Nachrichten und Artikel über "Sandisk"

SanDisk Extreme Pro USB 3.1 im Test

Logo zu: sandisk
Wir bieten den zweiten Gang zu den aktuell schnellsten USB-Sticks. Nachdem Corsairs neueste und schnellste Version in Form des Flash Voyager GTX nicht restlos überzeugen konnte, wollen wir einem weiteren Kandidaten unter die Haube blicken. SanDisk Extreme Pro USB 3.1 Solid State nennt sich der heutige Testkandidat und will Übertragungsraten bis 420 MByte pro Sekunde liefern. Mit USB 3.1 wirbt man zusätzlich für Mehr-Performance. Wir schauen unter die Haube.



Amazon-Rabattaktion: SanDisk-SSD mit 960 GByte heute für 199 Euro

Logo zu: sandisk
Heute hat unser Partner Amazon ein Solid-State-Drive von SanDisk mit satten 960 GB Fassungsvermögen für nur 199,00 Euro im Tagesangebot. Ebenfalls einen Blick wert ist der USB-Stick Transcend JetFlash 64 GB (TS64GJF790KPE) für 16,90 Euro. Beide Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Ab einem Bestellwert von 29 Euro entfallen die Versandkosten, für Prime-Mitglieder ohnehin.

Speicherriese zum Schnäppchenpreis: SanDisk Ultra II SSD 960 GB

Logo zu: sandisk
Die Vorteile von SSDs liegen klar auf der Hand: Sie sind extrem schneller als herkömmliche Festplatten und benötigen weniger Energie. Die Nachteile: SSDs sind verhältnismäßig teuer im Vergleich zu Festplatten und bieten meist nicht genügend Speicherplatz für eine große Menge an Dateien. Aktuell zeigt sich hier SanDisks Ultra II SSD mit 960 GByte Speicherkapazität als interessante Option – zumindest im Preis.

SanDisk SSD mit 960 GByte heute für 199 Euro im Angebot auf Amazon

Logo zu: sandisk
Unser Partner Amazon hat heute ein besonders interessantes Tagesangebot für unsere Leser parat: Das Solid-State-Drive SanDisk Ultra II SSD mit satten 960 GB Speicherplatz für 199 Euro inklusive Mehrwertsteuer und Versandkosten. Insbesondere für Notebooks, die nur ein Laufwerk beherbergen können, sind solch große SSDs die beste Option.

Gerüchte bestätigt: Western Digital übernimmt SanDisk für 19 Milliarden US-Dollar

Logo zu: sandisk
Seit Tagen gab es Spekulationen darüber, dass Western Digital an einer Übernahme von SanDisk interessiert sei. Der Festplattenspezialist tätigt damit einen Technologie-Zukauf im Bereich Flash-Speicher und insbesondere SSDs. Zu dem hier seit Jahren boomenden Markt konnte Western Digital bislang nicht aufschließen, was mit dieser Übernahme nun sicherlich gelungen sein dürfte.

SanDisk verspricht SSDs zum Festplattenpreis

Logo zu: sandisk
Mit seiner neuen Baureihe Z400s will der südkoreanische Hersteller SanDisk konventionelle Festplatten aus Computern und industriellen Produkten verdrängen. Laut Hersteller bieten diese SSDs im Vergleich zu Festplatten die 20-fache Geschwindigkeit bei einem Zwanzigstel des Stromverbrauchs. Sie sollen zudem fünfmal zuverlässiger sein und nicht mehr kosten.

SSD-Marktanteile: Samsung führt die Spitze an - SanDisk und Micron mit Potenzial

Logo zu: sandisk
Die Marktforscher von IHS haben aktuelle Vergleichszahlen zu den Marktanteilen der Hersteller auf dem SSD-Markt vorgelegt. Samsung bleibt danach unangefochten an der Spitze, gefolgt von Intel. Bei den Unternehmen SanDisk und Micron sehen die Marktforscher allerdings klares Wachstumspotenzial.

SanDisk bringt SDXC-Speicherkarte mit 200 GByte Kapazität

Logo zu: sandisk
Auch Speicherspezialist SanDisk ist auf dem Mobile World Congress in Barcelona zugegen und hat neue Produkte angekündigt. Darunter befindet sich unter anderem die erste SD-Speicherkarte mit einer Kapazität von 200 GByte - allerdings auch zu einem stolzen Preis.

SanDisk bringt die USB-Sticks für Smartphones

Logo zu: sandisk
Immer wieder kommt die Frage auf, wie man möglichst bequem Daten vom Smartphone auf den Computer überträgt, oder eben auch umgekehrt. Nun hat auch SanDisk hier eine passende und vor allem kompakte Lösung.

SanDisk stellt SD-Karte mit 512 GB vor

Logo zu: sandisk
Der Speicherspezialist SanDisk arbeitet seit Jahren intensiv daran, die Welt der Speicherlösungen zu verbessern, und beachtet dabei auch den Trend der wachsenden Datenmengen. Nun stellt der Konzern die weltweit erste SD-Speicherkarte mit einer Kapazität von 512 GB vor.

