Nachrichten und Artikel über "Leistung"

NVIDIA stellt die GeForce GTX 1650 für Mainstream-Gaming vor

Logo zu: leistung
NVIDIAs neues Einstiegsmodell in die aktuelle Turing-Generation heißt jetzt GeForce GTX 1650 und kommt zu Preisen ab 149 US-Dollar in die Läden. In Europa werden derzeit 180 bis 225 Euro aufgerufen, was die Karten ziemlich unattraktiv macht: Ab 235 Euro bekommt man eine GeForce GTX 1660 und AMDs Radeon RX 570 findet man schon unter 120 Euro.

Neuer AMD-Grafikkarten-Treiber verspricht mehr Leistung

Logo zu: leistung
AMD hat den optionalen Grafiktreiber Radeon Software Adrenalin Edition 18.2.2 veröffentlicht, der eine höhere Leistung für die Spiele "Fortnite", "Kingdom Come: Deliverance" und "PlayerUnknown's Battlegrounds" verspricht. Und auch für die Desktop-APUs der Raven-Ridge-Baureihe gibt es einen ersten Treiber.

Leistung verdoppeln: Seagate setzt auf zweiten Arm

Logo zu: leistung
Festplatten werden immer größer, aber leider nicht schneller. Zugleich sind SSDs viel schneller, aber leider auch viel teurer. Nun will Seagate einen Ausweg für die traditionellen Magnetscheiben gefunden haben, und der ist ziemlich simpel: Ein zweiter Arm muss her!

Erste Benchmarks zeigen starke Leistung für Intel Core i7-8700K und i5-8600K

Logo zu: leistung
Nach bisherigen Informationen wird Intel seine neue CPU-Familie Coffee Lake alias Core ix-8000 in der kommenden Woche vorstellen. Vereinzelte Benchmarks sind bereits vor Tagen durchgesickert, dieses Mal finden sich dann aber gleich drei komplette Reviews im Web ein, welche den neuen Core i5-8600K und Core i7-8700K betrachten und erhebliche Mehrleistung bescheinigen.

Neuer AMD-Grafiktreiber verspricht mehr Leistung

Logo zu: leistung
AMD hat die optionale Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2 veröffentlicht, welche bis zu 18 Prozent mehr Leistung für "Playerunknown's Battlegrounds" (Early Access) verspricht. Bei "F1 2017" gewinnt man maximal vier Prozent, zudem wird das Treiberpaket für die Betaversion von "Destiny 2" empfohlen.

AMD Radeon RX Vega 64 und 56 offiziell vorgestellt

Logo zu: leistung
AMD hat seine neue Grafikfamilie Radeon RX Vega vorgestellt, die dank 8 GiB HBM2-Speicher eine sehr hohe Leistung verspricht, zugleich aber auch sehr viel Strom säuft. Zunächst wird es drei Varianten geben: Die "Radeon RX Vega 64 Liquid Cooled Edition" mit Flüssigkeitskühlung sowie die mit Luft gekühlten "Radeon RX Vega 64" und "Radeon RX Vega 56". Die Preise starten bei 399 US-Dollar.

SanDisk Extreme Pro USB 3.1 im Test

Logo zu: leistung
Wir bieten den zweiten Gang zu den aktuell schnellsten USB-Sticks. Nachdem Corsairs neueste und schnellste Version in Form des Flash Voyager GTX nicht restlos überzeugen konnte, wollen wir einem weiteren Kandidaten unter die Haube blicken. SanDisk Extreme Pro USB 3.1 Solid State nennt sich der heutige Testkandidat und will Übertragungsraten bis 420 MByte pro Sekunde liefern. Mit USB 3.1 wirbt man zusätzlich für Mehr-Performance. Wir schauen unter die Haube.



AMDs Bristol-Ridge-APUs sollen mehr Leistung in Notebooks bringen

Logo zu: leistung
Mit Bristol Ridge will AMD neuen Wind ins Notebook-Segment pusten, und die neuen APUs sollen auf Grund ihrer Überarbeitung bis zu 18 Prozent schneller arbeiten, als die bisherigen Mobile-Chips der Carrizo-Reihe. Ein erster Ableger mit Bristol Ridge wurde heute in Form von Hewlett Packards Envy x360 angekündigt.

