Nachrichten und Artikel über "Ipad"

Apple-Innovationen: Das neue iPad heißt iPad, und das iPhone wird rot

Logo zu: ipad
Apple versucht, die Nachfrage für sein iPad zu steigern, und hat hierfür an der Preisschraube gedreht: Das neue Modell, welches nun wieder schlicht und einfach "iPad" genannt wird, kostet in der Basisvariante mit 32 GB Speicherplatz und WLAN nur noch 399 Euro inklusive der Mehrwertsteuer. Überarbeitet wurden das iPad mini 4 und die iPhones 7, 7 Plus und SE. Die wichtigste Erkenntnis lautet indes: Apple hat sich endlich von den Einstiegsgeräten mit 16 GB Speichermangel verabschiedet.

Apple-1970-Bug: Das iPad und der NTP-Server des Todes

Logo zu: ipad
Unser heutiger Horrorstreifen aus dem Apple-Universum lautet "Das iPad und der NTP-Server des Todes". In diesem streift das kleine iPad umher, trifft auf ein bekannt klingendes WLAN-Netzwerk und verbindet sich mit diesem. Doch das WLAN beherbergt einen verfluchten NTP-Server, der seit dem 1. Januar 1970 in einer Zeitschleife feststeckt.

iPhone SE und iPad Pro 9,7 - Apple geht nicht mit dem Trend

Logo zu: ipad
Apple gilt als der Trendsetter, doch nun schwimmt das Unternehmen gegen den Markt: Während alle anderen Hersteller nur noch Billiggeräte mit kleinen Displays anbieten, packt man in Cupertino die Technik des iPhone 6s ins 4-Zoll-Format und nennt das Ergebnis iPhone SE. Und obwohl sich Tablets heutzutage nur noch über den Preis verkaufen lassen, kostet der Nachfolger des iPad Air 2 mindestens 689 Euro und hat dann nicht mal eine Mobilfunkeinheit.

Fehler in Apples iOS führt zu ungewolltem Traffic und Überlauf der Speicherkapazität

Logo zu: ipad
Mit dem Update auf iOS 9.2 hat Apple offenbar einen Bock geschossen, der bei iPhone, iPad und iPod touch zu einer höchst unangenehmen Verstopfung führt. Wer nach dem Update neue Musik in die iCloud-Mediathek stellt, findet diese kurze Zeit später auf allen seinen Mobilgeräten wieder. Diese sind dann oft randvoll, während das Datenvolumen des Mobilfunktarifs restlos verbraucht ist.

iPhone 6s und iPad Pro: Lieferzeiten und Absatzprognosen

Logo zu: ipad
Seit Samstagmorgen kann man die neuen iPhones 6s und 6s Plus vorbestellen. Während man auf die Plusversion mit 5,5 Zoll (13,94 cm) großem Full-HD-Display drei bis vier Wochen warten muss, kann man einige Varianten des kleineren iPhone 6s noch pünktlich zur Markteinführung bekommen. Diese ist für den 25. September 2015 geplant.

Apple stellt iPad mini 4 und iPad Pro vor

Logo zu: ipad
Am gestrigen Abend hat Apple seine neuen Gerätschäften angekündigt, darunter das iPhone 6s, aber auch das iPad mini 4 und das iPad Pro samt iOS 9. An einigen Punkten hat der Hersteller hier durchaus überraschen können, so beispielsweise bei dem eingesetzten Prozessor im iPad Pro oder dem neuen Prozessor im iPad mini 4. Wir haben die Details zu den Neuankömmlingen nachfolgend zusammengetragen.

Apple iPad Pro: Side-by-Side-Ansicht, Multi-User-Unterstützung und größere Displays

Logo zu: ipad
Um den sinkenden Verkaufszahlen des iPad entgegenzutreten, plant Apple angeblich eine Side-by-Side-Ansicht für iOS 9. Diese Funktion, mit der sich mehrere Apps nebeneinander anzeigen lassen, war offenbar schon für iOS 8 angedacht, wurde dann aber zugunsten des iPhone 6 und der Apple Watch zurückgestellt. Gleiches gilt für das iPad Pro mit größerem Display, für das es weiterhin keinen Starttermin gibt.

