Nachrichten und Artikel über "Office"

Microsoft schließt 62 Sicherheitslücken

Logo zu: office
Microsoft hat am gestrigen August-Patchday 62 Sicherheitslücken in Windows, Edge nebst ChakraCore, dem Internet Explorer, Office (inklusive der Office Services und Web Apps), Visual Studio, dem .NET-Framework, dem Exchange-Server und dem hauseigenen SQL-Server geschlossen. 20 der behobenen Fehler stellen eine kritische Gefahr dar, weitere 38 wurden als hochgefährlich kategorisiert.

Microsoft schließt rund 74 Sicherheitslücken durch März-Updates

Logo zu: office
Microsoft hat am März-Patchday 74 Sicherheitslücken in Windows, ASP.NET, .NET, PowerShell, Edge nebst ChakraCore, dem Internet Explorer, Office (inklusive der Office Services und Web Apps), dem Exchange Server und Adobe Flash geschlossen. 14 Schwachstellen wurden dabei als kritisch und weitere 59 als wichtig gekennzeichnet.

Microsoft liefert neue Sicherheits-Updates aus

Logo zu: office
Am gestrigen Abend hat Microsoft seinen Juli-Patchday abgehalten und neue Sicherheits-Updates für Windows, den Internet Explorer, dessen Nachfolger Edge, Office samt Office Services und Web Apps, das .NET-Framework, den Exchange Server sowie Adobes Flash Player veröffentlicht. Wichtig: Windows 10 Version 1507 – mit Ausnahme der Enterprise- und IoT-Varianten – wird seit Mai nicht mehr mit Updates versorgt!

Microsoft veröffentlicht vier Sicherheits-Updates

Logo zu: office
Das Jahr hat noch nicht so richtig angefangen und schon landen die ersten Sicherheitsflicken auf unseren Rechnern. Erfreulicherweise lässt es Microsoft ruhig angehen und begnügt sich mit vier Patches, von denen nur einer als kritisch bewertet wird. Und der kümmert sich um den Mist, den Adobe beim Flash Player verzapft hat.

Microsoft-Quartalszahlen: Office 365 und Surface punkten, Smartphones weiterhin auf Talfahrt

Logo zu: office
Während AMDs Wertpapier trotz hoher Verluste im nachbörslichen Handel stark gestiegen ist, geriet Microsofts Aktie trotz eines Gewinns in Milliardenhöhe unter Druck. Weniger Umsatz und Gewinn sorgten an der US-Technologiebörse NASDAQ für Enttäuschung und für einen Kursrutsch um 5,2 Prozent, denn auch das Allheilmittel Cloud wächst nicht auf voller Breite.

Fehler in Microsoft-Update bringt Office 2013 zum Stillstand

Logo zu: office
Am Dienstag hatte Microsoft frische Updates für den Monat Februar verteilt, doch eines davon hat sich als problematisch erwiesen: Das Update 3114717 bremst Office 2013 so stark aus, dass sich Applikationen wie Word oder Outlook nicht mehr nutzen lassen. Auch die RT-Variante von Office 2013 ist betroffen, nicht aber Office 365.

Microsoft Office 2016: Hersteller stellt Vorabversion zum Test zur Verfügung

Logo zu: office
Und noch ein Bonbon zum Abschluss der Microsoft Build-2015-Entwicklerkonferenz: eine Vorab-Testversion von Office 2016. Wer sich schon mal einen Überblick über den neuen Auftritt der Office-Lieblinge Excel, Powerpoint und Word verschaffen möchte, kann einen Download beim Hersteller anstoßen. Einige Dinge sollte man dabei aber beachten.

Microsoft integriert Dropbox in Office

Logo zu: office
Das Thema Cloud-Speicher trifft auch bei Microsoft auf offene Ohren und so arbeitet man intensiv daran, dass die Nutzung solcher Speicherlösungen möglichst einfach erfolgen kann. Zu diesem Zweck geht man nun auf den Mitbewerber Dropbox zu und integriert diesen in Office.

