Nachrichten und Artikel über "Preissenkungen"

NVIDIAs GeForce GTX 1070 Ti führt zu Preissenkungen bei der GTX 1070

Logo zu: preissenkungen
NVIDIA hatte die GeForce GTX 1070 am 10. Juni 2016 vorgestellt und ein Preisschild von 379 US-Dollar an diese Mittelklasse-Karte gehängt. Für die "Founders Edition" veranschlagte der Hersteller sogar 449 US-Dollar. Nun, da die GeForce GTX 1070 Ti in den Startlöchern steht, wird die "Founders Edition" der normalen GeForce GTX 1070 für 399 US-Dollar verkauft, und der Preis der regulären Karten ist auf 329 US-Dollar gerutscht.

Preissenkungen bei AMD-Ryzen-Prozessoren: X-Modelle fallen auf Niveau der Non-X-CPUs

Logo zu: preissenkungen
Gab es in den vergangenen Wochen immer wieder einmal Sonderaktionen mit Preissenkungen von AMD-Ryzen-Prozessoren bei bestimmten Händlern, scheinen die Preise bei vielen Modellen jetzt insgesamt nach unten korrigiert worden zu sein. Das lässt sich zwar nicht in den offiziellen Listenpreisen bei AMD ablesen, geht dann aber aus Preissuchmaschinen-Einträgen hervor. Möglicherweise ist dies eine erste Reaktion seitens AMD, seine ohnehin attraktiven Modelle gegenüber Intels neuer CPU-Familie noch optimaler aufzustellen.

Reagiert Intel bereits mit Preissenkungen auf AMD Ryzen?

Logo zu: preissenkungen
Während aus Intels offizieller Preisliste zu seinen Prozessoren noch keine Preissenkungen abzuleiten sind, gibt es nun erste Spekulationen um Preisreduktionen. Grund dafür sind die angepassten Preise für Intel-Prozessoren bei der US-Ladenkette Micro Center, welche sich unterhalb der üblichen Listenpreise bewegen.

Kurz und knapp: Gerüchte und Fakten aus der Szene

Logo zu: preissenkungen
Die letzten Tage gab es wieder hinreichend Material aus der Gerüchteküche, was zu wirklichen Nachrichten nur bedingt taugte. Darum fassen wir die Fetzen als Lesestoff für das Wochenende einmal zusammen. Von AMDs neuen Plänen, das Ruder herumzureißen, über HBM2-Speicher oder angeblich NVIDIAs neuen Notebook-Prozessoren und neuen Intel-CPUs findet sich einiges im Sektor PC-Hardware und -Geschehen.

Preissenkungen bei AMDs Kaveri

Logo zu: preissenkungen
Für seinen aktuellen Desktop-Sockel FM2+ hat AMD zwar noch keine neuen APUs und Prozessoren angekündigt, doch zumindest die Preise der bisherigen Kaveri-Modelle werden am 10. Mai 2015 um bis zu 22,08 Prozent reduziert. Zudem landet der kürzlich vorgestellte A8-7650K erstmals auf der Preisliste. Diese APU verfügt über vier CPU- und sechs Grafikkerne sowie einen frei konfigurierbaren Multiplikator. Sie kostet 95 US-Dollar.

AMD bringt neue FX-Prozessoren und senkt die Preise

Logo zu: preissenkungen
Am 2. September 2014 startet nicht nur die Radeon R9 285. Gleichzeitig wird AMD auch neue Prozessoren der FX-Reihe vorstellen. Offiziell ist bislang nur vom FX-8370 und FX-8370E die Rede. Gerüchte sprechen aber auch von einem Modell mit der Bezeichnung FX-8320E und darüber hinaus von einhergehenden Preissenkungen im gesamten Produktportfolio.

Erste Preissenkungen bei GeForce GTX 770 und GeForce GTX 780

Logo zu: preissenkungen
Scheinbar gibt es erste Reaktionen seitens NVIDIA auf die kürzlich vorgestellte AMD Radeon R9 290X und die noch kommende R9 290. Online-Händler Caseking informiert über Preissenkungen bei sämtlichen GeForce GTX 770- und GTX 780-Modellen. Dies dürfte vermutlich kein Einzelfalls sein, sondern voraussichtlich auf einer offiziellen Preissenkung basieren.

