Nachrichten und Artikel über "Entscheidung"

Online-Händler müssen erreichbar sein, aber nicht per Telefon

Logo zu: entscheidung
Was ist wichtiger? Die Durchsetzung der Verbraucherrechte oder die unternehmerische Freiheit und Wettbewerbsfähigkeit? Beides, sagt der EuGH und stellt es Unternehmern frei, in welcher Form sie für ihre Online-Kunden erreichbar sind. Die deutsche Sonderregelung, welche die Angabe von Telefon- und Faxnummer verlangt, ist somit nichtig.

Klarnamen-Zwang bei Facebook vorerst zulässig

Logo zu: entscheidung
Daten- und Verbraucherschützer hatten sich gegen den Zwang von Facebook gewehrt, welcher die Nutzer zur Verwendung ihres wirklichen Namen verpflichtete und sich dabei unter anderen auf § 13 TMG (Telemediengesetz) berufen. Das Oberverwaltungsgericht in Schleswig-Holstein hat im Eilverfahren nun die Richtlinien vorerst durchgewunken.

BGH sieht urheberrechtliche Probleme beim Einbetten von Videos

Logo zu: entscheidung
YouTube ist nicht nur für den privaten Anwender eine interessante Plattform zum Hochladen von lustigen Videos, auch zahlreiche Unternehmen nutzen die Plattform um Produktvideos zu veröffentlichten. Allerdings sieht der Bundesgerichtshof (BGH) möglicherweise ein urheberrechtliches Problem, wenn diese Videos ungefragt von Dritten in ihren Seiten eingebettet werden.

Amazon und Apple sollen sich außergerichtlich einigen

Logo zu: entscheidung
Im Streit um den Namen Appstore sollen sich die beiden Parteien Amazon und Apple außergerichtlich einigen. Dazu hat nun die zuständige Richterin aufgefordert, nachdem sie zuvor bereits gegen Apple entschieden hatte.

Apple unterliegt im Namensstreit gegen iFone

Logo zu: entscheidung
Bereits zum dritten mal haben sich der amerikanische Technologie-Konzern Apple und der mexikanische Telekommunikations-Anbieter iFone vor einem mexikanischen Gericht aufgrund der Streitigkeiten über den Namen getroffen. Zum wiederholten male unterliegt dabei Apple und eventuell könnte nun noch Schadensersatz folgen.

Kim Dotcom erhält Teile seines Vermögens zurück

Logo zu: entscheidung
Wieder einmal verschafft die neuseeländische Justiz dem wegen mehrfacher Urheberrechtsverletzung beschuldigten Kim Dotcom (vormals Schmitz) ein wenig Luft. Dieses mal gibt das Gericht einen Teil des Vermögens frei und auch einige Autos dürfen verkauft werden.

Apple fordert 2,5 Milliarden US-Dollar von Samsung

Logo zu: entscheidung
Im Patentstreit zwischen Apple und Samsung läuten die Amerikaner nun die zweite Runde ein und verklagen die südkoreanischen Konkurrenten auf Schadensersatz in Höhe von 2,5 Milliarden US-Dollar. Schon kommende Woche soll der Prozess im amerikanischen San Jose beginnen.

Rückschlag für Oracle: Android verletzt keine Java-Patente

Logo zu: entscheidung
Nachdem sich die beiden Konzerne Google und Oracle nicht außergerichtlich einig werden konnten, wurde der Streit in einen Gerichtssaal verlegt. Dort hat die Jury in einem Zwischenurteil nun festgestellt, dass Google mit Android nicht die beiden Java-Patente verletze.

Ermöglicht der EuGH bald der Weiterverkauf von gebrauchter Software?

Logo zu: entscheidung
Seit Jahren scheiden sich die Geister, ob der Erwerber einer Software mit entsprechender Lizenz diese anschließend weiterverkaufen darf. Bislang hatten sich zumindest die deutschen Gerichte eher ablehnend positioniert, doch nun könnte der Europäische Gerichtshof (EuGH) eine Trendwende bringen.