Nächste Office-Version soll im zweiten Halbjahr 2015 erscheinen

Logo zu: office
Weiterhin spielt Microsoft mit seinem Office-Programm eine wichtige Rolle und ist zur Zeit mit der Lösung Office 2013 unterwegs. Nun gibt es Hinweise zu der Zukunft des Programms, und diese stellen Office 16 für das 2. Halbjahr 2015 in Aussicht.

Office gibt es auf dem iPad im Abo

Logo zu: office
Eigentlich war es der Szene schon länger klar, doch nun macht es der Redmonder Software-Riese Microsft offiziell: Ab sofort gibt es Office auch für Apples iOS, und die Anwender können das Programm über ein Abo nutzen.

Office für das iPad kommt wohl am 27. März

Logo zu: office
Bereits Mitte Februar hatte sich angedeutet, dass Microsoft in nicht ferner Zukunft eine Version von Office für iOS auf den Markt bringen wird. Nun scheint der Release kurz bevor zu stehen, und als Termin wird der 27. März dieses Jahres gehandelt.

Kommt bald Microsofts Office für das iPad?

Logo zu: office
Jüngsten Gerüchten zufolge wird Microsoft in Bälde Office für das iPad vorstellen. Damit dürfte die Büro-Software auf dem iPad noch vor einer entsprechenden Touch-Lösung für Windows 8 erscheinen.

Microsoft kommt mit kostenlosem Office Online

Logo zu: office
Der Redmonder Software-Gigant Microsoft plant offenbar die Einführung einer neuen kostenlosen Büro-Software mit dem Namen Office Online. Diese dürfte die Office Web Apps ersetzen, und in einer Vergleichstabelle gibt es bereits erste Details.

Neuer Microsoft-Blog wird gleich gekapert

Logo zu: office
In den vergangenen Wochen war der Redmonder Softwaregigant Microsoft mehrfach von der Hacker-Gruppe SEA (Syrian Electronic Army) angegriffen worden, wobei man Blogs und Twitter-Konten kaperte. Passend zum Start des Office-Blogs im neuen Design übernahm die SEA wieder die Kontrolle.

Microsoft startet mobile Office-Anwendung für Android

Logo zu: office
Mit einer mobilen Office Anwendung versucht Microsoft nun erneut außerhalb des eigenen Betriebssystems Fuß auf den Smartphones zu fassen. Dafür schickt man zunächst in den USA die Android-Anwendung ins Rennen, welche in Bälde auch in anderen Ländern verfügbar sein soll.

Microsoft warnt vor gefälschten Office-Versionen

Logo zu: office
Bei den Händlern in Deutschland und Österreich sind gefälschte Produkt Key Cards (PKC) für die Office-Suite im Umlauf. Dies betrifft die Office-Versionen Home und Business 2010, Microsoft empfiehlt den Händlern ihren Bestand zu prüfen und verdächte Produkte an den Identifikationsservice zu schicken.

Microsoft zeigt das neue Windows 8.1

Logo zu: office
Im Rahmen der Computex in Taipeh hat der Software-Gigant Microsoft nun das Update für Windows 8 erneut vorgestellt und dabei einige weitere Neuerungen gezeigt. Zudem kündigten die Redmonder auch an, dass man künftig weitere Hardware unterstützen wird und die einzelnen Versionen mehr Office geboten bekommen.

Office für Android und iOS kommt später

Logo zu: office
Im November des letzten Jahres wurde vermutet, dass Microsoft noch im ersten Halbjahr 2013 Office für die Plattformen Android und iOS bringen wird. Nun scheint sich dieses Vorhaben jedoch deutlich zu verzögern, weil der Konzern seine Prioritäten anders setzt.

Nur noch 365 Tage Support für Windows XP und Office 2003

Logo zu: office
Genau in einem Jahr - dem 8. April 2014 - wird Microsoft den Support für das Betriebssystem Windows XP und Microsoft Office 2003 einstellen. Danach soll es keine Updates und Patches für diese Software-Versionen mehr geben. Die Ära Windows XP neigt sich also dem Ende zu.

CeBIT: Xilence stellt die neuen Netzteil-Serien vor

Logo zu: office
Bereits vor wenigen Tagen hatte Xilence angekündigt, dass man mit zwei neuen Netzteil-Serien das Portfolio nach unten hin abrunden wird. Nun stellt der Hersteller - wie von uns vermutet - im Rahmen der CeBIT die beiden neuen Serien detailliert vor.

