Nachrichten und Artikel über "Stellungnahme"

Neues Verständnis von Produktsicherheit notwendig

Logo zu: stellungnahme
Zum heutigen Safer Internet Day gab es auch ein Statement des TÜV-Verbamdes. So gab der Geschäftsführer Dr. Joachim Bühler folgendes zu Bedenken:

"Wir brauchen in der EU ein neues Verständnis von Produktsicherheit: Digitale Sicherheit muss fester Bestandteil der Produktsicherheit werden. Völlig neue Risiken bergen Produkte und Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz, zum Beispiel hoch automatisierte Fahrzeuge, KI-gesteuerte Maschinen oder medizinische Diagnosen auf Basis von KI.

ASUS gibt Stellungnahme zum Problem mit ASUS Live Update und Schadsoftware

Logo zu: stellungnahme
Nachdem Motherboard die Katze aus dem Sack gezogen und Kaspersky Lab den Vorfall bestätigt hatte, bezieht nun auch der PC-Hersteller ASUS Stellung hinsichtlich der über seine Server verbreiteten Schadprogramme. ASUS ist schon seit zwei Monaten über den Angriff informiert.

Sicherheitsexperten zu den angeblichen Sicherheitslücken bei AMD-Prozessoren

Logo zu: stellungnahme
Vor wenigen Tagen traten völlig unerwartet die Sicherheitsexperten der israelischen Firma CTS Labs an die Öffentlichkeit und sprachen von schwerwiegenden Sicherheitslücken in AMD-Prozessoren. Kurz darauf schrieb Viceroy Research einen Nachruf auf das Unternehmen AMD. Ungewöhnlich zeigte sich aber, dass es sich bei CTS Labs um eine erst kürzlich gegründete Firma handelt, die AMD kaum Reaktionszeit vor Veröffentlichung der Daten bot, und Viceroy Research unter dem Verdacht der Börsenmanipulation stand. Der Shitstorm in den Foren des Webs war entbrannt. Nun haben sich allerdings auch anerkannte Sicherheitsexperten zur Thematik zu Wort gemeldet, darunter Dan Guido von Trail of Bits.

NVIDIA arbeitet an einem Treiber für Asynchronous Compute

Logo zu: stellungnahme
Die Gemüter in den Foren kochen wieder einmal hoch – inzwischen wird NVIDIA gar schon Flunkern beim DirectX-12-Support seiner Grafikkarten vorgeworfen. Nun meldet sich abermals ein Entwickler von Oxide Games zu Wort, welcher mit früheren Aussagen die Diskussionen überhaupt erst ins Rollen gebracht hatte. Aussagen werden relativiert, und von einem neuen NVIDIA-Treiber ist die Rede.

Gemalto: Erste Hinweise auf Geheimdienstangriff gefunden - alles halb so wild

Logo zu: stellungnahme
Letzte Woche berichtete "The Intercept" über einen gemeinsamen Angriff der Geheimdienste NSA (USA) und GCHQ (Großbritannien) auf den niederländischen SIM-Karten-Hersteller Gemalto. In geheimen Dokumenten des Whistleblowers Edward Snowden brüsten sich die Spione mit ihrer wertvollen Beute: Kundendaten, Netzwerkübersichten und Zugang zu den Schlüsseln, mit denen die mobile Kommunikation gesichert wird. Gemalto hat nun erste Spuren gefunden.

NSA und GCHQ infiltrieren SIM-Karten-Hersteller

Logo zu: stellungnahme
In einer gemeinsamen Aktion hat der US-Geheimdienst NSA zusammen mit dem britischen GCHQ den SIM-Karten-Hersteller Gemalto gehackt. Die wertvolle Beute: Kundendaten, Netzwerkübersichten und Zugang zu den Schlüsseln, mit denen die mobile Kommunikation gesichert wird. Ein Dokument aus dem Jahr 2010, welches aus dem Fundus des Whistleblowers Edward Snowden stammt, dokumentiert den Angriff.

Vermutlich kein offizielles Statement von NVIDIA zur GTX 970 zu erwarten

Logo zu: stellungnahme
Nach den Wirren zu den offiziellen Spezifikationen um die GeForce GTX 970 und dem Aufschrei vieler Kunden in Foren, wird es langsam ruhiger. Bislang nahm man an, dass NVIDIA zum Thema noch eine offizielle Stellungnahme abgeben wird, insbesondere weil Händler Kunden gegenüber angegeben hatten, noch auf Rückmeldung des Herstellers zu warten. Es hat den Anschein, dass es kein offizielles Statement mehr geben wird und alles Notwendige gesagt wurde.

