Nachrichten und Artikel über "Fallen"

Flash-Speicher-Preise fallen weiter

Logo zu: fallen
In den vergangenen Wochen durften sich Kaufinteressenten von Arbeitsspeicher, aber eben auch Flash-basierenden Speicherprodukten freuen. Die Preise sind derzeit auf einem sehr günstigen Niveau. Obwohl einige Hersteller angekündigt hatten, ihre Produktion zurückzufahren und den Ausbau neuer Werke zu verschieben, sind die Kurse für Flash-Speicher am NAND-Spot-Markt in Taiwan auch im Februar weiter gefallen. SSDs, Speicherkarten und USB-Sticks dürften in den kommenden Wochen noch etwas billiger werden.

Bitcoin und Ethereum: Internet-Währungen fallen weiter

Logo zu: fallen
2018 bleibt ein absolutes Pestjahr für die Fans von Kryptowährungen: Gestern rutschte der Bitcoin auf ein neues Jahrestief von 4.232,6700 Euro, das heute nochmals deutlich unterboten wird. Aktuell notiert die führende Kryptowährung mit 3.911,24 Euro und somit nochmals um 7,59 Prozent niedriger. Noch schlimmer sieht es für Ethereum aus.

Preissenkungen bei AMD-Ryzen-Prozessoren: X-Modelle fallen auf Niveau der Non-X-CPUs

Logo zu: fallen
Gab es in den vergangenen Wochen immer wieder einmal Sonderaktionen mit Preissenkungen von AMD-Ryzen-Prozessoren bei bestimmten Händlern, scheinen die Preise bei vielen Modellen jetzt insgesamt nach unten korrigiert worden zu sein. Das lässt sich zwar nicht in den offiziellen Listenpreisen bei AMD ablesen, geht dann aber aus Preissuchmaschinen-Einträgen hervor. Möglicherweise ist dies eine erste Reaktion seitens AMD, seine ohnehin attraktiven Modelle gegenüber Intels neuer CPU-Familie noch optimaler aufzustellen.

Atom-SoCs für Netzwerkgeräte und NAS-Festplatten fallen aus

Logo zu: fallen
Mit den Atom-SoCs der C2000-Serie (Codenamen: Avoton und Rangeley) zielt Intel primär auf professionelle Netzwerktechnik, doch auch der Otto-Normal-Nutzer kann auf diese Chips treffen, beispielsweise in NAS-Systemen. Dummerweise neigt der Taktgeber dieser Chips zum vorzeitigen Ausfall, wodurch die Geräte unbrauchbar werden.

Jetzt fallen auch die Preise der GeForce GTX 970

Logo zu: fallen
Nachdem wir gestern bereits über deutliche Preissenkungen bei den GeForce-GTX-980-Grafikkarten berichtet hatten, folgt heute die erste Pressemitteilung eines NVIDIA-Board-Partners, welcher auch über Preissenkungen bei der GeForce GTX 970 spricht.

Deutscher Computerspielpreis 2015 - Lords of the Fallen abermals gekürt

Logo zu: fallen
In Berlin wurde am gestrigen Abend zum siebten Mal der "Deutsche Computerspielpreis" vergeben. Der von den Branchenverbänden BIU e.V. und GAME e.V. gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur ausgelobte Förderpreis wurde diesmal in 14 Kategorien verliehen. Als "Bestes Deutsches Spiel" sowie für die "Beste Inszenierung" wurde das Fantasy-Rollenspiel "Lords of the Fallen" vom Frankfurter Entwicklerstudio Deck13 ausgezeichnet. Dafür gibt es 105.000 Euro Preisgeld.

Deutscher Entwicklerpreis 2014 für Cryteks Ryse und Lords of the Fallen

Logo zu: fallen
Auch dieses Jahr fiel wieder der Entscheid um den Deutschen Entwicklerpreis in insgesamt 26 Kategorien. Ganz vorne mit mischten Titel wie Lords of the Fallen, von Deck 13 oder Ryse: Son of Rome von Crytek, welche wir beide bereits in Tests vorgestellt haben.

Quo vadis, PC-Spiele? Neue Konsolenportierungen bereiten Probleme!

Logo zu: fallen
Was sich zur Zeit im Spielesektor für PC-Spiele tut, ist kaum in Worte zu fassen. Offenbar fressen die neuen Konsolenportierungen (von PS4 und Xbox One) PC-Hardware zum Frühstück. Nicht ein neuer Blockbuster ist am Markt, es gibt mehrere, und die Marschrichtung aktuell scheint auf "Top-High-End-PC" zu lauten. Doch da läuft offenbar etwas gewaltig falsch, denn optisch sind die neuen Titel zwar hübsch anzusehen, dass diese nun aber tatsächlich High-End-Optik bieten, davon sind wir teils weit entfernt.

Lords of the Fallen im Test

Logo zu: fallen
Lords of the Fallen ist da und will neue Wege beschreiten. Das Rollenspiel orientiert sich in Sachen Gameplay und Schwierigkeitsgrad sehr an der berühmten Dark-Souls-Reihe, nimmt aber auch andere Anleihen und will vor allem auch grafisch glänzen. Ob es das deutsche Studio Deck13 geschafft hat, ein innovatives Spiel auf den Markt zu bringen, klärt unser heutiger Test.



Aktuelle Artikel

ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
MSI Z370 Gaming Pro Carbon im Test25.03.2018 | Mainboards
MSI Z370 Gaming Pro Carbon im Test

Eine große Chipsatzauswahl gibt es für die Interessenten von Intels aktuellen Coffee-Lake-Prozessoren nicht. Intels CPUs der achten Core-Generation müssen derzeit zwingend im Z370-Chipsatz mit Sockel LGA1151 eingesetzt werden. Da der Z370-Chipsatz eben das Topmodell von Intel darstellt, sind entsprechende Platinen leider hochpreisig. Wir werfen einen Blick auf das MSI Z370 Gaming Pro Carbon, welches bei MSI noch in der Mittelklasse seiner Gaming-Mainboards eingereiht ist, und prüfen Stärken und Schwächen im Test.
Mehr Testberichte