Nachrichten und Artikel über "Keine"

Mobile Payment: Bislang keine Akzeptanz in Deutschland

Logo zu: keine
Während in Ländern wie Großbritannien, China und den USA Mobile Payment längst Alltag geworden ist, tun sich die Deutschen noch schwer mit der neuen Art des Bezahlens. Erst rund zwei Millionen Bürger nutzen laut einer Analyse des Fachportals Statista Mobile Payment. Die Tendenz ist allerdings steigend, und Anbieter wie Mastercard mit Masterpass bewerben ihre Lösungen für das Mobile Payment aktuell intensiv. Was muss man zu diesem Thema also wissen?

Microsoft liefert Anwendern von Windows 7 keine Updates bei fehlendem Virenschutz aus

Logo zu: keine
Microsofts Schutzmaßnahmen gegen die Meltdown- und Spectre-Angriffe auf CPU-Schwachstellen haben eine wenig bekannte Nebenwirkung: Die Nutzer von Windows 7 erhalten seit Jahresanfang nur dann neue Sicherheits-Updates, wenn sie einen Virenschutz installiert haben. Der hauseigene "Defender" wird dabei seitens Microsoft ignoriert.

Grafikkartenpreise steigen und steigen: Vorerst keine Entspannung in Sicht

Logo zu: keine
Wer hoffte, dass im Nach-Weihnachtsgeschäft die Preise für aktuelle Grafikkarten vielleicht günstiger werden, der hat auf das falsche Pferd gesetzt. Genau das Gegenteil ist eingetreten – in den USA gar in absolute Extrembereiche. Dort werden aktuell für eine GeForce GTX 1080 Ti Preise von über 1.200 US-Dollar verlangt. In Europa soll sich die Lage über die kommenden Wochen und Monate ebenfalls verschärfen.

Microsoft-Manager gibt trübe Aussichten zu Windows 10 Mobile

Logo zu: keine
Jetzt ist es offiziell: Für Windows 10 Mobile wird es in Zukunft weder neue Funktionen noch neue Hardware geben. Microsoft wird lediglich noch Fehler und Sicherheitslücken beheben und sein mobiles Betriebssystem dann stillschweigend einmotten. Damit dürfen sich Android und iOS auf absehbare Zeit den kompletten Markt teilen.

Intel Core X - die neuen Intel-Prozessoren für X299-Chipsatz starten

Logo zu: keine
Intel hat den Startschuss für seine neuen High-End-Desktop-Prozessoren abgefeuert, doch eher halbherzig. Die neuen Modelle für den X299-Chipsatz können nun erstmals vorbestellt werden, zumindest zum Teil. Die Vier- bis Zehnkern-Modelle sollen noch im aktuellen Juni 2017 käuflich zu erwerben sein, Modelle mit mehr als zehn CPU-Kernen gibt es aber erst ab August. Die Verfügbarkeit ist auch für die Presse miserabel. Intel kann zum offiziellen Start Europa nicht bedienen. Die Antwort auf AMDs Ryzen und den kommenden Threadripper fällt aktuell also (noch) verhalten aus.

Microsoft liefert keine Sicherheits-Updates für den Monat Februar aus

Logo zu: keine
Am Valentinstag hatte Microsoft diesmal keine Geschenke für seine Kunden: Aufgrund eines in letzter Minute entdeckten Fehlers wurde der allmonatliche Patchday einfach abgesagt. Und zwar komplett, denn inzwischen hat man in Redmond bestätigt, dass es erst im März wieder frische Sicherheits-Updates geben wird.

Das Aus für Mad Catz: Insolvenzantrag und keine weiteren Rettungsversuche

Logo zu: keine
Mad Catz, Pionier im PC-Peripherie-Geschäft, wird nach 28 Jahren vom Markt verschwinden. Vor Monaten war man noch zuversichtlich, doch angeblich wollten Geldgeber nicht weiter unterstützen und die Verluste stiegen weiter an. Nun hat man einen Insolvenzantrag gestellt, und Rettungsversuche seien angeblich nicht geplant.

Neue AMD-Radeon-RX-500-Grafikkarten-Serie soll angeblich am 18. April 2017 starten (Update)

Logo zu: keine
Es gab bereits vielfach Gerüchte, dass AMD in diesem Jahr eine neue Grafikkarten-Reihe unter der Bezeichnung Radeon RX 500 starten würde. In diese soll sich dann im Laufe des Jahres auch die High-End-GPU Vega einreihen. Angeblich startet AMD die Markteinführung am 18. April 2017 – aber erst einmal ohne Vega.

Weihnachtsumsätze: Keine Einkaufsfreude im Dezember 2016

Logo zu: keine
Die heute veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen, dass sich die Umsatzsteigerung im deutschen Einzelhandel im vergangenen Jahr von 1,6 % nicht in den Weihnachtsverkäufen widerspiegelt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist der preisbereinigte Einzelhandelsumsatz im Dezember um 1,1 % gesunken.

