Nachrichten und Artikel über "Ios"

Apples Update iOS 10.2.1 beseitigt Fehler und schließt Sicherheitslücken

Logo zu: ios
Während das Update auf iOS 10.2 noch zahlreiche Neuerungen wie die TV-App (nur für US-Kunden), "hübsche Emojis mit neuem, detaillierterem Design" und zahlreiche Verbesserungen rund um Fotos, Mail, Nachrichten und Musik gebracht hatte, enthält die Version 10.2.1 lediglich Fehlerbehebungen und verbessert die Sicherheit.

Forbes Magazine sieht iOS 10.2.1 als komplettes Durcheinander an

Logo zu: ios
Seit Monaten klagen iPhone-Benutzer über massive Akkuprobleme. Obwohl ihre Geräte einen Ladestand zwischen 20 und 30 Prozent anzeigen, schalten sich die Telefone ohne Vorwarnung aus. Apple sprach von einer Handvoll Batterien, die "nicht die übliche Qualität erreichen". Für Forbes und viele andere ist das Problem wesentlich größer, und iOS 10.2.1 scheint alles noch schlimmer zu machen.

Tickerfeed: App für Android, iOS und nun auch Windows 10

Logo zu: ios
Tickerfeed ist eine Push-Benachrichtigungs-App von einem Entwickler aus unserer Community, welche ab sofort auch den Support von Windows 10 ermöglicht. Darüber ist es nun auch möglich, sich über Neuigkeiten von HT4U.net informieren zu lassen.

iOS-Patch zur Fehlerbeseitigung kommt mit neuen Problemen daher

Logo zu: ios
Eigentlich soll der Sperrbildschirm verhindern, dass Fremde auf die sensiblen Daten zugreifen können, doch in der aktuellen Version des Betriebssystems iOS 9.3.1 klafft eine Lücke, über die man ohne großen Aufwand an Kontakte und Fotos gelangt. Betroffen sind ausschließlich Modelle mit 3D-Touch, also die iPhones 6s und 6s Plus. Aber wir haben einen Workaround.

Apple iOS 9.3 bringt Night Shift, Flicken und teils schwere Probleme bei älteren Geräten

Logo zu: ios
Mit dem Update auf iOS 9.3 beseitigt Apple 39 Sicherheitslücken und bringt neue Funktionen wie "Night Shift". Technisch wird nun auch Dolby Digital Plus über den Apple-Adapter "Lightning Digital AV" geschickt. Allerdings gab es auch wieder Probleme mit überlasteten Aktivierungsservern, die zuweilen ernsthafte Nebenwirkungen hatten: Einige Geräte lassen sich gar nicht mehr aktivieren und müssen zurückgesetzt werden, bevor man einen neuen Anlauf mit iOS 9.3 wagen kann.

Fehler in Apples iOS führt zu ungewolltem Traffic und Überlauf der Speicherkapazität

Logo zu: ios
Mit dem Update auf iOS 9.2 hat Apple offenbar einen Bock geschossen, der bei iPhone, iPad und iPod touch zu einer höchst unangenehmen Verstopfung führt. Wer nach dem Update neue Musik in die iCloud-Mediathek stellt, findet diese kurze Zeit später auf allen seinen Mobilgeräten wieder. Diese sind dann oft randvoll, während das Datenvolumen des Mobilfunktarifs restlos verbraucht ist.

Microsoft Cortana geht fremd - jetzt auch Support für Android und iOS

Logo zu: ios
Einst hatte Cortana, Microsofts neugierige Assistentin, dem Betriebssystem Windows Phone die Treue geschworen, doch seit gestern geht Cortana fremd. Microsoft hat seine Assistentin nämlich offiziell für die Konkurrenzsysteme iOS und Android sowie dessen Abspaltung Cyanogen OS freigegeben. Ganz gleich, welches Betriebssystem man hat, nun darf jeder ran und mit Cortana herumspielen.

iOS 8.4.1 behebt Sicherheitslücken und Probleme mit Apple Music

Logo zu: ios
Apple hat sein mobiles Betriebssystem iOS auf die Version 8.4.1 aktualisiert. Dieses Update schließt 71 Sicherheitslücken und behebt mehrere Probleme mit Apple Music. So soll sich die iCloud-Musikmediathek wieder normal nutzen lassen, versteckte Musikstücke sollen wieder sichtbar werden. Zudem sollen über alle Geräte hinweg einheitliche Bilder für Musikalben angezeigt werden.

