Nachrichten und Artikel über "Nun"

Microsoft patcht nun weitere CPU-Schwachstellen auch bei älteren Prozessoren

Logo zu: nun
Seit Anfang Januar 2018 sind die Meltdown- und Spectre-Angriffe auf Schwachstellen in CPU-Designs bekannt, doch UEFI- bzw. BIOS-Updates für betroffene Computer gibt es bisher kaum. Und diese sind auch nicht notwendig, da die Betriebssysteme selbst in der Lage sind, die notwendigen Microcode-Updates nachzuladen. Doch während Linux dies schon seit Wochen macht, hinkt Microsoft hinterher. Mit einem neuen Update schützt Windows 10 nun zumindest alle Core-i-Modelle ab dem Jahr 2013.

AMD will nun auch Microcode-Updates für seine Prozessoren ausliefern

Logo zu: nun
Mark Papermaster, AMDs Technologiechef, ist im Hinblick auf die Sicherheit von Prozessoren des Herstellers zurückgerudert. Offenbar stellt die zweite Variante von Spectre (CVE-2017-5715), welche bei der Sprungvorhersage ansetzt, doch eine Bedrohung für AMD-CPUs dar. Noch in dieser Woche sollen erste Microcode-Updates für Ryzen und EPYC ausgeliefert werden.

AMD steuert nun das Notebook-Segment mit Ryzen 5 2500U und Ryzen 7 2700U an

Logo zu: nun
Im Konkurrenzkampf zwischen AMD und Intel bleibt es weiterhin spannend. AMD hat sich im Prozessorgeschäft für Desktop, High-End-Plattformen und Server zurückgemeldet. Im nächsten Schritt visiert man Ryzen 5 2500U und Ryzen 7 2700U fürs Notebook-Geschäft an und will mit den Raven-Ridge-Modellen Intel mächtig Paroli bieten. Die Eckdaten sprechen dafür, dass auch dies gelingen könnte.

Neuer AMD-Grafiktreiber unterstützt nun auch Radeon RX Vega

Logo zu: nun
AMD hat die optionale Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 veröffentlicht, welche nun auch die neuen Grafikkarten der Baureihe Radeon RX Vega unterstützt. Dieser Grafiktreiber wird insbesondere für das Spiel "Agents of Mayhem" und das Early-Access-Programm von "Quake Champions" empfohlen, behebt aber auch ein paar Fehler.

Core Temp 1.8.1: Nun auch Support für AMD Ryzen

Logo zu: nun
Core Temp liest die Temperatur der Prozessorkerne aus und nutzt hierzu die digitalen Wärmesensoren (DTS), welche sich im Inneren der CPU befinden. Wie der Entwickler Arthur Liberman erklärt, bringt die neue Version 1.8.1 Unterstützung für AMDs Ryzen-Prozessoren. Im Benachrichtigungsbereich der Task-Leiste zeigt das Icon auf Wunsch den Stromverbrauch an, und bei Prozessoren von Intel und VIA kann man den Kern, dessen Taktrate zu sehen sein soll, über ein Kontextmenü (rechte Maustaste) auswählen).

AMD startet die Radeon-RX-500-Grafikkarten-Reihe

Logo zu: nun
Und wieder macht AMD von sich reden. Am heutigen Dienstag startet der Hersteller die Radeon-RX-500-Grafikkarten, und den Startschuss hierfür stellen die Modelle Radeon RX 580 und RX 570 dar. Wie schon zuvor durch Gerüchte bekannt wurde, handelt es sich dabei um die Polaris-Architektur, welche schon bei der Radeon RX 480 und RX 470 zum Einsatz kam. Die Änderungen scheinen gering, dennoch spricht AMD nicht mehr vom Polaris-10-, sondern nun vom Polaris-20-Chip.

Kaputtes DirectX 12 in Deus Ex: Mankind Divided soll mit neuem und offiziellem Patch nun beseitigt sein

Logo zu: nun
Eigentlich soll die neue Low-Level-API DirectX 12 von Windows 10 den Spielern Vorteile bringen. Nicht nur bessere Grafikoptionen, sondern vorrangig betagtere Systeme mit langsameren Prozessoren und Grafikkarten sollen davon profitieren. Einige Spiele auf DX12-Basis hatten dies bereits unter Beweis gestellt, andere wiederum scheitern kläglich. Einer der Titel, welcher zum Start unter DX12 scheiterte, war Deus Ex: Mankind Divided. Nun gibt es einen offiziellen neuen Patch, welcher die Probleme unter DirectX 12 beseitigen soll.

