Nachrichten und Artikel über "Prozessor"

AMD kündigt Ryzen 3000-Reihe für Juli 2019 an

Logo zu: prozessor
AMDs neue Prozessoren der Baureihe Ryzen 3000 (Codename: Matisse) werden am 7. Juli 2019 in den Handel kommen. Sie bringen bis zu 12 Rechenkerne der neuen Generation "Zen 2", deren Strukturgröße von 12 auf 7 nm geschrumpft wurde. DDR4-3200 wird ganz ohne Übertaktung unterstützt und dazu gibt es PCI-Express in der vierten Generation. Dies gilt auch für den neuen Chipsatz X570.

Erster unabhängiger CPU-Test von AMDs Ryzen auf Summit Ridge-Basis

Logo zu: prozessor
Es streiten sich aktuell die Geister (und die Gemüter in Foren), bezüglich AMDs kommender CPU-Generation. Zen, Ryzen - Hoffnungsträger für AMD ist die neue Zen-Architektur allemal. Ryzen wird vermutlich der Name der CPUs, welche AMD im ersten Halbjahr 2017 vorstellen wird. Die von AMD gezeigte Performance in eigenen Benchmarks war vielversrpechend und wird nun erst einmal mehr oder minder durch einen ersten, unabhängigen Test bestätigt.

AMD enthüllt Zen - zumindest ein bisschen

Logo zu: prozessor
Vor rund 13 Jahren - die Älteren unter uns werden sich noch erinnern - startete AMD mit dem Athlon 64 durch. Lange hatte Intel dieser sehr effizienten und schnellen Prozessorgeneration wenig entgegenzusetzen, bis man selbst mit der Core-Plattform nachlegte. Seitdem müht sich AMD um den Anschluss, doch egal, ob Barcelona alias Phenom oder Bulldozer aka FX: sie konnten nicht wirklich helfen. Nun jedoch, so scheint es, gibt es wieder positive Signale aus Sunnyvale, die auf den Namen "Zen" lauten.

Sparsamer und kaum langsamer: AMD FX-8320E im Test

Logo zu: prozessor
Nachdem wir kürzlich erst AMDs neuen FX-8370E-Prozessor begutachtet haben, folgt heute ein Blick auf den FX-8320E, welcher im Mittelfeld der AMD-Desktop-Prozessoren angesiedelt ist. 8 Kerne zu je 3,2 GHz Takt, Turbomodus, aber auch eine gesunkene TDP von 95 Watt stellen die Eckdaten dar. Dafür ist dieser Prozessor jedoch schon zu Preisen ab 140 Euro zu haben. Unser Test klärt, wie sich der FX-8320E in der Praxis schlägt.



Raspberry Pi 2: Gleicher Preis, sechsfache Leistung und Windows-Support

Logo zu: prozessor
Die Raspberry Pi Foundation hat ihren beliebten Ein-Platinen-Computer endlich überarbeitet und mit einem neuen Prozessor ausgestattet. Dieser besitzt vier Kerne des Typs ARM Cortex-A7, die mit 900 MHz takten. Im Vergleich zum einzelnen ARM11-Kern der ersten Generation versprechen die Entwickler die sechsfache Rechenleistung. Dank der ARMv7-Architektur laufen jetzt auch Ubuntu Core und Windows 10 auf der Himbeere.

Cryorig startet den Kühler H7

Logo zu: prozessor
Bereits Mitte Dezember stellte Cryorig den kompakten Kühler H7 vor. Nun ist es endlich so weit und der Prozessorkühler wird in den Handel geschickt.

Intel stellt Broadwell-U offiziell vor

Logo zu: prozessor
Bereits Ende des letzten Jahres hatte sich angedeutet, dass Intel das Jahr 2015 mit den mobilen Ablegern der Broadwell-CPUs beginnen wird. Nun stellt das Unternehmen die neuen Prozessoren offiziell vor.

Intel Core i7-5960X im Test

Logo zu: prozessor
Speziell für Enthusiasten hat Intel den Sockel 2011 auf den Markt gebracht, welcher die Basis für die High-End-CPUs des Herstellers darstellt. Dieser wird nun mittlerweile in der dritten Generation bestückt, doch mit dem Update auf Haswell-E wurde das gesamte Paket aufgefrischt. Neu ist vor allem der Einsatz von DDR4-Arbeitsspeicher, aber auch darüber hinaus kommt es zu Veränderungen. Wie sich diese auswirken, wollen wir in unserem heutigen Test aufzeigen.



Cryorig bereitet Start des Kühlers H7 vor

Logo zu: prozessor
Das Unternehmen Cryorig hat in diesem Jahr bereits für reichlich Wirbel im Bereich der Prozessorkühler gesorgt und hier einige Modelle vorgestellt. Auch zum Jahreswechsel hin setzt man weiterhin auf Bewegung und kündigt den H7 an.

Thermalright bringt kompaktes True-Spirit-Modell

Logo zu: prozessor
Der Kühlungsspezialist Thermalright führt in seinem Portfolio Modelle der True-Spirit-Reihe und hat hier in der Vergangenheit interessante Lösungen auf den Markt gebracht. Nun wird die Serie noch durch den True Spirit 140 BW ergänzt.