Apple: Kritische Fehler ermöglichen Passwortklau

Logo zu: ios
Mehrere kritische Schwachstellen in Mac OS X und iOS ermöglichen das Abgreifen sensibler Daten, darunter auch Passwörter und das iCloud-Token. Schuld sind von den Betriebssystemen bereitgestellte Schnittstellen, über die Apps miteinander kommunizieren können. Ein internationales Forscherteam hat die auf den Namen "Cross-App Resource Access Attacks" (kurz: "XARA") getaufte Methode auf Apples Betriebssysteme angewendet und seine Ergebnisse jetzt offengelegt.

Fallout: Termin zum vierten Teil; iOS-Titel veröffentlicht

Logo zu: ios
Neben DOOM hat auch Fallout 4* nun einen Veröffentlichungszeitraum vom Publisher Bethesda verpasst bekommen. Zudem gibt es ein mehrminütiges Gameplay-Video, Infos zu einer Sammler-Edition sowie einen frisch veröffentlichten iOS-Ableger.

Microsoft-Clou: Windows 10 zielt auch auf Android- und iOS-Apps ab

Logo zu: ios
Anlässlich seiner Entwicklerkonferenz Build 2015 in San Francisco hat Microsoft vier neue SDKs angekündigt. Diese Entwicklungspakete ermöglichen die Konvertierung von Apps, welche eigentlich für Android oder iOS entwickelt wurden, für Windows 10. Auch Win32- und .NET-Anwendungen sollen zu universellen Apps mutieren und neben Desktop-PCs und Notebooks zukünftig auch Tablets und Smartphones beglücken. Das vierte SDK wandelt Webseiten in Apps um.

Apple iOS 8.3 ist schneller und bringt neue Emoji-Tastatur

Logo zu: ios
Abgesehen von Mac OS X 10.10.3 (Yosemite) und dem Sicherheits-Update 2015-004 für Mountain Lion und Mavericks hat Apple am gestrigen Abend auch iOS 8.3 freigegeben. Das mobile Betriebssystem soll in vielen Punkten schneller arbeiten, zudem bringt es eine neue Emoji-Tastatur. Abermals sollen diverse Änderungen die Zuverlässigkeit von Wireless-LAN- und Bluetooth-Verbindungen optimieren.

Outlook nun auch für Android und iOS

Logo zu: ios
Die Redmonder Software-Schmiede Microsoft hat Outlook für die mobilen Betriebssysteme Android und iOS zur Verfügung gestellt. Allerdings ist das Programm im Kern eigentlich eine eingekaufte Anwendung.

iOS 8.1.1 bereits mit Jailbreak geknackt

Logo zu: ios
Mit dem Update auf iOS 8.1.1 wollte Apple eigentlich die Möglichkeit eines Jailbreaks verhindern, weshalb man extra die bislang genutzten Lücken im Betriebssystem geschlossen hatte. Doch schon kurz nach der Veröffentlichung melden Hacker erste Erfolge.

Apple: Musikdienst Beats soll vorinstalliert werden

Logo zu: ios
Rund 3 Milliarden US-Dollar hat sich Apple die Übernahme des Kopfhörerspezialisten Beats kosten lassen. Nun soll der Streaming-Dienst effektiv genutzt werden und künftig beim iPhone zum Standard gehören.

iOS 8 ist auf dem iPhone 4S mit Vorsicht zu genießen

Logo zu: ios
Apple hat zusammen mit dem iPhone 6 auch die neueste Version des mobilen Betriebssystems iOS vorgestellt. Das Update auf iOS 8 ist nun auch für das schon etwas ältere iPhone 4S verfügbar, doch hier muss der Nutzer mit Einschränkungen leben.