Weiterhin Verkaufsverbot für das Galaxy Tab in Deutschland

Logo zu: entscheidung
Seit geraumer Zeit versucht das koreanische Unternehmen Samsung das Verkaufsverbot in Form einer einstweiligen Verfügung für das Galaxy Tab 10.1 in Deutschland aufzuheben, doch nun unterlag der Konzern auch vor dem Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf.

Duke Nukem Forever nur mit Steam-Account nutzbar

Logo zu: entscheidung
Nachdem die Fans des Dukes so lange warten mussten, löste die Kenntnisnahme des Release-Termins Begeisterung aus. Doch nun kommt ein erneuter Wermutstropfen, denn Duke Nukem Forever wird, egal auf welchem Weg das Spiel gekauft wurde, nur mit Hilfe eines Steam-Account spielbar sein.

BGH: Auch Bilder sind bindend für den Online-Verkauf

Logo zu: entscheidung
Nicht selten wird zur optischen Unterstützung beim Verkauf von Dingen im Internet ein Bild angefügt, doch welche Rechtskraft haben solche Bilder, welche genau dieses Produkt abbilden? Diese Frage hatte sich der Bundesgerichtshof in Karlsruhe zu stellen und entschied, dass auch die Bilder, neben der schriftlichen Beschreibung, bindende Wirkung haben können.

PC-Nutzer müssen auch weiterhin GEZ-Gebühren bezahlen

Logo zu: entscheidung
Während die GEZ-Reform breit diskutiert wird, hatte das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig zu entscheiden ob die zur Zeit noch geltende pauschale Gebührenerhebung für internetfähige Computer rechtmäßig ist. Am heutigen Tage fällte nun das Gericht das Urteil und bestätigte damit die vorgehensweise der Gebührenerhebung.

Schwarzsurfen ist nicht grundsätzlich strafbar

Logo zu: entscheidung
Wer die Möglichkeit über ein ungesichertes WLAN im Internet zu surfen nutzt, macht sich nicht grundsätzlich strafbar. Dies entschied jetzt das Wuppertaler Amtsgericht und bestätigte damit ihre eigene Entscheidung.

Urteil der EU im Wettbewerbsverfahren gegen Intel gefällt?

Logo zu: entscheidung
Schon seit 2005 ist das Wettbewerbsverfahren der EU gegen Intel rechtshängig. Damals hatte AMD bei der europäischen Kommission eine Beschwerde gegen Intel eingereicht, die Intel wettbewerbswidriges Verhalten vorwarf. Dabei soll Intel vor allem durch Drohungen und Geldzahlungen dafür gesorgt haben, dass die Computerhersteller vorzugsweise Intel-Prozessoren verbauen. Jetzt scheint sich das Ende des Verfahrens anzudeuten und das Ergebnis sieht nicht rosig für Intel aus.

EuGH stärkt den Schutz personenbezogener Daten

Logo zu: entscheidung
Mit dem Urteil vom 29. Januar 2008 stärkt der EuGH den Schutz personenbezogener Daten vor dem Zugriff durch private Dritte auf zivilrechtlicher Ebene. Dennoch enthielt das Urteil kein grundsätzliches Verbot, viel mehr verwies man darauf, dass die Staaten eine entsprechende Gesetzesgrundlage schaffen

Aktuelle Artikel

Zeepin Soundbar21.03.2019 | Peripherie
Zeepin Soundbar

Der Markt ist aktuell überfüllt an Soundbars, welche sich vorangig an TV-Geräte richten. Preislich sind hier kaum Grenzen gesetzt. Aber kann letztlich eine Soundbar im Preisbereich um 80 Euro tatsächlich etwas taugen? Zeepins Soundbar hat einiges auf dem Zettel, inklusive Bluetooth 4.0 oder digitalem Eingang, was man in diesem Preisbereich eigentlich weniger erwartet. Doch bleibt die Frage ist günstig auch gut? Unser Test gibt Aufschluss.
ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
Mehr Testberichte