Nachrichten und Artikel über "Mit"

Kodi und Sony Smart-TVs mit Android 8 bereiten Probleme

Logo zu: mit
Wer versucht, die Medien-Center-App Kodi auf einem Sony Smart-TV mit Android 8 (Oreo) zu installieren, wird mit dem Fehler "-506" konfrontiert. Kodi erscheint danach zwar unter Apps, lässt sich aber nicht starten. Die große Frage lautet nun: Warum? Aktuell sind die Kodi-Entwickler dem Schuldigen auf der Spur. Sony bestreitet die App zu blockieren.

"Loop Disease" verbreitet sich unter iPhone 7 und 7 Plus

Logo zu: mit
Wie Motherboard berichtet, gibt es ein Qualitätsproblem bei Apples iPhone 7 und 7 Plus. Die Lötstellen der 2016 eingeführten Smartphones zeigen so langsam Alterungserscheinungen, was zu einem Ausfall des Audiochips führt. Kurze Zeit später bleiben die Telefone beim Einschalten in einer Schleife hängen, weshalb Motherboard den Fehler als "Loop Disease" bezeichnet.

AMD kündigt Ryzen Threadripper 2 mit 32 Kernen und Zen+-Fertigung an

Logo zu: mit
Für anspruchsvolle Nutzer hat AMD die CPU-Baureihe "Ryzen Threadripper" im Programm. Deren aktuelles Flaggschiff Ryzen Threadripper 1950X umfasst 16 Zen-Kerne der ersten Generation, die 32 Threads zeitgleich bearbeiten können. Im dritten Quartal 2018 will AMD mit der zweiten Threadripper-Generation nachlegen: Mit 32 Kernen und 64 Threads!

ASRock-Grafikkarten mit AMD-GPUs sind nicht für Europa bestimmt

Logo zu: mit
Am 28. März 2018 "stürmte" der Mainboard-Hersteller ASRock mit seiner Baureihe Phantom Gaming auf den Grafikkartenmarkt. Und da ASRock ausschließlich auf Grafiklösungen von AMD setzt, wurde diese Botschaft auch von AMD verbreitet. Ein winziges Detail wurde dabei aber übersehen: ASRock verkauft seine Grafikkarten nur in Südamerika und Teilen Asiens.

Radeon Software Adrenalin Edition 18.4.1 mit Support für Windows 10 April-Update

Logo zu: mit
AMD hat den optionalen Grafiktreiber Radeon Software Adrenalin Edition 18.4.1 veröffentlicht, welcher erstmals offizielle Unterstützung für Windows 10 Version 1803 bietet. Dennoch wird diese Version auch für Windows 7 angeboten, da damit fünf Fehler korrigiert werden. Hiervon profitieren die Spiele "Call of Duty: World War II", "Sea of Thieves", "Stellaris" und "World of Final Fantasy".

NVIDIA gerät abermals in die Kritik: Neues Partnerprogramm kommt mit Zwängen

Logo zu: mit
Es ist nicht selten, dass Hardware-Hersteller negative Schlagzeilen erhalten; bei NVIDIA kommt dies allerdings häufiger vor. Zum neuen GPP – GeForce Partner Program –, welches NVIDIA lediglich mittels Blog-Eintrag angekündigt hat, gibt es nun heftige Kritiken zu Details, welche das Unternehmen nicht offiziell veröffentlichte. Von wettbewerbswidrigem Verhalten und Zwängen für die Partner ist Rede. Und ungleicher Behandlung für jene, die nicht teilnehmen. Alles nur Gerüchte?

AMDs Raven-Ridge-Prozessoren können nicht mit Windows 7 eingesetzt werden

Logo zu: mit
Dass Microsoft angekündigt hatte, den Support moderner Prozessoren nur noch für Windows 10 zu bieten, ist bekannt. Ebenso der Umstand, dass AMD und Intel keinen Support mehr für Windows 7 leisten, geschuldet auch dem Verhalten von Microsoft. Bislang war es allerdings noch möglich, Ryzen-Prozessoren mit Windows 7 zu betreiben. Doch mit den neuen Raven-Ridge-Modellen hat dies ein Ende.

Android-Smartphones mit Trojaner ausgeliefert

Logo zu: mit
Die Virenspezialisten von Doctor Web haben einen Trojaner auf diversen Android-Smartphones entdeckt. Das Besondere daran: Android.Triada.231 fängt man sich nicht irgendwo ein, der Schädling ist herstellerseitig vorinstalliert. Und das auch nicht als App, sondern als fester Bestandteil der Android-Firmware. Ein Entfernen ist nur möglich, wenn es für das betroffene Gerät eine saubere Firmware gibt.

AMD bringt Athlon-Prozessoren mit Vega-Grafikeinheit

Logo zu: mit
Schon in Kürze wird AMD sein Prozessor-Portfolio um Ryzen-Modelle mit neuer Grafikeinheit, basierend auf der Vega-Architektur, ergänzen. Dabei reden wir von den neuen APUs Raven Ridge, welche in Form des Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G erscheinen und Preise bis hinab zum 100-Euro-Segment abdecken werden. Doch Pläne für die Preisklasse darunter sind bislang offiziell nicht bekannt. Nun taucht der Name Athlon 200GE Vega Graphics erstmals in einer Benchmark-Datenbank auf.

