Nachrichten und Artikel über "Nand"

ADATA bringt die externe 3D-NAND-SSD SD600 auf den Markt

Logo zu: nand
ADATA Technology bringt mit der SD600 eine neue mobile 3D-NAND-Festplatte auf den Markt, die durch ihre sportliche Optik bestechen möchte. Die SD600 nutzt 3D-TLC-NAND und ist in zwei Varianten mit Speicherumfängen von 256 GByte und 512 GByte erhältlich. Beide Modelle arbeiten mit einer Lesegeschwindigkeit von bis zu 440 MB/s und mit bis zu 430 MB/s Schreibgeschwindigkeit, womit sie herkömmliche externe Festplatten natürlich weit hinter sich lassen.

Speicherhersteller sehen das Aus für herkömmlichen NAND-Speicher - 3D NAND ist die Zukunft

Logo zu: nand
Die Speicherhersteller sehen das Ende der Fertigung von üblichen NAND-Speicherchips erreicht. Kleinere Strukturbreiten als den derzeitigen 15-nm-Prozess zu entwickeln, sei viel zu aufwendig und stünde in keiner Relation zum Nutzen. 3D-NAND-Strukturen scheinen hier vielversprechender.

Bald günstigere SSDs? Micron kündigt TLC-NAND für SSDs an

Logo zu: nand
Bislang boten lediglich Samsung und Toshiba TLC-NAND für SSDs an. Auf der Computex hat Micron bekannt gegeben, dass man bereits TLC-NAND für SSDs produziere. Mit verfügbaren Endprodukten können Kunden bereits im zweiten Halbjahr rechnen. Dies könnte zu einem Preisrutsch bei Consumer-SSDs führen.

Auch Samsungs SSD 850 EVO bekommt 3D-Vertikal-NAND-Flash

Logo zu: nand
Bereits im Sommer aktualisierte Samsung das Spitzenmodell der SSD-Reihe in Form der SSD 850 Pro und zeigte diese unter anderem auch im Rahmen der gamescom. Nun bekommt auch die kleine Variante ein Update und wird als SSD 850 EVO ins Rennen geschickt.

Intel 335-Series: Neue SSD-Reihe von Intel basierend auf 20-nm-Flash-Chips

Logo zu: nand
Intel hat heute seine neue SSD-Serie mit der Bezeichnung 335 vorgestellt. Die neuen 2,5-Zoll-Laufwerke mit SandForce-Controller gibt es in Kapazitäten bis zu 240 GByte. Die Besonderheit der neuen SSD-Reihe: zum ersten Mal kommen in 20-nm-Technik gefertigte NAND-Flash-Speicher-Chips aus dem gemeinsamen Joint-Venture mit Micron zum Einsatz.

Samsung stellt neues Dateisystem für Flash-Speicher vor

Logo zu: nand
Da NAND-Flash-Speicher, auf welchem beispielsweise SSDs und SD-Karten aufbauen, sich komplett unterschiedlich zu typischen Festplatten verhalten, ist es sinnvoll, dass man das Dateisystem diesen Strukturen anpasst. Aus diesen Beweggründen hat Samsungs Entwickler Jageuk Kim F2FS entwickelt - ein neues Dateisystem. Die entsprechenden Dokumentationen hat er zur Prüfung und Aufnahme in den Linux-Kernel bereits eingereicht.

Neue Samsung SSD-Serie mit Triple-Core-Controller und nur 7 mm Bauhöhe (Update)

Logo zu: nand
Samsung schickt eine neue SSD-Familie ins Rennen. Die Serien 840 und 840 Pro gehen dabei mit einem neuen, eigens entwickelten Controller an den Start, welcher hohe Performance liefern soll. Zudem kommen Flash-Speicher-Chips in 21-nm-Technik zum Einsatz, welche entweder auf TLC- oder MLC-Technik setzen.