AMD stellt Radeon R9 Nano vor - Verfügbarkeit ab Anfang September

Logo zu: leistung
Nach der Vorstellung der mit einer All-in-One-Kühlung ausgestatteten Radeon Fury X im Juni dieses Jahres, bei der AMDs neuer Flaggschiff-Chip Fiji debütierte, und der abgespeckten Version von Fiji in Form der Radeon R9 Fury legt der Hersteller nun ein weiteres Modell, die Radeon R9 Nano, nach. AMD paart bei der R9 Nano einen Vollausbau des Fiji-Chips inklusive 4 Gigabyte des schnellen HBM-Speichers mit einem sehr kurzen PCB und einer Single-Fan-Kühllösung. Die Leistungsaufnahme soll gegenüber den bisher gezeigten Umsetzungen aber deutlich niedriger ausfallen.

Dying Light: Beta-Patch steigert Multi-GPU-Performance

Logo zu: leistung
Die polnische Spieleschmiede Techland schraubt weiterhin an der Performance ihres Zombie-Metzlers Dying Light. Jüngst wurde die Multi-GPU-Nutzerfraktion mit einem Patch bedacht, der für eine konstantere Framerate und weniger Leistungseinbrüche sorgen soll.

Raspberry Pi 2: Gleicher Preis, sechsfache Leistung und Windows-Support

Logo zu: leistung
Die Raspberry Pi Foundation hat ihren beliebten Ein-Platinen-Computer endlich überarbeitet und mit einem neuen Prozessor ausgestattet. Dieser besitzt vier Kerne des Typs ARM Cortex-A7, die mit 900 MHz takten. Im Vergleich zum einzelnen ARM11-Kern der ersten Generation versprechen die Entwickler die sechsfache Rechenleistung. Dank der ARMv7-Architektur laufen jetzt auch Ubuntu Core und Windows 10 auf der Himbeere.

OCZ ARC 100 - Einsteiger-SSD zeigt sich mit guten Eckdaten und Leistung

Logo zu: leistung
OCZ trat in der Consumer-SSD-Industrie mit als Pionier auf. Leider litt in der Vergangenheit der Ruf seiner SSDs durch verhältnismäßig hohe Ausfallraten einiger Modelle. Nach dem Konkurs und dem Neuaufbau unter Toshiba betritt OCZ mit der ARC 100 wieder den Consumer-Markt. Ein ausgereifter Barefoot-3-Controller und zuverlässiger Toshiba-Flash sollen Kunden überzeugen und gewinnen. Im heutigen Test klären wir, was sich hinter der ARC 100 verbirgt.



AC-Unity-Patch bringt Performance-Steigerungen - insbesondere AMD-Grafik profitiert

Logo zu: leistung
Viel Schelte erhielt die Spieleschmiede Ubisoft im Hinblick auf Assassin's Creed Unity. Inzwischen hat man den vierten Patch veröffentlicht, welcher viele Fehler beseitigen, aber auch zu Performance-Steigerungen führen soll. Ärger gab es mit dem neuen Patch dann gleich auch. Wir haben uns die Leistungssteigerung bei AMD- und NVIDIA-Grafikkarten einmal angesehen.

GeForce GTX 980 und 970 offiziell vorgestellt - NVIDIA feiert auf Game24

Logo zu: leistung
Die Gerüchte der letzten Wochen bewahrheiten sich in den heutigen, frühen Morgenstunden des 19. Septembers 2014. NVIDIA nimmt das Game24-Event zum Anlass, die neue Grafikkartenfamilie GTX 900 vorzustellen. Den Anfang machen GeForce GTX 980 und GTX 970. Beide Grafikkarten sind im High-End-Segment angesiedelt.

Liegt die Titan Z teilweise hinter einer R9 295X2? [Update]

Logo zu: leistung
Weiterhin warten die Szene und auch der Markt darauf, dass die Dual-GPU-Grafikkarte Titan Z aus dem Hause NVIDIA verkauft werden kann. Doch der Hersteller hält die Modelle zurück und bastelt im Hintergrund an den Treibern. Erste Benchmarks suggerieren dabei, dass diese Verbesserungen auch notwendig sind.

Wo bleibt die Titan Z?