Weitere Preissenkungen bei Radeon HD-7700- und -7800-Serie - ohne Zutun von AMD

Logo zu: preissenkungen
Aufkommende Gerüchte sprachen davon, dass AMD erneut die Preise seiner Radeon HD 7770 und seiner HD 7850 senken wird - möglicherweise als Reaktion auf die in Kürze startende GeForce GTX 650 Ti. AMD stellte darauf hin richtig, dass es Preissenkungen geben würde, diese aber seitens der Boardpartner erfolgen würden. Es handele sich nicht um die Senkung des Listenpreis dieser Modelle.

NVIDIA plant angeblich Preissenkungen bei der GeForce GTX 660 Ti

Logo zu: preissenkungen
Am 16. August stelle NVIDIA seine GeForce GTX 660 Ti offiziell vor. Neben Modellen mit regulärem Takt, bieten die Partner darüber hinaus auch jede Menge Angebote mit höheren Taktraten und eigenen Kühlerdesigns. Die Preisempfehlung für reguläre Modelle liegt aktuell bei 299 US-Dollar. Angeblich plant der Hersteller nun aber Preissenkungen, welche man nach der Vorstellung der GeForce GTX 660 und GTX 650 verkünden will.

AMD senkt Preise verschiedener Radeon HD-7900- und 7800-Grafikkarten

Logo zu: preissenkungen
Wie AMD nun offiziell bekannt gegeben hat, senkt man die Preise für verschiedene Radeon HD-7000-Grafikkarten, darunter auch Top-Modelle wie die HD 7950 oder HD 7870. Gleichzeitig sollen die Karten mit dem Spiel Sleeping Dogs gebündelt verkauft werden. Grund dafür ist zweifelsohne die eigene Produktposition gegenüber dem Mitbewerber NVIDIA attraktiver zu gestalten.

AMD bestätigt Preissenkungen bei Grafikkarten - HD 7750 erhält neues Design

Logo zu: preissenkungen
War eine Preissenkung bei AMDs Radeon HD-7900- und HD-7800-Serie vor wenigen Tagen noch als Gerücht zu betrachten, ist es nun offiziell. AMD bestätigt die kursierenden Gerüchte. Die offizielle Preisempfehlung für die Radeon HD 7970 liegt nun bei 419 Euro, für die HD 7950 bei 339 Euro. Dazu sollen bei diesen Modellen insgesamt drei Spiele-Titel im Gesamtwert von 100 US-Dollar beiliegen.

Deutliche Preissenkungen bei Intels SSDs im August?

Logo zu: preissenkungen
Angeblich beabsichtigt Intel im August die Preise seiner SSD-Serien (Solid State Disk) deutlich zu senken. Betroffen dabei sind die Modelle 320, 330 und 520. Während bei der SSD-320-Serie die Modelle mit kleineren Kapazitäten zu unveränderten Preisen weitergeführt werden sollen, werden soll Intel bei der 330- und 520-Serie allerdings auch bei den geringeren Kapazitäten an der Preisschraube drehen. Bis zu 37 Prozent werden die Preisnachlässe angeblich betragen.

AMD: Preissenkungen der HD 7970 noch vor dem offiziellen Verkaufsstart?

Logo zu: preissenkungen
Was AMDs Radeon HD 7970 zu leisten im Stande ist, haben wir in unseren Launch-Artikel bereits aufgezeigt. Allerdings ist die schnellste Single-GPU-Grafikkarte der Welt erst ab dem 9. Januar 2012 auch für die Endkunden verfügbar. AMD hat bis zum Start der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas ein Verkaufsverbot verhängt. Den empfohlenen Endkundenpreis nannte AMD der Presse bislang mit 549 US-Dollar, doch angeblich soll es bereits jetzt zu Preisnachlässen gekommen sein.

Intel in Kürze mit massiven Preissenkungen bei Prozessoren und Chipsätzen?

Logo zu: preissenkungen
Eine deutlich geringere, als erwartete Nachfrage nach aktuellen Computersystemen in China und Europa soll dazu führen, dass Intel seine Preise teils massiv senken wird. Ein Analyst soll seine Kunden in einer E-Mail über dieses Vorhaben informiert haben.

AMD senkt erneut die CPU-Preise und versucht so Marktanteile zu sichern

Logo zu: preissenkungen
Vor wenigen Tagen hat AMD seine offizielle Preisliste auf einen neuen Stand gebracht. Dabei zeigen sich teilweise sehr deutliche Preissenkungen bei verschiedenen Desktop-Prozessoren - bis zu 20 Modelle waren hiervon betroffen. Hintergründe hierfür soll der harte Konkurrenzkampf mit dem Mitbewerber Intel sein, aber auch die jüngsten Umfragezahlen der IDC scheint die Reaktion des Herstellers zu unterstreichen.