Phanteks mit zwei leistungsstarken Kühlern in kompakter Form

Logo zu: prozessor
Passend zum Jahresende sorgt der Hersteller Phanteks noch einmal für Bewegung auf dem Markt der Prozessorkühler und schickt zwei Modelle in kompakter Bauweise ins Rennen. Trotz der überschaubaren Abmessungen sollen die Kühler die CPUs leise und effizient kühlen.

Intel stellt elf mobile Vierkernprozessoren ein

Logo zu: prozessor
Kommen neue Prozessoren auf den Markt, werden die älteren Modelle abgelöst. Nach diesem Prinzip verfährt Intel nun schon seit Jahren und löst dabei ältere Modelle auch durch preisgleiche Versionen ab, welche etwas mehr Takt haben. Nun kündigt das Unternehmen das Ende von elf mobilen Ablegern an.

Thermalrights HR-02 Macho kommt als Revision B

Logo zu: prozessor
Mit kleinen Änderungen bestückt Thermalright seinen Kühler HR-02 Macho und schickt ihn damit als Revision B ins Rennen. Dabei setzt man vor allem auf die Erfahrungen, welche man mit den jüngsten Werken wie den Silver Arrow und den Archon X2 gewinnen konnte.

Lepa bringt seinen ersten CPU-Kühler

Logo zu: prozessor
Der Hersteller Lepa betritt mit einem Prozessorkühler den Markt und sorgt so für Aufmerksamkeit. Dabei setzt man zunächst auf ein Modell der Mittelklasse und bietet hier gleich zwei Farbvarianten an.

Noctua startet drei neue CPU-Kühler

Logo zu: prozessor
Der Kühlerspezialist Noctua startet drei neue Kühler, welche alle in der Klasse der 92-mm-Lösungen unterwegs sind. Mit den neuen Modellen löst man alte ab und versucht dabei kompakte und leise Kühllösungen zu liefern.

AMD hat einen FX-8310 im Programm

Logo zu: prozessor
Am 22. September schickte AMD neue FX-Prozessoren ins Rennen und frischte damit das Line-up rund um den Sockel AM3+ auf. Auch der OEM-Sektor hat dabei anscheinend frisches Futter bekommen, und so taucht hier ein FX-8310 auf.

Broadwell-U mit Iris 6100 liegt doch bei 28 Watt TDP

Logo zu: prozessor
Vor wenigen Tagen berichteten wir über die Aufstellung der Broadwell-U-Prozessoren, welche Intel voraussichtlich im Januar 2015 im Rahmen der CES in Las Vegas vorstellen wird. Dabei wurde auch auf die TDP (Thermal Design Power) eingegangen, welche allerdings doch nicht bei 15 Watt liegen soll.

Intel kommt zur CES 2015 mit Broadwell-U

Logo zu: prozessor
Den Start in das Jahr 2015 wird Intel mit 17 neuen Prozessoren begehen, welche man im Rahmen der CES in Las Vegas vorstellen wird. Dabei schickt man mit Broadwell-U 14-nm-Prozessoren auf den Markt, welche unter anderem auch eine verbesserte iGPU liefern.

AMD kommt mit Nachschub für den Sockel AM1

Logo zu: prozessor
Nachdem sich der Chiphersteller AMD in den letzten Wochen um die Plattformen FM2+ und AM3+ gekümmert hat, kommt nun wieder Nachschub für den Einsteigersockel AM1. Hier bringt das Unternehmen zwei neue Prozessoren, welche ohne iGPU daherkommen.

Effizienter: AMD FX-8370E im Test

Logo zu: prozessor
X für Erfahrung, ein E für Effizienz? Gleich was das AMD-Buchstaben-Schema vermitteln will, es ist ein neuer Prozessor am Start. Der FX-8370E will aber genau das zuvor beschriebene erreichen. Hohe Leistung bei verbesserter Energieeffizienz. Genau an jenem Punkt muss AMD mit seinen High-End-Desktop-CPUs auch ansetzen. Die neue CPU spielt dabei in einer 95W-Klasse. Unser Artikel klärt die Fragen!



AMDs Power Pack für System-Builder

Logo zu: prozessor
Bereits in der Vergangenheit hat AMD versucht, enger mit System-Buildern und anderen Experten aus dem Endkundenbereich zusammenzuarbeiten. Nun will der Hersteller diesen Nutzern die Arbeit erleichtern und schickt das sogenannte Power Pack ins Rennen, womit der Nutzer gleich mehrere Recheneinheiten erhält.

Aktuelle Artikel

Zeepin Soundbar21.03.2019 | Peripherie
Zeepin Soundbar

Der Markt ist aktuell überfüllt an Soundbars, welche sich vorangig an TV-Geräte richten. Preislich sind hier kaum Grenzen gesetzt. Aber kann letztlich eine Soundbar im Preisbereich um 80 Euro tatsächlich etwas taugen? Zeepins Soundbar hat einiges auf dem Zettel, inklusive Bluetooth 4.0 oder digitalem Eingang, was man in diesem Preisbereich eigentlich weniger erwartet. Doch bleibt die Frage ist günstig auch gut? Unser Test gibt Aufschluss.
ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
Mehr Testberichte