Logo zu: leistung
Bei der Vorstellung der Dual-GPU-Grafikkarte Titan Z kündigte der Hersteller NVIDIA die Verfügbarkeit des Grafikbeschleunigers für Ende April an. Doch Ende April hieß es dann, dass sich die Grafikkarte verzögern wird. Als neuer Termin kam der 8. Mai auf, doch auch dieser ist nun vorbeigezogen.

Neue K-Prozessoren kommen mit leichterer Kühlung zur Computex

Logo zu: leistung
Die bisherigen Informationen stellen die Prozessoren des Haswell-Refreshs für den 11. Mai in Aussicht. Dieses Datum bleibt auch weiterhin erhalten, allerdings nicht für die K-Modelle mit freiem Multiplikator. Diese sollen erst zur Computex auf den Markt kommen, dafür dann aber auch leichter zu kühlen sein.

Toshiba streicht die Garantien zahlreicher OCZ-Produkte

Logo zu: leistung
Zwar hat das Unternehmen Toshiba die insolvente Firma OCZ übernommen, allerdings nicht alle Verbindlichkeiten. Insbesondere in Bezug auf die großzügigen Garantien macht der Elektronikkonzern Abstriche, und dies geht zu Lasten der Verbraucher.

Kommt Kaveri mit Battlefield 4? - Weitere Leistungsdaten

Logo zu: leistung
Über AMDs kommenden APUs mit dem Codenamen Kaveri wird aktuell viel spekuliert. Wann kommen die Chips? Was werden sie leisten? Und wie teuer sind sie? Gesicherte Informationen gibt es im Grunde nicht, dafür kommen neue Gerüchte, die einen weiteren Blick auf die Leistung erlauben und zudem von einem Spiele-Bundle sprechen.

AMDs Kaveri bleibt unter den erwarteten Leistung

Logo zu: leistung
Mit Kaveri will AMD noch einmal deutlich nachlegen und somit den Nutzern vor allem einen leistungsstärkeren Chip bieten. Doch ein neuer Ausblick lässt befürchten, dass man hinter den selbst gesetzten Zielen bleiben wird.

AMDs APUs kommen gut mit Windows 8.1 zurecht

Logo zu: leistung
Windows 8.1 wurde von den Nutzern sehnsüchtig erwartet, doch mit der Verfügbarkeit des Updates kehrte dann auch wieder Ruhe in das Thema ein. Nun hat AMD die Thematik noch einmal aufgegriffen und betont, dass gerade die hauseigen APUs von dem Update deutlich profitieren.

Mit Broadwell wird der Energieverbrauch um 30 Prozent reduziert

Logo zu: leistung
Im Rahmen der IDF hat Intels CEO Brian Krzanich einen Ausblick auf den Nachfolger der Intel-Plattform gegeben und dabei ein lauffähiges Notebook mit einem entsprechenden Chip gezeigt. Bereits Ende dieses Jahres wird die Massenproduktion beginnen.

EA verspricht Unterschiede bei FIFA 14 zwischen den Konsolen

Logo zu: leistung
Während man beim Hersteller Sony davon ausgeht, dass es noch ein paar Jahre dauern wird, bis sich die Software-Schmieden auf die neuen Konsolen eingestellt haben, verspricht Publisher Electronic Arts (EA), dass man bereits bei FIFA 14 große Unterschiede zu sehen bekommt.

Sony mit Aufsteckobjektiven für Smartphone und Co.

Logo zu: leistung
Sowohl Nokia als auch Samsung haben Smartphones im Portfolio, welche vor allem mit einer hochwertigen Kamera punkten sollen. Sony scheint nun kurz vor der Veröffentlichung einer eigenen Lösung zu sein, welche mit Aufsteckobjektiven ebenfalls die Kamera-Leistung von Smartphones verbessern soll.

Aktuelle Artikel

Zeepin Soundbar21.03.2019 | Peripherie
Zeepin Soundbar

Der Markt ist aktuell überfüllt an Soundbars, welche sich vorangig an TV-Geräte richten. Preislich sind hier kaum Grenzen gesetzt. Aber kann letztlich eine Soundbar im Preisbereich um 80 Euro tatsächlich etwas taugen? Zeepins Soundbar hat einiges auf dem Zettel, inklusive Bluetooth 4.0 oder digitalem Eingang, was man in diesem Preisbereich eigentlich weniger erwartet. Doch bleibt die Frage ist günstig auch gut? Unser Test gibt Aufschluss.
ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
Mehr Testberichte