Sechs bevorstehende Entwicklungen in der DRAM und NAND Flash Industrie

Logo zu: nand
Laut DRAMeXchange, einer Marktforschungsabteilung von TrendForce, soll es bis 2015 zu sechs größeren Entwicklungen in der DRAM- und NAND-Flash-Industrie kommen. Der allgemeine Trend "schneller, kleiner, sparsamer" wird noch deutlicher zukünftige Systeme formen. Gleichzeitig sollen die Anschaffungskosten weiter sinken.

NAND-Flashspeicher soll 2012 auf 1 US-Dollar pro GB sinken - Starten SSDs jetzt durch?

Logo zu: nand
Es ist das einzige Hindernis für SSDs noch nicht stärker im Markt verbreitet zu sein. Der Preis für die NAND-Flashspeicher basierten Festplatten ist zu hoch und kann nicht mit dem der Magnetspeicher konkurrieren. Die überlegene Leistung allein bewegt nur bedingt Kunden zum Wechsel. Doch im kommenden Jahr könnte die Welt ganz anders aussehen. Grund dafür soll ein stark nachlassender Speicherpreis sein und die aktuelle Entwicklung durch die Flutkatastrophe bei HDDs spielt ebenfalls in die Karten. Der Markt könnte sich rapide wandeln.

Günstige Consumer-SSDs - OCZ will mit TLC-NAND Optionen ermöglichen

Logo zu: nand
Man darf keinen Hehl daraus machen, dass OCZ aktuell seine Weichen absolut auf den SSD-Markt gestellt hat. Der Abstoß des PC-Hauptspeicher-Segments war der erste Schritt, die permanente Adoption von High-Performance-Modellen im Endkunden-, aber auch Enterprise-Geschäftssegment ein weiterer. Letztlich hat OCZ dann auch noch den Hersteller Indilinx übernommen und stellt darüber eigene Weichen. Nun stehen, mitbegründet aus diesem Verbund und technischen Marktmöglichkeiten, Optionen im Raum, SSDs erschwinglich zu machen.

Haben die Preise für Flash-Speicher ihren Tiefpunkt erreicht?

Logo zu: nand
In den letzten Monaten konnte man einen stetig sinkenden Kurs bei den Preis für NAND-Flash-Speicher beobachten, doch mittlerweile ist man am Tiefpunkt angekommen und der Trend soll in der Zukunft wieder in die andere Richtung zeigen.

Corsairs Force 3 GT erreichen den Handel

Logo zu: nand
Bereits im Rahmen der Computex stellte Corsair die neue Force 3 GT-Serie vor, welche einen Leistungszuwachs im Vergleich zu den normalen Force 3-Modellen verspricht. Nun schickt Corsair die Laufwerke in den Handel.

Corsair stell die Force GT 3 vor

Logo zu: nand
Im vergangenen Monat stellte Corsair mit der Force 3 eine SSD auf Basis des SF-2281-Controllers von SandForce vor. Im Rahmen der Computex zeigt der Hersteller nun die Force 3 GT, welche auf dem gleichen Controller aufbaut.

Kommt Intels SSD-Serie Lyndonville im Juli?

Logo zu: nand
Bereits zu Beginn diesen Monats wurde die vollständige SSD-Roadmap von Intel für die nächsten Monate gesichtet und verriet unter anderen auch, dass die HighEnd-SSD Lyndonville für das dritte Quartal ansteht. Nun sagen neue Gerüchte den Start der 710-Serie und der 1,8"-Modelle der 320-Reihe für Juli voraus.

OCZ erhöht die IOPS der Vertex 3

Logo zu: nand
Mit der jüngsten Generation der Vertex-Serie zeigt der Hersteller OCZ gute Lese- und Schreibperformance, welche dank SATA 6Gbps zu deutlichen Leistungszuwächsen führt. Dennoch kann man die Performance noch verbessern und so präsentiert OCZ nun die Vertex 3 Max IOPS Edition.