Apple präsentiert iPhone 6 und iOS 8

Logo zu: ios
Wie erwartet hat Apple beim gestrigen Event das neue iPhone 6 vorgestellt und offenbart dabei, dass man dem Druck am Markt nachgegeben hat. Wirkliche Überraschungen gibt es jedoch nicht, denn die wesentlichen Aspekte waren schon im Vorfeld bekannt.

iOS 7 auf einem 4,7-Zoll-Display

Logo zu: ios
Vor wenigen Tagen berichteten die Kollegen von 9to5mac, dass Apple mit der kommenden Generation des iPhones neben der Display-Größe auch die Auflösung erhöhen wird. Dieses Thema greift man nun noch einmal auf und lässt Apples mobiles Betriebssystem iOS auf dem größeren Bildschirm laufen.

Apple stellt Fix zur Verschlüsselung von Anhängen in Aussicht

Logo zu: ios
In den vergangenen Tagen wurde die fehlende Verschlüsselung von E-Mail-Anhängen unter iOS 7 in den Medien heftig kritisiert, vor allem auch, weil Apple bislang eine Behebung des Problems versäumt hatte. Nun äußerte sich das Unternehmen jedoch und betonte, dass man den Fehler schnellstmöglich korrigieren wolle.

Kein One More Thing auf der diesjährigen WWDC von Apple?

Logo zu: ios
Anfang Juni startet Apple die World Wide Developer Conference 2014 (WWDC) in San Francisco, doch anders als in den vergangenen Jahren wird es in diesem Jahr keine großen neue Produkte geben. Stattdessen richtet man den Fokus auf die Software.

Apple schließt Sicherheitslücken mit iOS 7.1.1

Logo zu: ios
Apple hat ein Update für die aktuellste Version des Betriebssystems iOS herausgebracht und damit einige Sicherheitslücken geschlossen. Darüber hinaus gibt es auch noch die eine oder andere Optimierung, welche die Nutzung erleichtern soll.

Office gibt es auf dem iPad im Abo

Logo zu: ios
Eigentlich war es der Szene schon länger klar, doch nun macht es der Redmonder Software-Riese Microsft offiziell: Ab sofort gibt es Office auch für Apples iOS, und die Anwender können das Programm über ein Abo nutzen.

PocketBook bringt Reader-App auch auf iOS

Logo zu: ios
Der Hersteller PocketBook bietet ein breites Portfolio an eBook-Readern und zeigt damit seit geraumer Zeit ein entsprechendes Engagement im Bereich der digitalen Bücher. Nun will man dieses Engagement auch unter iOS zeigen, und präsentiert auch die eigene Anwendung.

Malware kann Touch-Eingaben unter iOS mitschneiden

Logo zu: ios
Kaum hat Apple die eine Sicherheitslücke geschlossen, da sorgt schon die nächste für Schlagzeilen. Dieses Mal ist das mobile Betriebssystem iOS betroffen, unter welchem es möglich ist, die Touch-Eingaben mitzuschneiden und damit den jeweiligen Nutzer auszuspionieren.

Apple warnt vor schwerer Sicherheitslücke bei mobilen Geräten

Logo zu: ios
Apple warnt aktuell vor einer schweren Sicherheitslücke, welche insbesondere bei den mobilen Geräten des Unternehmens für Probleme sorgt. Betroffen sind dabei nicht nur das iPad und das iPhone, sondern auch die Mac-Systeme können durch das Loch angegriffen werden.

Aktuelle Artikel

Zeepin Soundbar21.03.2019 | Peripherie
Zeepin Soundbar

Der Markt ist aktuell überfüllt an Soundbars, welche sich vorangig an TV-Geräte richten. Preislich sind hier kaum Grenzen gesetzt. Aber kann letztlich eine Soundbar im Preisbereich um 80 Euro tatsächlich etwas taugen? Zeepins Soundbar hat einiges auf dem Zettel, inklusive Bluetooth 4.0 oder digitalem Eingang, was man in diesem Preisbereich eigentlich weniger erwartet. Doch bleibt die Frage ist günstig auch gut? Unser Test gibt Aufschluss.
ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
Mehr Testberichte