NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti - Pascal für Full-HD-Gaming

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 7

Eckdaten, Lieferumfang und Preise



Eckdaten/Lieferumfang MSI GTX 1050 Ti OC 4GB
Chipsatz Pascal GP107
Taktrate GPU (Basis) 1.342 MHz
Taktrate GPU (Boost) 1.455 MHz
Taktrate Speicher 1.750 MHz
Hauptspeicher 4 GByte GDDR5
Monitor-Ausgänge 1 x DisplayPort
1 x HDMI
1 x DVI
Besonderheiten Eigene Kühllösung, übertaktet, kein Stromstecker
Maße und Gewicht:
Bild: Gigabyte GV-R585OC-1GD – übertaktete Radeon HD 5850
Gewicht Grafikkarte ca.329 Gramm
Länge Grafikkarte ca. 15,1 cm
Länge Platine ca. 17,6 cm
Höhe PCB (ab Slot-Blech) 12,6 cm
Höhe PCB inkl. Kühler ca. 13,1 cm
Dicke Dual-Slot ca. 3,4 cm
- -
Lieferumfang Hardware -
Lieferumfang Software Treiber-und-Tools-CD
Preisempfehlung (NVIDIA) 139 US-Dollar / 155 Euro


Obwohl NVIDIA angibt, dass man selbst keine Referenzkarte am Start haben wird, sind die Pressemuster direkt durch NVIDIA verschickt und wohl zuvor ausgewählt worden. Dabei scheint man vorrangig Muster der GTX 1050 Ti verteilt zu haben – Partner hier in Deutschland haben uns gegenüber signalisiert, noch überhaupt keine Muster der Karten im Haus zu haben. Dabei hinterlässt die MSI-Grafikkarte hier durchaus den Eindruck einer Referenzplatine, zumindest wenn man auf die sehr geringe Größe blickt. Das einzige Foto einer NV-Referenz-Grafikkarte, welches wir bislang sahen, zeigt auch eine sehr kleine Grafikkarte.

Der frühe Sample-Modus dürfte dann vermutlich auch der Grund dafür sein, dass sich im MSI-Karton kein weiteres Zubehör fand. Wir wissen also nicht genau, was MSI dem Produkt an Zugaben beilegt.

Bild: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti – Pascal für Full-HD-Gaming
Die Karte selbst verfügt über alle gängigen Monitoranschlüsse, so dass jeder das Produkt wohl sofort nach Einbau auch mit seinem eigenen Monitor verbinden kann, ohne sich auf die Suche nach Adaptern zu machen – lediglich analoge Monitore werden hier nicht mehr bedient.

Die von NVIDIA ausgerufenen Verkaufspreise für die GeForce GTX 1050 lauten auf 109 US-Dollar bzw. 125 Euro inklusive Steuern. Für die GTX 1050 Ti sollen es 139 US-Dollar bzw. 155 Euro sein. Für ein offensichtlich so günstig herzustellendes Produkt mit diesen geringen Maßen und auch den geringen Anforderungen an Kühler oder Leistungsaufnahme erscheint uns der Preis der Ti durchaus auf Anhieb ein wenig hoch.

Darüber hinaus wird bei diesen Peisen natürlich nicht das Ende erreicht sein, denn wie so oft werden die Partner natürlich Top-OC-Versionen in den Markt entlassen, welche sich dann unter Umständen schon in Richtung 200 Euro orientieren werden.

 

Inhalt dieses Testberichtes

 
 



Jetzt kostenlosen HT4U.net-Newsletter abonnieren

* indicates required