Nachrichten und Artikel über "Neuerungen"

AMD Radeon Software Adrenalin 2019 Edition

Logo zu: neuerungen
Mit der stabilen Version 18.12.2 hat AMD seine Radeon Software auf die nächste Ebene gehoben: Die Adrenalin 2019 Edition. Diese verspricht nicht nur eine bessere Leistung, sondern auch viele funktionale Verbesserungen. So kann man leichter Übertakten, sich Vorschläge zur Konfiguration von Spielen und PC geben lassen sowie per "ReLive Game Streaming" am Smartphone oder Tablet spielen. Und etliche Fehler haben AMDs Entwickler ebenfalls behoben.

Tool GPU-Z mit einigen Neuerungen

Logo zu: neuerungen
GPU-Z zeigt zahlreiche Informationen über Grafikchips, Grafikspeicher, Grafiktreiber und Bildschirme an. Das Programm kann zudem auf etliche Sensoren zugreifen und somit Temperaturen sowie Spannungen auslesen. Seit einigen Tagen erkennt GPU-Z auch gefälschte GeForce-Karten, die derzeit wieder vermehrt im Handel auftauchen.

Microsoft veröffentlicht neue Windows-10-Updates für PCs und Smartphones

Logo zu: neuerungen
Microsoft hat für Insider im Fast Ring neue Preview-Builds von Windows 10 veröffentlicht: Für PCs gibt es die Nummer 16188 und für Mobiltelefone die Nummer 15210. Somit eilt die PC-Version auch weiterhin mit neueren OneCore-Anpassungen in Richtung des nächsten Feature-Updates, während bei den Telefonen noch die Aufräumarbeiten in Folge des "Creators Update" laufen.

Und wieder ein Windows-10-Update für PCs und Smartphones veröffentlicht

Logo zu: neuerungen
Microsoft hat eine weitere Preview-Build von Windows 10 für Insider im Fast Ring veröffentlicht. Sie trägt die Nummer 15025 und unterstützt diesmal neben PCs auch wieder Smartphones. Zudem liegen auch ISO-Abbilder für die Erstellung von Installationsmedien zum Download bereit. Wer ein 32-Bit-System nutzt, kann die Build nur über eine ISO-Datei installieren, da es hier ein Update-Problem gibt.

Microsoft liefert Windows 10 Build 15019 für PCs aus

Logo zu: neuerungen
Microsoft hat eine weitere Insider-Preview-Build von Windows 10 für Insider im Fast Ring veröffentlicht. Es handelt sich um die Build 15019, die sich ausschließlich an PCs richtet. Beim Download ist weiterhin Geduld gefragt, denn die Fortschrittsanzeige funktioniert nicht und bleibt zumeist auf 0 Prozent stehen. Sollte der Download gar nicht anlaufen, muss man die Dienste "Windows Update" und "Delivery Optimization" manuell stoppen und den Rechner im Anschluss neu starten.

AMDs Radeon-Pro-Software-Enterprise-Treiber 17.Q1 ab sofort verfügbar

Logo zu: neuerungen
Ab sofort ist der "Radeon Pro Software Enterprise Driver 17.Q1" verfügbar, der neue Funktionen wie Radeon Pro ReLive sowie Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen unterstützt. AMD kommt damit dem Versprechen nach, seine Enterprise-Treiber jedes Quartal zu aktualisieren.

Android 7.0: Google liefert Nougat aus - hier die Neuerungen

Logo zu: neuerungen
Google hat damit begonnen, Android 7.0 (Codename: Nougat) an die Geräte der Baureihen Nexus 5X, Nexus 6, Nexus 6P, Nexus 9, Nexus Player, Pixel C und Android One auszuliefern. Wie üblich stehen die Updates nicht sofort für jeden Benutzer bereit, stattdessen wird sich die Auslieferung "over the air" über die kommenden Wochen verteilen. Erstmals unterstützt Android zwei Fenster.

Apples neues iPhone ohne herkömmliche Kopfhöreranschlüsse und darüber hinaus mit wenig Neuerungen

Logo zu: neuerungen
Bereits das letzte iPhone von Apple sorgte nicht unbedingt für Furore. Wahrscheinlich mit einer der Gründe, weshalb Apple auf gesunkene Verkaufszahlen seines iPhones blicken musste. Und gerade die Smartphone-Sparte ist die Hauptumsatzquelle des Unternehmens. Doch neue Innovationen sollen angeblich beim kommenden iPhone ebenfalls fehlen, dazu soll der Hersteller den typischen Kopfhöreranschluss einsparen.