SanDisk präsentiert die Ultra II SSD

Logo zu: sandisk
Der Speicherspezialist SanDisk überarbeitet seine Modellreihe Ultra SSD und bringt die neue Version als Ultra II SSD auf den Markt. Dabei wurde unter anderem auch auf die Leistungsaufnahme geachtet, so dass der Einsatz für den mobilen Bereich optimiert wurde.

Extreme PRO - Leistungsstarke SSDs von SanDisk

Logo zu: sandisk
Den Rahmen der Computex in Taipeh nutzt der Hersteller SanDisk, um sein Engagement im Bereich der SSDs zu verstärken. Zu diesem Zweck schickt man die Serie Extreme PRO ins Rennen und greift damit in der Oberklasse an.

SanDisk Extreme II und Ultra Plus im Test

Logo zu: sandisk
Bevor wir uns im nächsten Testbericht mit Neuvorstellungen beschäftigen, werfen wir heute noch einmal einen Blick auf bereits am Markt befindliche Produkte. Diesmal legen wir unser Augenmerk auf SSDs mit Marvell-Controller. Konkret handelt es sich dabei um die Modelle von SanDisk: Das Performance-Modell Extreme II und das Einsteigermodell Ultra Plus. Wir wollen sehen, wie sich die Marvell-Lösungen in unserem Test schlagen.



SanDisk stellt MicroSD-Karte mit 128 GB vor

Logo zu: sandisk
Gerade bei den mobilen Begleitern wie Smartphone oder Tablet-PC greifen viele Anwender zu den MicroSD-Karten, damit der Speicherplatz erweitert werden kann. SanDisk stellt im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) nun eine neue Speicherkarte vor, welche mit 128 GB so viel Platz wie noch nie aufweist.

SSD Reboot - Ein Neustart und eine andere Betrachtungsweise

Logo zu: sandisk
SSD-Reviews sind fast langweilig geworden. Neuvorstellungen zeigen sich mehr als Sportwagen, welche sich um 10 km/h Endgeschwindigkeit zu überbieten versuchen. Kleinere und günstigere Modelle werden sogleich wegen ihrer Performance zerissen und der potentielle, weniger versierte Interessent zeigt sich weiterhin hin und her gerissen in seiner Entscheidung. Vielleicht gelingt es uns mit unserem heutigen Artikel ein wenig mehr Klarheit zu schaffen.



SanDisk übernimmt Flashsoft und stellt zeitgleich neue SSD vor

Logo zu: sandisk
Das aus Silicon-Valley stammende Unternehmen SanDisk ist für seine Flash-Speicher-Produkte allseits bekannt. Nachdem OCZ den auf SSD-Caching und Virtualisierungs-Software spezialisierten Entwickler Sanrad übernommen hat, zieht nun auch SanDisk nach und kauft Flashsoft. Flashsoft ist insbesondere in Unternehmenskreisen für ihre SSD-Caching-Software bekannt.

SanDisk entlässt SSD auf den Markt

Logo zu: sandisk
Hier zu Lande ist SandDisk vor allem durch recht günstige Speicherlösungen bekannt, welche sich im Bereich von USB-Sticks und diversen Speicherkarten bewegen. Nun geht der Hersteller einen Schritt in andere Bereiche und präsentiert eine SSD.

Industrie investiert in die Entwicklung von 10-nm-flash-Chips

Logo zu: sandisk
Der Bedarf an Flash-Speicher steigt weiterhin rasant, weshalb einzelne Unternehmen die Weiterentwicklung möglichst rasant vorwärts treiben wollen. Entsprechend investieren SanDisk und Toshiba in die 10-nm-Fertigung um bald die 20-nm-Chips hinter sich zu lassen.

Neue Entwicklung bei Speicherkarten soll Übertragungsraten von bis zu 500 MB/s ermöglichen

Logo zu: sandisk
Erst kürzlich hat die CompactFlash Association die Compact-Flash-Spezifikation in Version 6.0 verabschiedet. Darin ist der UDMA-Modus 7 verankert, nach welchem Übertragungsraten von bis zu 167 MByte pro Sekunde in diesem Format ermöglicht werden sollen. Nun wurde der CompactFlash Association Spezifikationen zu einem neuen Standard für Speicherkarten vorgelegt, welcher bis zu 500 MByte pro Sekunde erreichen soll.

SanDisk stellt weltweit kleinste SSD vor

Logo zu: sandisk
Unter der Bezeichnung iSSD stellt der Speicherspezialist SanDisk ein neues Solid State Drive der besonderen Art vor. Die integerated SSD (iSSD) zeichnet sich insbesondere durch seine Größe, die im Bereich einer Briefmarke liegt, und dem Gewicht einer Büroklammer aus.

Aktuelle Artikel

Zeepin Soundbar21.03.2019 | Peripherie
Zeepin Soundbar

Der Markt ist aktuell überfüllt an Soundbars, welche sich vorangig an TV-Geräte richten. Preislich sind hier kaum Grenzen gesetzt. Aber kann letztlich eine Soundbar im Preisbereich um 80 Euro tatsächlich etwas taugen? Zeepins Soundbar hat einiges auf dem Zettel, inklusive Bluetooth 4.0 oder digitalem Eingang, was man in diesem Preisbereich eigentlich weniger erwartet. Doch bleibt die Frage ist günstig auch gut? Unser Test gibt Aufschluss.
ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
Mehr Testberichte