Doppelt hält besser: Xilence plant zwei neue Netzteil-Serien

Logo zu: office
Als Ergänzung zur bekannten XQ-Serie will der Hersteller Xilence in Kürze zwei neue Serien an den Start bringen. Dabei will man nun die Anwender rund um den professionellen Bereich und aus dem Office-Segment erreichen.

Kommt Microsoft mit Office für Linux?

Logo zu: office
Eigentlich gehen Microsoft und die Open-Source-Gemeinde um Linux getrennte Wege, doch glaubt man jüngsten Gerüchten wird sich dies in Zukunft vielleicht etwas ändern. Denn scheinbar hat der Software-Gigant ein Office-Programm für Linux-Distributionen in Planung.

Im Rahmen der Open-Source-Konferenz FOSDEM in Brüssel will der Blogger Michael Larabel von Entwicklern aus dem Hause Microsoft* erfahren haben, das man ein Office-Programm für Linux in Planung habe. Bereits im kommenden Jahr könnte es dabei so weit sein, dass die Redmonder das Programm offiziell auf dem Markt bringen werden.

Was zunächst einmal unglaublich klingt, ist bei zweiter Betrachtung nicht zwingend unwahrscheinlich. Denn Linux stellt unlängst kein Randgruppen-System mehr dar und wird auch in Unternehmen eingesetzt. Fraglich bleibt das Vorhaben dennoch, insbesondere weil der Markt dennoch recht klein ist. Dies käme insbesondere dann zu tragen, wenn das Office* der Redmonder kostenpflichtig wäre.

Dass Microsoft dennoch die Linux-Gemeinde nicht unbeachtet lässt, dies zeigte der Konzern als er eine Version des VoIP-Dienstes (Voice over IP) Skype für Linux bereitstellte. Dennoch ist ein vollwertiges Office-Programm eine andere Sache und würde als kostenlose Variante wohl eher gegen die Prinzipien des auf Profit orientierten Unternehmens verstoßen.

Microsoft schließt einige Sicherheitslücken bei Windows

Logo zu: office
Wie üblich stellt Microsoft am Patchday zahlreiche Updates für seine Betriebssysteme bereit und behebt damit Fehler und schließt Sicherheitslücken. Letzteres ist beim aktuellen Patchday besonders das Fall, denn mit den zahlreichen Updates werden auch eben so zahlreiche Lücken geschlossen, weshalb den Nutzern zwingen zu raten ist die Updates zu installieren.

Microsoft Office kommt bald für Android und iOS

Logo zu: office
Schon seit geraumer Zeit wird spekuliert, dass der Redmonder Software-Riese Microsoft sein bekanntes Office-Programm auch auf den Weg der mobilen Plattform bringen wird. Nun scheint sich diese Vermutung zu bestätigen und bis Ende des ersten Halbjahres 2013 sollen Nutzer von Android und iOS auf die entsprechenden Versionen zugreifen können.

Office 15 als Technical Preview gestartet

Logo zu: office
Während der Redmonder Software-Gigant in Sachen Windows 8 bereits heftig die Werbetrommel dreht, hält man sich in Sachen Office 15 relativ bedeckt. Deshalb wurde auch nahezu unbemerkt eine Technical-Preview-Version veröffentlicht, welche nun die Grundlage für die weitere Entwicklung darstellt.

Aktuelle Artikel

Zeepin Soundbar21.03.2019 | Peripherie
Zeepin Soundbar

Der Markt ist aktuell überfüllt an Soundbars, welche sich vorangig an TV-Geräte richten. Preislich sind hier kaum Grenzen gesetzt. Aber kann letztlich eine Soundbar im Preisbereich um 80 Euro tatsächlich etwas taugen? Zeepins Soundbar hat einiges auf dem Zettel, inklusive Bluetooth 4.0 oder digitalem Eingang, was man in diesem Preisbereich eigentlich weniger erwartet. Doch bleibt die Frage ist günstig auch gut? Unser Test gibt Aufschluss.
ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
Mehr Testberichte