Nachrichten und Artikel über "Noctua"

Noctua stellt NT-H2 vor

Logo zu: noctua
Noctua stellte heute NT-H2, die weiter verbesserte zweite Generation seiner vielfach ausgezeichneter Hybrid-Wärmeleitpaste NT-H1 vor, die auch auf unseren Testständen zum Einsatz kommt. Eine Änderung in der Rezeptur soll mit besseren thermischen Eigenschaften einhergehen.

Noctua präsentiert mit NH-L12S und NH-L9a-AM4 sehr kompakte Kühler

Logo zu: noctua
Noctua hat zwei neue Versionen seiner leisen CPU Kühler mit niedriger Bauhöhe vorgestellt. Bei den neuen Modellen NH-L9a-AM4 und NH-L12S handelt es sich um Nachfolger der vielfach ausgezeichneten NH-L9a und NH-L12, die nun den AM4-Sockel von AMDs Ryzen-Prozessoren unterstützen. Während der NH-L9a-AM4 nur 37 mm hoch ist und sich daher ideal für kompakte HTPCs und Small-Form-Factor-Gehäuse eignet, die wenig Platz für CPU-Kühler bieten, wird der etwas größere NH-L12S mit dem neuen PWM-Lüfter NF-A12x15 ausgeliefert und kombiniert Kompatibilität, Effizienz und hohe Flexibilität.

Noctua stellt neue A-Serie-Lüfter und Zubehörartikel vor

Logo zu: noctua
Noctua hat seine vielfach ausgezeichnete A-Serie leiser Premiumlüfter um neue 200-mm-, 120-mm- und 40-mm-Modelle erweitert. Dank den für die A-Serie charakteristischen Flow-Acceleration-Channels und AAO-Rahmen (Advanced Acoustic Optimisation) erzielen die neuen NF-A20-, NF-A12x15- und NF-A4x20-Lüfter hervorragende Leistungswerte bei ausgezeichneter Laufruhe. Sämtliche Modelle werden mit Noctuas bewährtem SSO2-Lagersystem sowie vollen sechs Jahren Herstellergarantie ausgeliefert. Zusätzlich zu den neuen Lüftern hat Noctua die Lüftersteuerung NA-FC1, zwei unterschiedliche Typen von Anti-Vibrations-Befestigungen (NA-SAV3 und NA-SAV4) sowie das S-ATA-Stromadapterkabel NA-SAC5 vorgestellt.

Noctua bietet kostenloses Montage-Kit für Intels kommende LGA2066-Plattform

Logo zu: noctua
Noctua hat heute angekündigt, seine Tradition fortzusetzen, Kunden kostenlos neue SecuFirm2-Montage-Sets zur Verfügung zu stellen. Während die meisten aktuellen Noctua-Kühlermodelle bereits ab Werk zum neuen LGA2066-Sockel von Intels Basin-Falls-X299-Plattform für Skylake-X- und Kaby-Lake-X-Prozessoren kompatibel sind, können ältere Modelle kostenlos mittels des NM-I2011- oder NM-i20xx-Kits aufgerüstet werden.

Noctua präsentiert drei Kühler-Sondermodelle für AMD Ryzen

Logo zu: noctua
Noctua präsentierte heute drei Sondermodelle seiner vielfach ausgezeichneten, leisen Premiumkühler. Die neuen SE-AM4-Versionen des NH-D15, NH-U12S und NH-L9x65 sind dedizierte Lösungen für den AM4-Sockel von AMDs in Kürze erscheinender Ryzen-Architektur. Während sich der NH-L9x65 SE-AM4 besonders für kompakte Systeme eignet und der NH-U12S SE-AM4 über eine hervorragende Balance von Leistung und Kompatibilität verfügt, bietet der NH-D15 SE-AM4 maximale Kühlleistung für Overclocker und Silent-Enthusiasten.