AMD plant weitere Preissenkungen bei seinen Grafikchips

Logo zu: preissenkungen
Eigentlich war es absehbar, dass die beiden Grafik-Platzhirsche AMD und NVIDIA früher oder später wieder in einen Preiskampf geraten werden und eigentlich sind wir inzwischen bereits erneut mitten in solch einer Preisschlacht. AMD stand über viele Monate ohne wirkliche Produkt-Konkurrenz mit seinen Radeon-HD-5000-Modellen im Markt und konnte seine Preise nach belieben bestimmen. Die Einführung der NVIDIA GeForce GTX 460 hat nun dazu geführt, dass - bei beiden Herstellern - mehrere Produktbereiche unmittelbar von Preissenkungen betroffen sind. AMD plant aber mit weiteren Abstrichen.

Neue Informationen zu Preissenkungen bei Radeon 4800-Grafikkarten

Logo zu: preissenkungen
Kamen letzte Woche erstmals Gerüchte um deutliche Preissenkungen bei AMD Radeon HD4800-Karten auf, verhärten sich inzwischen diese Informationen zum Fakt, jedoch teils mit unterschiedlichen Preisinformationen. Einig scheinen sich die verschiedenen Quellen offenbar nur darin zu sein, dass die Radeon HD 4890 auf 200 US-Dollar gesenkt wird.

Preissenkungen bei Radeon HD 4800-Karten im nächsten Monat

Logo zu: preissenkungen
Offensichtlich will AMD im dritten Quartal 2009 eine neue Preisrunde bei Grafikkarten starten, möglicherweise NVIDIA damit weiter unter Druck setzen, oder aber die eigene Produktpalette etwas angleichen. Betroffen sind dabei die Modelle Radeon HD 4890, HD 4870 und HD 4850 und die Preissenkungen sind dabei teils schon erheblich.

NAND Flash-Speicher fallen wieder

Logo zu: preissenkungen
Nachdem sich auch NAND Flash-Speicher in der ersten Jahreshälfte auf einem Preissturzflug befand, sorgte eine gesteigerte Nachfrage, durch gezielte Preisjustierungen und Produktionsmengen dafür, dass sich die Preise seit Juli / August 2008 stabilisierten. Gar konnten man gewisse Preissteigerungen verzeichnen, welche aber im Oktober nun ihren letzten, stabilen Höhepunkt finden.

AMD will die Preise für HD 3850 und 3870 weiter senken

Logo zu: preissenkungen
AMD fühlt sich offenbar durch NVIDIAs GeForce 9600 GT weiterhin massiv unter Druck. Die neuen NVIDIA Grafikkarten zum Einstieg in den gehobenen Mainstream-Bereich schlagen aktuell mehr als problemlos AMD angeblich mit CPU-Preissenkungen zum 7. April
Logo zu: preissenkungen
Angeblich hat AMD seine CPU-Reseller informiert, dass es am 7. April zu einer Preissenkung bei einigen Prozessoren kommen soll. Detaillierte Preise liegen allerdings bislang noch nicht vor. Angeblich s

Rapide Preissenkung der HD-DVD-Player von Toshiba in den USA

Logo zu: preissenkungen
Nachdem vor wenigen Tagen Warner Bros. auf der CES ihren Ausstieg aus dem HD-DVD Segment erklärt hat, reagiert nun scheinbar der erste Hersteller von HD-DVD-Playern auf die Entwicklungen im Streit um den finalen

Aktuelle Artikel

Zeepin Soundbar21.03.2019 | Peripherie
Zeepin Soundbar

Der Markt ist aktuell überfüllt an Soundbars, welche sich vorangig an TV-Geräte richten. Preislich sind hier kaum Grenzen gesetzt. Aber kann letztlich eine Soundbar im Preisbereich um 80 Euro tatsächlich etwas taugen? Zeepins Soundbar hat einiges auf dem Zettel, inklusive Bluetooth 4.0 oder digitalem Eingang, was man in diesem Preisbereich eigentlich weniger erwartet. Doch bleibt die Frage ist günstig auch gut? Unser Test gibt Aufschluss.
ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
Mehr Testberichte