Bekommt das iPad Pro einen Stylus?

Logo zu: ipad
Bislang hat sich Apple gegen den Einsatz der Eingabestifte (Stylus) gewehrt, auch weil der verstorbene Apple-Chef Steve Jobs dagegen war. Doch mit dem iPad Pro könnte es anders werden und das Patent für den Stift kommt dann zum Einsatz.

Apple lässt iPad mini angeblich auslaufen - zu viel Konkurrenz

Logo zu: ipad
Aus Asien stammen aktuelle Gerüchte, dass Apple das iPad Mini auslaufen lassen wird. Die Konkurrenz - auch aus eigenem Hause - sei zu groß. Damit hätte das iPad mini nur einen kurzen Lebenszyklus gehabt, doch der Markt an Tablet-Computern ist schlicht überfüllt und prinzipiell schon gesättigt.

Apple präsentiert das iPad Air 2 und mini 3

Logo zu: ipad
Bereits im Vorfeld hatte sich angedeutet, dass Apple im Oktober eine neue Version seines Tablet-PCs vorstellen wird. Die Vermutung hat sich nun bei der Veranstaltung in Cupertinho bewahrheitet, und damit sind das iPad Air 2 und das iPad mini 3 nun offiziell auf dem Markt.

Apples neue iPads werden am 16. Oktober erwartet

Logo zu: ipad
Im September hatte Apple die neueste Version des iPhones vorgestellt und konnte damit vor allem die Fans begeistern. Nun legt man auch bei den iPads nach und soll hier den Gerüchten zufolge am 16. Oktober die neuen Modelle präsentieren.

Kommt Apple mit größerem iPad Anfang 2015?

Logo zu: ipad
Während aktuell alle auf den 9. September blicken, an welchem Apple vermutlich das iPhone 6 vorstellen wird, schwappen neue Gerüchte aus den USA herüber. Diese berichten von einem 12,9 Zoll großen iPad, welches Apple für Anfang des kommenden Jahres in Planung hat.

Apple stellt Fix zur Verschlüsselung von Anhängen in Aussicht

Logo zu: ipad
In den vergangenen Tagen wurde die fehlende Verschlüsselung von E-Mail-Anhängen unter iOS 7 in den Medien heftig kritisiert, vor allem auch, weil Apple bislang eine Behebung des Problems versäumt hatte. Nun äußerte sich das Unternehmen jedoch und betonte, dass man den Fehler schnellstmöglich korrigieren wolle.

Office gibt es auf dem iPad im Abo

Logo zu: ipad
Eigentlich war es der Szene schon länger klar, doch nun macht es der Redmonder Software-Riese Microsft offiziell: Ab sofort gibt es Office auch für Apples iOS, und die Anwender können das Programm über ein Abo nutzen.

Office für das iPad kommt wohl am 27. März

Logo zu: ipad
Bereits Mitte Februar hatte sich angedeutet, dass Microsoft in nicht ferner Zukunft eine Version von Office für iOS auf den Markt bringen wird. Nun scheint der Release kurz bevor zu stehen, und als Termin wird der 27. März dieses Jahres gehandelt.

Apple warnt vor schwerer Sicherheitslücke bei mobilen Geräten

Logo zu: ipad
Apple warnt aktuell vor einer schweren Sicherheitslücke, welche insbesondere bei den mobilen Geräten des Unternehmens für Probleme sorgt. Betroffen sind dabei nicht nur das iPad und das iPhone, sondern auch die Mac-Systeme können durch das Loch angegriffen werden.

Kommt bald Microsofts Office für das iPad?

Logo zu: ipad
Jüngsten Gerüchten zufolge wird Microsoft in Bälde Office für das iPad vorstellen. Damit dürfte die Büro-Software auf dem iPad noch vor einer entsprechenden Touch-Lösung für Windows 8 erscheinen.