Dead Rising 4 kommt mit USK-Segen in den deutschen Handel

Logo zu: keine
Wie Capcom am Wochenende überraschend verkündete, wird Dead Rising 4* am 31. Januar 2017, also bereits morgen, offiziell in Deutschland erhältlich sein. Das Spiel erschien zwar schon Anfang Dezember letzten Jahres und konnte von Deutschen importiert werden. Eine USK-Freigabe gab es aber erst kürzlich – wahrscheinlich nach einigem Hin und Her.

Microsoft führt keine Lumia-Smartphones mehr in seinem Store (Update)

Logo zu: keine
Microsoft hatte im letzten Jahr angekündigt, keine Smartphones mehr zu bauen. Die Konsequenz lag auf der Hand: Abverkauf der Lagerbestände und ein Ende der nicht lukrativen Sparte für den Hersteller. Doch die Zukunft von Windows 10 Mobile sieht damit nicht unbedingt rosig aus, wenn Microsoft solche Signale aussendet. Nicht mal mehr eine Handvoll Anbieter von Smartphones mit Windows 10 Mobile sind auf dem Markt vertreten.

Roaming-Gebühren im europäischen Ausland: Keine Komplettabschaffung (Update)

Logo zu: keine
Seit Jahren warten die Mobilfunknutzer auf die Umsetzung der EU-Ankündigung, dass Roaming-Gebühren im europäischen Ausland wegfallen. Zumindest spricht die EU-Kommission schon seit Jahren darüber, stößt aber in manchen Ländern auf harte Gegner. Im Juni 2017 sollten die Auslandsgebühren nun entfallen und Internetnutzung oder Telefonieren im Rahmen des entsprechenden Kundenvertrages abgewickelt werden. Nun scheint jedoch eine Einschränkung zu kommen. Aktuell ist die Rede von maximal 90 Tagen.

AMD: Erste Zen-Prozessoren wohl keine Vierkerner

Logo zu: keine
Die Vermutung lag nahe, dass AMD seine neue CPU-Architektur Zen mit einer Reihe von Vierkernprozessoren einläuten würde. Dies deuteten auch technische Folien des Herstellers, welche den Aufbau der Chips darstellen, an. Doch nun berichtet Fudzilla, dass AMDs Fokus auf sechs und acht Kernen liegen soll.

Apple beseitigt keine Fehler mehr in QuickTime für Windows - Experten raten zur dringenden Deinstallation

Logo zu: keine
Nachdem der japanische Sicherheitsdienstleister Trend Micro über Apples Pläne, den Support für die Windows-Variante seiner Multimedia-Software QuickTime einzustellen, berichtet hatte, meldet sich nun das US-Heimatschutzministerium zu Wort: Aufgrund neuer 0-Day-Lücken sollen Windows-Nutzer das Programm umgehend entfernen. Apple gab zu diesen Absichten bislang offiziell in Deutschland noch überhaupt kein Statement ab.

Keine lästigen Strippen mehr und WLAN überall? devolo dLAN 1200+ WiFi ac im Test

Logo zu: keine
devolo ist mit seinen Geräten, welche Netzwerkfunktionalität über das heimische Stromnetz bieten sollen, schon seit vielen Jahren unterwegs. Einige Hürden galt es im Laufe der Jahre zu nehmen und die neue Generation will alles sehr viel besser machen als bisher. Mit dem neuen dLAN 1200+ WiFi ac Starter Kit verspricht der Hersteller, keine lästigen, unnützen Strippen legen zu müssen und ein Ende der WLAN-Schwäche. Unser Test klärt, wie gut das gelingt.



Anspruch auf über iTunes erworbene digitale Inhalte erlöschen mit dem Tod - Apple mag keine Hinterbliebenen

Logo zu: keine
Im Internet und insbesondere in den Nutzungsbedingungen mancher Hersteller oder Anbieter im Web ist nichts wie im realen Leben. Während dort meine Musik- oder DVD-Sammlung nach meinem Ableben in die Erbmasse übergeht, gilt dies ganz offensichtlich nicht für meine erworbenen digitalen Inhalte bei Apple. Meine Apple-ID erlischt mit meinem Ableben. Dies durfte eine Hinterbliebene in Kanada nun live erfahren.

Ausgefuchst: Keine weiteren Smartphones mit Firefox OS

Logo zu: keine
Ari Jaaksi, Mozillas Senior Vice President für den Bereich "Connected Devices", hat anlässlich der Entwicklerkonferenz Mozlando in Orlando das Scheitern des mobilen Betriebssystems Firefox OS eingeräumt. Weitere Smartphones mit Firefox OS soll es nicht mehr geben, ganz aufgeben wird Mozilla das Betriebssystem aber nicht. Es soll als Grundlage für IoT-Projekte (Internet der Dinge) dienen. Zudem betrachtet Mozilla Firefox OS als Community-Projekt.

