Nachrichten und Artikel über "Hd5830"

PowerColor legt eine neue Version der Radeon HD 5830 auf

Logo zu: hd5830
Hersteller PowerColor zeigt eine überarbeitete Variante seiner Radeon HD 5830. Die zweite Revision des PowerColor-Modells kommt dabei mit einem überarbeiteten, kürzeren PCB daher und einem neuen Kühler.

Macht höhere Ausbeute bei AMD-Grafikchips die Radeon HD 5830 zum Overclocking-Geheimtipp?

Logo zu: hd5830
Eigentlich gelangte AMDs letzter Radeon-HD-5000-Chip eher als teures "Abfall-Produkt" auf den Markt. AMD litt unter Lieferschwierigkeiten bei den Radeon-HD-5800-Chips und hatte eigentlich schon das vollständige Produkt-Portfolio vorgestellt. Doch zur Überraschung aller lieferte man doch noch eine Radeon HD 5830 hinterher. Mittlerweile hinterlassen die Erfahrungen in unseren Tests zunehmend den Eindruck, dass wir es überhaupt nicht mehr mit "Abfall-Produkten" zu tun haben. Stattdessen scheint sich bei Radeon-HD-5830-Grafikkarten mittlerweile reichlich Raum für Overclocking herauszustellen.

GeForce GTX 460 in der Fertigung teurer als Radeon HD 5870?

Logo zu: hd5830
Dass die Fertigung der großen GF100-Fermi-GPUs NVIDIA deutlich teurer kommt, als AMD aktuell die schnellsten GPUs der Radeon-HD-5000-Serie ist bekannt. Hinsichtlich des abgespeckten GF104-Chips, welcher auf den GTX-460-Karten zum Einsatz kommt war klar, dass die geringere Chip-Größe auch den Herstellungskosten auf Seiten NVIDIA entgegen kommt. Da NVIDIA die Chipgröße selbst wiederum nicht kommunizierte, haben ein paar mutige Asiaten die Bohrmaschine zur Hand genommen und den Chip einer GTX-460-Karte demontiert.

Sapphire Radeon HD 5830 - Grafikkarte im Eigendesign und 5 Heatpipes zur Ruhe?

Logo zu: hd5830
Seit der Einführung der NVIDIA GeForce GTX 460 kam es zu einem Preisrutsch bei AMDs Radeon-HD-5830-Grafikkarten. Diese Grafikkarten bewegen sich plötzlich in einem attraktiven Preisbereich. Zusätzliche Anfragen unserer Leser sind Grund genug, uns ein paar interessante Vertreter mit diesem Grafik-Chipsatz aus der Nähe anzusehen. Heute wollen wir der Sapphire Radeon HD 5830 unter die Haube schauen.

Zum Test: Sapphire Radeon HD 5830.




ASUS EAH5830 DirectCU - Radeon HD 5830 in hochwertigem Design

Logo zu: hd5830
ASUS hatte bereits auf der CeBIT ihre neuen Grafikkarten-Serien mit DirectCU-Kühler vorgestellt - einen passenden Vertreter hatten wir bislang allerdings noch nicht im Labor prüfen können. Das wird sich heute ändern. Wir haben die ASUS EAH5830 DirectCU ins Haus beordert und wollen prüfen, wie sich das ASUS-eigene Design der Radeon HD 5830 in Verbindung mit diesem Kühler schlägt.

Zum Test: ASUS EAH5830 DirectCU.



NVIDIAs GeForce GTX 460 führt zum Preiskampf

Logo zu: hd5830
Seit der Vorstellung der ATI Radeon HD-5000-Serie kam AMD bis heute nicht in die Verlegenheit sich auf einen Preiskampf mit dem Kontrahenten NVIDIA einlassen zu müssen. Daran änderte auch die Vorstellung der NVIDIA GeForce GTX-400-Serie (HT4U.net Test) erst einmal nichts, da sich NVIDIA mit seinen Modellen und Preisgestaltungen geschickt zwischen den AMD-Pendants platzierte. Die Vorstellung der GeForce GTX 460 (HT4U.net Test) liegt nun nicht mal eine Woche zurück und scheint auf diesem Preisbereich nun erste Wirkung zu zeigen. Hersteller und Händler reagieren nur wenige Tage nach der Marktvorstellung mit Preissenkungen.

ATI Radeon HD 5830 Reloaded: MSI R5830 TwinFrozr II & XFX Radeon HD 5830

Logo zu: hd5830
Nach allem Lob was sich AMD bei der Vorstellung verschiedener Radeon HD 5000-Karten verdiente, sorgte die Einführung der Radeon HD 5830 im Februar dann eher für Schelte. Die Präsentation des AMD-Referenzboards zeigte praktisch keine Höhepunkte und erlaubte auch nur bedingt einen Ausblick auf das, was der Anwender von Boardpartnern erwarten durfte. Und die Karten der Boardpartner ließen auf sich warten - bis heute. Nun können wir anhand zwei der ersten Verfügbaren HD 5830-Karten vielleicht ein schlüssigeres Bild zeichnen.

Dazu betrachten wir heute die MSI R5830 TwinFrozr II und die XFX Radeon HD 5830 im Detail.





HIS bringt komplette Radeon HD 5800-Serie mit iCooler V

Logo zu: hd5830
Während die großen AMD-Boardpartner bislang bereits Eigenkreationen bei der Radeon HD 5800-Serie im Programm haben, hat sich HIS bislang eher zurückhaltend bei diesen Karten gezeigt. Das scheint sich nun auf einen Schlag zu ändern, denn HIS hat eine komplette Radeon HD 5800-Serie mit iCooler V kreiert.