US-Uni verklagt Apple

Logo zu: ipad
Mit dem aktuellen iPhone 5S hat Apple auch seinen neuen A7-SoC (System on Chip) auf ARM-Basis eingeführt. Doch genau dieser sorgt nun für Probleme, denn die Universität Wisconsin behauptet, dass Apple mit der Lösung gegen eines ihrer Patente verstößt, und hat den Elektronikhersteller daher verklagt.

Facebooks Paper-App ist namentlich bereits im App Store vertreten

Logo zu: ipad
Am gestrigen Montag startete Facebook die neue Anwendung Paper, welche zunächst den amerikanischen Nutzern des iPhones individualisierbare Nachrichten liefern soll. Doch die Applikation ist namentlich bereits im App Store vertreten.

Apple enttäuscht mit Rekordabsatz

Logo zu: ipad
Es ist nicht das erste Mal, dass der Elektronikriese Apple eigentlich hervorragende Ergebnisse vorlegt und dennoch nicht überzeugen kann. Dieses Mal betrifft das gute Ergebnis den Rekordabsatz der Geräte, und dennoch ist die Börse von der Entwicklung des Konzerns nicht begeistert.

Der Controller Stratus verbessert das Gaming unter iOS 7

Logo zu: ipad
Der Hersteller SteelSeries ist bereits mit zahlreichen Lösungen in der Welt der Peripherie unterwegs. Doch gespielt wird schon lange nicht mehr nur am Computer, und so stellt das Unternehmen im Rahmen der CES in Las Vegas einen speziellen Controller für iOS-Geräte vor.

Apple startet Tablet-Offensive

Logo zu: ipad
Wie erwartet hat Apple in San Francisco die Vorstellung der Neuerungen im Bereich der iPads vorgenommen. Dabei wurden die bereits zuvor spekulierten Optimierungen am iPad mini vorgenommen, aber mit dem iPad Air kommt auch gleich noch frischer Wind auf den Markt.

Apples neues iPad wird am 22. Oktober vorgestellt

Logo zu: ipad
Über die kommende Generation des iPads wurde bereits viel spekuliert, doch natürlich hüllt sich der Elektrionik-Gigant Apple in Schweigen. Doch die Gewissheit steht vor der Tür, denn am 22. Oktober dieses Jahres soll das Unternehmen aus Cupertino die neue Generation des Tablet-PCs vorstellen.

Fotos formen das Bild des kommenden iPads

Logo zu: ipad
Eigentlich will sich Apple ja nicht unbedingt in die Karten schauen lassen, wenn es um kommende Produkte geht. Dennoch sind nun zahlreiche Bilder aufgetaucht, welche Bauteile des kommenden iPads zeigen sollen. Damit lassen sich zumindest einige Merkmale ziemlich genau rekonstruieren.

Konkurrenz zwingt Apple zu einem besseren Display

Logo zu: ipad
Erst war es Amazon mit ihrem Kindle, jetzt Google mit dem neuen Nexus 7: Beide haben das Display ihres Tablet-PCs deutlich verbessert und zwingen so auch Apple zum Handeln. Diese wollen nun auch das iPad mini mit einem besseren Display ausstatten.

Aktuelle Artikel

Zeepin Soundbar21.03.2019 | Peripherie
Zeepin Soundbar

Der Markt ist aktuell überfüllt an Soundbars, welche sich vorangig an TV-Geräte richten. Preislich sind hier kaum Grenzen gesetzt. Aber kann letztlich eine Soundbar im Preisbereich um 80 Euro tatsächlich etwas taugen? Zeepins Soundbar hat einiges auf dem Zettel, inklusive Bluetooth 4.0 oder digitalem Eingang, was man in diesem Preisbereich eigentlich weniger erwartet. Doch bleibt die Frage ist günstig auch gut? Unser Test gibt Aufschluss.
ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
Mehr Testberichte