GTX 970: Amazon stoppt vorübergehend Verkauf einiger Modelle - Caseking nimmt Produkte zurück - NVIDIA ohne Statement

Logo zu: stellungnahme
Das GeForce-GTX-970-Fiasko scheint in der nächsten Runde angekommen zu sein. Nach den Informationen, dass die technischen Eckdaten der Grafikkarten nicht korrekt sind, haben Kunden ihre Händler zur Produktrücknahme aufgefordert. Manche Händler verweisen auf eine noch fehlende Rückmeldung von NVIDIA, andere nehmen unterdessen die Karten ohne Rückendeckung des Herstellers zurück. Amazon hat inzwischen einen Zusatzhinweis bei den Produkten angebracht und vertreibt die Karten teils nicht mehr selbst.

Zalman bezieht Stellung - keine Insolvenz

Logo zu: stellungnahme
Zu Beginn des Novembers kamen Gerüchte auf, wonach Zalman aufgrund von Fehlern der Konzernmutter Moneual in die Insolvenz geraten sei. Das Unternehmen dementierte die Gerüchte und versprach eine offizielle Stellungnahme zu einem späteren Zeitpunkt. Diese ist nun erfolgt.

Zalman doch nicht in der Insolvenz

Logo zu: stellungnahme
Ende der letzten Woche kamen Berichte auf, wonach sich der Kühlerspezialist Zalman in einer Insolvenz befinde. Nun aber dementierte man diese Gerüchte und betonte, dass man trotz der Fehler der Konzernmutter diesen Schritt nicht gehen muss.

GTA V - Rockstar bezieht Stellung zur PC-Verzögerung und zeigt neuen Trailer

Logo zu: stellungnahme
Erst vor wenigen Tagen gab Rockstar bekannt, dass GTA V für PlayStation 4 und Xbox One am 18. November 2014 erscheinen wird. Die PC-Variante verschob man aber ins kommende Jahr, was natürlich zu Enttäuschung unter den PC-Fans führte. Nun hat Rockstar Stellung dazu bezogen, warum man die PC-Fassung erst später präsentiert. Gleichzeitig gibt es einen neuen Trailer, der Lust auf mehr machen soll.

Kosatec bezieht Stellung zu gefälschten NVIDIA-Grafikkarten

Logo zu: stellungnahme
Gestern berichteten wir im Detail über die gefälschten NVIDIA-Grafikkarten GTX 660 und GTX 650, welche die Kollegen von heise entdeckt hatten. Zulieferer dieser Modelle war unstrittig das Unternehmen Kosatec Computer GmbH, welches nun im Rahmen einer Pressemitteilung klar Stellung bezieht.

Ohne Segen: Microsoft distanziert sich von Nokias Android-Geräten (Update)

Logo zu: stellungnahme
Gestern berichteten wir von der Vorstellung der ersten Android-Smartphones aus dem Hause des finnischen Unternehmens Nokia. Dabei rechneten wir den Vorstoß auch Microsoft zu, doch der Redmonder Software-Gigant distanziert sich deutlich von den Geräten.

Abmahn-Welle: The Archive meldet sich zu Wort

Logo zu: stellungnahme
Die Abmahn-Welle kommt nicht mehr aus den Schlagzeilen raus und auch kurz vor Weihnachten geht es bei dem Thema heiß her. Nach zahlreichen Vorwürfen, dass die IP-Adressen nicht korrekt erhoben worden sind, meldet sich nun der Rechteinhaber zu Wort und dementiert entsprechenden Behauptungen.

Link-Check in Skype deaktiviert

Logo zu: stellungnahme
Mit einem Bericht schockierten die Kollegen von Heise, als man unter Beweis stellte, dass Microsoft mit einem System die Links in den versendeten Nachrichten von Skype überprüft. Nun kann aber auch berichtet werden, dass diese Prüfung der Links wieder abgeschaltet wurde.

Telekom-Chef verspricht Flatrates auch nach dem Jahr 2016

Logo zu: stellungnahme
"Wir ignorieren Kritik nicht, sondern wir hören genau hin" kommentiert Telekom-Chef René Obermann die anhaltenden Diskussionen um die Tarifumstellungen. Darüber hinaus verspricht er, dass es echte Flatrates bei der Telekom auch nach dem Jahr 2016 geben wird, dies aber wohl zu höheren Preisen.

Telekom-Chef weist Kritik an neuen Internet-Flatrate-Tarifen zurück

Logo zu: stellungnahme
Seit Tagen toben heftige Diskussionen um den Telekom-Entscheid der Abschaffung von klassischen Internet-Flatrates. Nun meldet sich Telekom-Chef René Obermann zu Wort und weist die Kritik zurück. Missbrauch des Begriffes Netzneutralität schickt er dagegen als Kritik in Richtung Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler.