Radeon HD 5830 - Viele Ankündigungen und wenige Überraschungen

Logo zu: hd5830
Die ATI Radeon HD 5830 hatten wir in unserem Artikel zur Markteinführung bereits umfassend vorgestellt. Leider liegen uns bis heute von den Partnern noch keine Grafikkarten vor, dass wir ein breiteres Bild zu diesem Produkt hätten ziehen können. Inzwischen trudeln die Ankündigungen der einzelnen Hersteller zu ihren HD5830-Modellen ein - auf breiter Flur finden sich praktisch kaum Überraschungen - eine ist dann aber doch darunter.

Auch ASUS mit neuen Radeon HD 5800-Modellen zur CeBIT

Logo zu: hd5830
Es scheint sich aktuell ein wenig etwas auf dem Markt der Radeon HD 5800-Modelle zu tun. Nachdem AMD die Design-Papiere für die Boardpartner offiziell freigegeben hat, dauerte eine Weile bis sich erste Eigenkreationen im Markt eingefunden haben. Nun finden sich aber permanent Neuankündigungen. Auch ASUS hat zur CeBIT neue Modelle der eigenen EAH5800-Serie angekündigt.

AMD ATI Radeon HD 5830 - Die letzte im Bunde

Logo zu: hd5830
Im September 2009 stellte AMD als erste Grafikkarte der ATI-Radeon-HD-5000-Serie die Radeon HD 5870 vor. Heute rundet der Hersteller die Radeon-HD-5800-Reihe mit einem weiteren Produkt ab. Die Rede ist von der ATI Radeon HD 5830, welche die bisherige Lücke zwischen der Radeon HD 5850 und der Radeon HD 5770 schließen soll. Das zumindest ist der von AMD genannte Grund. Wir werden der neuen HD 5830 heute auf den Zahn fühlen und im Detail betrachten, was diese in der Praxis zu bieten hat.

Zum Test: ATI Radeon HD 5830




Weitere Eckdaten zur Radeon HD5830 durchgesickert und erste Händlerlistungen

Logo zu: hd5830
Schon seit einigen Wochen geistert ein neues AMD-Produkt durch die Gerüchteküche. Die Rede ist von einer abgespeckten Radeon HD 5850, welche auf die Bezeichnung HD 5830 hören soll und ersten Gerüchten zufolge eigentlich schon längst den Markt erreicht haben soll. Allerdings wurde das Produkt immer wieder verschoben. Tröpfchenweise sickern nun Informationen durch und erstmals finden sich auch Listungen für dieses Produkt, welche dem tatsächlich angezielten Preispunkt entsprechen könnten.

Wird die ATI Radeon HD 5830 teurer als erwartet?

Logo zu: hd5830
Aktuell wartet man durchaus gespannt auf die Radeon HD 5830. Nicht nur, dass AMD weiterhin keine HD 5850 oder HD 5870 in Stückzahlen liefern kann, der geplante Launch der HD 5830 wird auch permanent verschoben. Kürzliche Gerüchte sprachen um Preisbereiche von 210 Euro - dem könnte möglicherweise nicht so sein.

Erste technische Daten und Preise zur Radeon HD 5830 durchgesickert

Logo zu: hd5830
Seit nunmehr drei Wochen geistert der Name Radeon HD 5830 durch das World Wide Web. Nachdem anfänglich noch spekuliert wurde, dass es sich um ein reines Konstrukt der Boardpartner handeln könnte, zeigte sich später, dass es tatsächlich ein offizielles AMD-Produkt werden wird. Der geplante Einführungstermin liegt aber nun schon ein Weilchen zurück und wird immer wieder auf das Neue verschoben. Der Grund soll in technischen Problemen bei den PCB-Umsetzungen liegen. Nun sind abermals neue Informationen aufgetaucht.

AMD Radeon HD 5830 verschoben

Logo zu: hd5830
Erst vor wenigen Wochen kamen Gerüchte auf, dass AMD ihre Radeon HD 5800-Familie mittels einem Produkt HD 5830 nach unten abrunden wird. Eigentlich sollte nach den ersten Informationen diese Radeon HD 5830 heute schon offiziell den Markt erreicht haben - aber sie blieb aus. Aktuelle Gerüchte sprechen nun davon, dass die Einführung des Produktes auf Grund von Problemen verschoben wurde.

Radeon HD 5830 kommt für den Desktop-Markt

Logo zu: hd5830
In den letzten Wochen hat man hier und dort den Namen Radeon HD 5830 vernehmen können. Auf der CES wurde gar eine externe Karte auf dieser Basis gezeigt. Ging man bislang davon aus, dass es sich um ein Modell für den mobilen Bereich handeln könnte und lediglich AMD Boardpartner vielleicht auf eigene Faust einen Desktop-Ableger davon fertigen könnten, scheint sich nun zu bewahrheiten, dass es sich um ein offizielles AMD-Produkt für den Desktop-Bereich handeln wird.

Aktuelle Artikel

Zeepin Soundbar21.03.2019 | Peripherie
Zeepin Soundbar

Der Markt ist aktuell überfüllt an Soundbars, welche sich vorangig an TV-Geräte richten. Preislich sind hier kaum Grenzen gesetzt. Aber kann letztlich eine Soundbar im Preisbereich um 80 Euro tatsächlich etwas taugen? Zeepins Soundbar hat einiges auf dem Zettel, inklusive Bluetooth 4.0 oder digitalem Eingang, was man in diesem Preisbereich eigentlich weniger erwartet. Doch bleibt die Frage ist günstig auch gut? Unser Test gibt Aufschluss.
ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
Mehr Testberichte