Neuer Intel-Prozessor: Intel Core i7-8809G

Logo zu: mit
Intels erster Prozessor mit einem Grafikkern von AMD hört auf den Namen Core i7-8809G und produziert eine Abwärme von 100 Watt. Damit dürfte diese CPU, die bisher nur auf der indischen Webseite des Chipriesen zu finden ist, weniger auf Gaming-Notebooks als auf kompakte Desktop-PCs zielen, in denen es nicht genug Platz für eine herkömmliche Grafikkarte gibt.

Ubisoft-Sonderaktion mit drei kostenlosen Spielen

Logo zu: mit
Bis zum 23. Dezember 2017, um 11:00 Uhr deutscher Zeit dürfen sich die Mitglieder des Ubisoft-Klubs selbst beschenken. Unter dem Baum liegen "Assassin's Creed IV: Black Flag", "Watch_Dogs" und "World in Conflict" (Komplettausgabe). Wer noch kein Mitglied ist, kann sich kostenlos beim Ubisoft-Klub anmelden.

Intel legt nach: Mehr CPU-Kerne im Mainstream mit Coffee-Lake-Refresh

Logo zu: mit
Mit seiner neuen CPU-Generation Coffee Lake hatte Intel kürzlich auf AMDs Ryzen reagiert und die maximale Zahl der Rechenkerne für Mainstream-Prozessoren auf 6 angehoben. Im kommenden Jahr soll ein Coffee-Lake-Refresh den Core i7 auf 8 Kerne und 16 Threads aufbohren. Doch auch für die günstigeren Core-i5- und Core-i3-Modelle ist eine Aufwertung geplant. So zeichnet sich ab, dass gar im Einsteiger-Mainstream-Segment nun vier Prozessorkerne zum Standard werden, im Performance-Segment geht die Tendenz klar in Richtung acht CPU-Kernen.

Samsung will mit neuer Technik Akkus fünfmal schneller laden

Logo zu: mit
Das "Samsung Advanced Institute of Technology" (SAIT) sieht in Graphenkugeln den besten Weg, um die Ladezeiten von Akkus um den Faktor 5 zu beschleunigen. Zugleich sollen die Ladungskapazitäten der Batterien um 45 Prozent steigen und Betriebstemperaturen von 60 °C, wie sie für den Einsatz in Fahrzeugen erforderlich sind, möglich sein.

Intel bringt im ersten Quartal 2018 Prozessoren mit integrierter AMD-Grafikeinheit

Logo zu: mit
Kaum zu glauben, aber wahr! Die Gerüchte der vergangenen Wochen, welche als Nonsens oder anders gelagerte Pläne schlicht falsch interpretiert erklärt wurden, bewahrheiten sich. In welchem Umfang, ist noch nicht ganz klar. Intel bestätigt aber, dass es im ersten Quartal 2018 Core-Prozessoren der achten Generation mit AMD-Grafikeinheit und HBM2-Speicher geben wird.

Sharkoon bringt SKILLER MECH SGK3 in den Markt

Logo zu: mit
Sharkoon stellt mit der SKILLER MECH SGK3 eine mechanische 3-Block-Tastatur mit RGB-Beleuchtung vor, welche über 20 vorprogrammierte Beleuchtungseffekte verfügt und auf Kailh-Schalter setzt. Die Tastatur bietet zudem eine verstärkte Oberfläche aus Metall, eine N-Key-Rollover-Funktion (umschaltbar auf 6-Key-Rollover) sowie eine Gaming-Software inklusive Makromanager und Onboard-Speicher, in welchem sich Profile dauerhaft speichern lassen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 64,90 Euro.

Gaming-Bundles mit Assassins Creed Origins

Logo zu: mit
MSI hat eine neue Bundle-Aktion gestartet, in welcher es vom 04.11.2017 bis 31.12.2017 beim Kauf von ausgewählten MSI-Mainboards und Gaming-PCs einen kostenlosen Game-Key für Assassin's Creed Origins dazugibt. Die Aktion ist allerdings nicht nur zeitlich, sondern auch über den Vorrat an vorhandenen Spieleschlüsseln begrenzt.

AMD mit starkem Wachstum im PC-Markt

Logo zu: mit
AMD hat die Trendwende geschafft und im dritten Quartal 2017 endlich wieder schwarze Zahlen (operativ sowie netto) geschrieben. Und während Intels Umsatz in der PC-Sparte um 0,36 Prozent geschrumpft ist, konnte AMD hier um 74 Prozent zulegen. Aufgrund dieser guten Entwicklung hat AMD auch seine Prognose für das gesamte Geschäftsjahr 2017 weiter angehoben.