Noctua bietet kostenlose Upgrade-Kits für AMDs Ryzen-Plattform an

Logo zu: noctua
Es war zu erwarten und nun ist es offiziell. Noctua gab heute bekannt, seinen Kunden kostenlose Montage-Upgrades für den neuen AM4-Sockel von AMDs kommender Ryzen-Architektur zur Verfügung zu stellen. Die SecuFirm2-Montage-Sets sind abwärtskompatibel zu den meisten Noctua-CPU Kühlern seit 2005 und werden sowohl über den Fachhandel als auch kostenlos über Noctuas Webseite (gegen Vorlage eines Kaufbelegs) verfügbar sein.

Noctua: Kunden erhalten kostenloses Montage-Kit für Intels Skylake-Plattform

Logo zu: noctua
Mit Intels Skylake-Prozessoren steht die nächste Generation an Prozessoren ins Haus, welche möglicherweise schon morgen auf der startenden Spielemesse gamescom vorgestellt wird. Skylake wird dabei einen neuen Sockel erhalten, welcher aber bei der Kühlermontage zum Sockel LGA1150 kompatibel ist. Noctua bleibt seiner Tradition treu und bietet seinen Kunden ein kostenloses Montage-Kit für den neuen Sockel an, sofern man ein Produkt mit einem noch nicht kompatiblen Montage-Kit besitzt.

Neuer Downblower: Noctua NH-C14S im Test

Logo zu: noctua
Eigentlich ist die typische Tower-Bauform bei CPU-Kühlern bei Mainboard-Herstellern eher unbeliebt. Es fehlt die in vielen Design-Guides von AMD oder Intel beschriebene Abluft auf Mainboard-Bauteile. Von daher gibt es unter den belesenen Anwendern immer wieder Vorlieben für Modelle mit Top-/Downblowern. Noctua würdigt diese Gruppe durch seine Neuvorstellung NH-C14S. Unser Test klärt, was der Premiumhersteller von CPU-Kühlern hier geschaffen hat.



Noctua bringt NH-D15S und NH-C14S mit asymmetrischer Bauform

Logo zu: noctua
Kühlerspezialist Noctua hat seine High-End-Kühler NH-D15 und NH-C14 überarbeitet, um eine bessere Kompatibilität zu Hauptplatinen zu erreichen. Die neuen Modelle treten daher nun in asymmetrischer Bauform an und hören schlicht auf die Bezeichnungen D15S und C14S.

Mehr Kühlleistung für HTPCs und kompakte Gehäuse: Noctua bringt den NH-L9x65-Kühler

Logo zu: noctua
Waren kompakte Systeme oder Mini-ITX-Plattformen einst nur Nischenprodukte, erfreuen diese sich immer größerer Beliebtheit. Kleiner geht wirklich, die Leistung leidet dabei nicht, aber die Kühlleistung muss natürlich ebenfalls sichergestellt werden. Noctuas NH-L9x65-CPU-Kühler will dies problemlos erreichen, wird dabei allerdings auch etwas größer als das bisherige Topprodukt für diesen Bereich.

Noctua startet drei neue CPU-Kühler

Logo zu: noctua
Der Kühlerspezialist Noctua startet drei neue Kühler, welche alle in der Klasse der 92-mm-Lösungen unterwegs sind. Mit den neuen Modellen löst man alte ab und versucht dabei kompakte und leise Kühllösungen zu liefern.

Noctua sorgt für frischen Wind

Logo zu: noctua
Der Kühlungsspezialist Noctua sorgt für frischen Wind und aktualisiert Lüfter in der A-Serie, welche mit leisen Lüftern der gehobenen Klasse bestückt wird. Dabei bringt man zwei Nachfolgemodelle und zudem eine spezielle 5-Volt-Variante des NF-A4x10, welche sich vor allem an Silent-Enthusiasten richtet, auf den Markt.

Noctua rüstet für Haswell-E

Logo zu: noctua
Der Start von Intels Haswell-E ist nicht mehr weit entfernt und so rüsten sich die Hersteller für die Neuankömmlinge im Enthusiastenbereich. So auch der Kühlungsspezialist Noctua, welcher ein passendes Montage-Kit für Haswell-E ankündigt.