Neues Beta-Update für Windows 10 bringt viele Neuerungen - auch ein neues Startmenü

Logo zu: neuerungen
Während die Build 14327 der Windows 10 Mobile Insider Preview nur ein paar Tage alt ist, hat die Build 14316 der Windows 10 Insider Preview für PCs schon zwei Wochen auf dem Buckel. Nun gibt es für beide Ersatz in Form der neuen Build 14328. Für Smartphones bringt diese keine Änderung, für PCs gibt es gleich eine ganze Tonne.

Die Neuerungen rund um Microsofts Windows-10-Build 14316

Logo zu: neuerungen
Microsoft hat wieder eine neue Build der Windows 10 Insider Preview für PCs bereitgestellt. Die Build 14316 ist vorerst nur für Insider im Fast Ring verfügbar und markiert einen weiteren Schritt in Richtung des für Sommer erwarteten "Windows 10 Anniversary Updates". Unter den neuen Funktionen finden sich diverse Updates für Cortana und das Action Center sowie eine native Ubuntu-Bash.

Firefox 44: Neuerungen und Sicherheits-Updates (Update)

Logo zu: neuerungen
Mit dem gestrigen Update auf die Version 44.0 wurden auch zwölf Sicherheitsprobleme im Internetbrowser Firefox behoben, wobei Mozilla zum Teil mehrere Fehler zu einem Eintrag zusammenfasst. Drei Einträge beschreiben kritische Schwachstellen, zwei hochgradig gefährliche und sechs mittelschwere Fehler. Das zwölfte Sicherheitsproblem betrifft ausschließlich den Firefox für Android und ist vergleichsweise harmlos.

Android 6.0.1 plus Sicherheits-Updates für Dezember 2015

Logo zu: neuerungen
Google hat Android 6.0.1 inklusive frischer Sicherheits-Updates für die Nexus-Modelle 9, 7, 6P, 6, 5X und 5 sowie für den Nexus Player zum Download freigegeben. Geboten werden ein Haufen neuer Emojis, ein erweiterter "Nicht-stören"-Modus sowie ein Schnellstart für die Kamera-App. Unter den 19 geschlossenen Sicherheitslücken finden sich 5 kritische Schwachstellen.

Microsoft Cortana geht fremd - jetzt auch Support für Android und iOS

Logo zu: neuerungen
Einst hatte Cortana, Microsofts neugierige Assistentin, dem Betriebssystem Windows Phone die Treue geschworen, doch seit gestern geht Cortana fremd. Microsoft hat seine Assistentin nämlich offiziell für die Konkurrenzsysteme iOS und Android sowie dessen Abspaltung Cyanogen OS freigegeben. Ganz gleich, welches Betriebssystem man hat, nun darf jeder ran und mit Cortana herumspielen.

Firefox 42 veröffentlicht - Bugfixes, Tracking-Schutz und Soundstopp inklusive

Logo zu: neuerungen
Mozilla hat den finalen Firefox 42.0 zum Download freigegeben, und zumindest auf dem offiziellen Archiv-Server (vormals FTP-Server) findet sich auch eine 64-Bit-Ausgabe für Windows. Dazu gibt es einen Tracking-Schutz für den privaten Modus sowie Einstellungen für Sicherheit und Privatsphäre im Control-Center.

Neues Update für Windows 10 Insider für Telefone verfügbar

Logo zu: neuerungen
Hatte Microsoft zuletzt immer mehr als einen Monat benötigt, um eine neue Build der Windows 10 Insider Preview für Telefone fertigzustellen, ist diesmal keine Woche vergangen. Kurioserweise wurde der schlimmste Fehler, welcher das Upgrade von älteren Builds aus scheitern lässt, noch nicht behoben.

Neue Build für Microsoft Windows-10-Insider verfügbar

Logo zu: neuerungen
Gut drei Wochen nach der Veröffentlichung der Build 10547 gibt es wieder eine neue Windows 10 Insider Preview für PCs. Abermals wird die neue Build, welche die Nummer 10565 trägt, nur an jene Insider, die sich für schnelle Updates (Fast Ring) entschieden haben, verteilt. Microsofts Gabe Aul, der für das Insider-Programm verantwortlich ist, verspricht diverse Verbesserungen und auch neue Funktionen.

Windows 10: Neue Build für Insider veröffentlicht - die Neuerungen

Logo zu: neuerungen
Microsoft gibt wieder Gas: Nachdem Anfang der Woche eine neue Build der Windows 10 Insider Preview für Telefone freigegeben wurde, liegt nun frisches Futter für PCs zum Download bereit. Vorerst wird die neue Build 10547 aber nur an jene Insider, die sich für schnelle Updates (Fast Ring) entschieden haben, verteilt.

Android: M steht für Marshmallow

Logo zu: neuerungen
Jetzt steht es fest: Android 6.0 wird Marshmallow heißen. Doch bevor Google seinen Weg durchs Alphabet fortsetzt, gibt es jetzt erst einmal die finale Entwicklervorschau sowie das offizielle Entwicklerpaket für Android 6.0, welches Apps mit dem neuen API-Level 23 ermöglicht. Die Allgemeinheit wird auf ihre Marshmallows noch bis zum Herbst warten müssen.

