt sich natürlich der Umstand, dass ein manueller Eingriff in die Taktraten sogleich zum Garantieverlust führen könnte.

Bild: KFA2 GeForce GTX 1070 EXOC im Test
Im Falle von NVIDIAs "Drossel-Aktivitäten" wie Power-Target oder Temperature-Target erlebt man leider nicht immer Freude. Bei unserem heutigen Testkandidaten haben wir den Umstand, dass KFA2 bereits das Power-Target gelockert hat, und lockert man dies zusätzlich händisch, so erreicht man selbstverständlich höhere Taktraten. Die maximale Boost-Stufe der Karte liegt – wie bereits erwänht – bei 1.974 MHz. In unseren OC-Versuchen konnten wir die Taktrate auf 2.075 MHz anheben, mit dem Resultat, dass wir einen Treiber-Reset erhielten. Stabil war dies also nicht. Wir erhöhten die Spannung um das erlaubte Maximum und fanden schließlich 2.037 MHz als stabile Taktrate heraus. In der Praxis nutzte dies dann aber relativ wenig, denn die fordernden Applikationen drückten den Takt dann wieder auf 1.999 bis 2.012 MHz.

Doch sei es drum. Blicken wir auf stabile Taktraten ohne separate Eingriffe in den Treiber, sehen wir ein Maximum von rund 1.900 MHz bei der GPU in fordernden 3D-Spielen. Den Speichertakt konnten wir zudem noch etwas lockern auf 2.200 MHz.

Dadurch gelingt es uns, noch einmal zwischen 7 bis 9 Prozent aus der KFA2-Karte zu kitzeln. Damit steigt die Temperaturentwicklung auf etwa 76 °C und eine Leistungsaufnahme von typischen 210 Watt unter 3D-Spielen, somit gibt es natürlich auch eine gesteigerte Geräuschkulisse. Aber all dies ist eben den Übertaktern nur so geläufig. Eine weitere Option, noch mehr Leistung aus der Grafikkarte zu kitzeln, wäre natürlich, die Lüftersteuerung manuell auf ein Maximum zu setzen. Mit solchem Lärm wollen wir dann allerdings nichts zu tun haben.

OC-Benchmarks 2.560 x 1.440
AC: Syndicate
NVIDIA GeForce GTX 1080 FE
56,78
KFA2 GTX 1070 EXOX
[2.012 – 2.200 MHz]
53,68
KFA2 GTX 1070 EXOC
[1.898 MHz]
49,18
NVIDIA GeForce GTX 1070 FE
45,61
FPS


OC-Benchmarks 2.560 x 1.440
Fallout 4
NVIDIA GeForce GTX 1080 FE
40,80
KFA2 GTX 1070 EXOX
[2.012 – 2.200 MHz]
39,72
KFA2 GTX 1070 EXOC
[1.898 MHz]
36,72
NVIDIA GeForce GTX 1070 FE
33,38
FPS


OC-Benchmarks 2.560 x 1.440
Rise of the Tomb Raider
NVIDIA GeForce GTX 1080 FE
57,15
KFA2 GTX 1070 EXOX
[2.012 – 2.200 MHz]
53,72
KFA2 GTX 1070 EXOC
[1.898 MHz]
49,17
NVIDIA GeForce GTX 1070 FE
45,40
FPS


OC-Benchmarks 2.560 x 1.440
The Witcher 3
NVIDIA GeForce GTX 1080 FE
62,18
KFA2 GTX 1070 EXOX
[2.012 – 2.200 MHz]
58,04
KFA2 GTX 1070 EXOC
[1.898 MHz]
54,10
NVIDIA GeForce GTX 1070 FE
49,36
FPS