Intel und Micron feiern Fortschritte bei Flash-Speicher-Entwicklung

Logo zu: nand
IM Flash Technologies gab die Entwicklung von 20-nm-Flash-Speicherchips bekannt, die eine Kapazität von 8 GB bieten. Die Multi-Level-Cell-Speicher (MLC) sollen durch ihre geringe Größe besonders schnell bei Smartphones, mobiler Elektronik und SSDs zum Einsatz kommen und dort noch höhere Kapazitäten ermöglichen.

Corsair stellt seine SSDs auf 25-nm-NAND-Chips um

Logo zu: nand
Die Fertigungs-Technologie ist soweit die NAND-Flash-Chips kostengünstig in der 25-nm-Fertigung zu produzieren, was für die Unternehmen bedeutet, dass sie ihre Produkte entsprechend mit den neuen Chips ausstatten müssen. Um Probleme und Missverständnisse zu vermeiden kündigt Corsair die Umstellung nun offiziell an und erläutert die Veränderungen für die Force-Serie.

Toshiba kündigt SSDs der Enterprise-Klasse mit bis zu 400 GB an

Logo zu: nand
Während viele noch mit SSDs hadern weil die Preise zu hoch sind, denken andere vor allem an die Leistung und kümmern sich nicht wirklich um die Kosten. Für diese Enthusiasten kündigt Toshiba neue Enterprise-SSDs an, welche vor allem auch im industriellen Segment zum Einsatz kommen sollen.

Arbeiten Intel, Samsung und Toshiba gemeinsam an der 10-nm-Fertigung?

Logo zu: nand
Glaubt man den aktuellen Gerüchten, so wollen Intel, Samsung und Toshiba gemeinsam die Entwicklung der 10-nm-Fertigung voran treiben und dafür ein neues Konsortium gründen, zu welchem auch weitere Hersteller eingeladen sind.

Die neuen SandForce-Controller stehen bereit und versprechen deutlich mehr Leistung

Logo zu: nand
Nach dem furiosen Start der SF-1000-Familie legen die Kalifornier nun mit der SF-2000-Familie nach und die neue Controller-Generation verspricht hohe Geschwindigkeiten und einige Neuerungen, welche die Einsatzmöglichkeiten der Controller vielseitiger machen sollen.

Intels Postville Refresh verspricht schnellere SSDs

Logo zu: nand
Mit dem Postville Refresh aktualisiert Intel ihre SSDs sowohl im Value- als auch im Mkainstream und Enterprise-Bereich. Dabei versprechen die Daten nicht nur schnellere SSDs, mit dem Codenamen Lyndonville kommt auch die erste SSD der Enterprise-Klasse mit MLC-Chips.

Intel und Micron wollen gemeinsam neue Flash-Speicher-Fabrik bauen

Logo zu: nand
Intel und Micron wollen offenbar noch zum Ende des Jahres mit dem Bau einer neuen Fabrik zur Herstellung von NAND-Flash-Speicher beginnen. Damit steigen auch die Befürchtungen der Wettbewerber am Markt über die Preise von Flash-Speicher - die mit wachsendem Angebot weiter und Druck kämen.

SSD-Markt wird bis 2012 kaum wachsen

Logo zu: nand
Sollte A-Datas Vorsitzender Simon Chen Recht behalten, dann wird sich im Markt für Solid State Drives kein größeres Wachstum vor dem Jahr 2012 zeigen. Der geplante Nachfolger von Festplatten habe aktuell noch zu sehr mit verschiedenen nachteiligen Faktoren zu kämpfen.

Aktuelle Artikel

Zeepin Soundbar21.03.2019 | Peripherie
Zeepin Soundbar

Der Markt ist aktuell überfüllt an Soundbars, welche sich vorangig an TV-Geräte richten. Preislich sind hier kaum Grenzen gesetzt. Aber kann letztlich eine Soundbar im Preisbereich um 80 Euro tatsächlich etwas taugen? Zeepins Soundbar hat einiges auf dem Zettel, inklusive Bluetooth 4.0 oder digitalem Eingang, was man in diesem Preisbereich eigentlich weniger erwartet. Doch bleibt die Frage ist günstig auch gut? Unser Test gibt Aufschluss.
ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
Mehr Testberichte