AMD veröffentlicht neuen Catalyst-Treiber 15.7 mit neuen Features (Update)

Logo zu: neuerungen
Es ist schon eine Weile her, dass AMD einen neuen offiziellen Catalyst-Treiber für seine Grafikkarten präsentiert hat. Zuletzt gab es nur Beta- beziehungsweise Game-Ready-Treiber. Der letzte offizielle Treiber ist der Omega-Treiber vom Dezember 2014. Es wurde hier nun auch auf einen neuen Omega-Treiber mit diversen Verbesserungen spekuliert – doch es wurde nur ein offizieller Catalyst in Version 15.7.

Windows-10-Update erschienen – die Neuerungen

Logo zu: neuerungen
Und abermals hat Microsoft ein neues Update für die Technical Preview von Windows 10 veröffentlicht. Das neue Update trägt die Versionsnummer 10130 und ist ausschließlich für PCs gedacht. Die Neuerungen verraten wir nachfolgend.

Mozilla veröffentlicht Firefox in Version 38

Logo zu: neuerungen
Mozilla hat die finale Fassung des Firefox 38.0 zum Download freigegeben. Unter Windows hat abermals nur die 32-bit-Version den finalen Status erlangt, während es für Linux und Mac OS X schon seit geraumer Zeit eine 64-bit-Variante gibt. Wer den 64-bittigen Feuerfuchs auch unter Windows nutzen möchte, muss vorerst auf die Betaschiene wechseln.

Windows 10 rüttelt am Tor: Microsoft präsentiert die Insider Preview

Logo zu: neuerungen
Anlässlich der Entwicklerkonferenz Build 2015 in San Francisco hat Microsoft eine neue Vorschauversion von Windows 10 für PCs veröffentlicht. Die neue Build trägt die Nummer 10074 und heißt jetzt nicht mehr "Technical Preview", sondern "Insider Preview". Microsoft liefert das Update sowohl an die Teilnehmer des Fast Rings (schnelle Updates) als auch an den Slow Ring (konservative Updates) aus. Neue ISO-Dateien für eine saubere Neuinstallation sind ebenfalls verfügbar.

Windows 10: Build 10061 für PCs und Build 10052 für Smartphones - die Neuerungen

Logo zu: neuerungen
Microsoft zeigt gleich zwei neue Builds von der Windows 10 Technical Preview. Eine neue Version in Form von 10052 steht für Smartphones zur Verfügung, eine neue Variante in Form von 10061 ist für PCs erschienen. Natürlich sind einige Änderungen mit an Bord.

Windows 10 Technical Preview für Telefone: Die Neuerungen

Logo zu: neuerungen
Seit gestern ist die zweite Ausgabe der Windows 10 Technical Preview für Telefone verfügbar, welche die Zahl der unterstützten Smartphones von 6 auf 35 anhebt. Lediglich beim Lumia ICON gibt es ein Skalierungsproblem, das sich nicht auf die Schnelle beheben ließ. Aus dem selben Grund werden auch die Modelle Lumia 930 und Lumia 640XL noch nicht unterstützt, doch diese hatte Microsoft in seiner Vorankündigung auch noch nicht aufgeführt.

Apple iOS 8.3 ist schneller und bringt neue Emoji-Tastatur

Logo zu: neuerungen
Abgesehen von Mac OS X 10.10.3 (Yosemite) und dem Sicherheits-Update 2015-004 für Mountain Lion und Mavericks hat Apple am gestrigen Abend auch iOS 8.3 freigegeben. Das mobile Betriebssystem soll in vielen Punkten schneller arbeiten, zudem bringt es eine neue Emoji-Tastatur. Abermals sollen diverse Änderungen die Zuverlässigkeit von Wireless-LAN- und Bluetooth-Verbindungen optimieren.

Aktuelle Artikel

ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
MSI Z370 Gaming Pro Carbon im Test25.03.2018 | Mainboards
MSI Z370 Gaming Pro Carbon im Test

Eine große Chipsatzauswahl gibt es für die Interessenten von Intels aktuellen Coffee-Lake-Prozessoren nicht. Intels CPUs der achten Core-Generation müssen derzeit zwingend im Z370-Chipsatz mit Sockel LGA1151 eingesetzt werden. Da der Z370-Chipsatz eben das Topmodell von Intel darstellt, sind entsprechende Platinen leider hochpreisig. Wir werfen einen Blick auf das MSI Z370 Gaming Pro Carbon, welches bei MSI noch in der Mittelklasse seiner Gaming-Mainboards eingereiht ist, und prüfen Stärken und Schwächen im Test.
Mehr Testberichte