WD nun endlich auch mit SSDs: Blue und Green in den Startlöchern - Black in der Mache

Logo zu: nun
Ende Oktober 2015 war es spruchreif. Festplattenhersteller Western Digital hatte die Firma SanDisk für rund 19 Milliarden US-Dollar übernommen. Die Früchte aus dieser Übernahme zeigen sich nun erstmals in der Ankündigung von eigenen SSD-Laufwerken. Western Digital hat heute die SSD-Serien Blue und Green angekündigt, wobei die Green noch etwas auf sich warten lässt, während Blue verfügbar ist. Man darf davon ausgehen, dass WDs Black-Reihe nicht allzu lange auf sich warten lassen wird.

Windows 10 Anniversary Update nun auch für Smartphones

Logo zu: nun
Nachdem PCs das "Windows 10 Anniversary Update" schon seit dem 2. August 2016 installieren dürfen, hat Microsoft die neueste Ausgabe seines Betriebssystems am Dienstag auch für Mobiltelefone freigegeben. Seit gestern wird das Update auch hierzulande an Mobiltelefone verteilt und macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck.

AMD RX 480: Nun ist auch Sapphires Nitro-Version da

Logo zu: nun
Hat man Interesse an AMDs Radeon-RX-480-Grafikkarte, dann findet man aktuell vorrangig Angebote des Referenzdesigns. So schlecht mag das in manchen Fällen gar nicht sein, doch die Fangemeinde wartet hoffnungsvoll auf die Board-Partner-Produkte. Der "Rote Teufel" von PowerColor wurde erst kürzlich angekündigt, nun folgt Sapphire mit der Radeon RX 480 Nitro. Andere Kühllösung, höhere Taktraten und 249 Euro als 4-GByte-Version – dann aber in Hardware verdrahtet?

Offizieller Verkaufsstart der GeForce GTX 1070 nun auch mit Partnerkarten

Logo zu: nun
Abermals fiel ein weiteres NDA, und zwar zum heutigen 10. Juni 2016, um 15 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt ist es nun auch den Partnern offiziell erlaubt, ihre eigenen Designs der GeForce GTX 1070 zu zeigen und nähere Details preiszugeben. Aber eben auch, diese im Handel offiziell anzubieten. Mit Blick auf die GeForce GTX 1080 wird es nun zwar klar günstiger, bei Startpreisen von rund 470 Euro kann man aber auch bei der GTX 1070 nicht von einem Schnäppchen sprechen.

Neue Amazon-Testphase gestartet: Autorip nun teils auch beim Kauf von Blu-rays oder DVDs

Logo zu: nun
Amazons Autorip beim Kauf von Musik-CDs gibt es schon eine Weile. Der Käufer erhält zusätzlich zum gepressten Medium alle Titel als digitale MP3-Kopie, welche dann über das Amazon-Konto abgerufen werden können. Nun hat Amazon - mehr oder minder heimlich - eine Testphase dieses Autorips bei DVDs und Blu-ray-Discs gestartet.

Tickerfeed: App für Android, iOS und nun auch Windows 10

Logo zu: nun
Tickerfeed ist eine Push-Benachrichtigungs-App von einem Entwickler aus unserer Community, welche ab sofort auch den Support von Windows 10 ermöglicht. Darüber ist es nun auch möglich, sich über Neuigkeiten von HT4U.net informieren zu lassen.

MSI Afterburner nun in Version 4.2.0 veröffentlicht

MSI hat sein OC-Tool Afterburner auf die Version 4.2.0 aktualisiert. Dieses Update behebt ein Problem mit dem Datenbankeintrag der GeForce GTX 980 Ti Lightning Edition und bringt Unterstützung für AMDs Grafikprozessoren der Baureihe Fiji. Zudem erkennt der Afterburner jetzt AMDs neues Treiberpaket Radeon Software Crimson Edition. Bei den Sprachen ist das brasilianische Portugiesisch hinzugekommen.

Aktuelle Artikel

Zeepin Soundbar21.03.2019 | Peripherie
Zeepin Soundbar

Der Markt ist aktuell überfüllt an Soundbars, welche sich vorangig an TV-Geräte richten. Preislich sind hier kaum Grenzen gesetzt. Aber kann letztlich eine Soundbar im Preisbereich um 80 Euro tatsächlich etwas taugen? Zeepins Soundbar hat einiges auf dem Zettel, inklusive Bluetooth 4.0 oder digitalem Eingang, was man in diesem Preisbereich eigentlich weniger erwartet. Doch bleibt die Frage ist günstig auch gut? Unser Test gibt Aufschluss.
ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
Mehr Testberichte