Vorerst keine weiteren AMD Radeon-Fury-Grafikkarten von Board-Partnern zu erwarten

Logo zu: keine
Erst kürzlich haben wir unseren Test zu AMDs Radeon R9 Fury präsentiert und von Mangelware gesprochen. Mangelware darum, weil die Verfügbarkeit bescheiden ist und praktisch nur ASUS und Sapphire entsprechende Modelle liefern "könnten" – und das auch nur in geringen Stückzahlen. Wir haben nun mit ein paar Board-Partnern gesprochen und uns bei den Antworten die Augen gerieben.

PC ist nicht am Ende - Windows 10 alleine kann es aber nicht drehen

Logo zu: keine
Auf der IFA 2015 wurden auch Windows 10 und der schwächelnde PC-Markt wieder einmal zum Thema. Trotz hoher Akzeptanz von Windows 10 seit der Einführung bleibt eine etwa erwartete Katalysator-Wirkung des Betriebssystems für den PC-Markt jedoch aus. Ein Lenovo-Manager stellt allerdings klar, dass die Branche nicht mit großen Schüben durch Windows 10 gerechnet habe. Windows 10 alleine könne es nicht richten.

The Witcher 3: Patch 1.07 erschienen

Logo zu: keine
Vor einigen Tagen veröffentlichte CD Projekt RED die Release-Notes zum Patch 1.07. Neben vielen Bugfixes wurde unter anderem auch eine bessere Performance versprochen. Nun ist der Patch erschienen und umfasst zirka 2,1 GByte Download-Größe. Doch auch Performance-Verbesserungen? Hier gibt es offensichtlich unterschiedliche Meinungen.

Neuregelung bei Intel: Moore no more

Logo zu: keine
Vergangenen Monat titelten wir "Scheitert Moores Gesetz an der 10-nm-Hürde?", und nun erfolgte die Bestätigung seitens Brian Krzanich: Intels CEO hat im Rahmen der Präsentation neuer Quartalszahlen Schwierigkeiten beim Wechsel zur 10-nm-Fertigung eingestanden und eine dritte 14-nm-Generation namens "Kaby Lake" angekündigt.

Flash Player - wann ist endlich Schluss?

Logo zu: keine
Kaum ist das eine Loch gestopft, kommt das nächste wieder hoch. Adobe kommt aus dem Patchen des Flash Players irgendwie nicht mehr heraus. Erst vor wenigen Tagen gab es ein wichtiges Update für eine kritische Lücke – es folgt die nächste kritische Lücke, aber noch keine Abhilfe.

AMD-Video zur R300-Grafikkarte - aber keine Präsentation auf der Computex

Logo zu: keine
Wirklich Neues zur kommenden R300-Grafikkarten-Reihe gibt es nicht - ein kurzes Video von AMD, ja, aber keine handfesten Informationen. Bisherige Gerüchte sprachen davon, dass AMD die neuen Modelle erstmals auf der Computex präsentieren wolle, sie allerdings erst offiziell zur E3 vorstellen würde. Dies stimmt angeblich auch nicht mehr.

Microsoft Windows 10 - keine automatische Gratislizenz für Insider-Anwender?

Logo zu: keine
In den vergangenen Wochen hatte Microsoft immer wieder erklärt, dass man die Insider Preview von Windows 10 auf die Vollversion aktualisieren kann. Doch bei der Frage, ob diese Version dann auch lizenziert sei, wurden die Antworten recht schwammig. Gabe Aul, bei Microsoft verantwortlich für das Windows Insider Program, hat jetzt über Twitter für weitere Unklarheit gesorgt.

Google trennt: Hardware künftig nicht mehr im Play Store, sondern im Google Store

Logo zu: keine
Wie zu vernehmen ist, will Google künftig für mehr Ordnung in seinen Angeboten sorgen. Hardware soll künftig nicht mehr im Play Store angeboten werden. Dafür kommt nun der Google Store, welcher über die typischen mobilen Nexus-Geräte Zubehör oder Dinge für Chrome OS anbieten soll.

Aktuelle Artikel

Zeepin Soundbar21.03.2019 | Peripherie
Zeepin Soundbar

Der Markt ist aktuell überfüllt an Soundbars, welche sich vorangig an TV-Geräte richten. Preislich sind hier kaum Grenzen gesetzt. Aber kann letztlich eine Soundbar im Preisbereich um 80 Euro tatsächlich etwas taugen? Zeepins Soundbar hat einiges auf dem Zettel, inklusive Bluetooth 4.0 oder digitalem Eingang, was man in diesem Preisbereich eigentlich weniger erwartet. Doch bleibt die Frage ist günstig auch gut? Unser Test gibt Aufschluss.
ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
Mehr Testberichte