AMD steuert nun das Notebook-Segment mit Ryzen 5 2500U und Ryzen 7 2700U an

Logo zu: mit
Im Konkurrenzkampf zwischen AMD und Intel bleibt es weiterhin spannend. AMD hat sich im Prozessorgeschäft für Desktop, High-End-Plattformen und Server zurückgemeldet. Im nächsten Schritt visiert man Ryzen 5 2500U und Ryzen 7 2700U fürs Notebook-Geschäft an und will mit den Raven-Ridge-Modellen Intel mächtig Paroli bieten. Die Eckdaten sprechen dafür, dass auch dies gelingen könnte.

iOS-Update mit Problemen beim Taschenrechner auf dem iPhone

Logo zu: mit
Bei iOS 11 hat Apple den Taschenrechner aufgehübscht und dabei völlig unbrauchbar gemacht. Frei nach dem Motto "Form kills function" behindern neu hinzugefügte Animationen die Eingaben des Benutzers, sodass iOS 11 die Reihenfolge der Tastendrücke nicht mehr richtig zuordnen kann.

Aorus X9: Neuer Gaming-Laptop zu Preisen ab rund 3.600 Euro

Logo zu: mit
Ab Ende des Monats startet Gigabyte seine Aorus-Laptop-Reihe der X9-Generation. Die Gaming-Laptops wollen durch High-End-Hardware mit mechanischer Tastatur, SLI-Grafikkarten-Gespann von NVIDIA und hochauflösenden Displays punkten. Die Preise starten allerdings auch im Hochpreissegment.

Zotac stellt die GeForce GTX 1080 Ti ArcticStorm Mini vor

Logo zu: mit
Ab dem kommenden Monat soll Zotacs kompakte Grafikkarte mit GeForce-GTX-1080-Ti-GPU erhältlich sein. Sie hört auf den Namenszusatz ArticStorm Mini, misst gerade einmal 212 mm und sollte damit auch in sehr kompakte PCs passen. Die Besonderheit ist allerdings, dass eine Wasserkühlung im System vorausgesetzt wird, denn diese Mini wird mit Wasserkühlungsblock ausgeliefert. Der Preis liegt bei 899 Euro.

Probleme mit den Akkus beim iPhone 8 gemeldet

Logo zu: mit
Der Fortschritt ist einfach nicht aufzuhalten: Beim iPhone 6 musste der Benutzer noch selbst Hand (oder Hintern) anlegen, um eine Kaltverformung zu erreichen, doch das iPhone 8 macht die Biege jetzt vollautomatisch. Einige Geräte müssen dazu nicht einmal ausgepackt werden, denn sie verbiegen sich schon im Karton. Doch leider ist dies nicht Apples Ansatz für vom Benutzer austauschbare Akkus.

Noctua präsentiert mit NH-L12S und NH-L9a-AM4 sehr kompakte Kühler

Logo zu: mit
Noctua hat zwei neue Versionen seiner leisen CPU Kühler mit niedriger Bauhöhe vorgestellt. Bei den neuen Modellen NH-L9a-AM4 und NH-L12S handelt es sich um Nachfolger der vielfach ausgezeichneten NH-L9a und NH-L12, die nun den AM4-Sockel von AMDs Ryzen-Prozessoren unterstützen. Während der NH-L9a-AM4 nur 37 mm hoch ist und sich daher ideal für kompakte HTPCs und Small-Form-Factor-Gehäuse eignet, die wenig Platz für CPU-Kühler bieten, wird der etwas größere NH-L12S mit dem neuen PWM-Lüfter NF-A12x15 ausgeliefert und kombiniert Kompatibilität, Effizienz und hohe Flexibilität.

NVIDIA soll AMDs Radeon RX Vega 56 mit einer neuen Grafikkarte kontern

Logo zu: mit
Aus dem asiatischen Raum kommen aktuell Gerüchte auf, dass NVIDIA beabsichtige, eine neue Grafikkarte in den Markt zu schicken, welche als Antwort auf AMDs Radeon RX Vega 56 dienen soll. Dabei soll es sich um die GeForce GTX 1070 Ti handeln.

Crucial startet SSD-Reihe BX300 mit Kapazitäten von 120 bis 480 GByte

Logo zu: mit
Crucial hat die dritte Generation seiner SSD-BX-Reihe mit den BX300-Modellen gestartet. Diese setzen auf MLC-3D-NAND-Speicherchips, welche klar haltbarer als TLC-Modelle sind und sich nach ersten Tests durchaus gleichauf mit Samsung-SSDs der Evo-Reihe zeigen.

Aktuelle Artikel

ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
MSI Z370 Gaming Pro Carbon im Test25.03.2018 | Mainboards
MSI Z370 Gaming Pro Carbon im Test

Eine große Chipsatzauswahl gibt es für die Interessenten von Intels aktuellen Coffee-Lake-Prozessoren nicht. Intels CPUs der achten Core-Generation müssen derzeit zwingend im Z370-Chipsatz mit Sockel LGA1151 eingesetzt werden. Da der Z370-Chipsatz eben das Topmodell von Intel darstellt, sind entsprechende Platinen leider hochpreisig. Wir werfen einen Blick auf das MSI Z370 Gaming Pro Carbon, welches bei MSI noch in der Mittelklasse seiner Gaming-Mainboards eingereiht ist, und prüfen Stärken und Schwächen im Test.
Mehr Testberichte