Noctua-Innovationen: Cube-Heatpipes und beflockte Lüfter für bessere Kühlung

Logo zu: noctua
Kühlerspezialist Noctua ist nicht untätig und arbeitet aktuell an besonderen Entwicklungen, welche möglicherweise richtungsweisend werden könnten. So zeigte man auf der Computex 2014 ein paar Prototypen, darunter beflockte Lüfter, Slim-Lüfter und Kühler mit Cube-Heatpipes. Wir haben mit Noctua über die aktuellen Entwicklungen geplaudert.

Noctua mit zwei neuen Lüfterreihen

Logo zu: noctua
Mit zwei neuen Lüfterreihen richtet sich der Hersteller Noctua gleich an zwei unterschiedliche Anwendertypen. So richtet man die Serie redux an die einfachen Nutzer, welche neben der Leistung vor allem auch den Preis im Blick haben. Die Reihe industrialPPC geht hingegen an die professionellen Anwender.

Noctua NH-D15: Neuer High-End-CPU-Kühler im Test

Logo zu: noctua
Geht es um High-End-CPU-Kühlung und dies noch bei geringer Lautstärke, so ist Premiumhersteller Noctua sicherlich eine der Anlaufstellen Nummer 1 in der Szene. Mit ein wenig Verspätung stellt der Hersteller nun den NH-D15 vor, als offiziellen Nachfolger des erfolgreichen NH-D14. Unser Test zeigt, wo sich das neue Noctua-Produkt einordnen lässt.



Nocuta NH-D15: Highend mit zwei Türmen

Logo zu: noctua
Der Hersteller Noctua, Spezialist für Kühllösungen im Bereich der Computer, präsentiert einen neuen Prozessorkühler, welcher im Highend-Segment angesiedelt wird. Dabei setzt das Unternehmen auf üppige Abmessungen und gleich zwei Tower, welche für eine starke Kühlleistung sorgen sollen.

Wenn es etwas kleiner sein darf: Noctua NH-U12S im Test

Logo zu: noctua
Nachdem wir vor wenigen Tagen bereits den NH-U14S vorstellen durften, steigt heute dessen kleinerer Bruder NH-U12S in den Ring. Auch hier handelt es sich um einen neuen Prozessor-Kühler aus Hause Noctua, welcher jedoch in der 120-mm-Klasse antritt, um die Konkurrenz das Fürchten zu lehren. Ob dieser sich gleich gut wie der NH-U14S in Szene setzen kann, klärt unser heutiger Artikel.



Frischer Wind: Noctua NH-U14S im Test

Logo zu: noctua
Noctua meldet sich mit dem NH-U14S im Markt der High-End-CPU-Kühler zurück – einem Markt, in welchem man Spitzenplätze vor fast vier Jahren besetzte und in dieser Zeit kaum verlassen hat. Frischer und moderner und mit einem weiteren Konzept meldet man sich zurück, denn zu langes Warten in der schnelllebigen Szene kann dazu führen, dass Namen in Vergessenheit geraten. Wir wollen im Test klären, was das neue Schlachtschiff zu bieten hat.



Noctua schickt zwei neue Tower-Kühler ins Rennen

Logo zu: noctua
Gleich zwei neue Prozessor-Kühler präsentert der Hersteller Noctua und ersetzt dabei auf der einen Seite den NH-U12P SE2 und führt gleichzeitig mit dem NH-U14S ein 140-mm-Modell ein, welches in der NH-U-Serie zu Hause ist.

Aktuelle Artikel

ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
MSI Z370 Gaming Pro Carbon im Test25.03.2018 | Mainboards
MSI Z370 Gaming Pro Carbon im Test

Eine große Chipsatzauswahl gibt es für die Interessenten von Intels aktuellen Coffee-Lake-Prozessoren nicht. Intels CPUs der achten Core-Generation müssen derzeit zwingend im Z370-Chipsatz mit Sockel LGA1151 eingesetzt werden. Da der Z370-Chipsatz eben das Topmodell von Intel darstellt, sind entsprechende Platinen leider hochpreisig. Wir werfen einen Blick auf das MSI Z370 Gaming Pro Carbon, welches bei MSI noch in der Mittelklasse seiner Gaming-Mainboards eingereiht ist, und prüfen Stärken und Schwächen im Test.
Mehr Testberichte