AMD bezieht Stellung zu Grafikkartenplänen 2013 und spielt GeForce Titan herunter

Logo zu: stellungnahme
AMD hat für den heutigen Freitag kurzfristig eine Pressekonferenz einberufen um Klarheit zu Plänen und Strategie des eigenen Grafikkartengeschäftes 2013 zu schaffen. Dabei zeigte sich der Hersteller selbstbewusst und kämpferisch und stellte klar, dass es AMD sei, welche die Führung im GPU-Geschäft habe und diese auch nicht abgeben wird. In der kommenden GeForce Titan sieht man angeblich keine Gefahr.

Apple zum Karten-Desaster: Wir haben versagt

Logo zu: stellungnahme
Schon unmittelbar nach der Einführung des neuen Betriebssystems iOS 6, aber insbesondere nach der Vorstellung des iPhone 5 wurden die Klagen der Anwender über Apples neuen Kartendienst laut. Versuchte Apple dies anfänglich noch als unwesentlich herunterzuspielen, sah man sich nun zu einer Stellungnahme verpflichtet und Apple-Chef Tim Cook gestand ein, dass man hinsichtlich des neuen Kartendienstes versagt habe.

Keine Spielekonsole von Apple und Valve

Logo zu: stellungnahme
Apple wurde schon mehrfach mit dem Gerücht in Verbindung gebracht, dass das Unternehmen an einer eigenen Spielekonsole arbeiten würde. Als möglicher Partner wurde dabei zuletzt Valve ins Spiel gebracht. Doch der Chef von Valve dementiert ein solches Vorhaben deutlich.

RTL entschuldigt sich für Gamescom-Beitrag - Vereinzelte Rache-Aktionen

Logo zu: stellungnahme
Letzte Woche berichteten wir über den fragwürdigen Gamescom-Beitrag des Lifestyle-Magazins Explosiv von RTL, nun sieht sich der Sender, nach einigen Tagen der Zurückhaltung, doch dazu gezwungen, sich bei den Zuschauern, Gamescom-Besuchern und Computerspielern zu entschuldigen.

ARD bezieht Stellung zur Klage gegen die Tagesschau-App

Logo zu: stellungnahme
Bereits vor über einer Woche hatten acht Zeitungsverlage Klage gegen die Tagesschau-App der ARD eingereicht, welche angeblich gegen den Rundfunkstaatsvertrag verstoßen soll. Die ARD hält nun dagegen und ist davon überzeugt, dass die App im Grunde nur den üblichen Auftritt im Internet widerspiegelt.

AMD nimmt Stellung zu "Unlock-Möglichkeiten" der Radeon HD 6950

Logo zu: stellungnahme
Schon seit einigen Tagen gibt es hinreichend Rückmeldungen von Anwendern im Netz, welche von einem erfolgreichen "Upgrade" ihrer Radeon HD 6950 auf eine HD 6970 berichten. Dabei ist hierzu offenbar kein Hexenwerk notwendig, lediglich ein schlichter BIOS-Flash eines Radeon-HD-6970-BIOS. Wir hatten uns unmittelbar nach den ersten Informationen zur Thematik mit AMD in Verbindung gesetzt und baten um eine Stellungnahme. Diese erreichte uns nun.

Club 3D bezieht Stellung zum Angebot einer Radeon HD 5870 X2

Logo zu: stellungnahme
Die aktuelle Informationslage zu den kommenden Grafikkarten von AMD und NVIDIA basiert im Moment noch vorwiegend auf Spekulationen und ist dementsprechend schwer zu beurteilen. So sah das Angebot einer Radeon HD 5870 X2 in einem Online-Shop auf den ersten Blick noch glaubwürdig aus, doch auf den zweiten schon fragwürdig. Heute erreichte uns nun einen Stellungnahme von Club 3D zu diesem Thema.

Aktuelle Artikel

Zeepin Soundbar21.03.2019 | Peripherie
Zeepin Soundbar

Der Markt ist aktuell überfüllt an Soundbars, welche sich vorangig an TV-Geräte richten. Preislich sind hier kaum Grenzen gesetzt. Aber kann letztlich eine Soundbar im Preisbereich um 80 Euro tatsächlich etwas taugen? Zeepins Soundbar hat einiges auf dem Zettel, inklusive Bluetooth 4.0 oder digitalem Eingang, was man in diesem Preisbereich eigentlich weniger erwartet. Doch bleibt die Frage ist günstig auch gut? Unser Test gibt Aufschluss.
ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
Mehr Testberichte

Top 5 Testberichte