Nachrichten und Artikel über "Titan"

Rechenfehler bei NVIDIAs Flaggschiff Titan V festgestellt

Logo zu: titan
NVIDIAs Flaggschiff Titan V, welches auf der neuen Volta-Architektur basiert, verspricht seit dem Jahreswechsel eine extrem hohe Grafikleistung für Spiele. Was die Titan V nicht verspricht, ist eine extrem hohe Rechenleistung für wissenschaftliche Simulationen. Und das ist auch gut so, da man sich auf die Ergebnisse der Titan V nicht verlassen kann.

NVIDIA präsentiert die Titan V für rund 3.000 US-Dollar

Logo zu: titan
Als NVIDIA im April dieses Jahres die Gaming-Grafikkarte Titan Xp (Pascal-Architektur) für 1.299 Euro auf den Markt gebracht hatte, waren viele von der Technologie begeistert, kritisierten den Preis aber als unverschämt. Nun gibt es mit der Titan V einen wesentlich leistungsstärkeren Nachfolger, dessen Technologie noch viel beeindruckender und dessen Preis noch viel unverschämter ist: 3.100 Euro!

Neue Intel-CPUs angeblich mit 18 Kernen, und NVIDIA Titan Xp müht sich gegen 1080 Ti ab

Logo zu: titan
Prozessoren und Grafikkarten beschäftigen auch weiterhin das Hardware-Segment und sorgen über Gerüchte oder Berichte für Schlagzeilen. Da gibt es nun einen Vergleich zu NVIDIAs Topmodell Titan Xp zur GeForce GTX 1080 Ti – Preiswelten treffen aufeinander. Dazu gesellen sich neue Gerüchte aus dem CPU-Sektor, denn angeblich will Intel mit bis zu 18 Prozessorkernen gegen AMDs Ryzen Threadripper antreten.

NVIDIAs neues Flaggschiff hört auf den Namen Titan Xp und löst die Titan X ab

Logo zu: titan
Nach der Vorstellung von NVIDIAs GeForce GTX 1080 Ti hat NVIDIA sein bisheriges Flaggschiff Titan X (Pascal) auf End of Life gesetzt, um heute den offiziellen Nachfolger anzukündigen. Ohne Launch-Reviews kann man die neue Titan Xp ab sofort in NVIDIAs Online-Store für 1.349 Euro erwerben. Dahinter verbirgt sich ein GP102-Chip im Vollausbau neben 12 GByte GDDR5X-Speicher an einem 384-Bit-Speicher-Interface.

NVIDIA bringt angeblich die GeForce GTX 1080 Ti - abgespeckte Titan X

Logo zu: titan
Fake oder Wahrheit? Auf Overclock3D taucht plötzlich ein Screenshot einer NVIDIA-Seite auf, welche die Spezifikationen zur GeForce GTX 1080 Ti beschreibt. Prinzipiell wäre ein solches Modell nicht von der Hand zu weisen, da eine enorme Preislücke zwischen der Titan X und der GeForce GTX 1080 klafft und NVIDIA Ausschuss bei Titan X natürlich dennoch gerne verkaufen dürfte. Ein Beigeschmack bleibt dennoch.

NVIDIA erlaubt der Presse weitere Informationen zur kommenden Titan-X-Grafikkarte

Logo zu: titan
Aktuell hält NVIDIA mit der GeForce-GTX-1080-Grafikkarte auf Basis der neuen Pascal-Architektur in 16-nm-Fertigung die schnellste Single-GPU-Grafikkarte auf dem Markt vor. Von daher kam vor wenigen Tagen sehr überraschend die Pressemitteilung des Herstellers, dass man am 2. August 2016 nun die neue Titan-X-Grafikkarte auf Basis der Pascal-Architektur ins Rennen schicken wird. Im heutigen telefonischen Presse-Briefing gab NVIDIA den anwesenden Redakteuren weitere Einblicke – vollkommen überraschend ohne eine Vereinbarung zur Verschwiegenheit (NDA).

NVIDIA kündigt Pascal-basierte GeForce GTX Titan X für den 2. August 2016 an

Logo zu: titan
Während AMD auf preisbewusste Käufer hofft, setzt NVIDIA auf ganz dicke Geldbeutel: Die Grafikkarte Titan X markiert die neue Spitze der aktuellen Pascal-Familie und protzt mit 3.584 CUDA-Kernen und 12 GiB GDDR5X-Grafikspeicher. Nur beim Stromverbrauch gibt sich das Monster mit 250 Watt fast schon zahm.

AMD Fury anscheinend so schnell wie GeForce GTX Titan X - erste Benchmarks geleakt

Logo zu: titan
AMD hält weiterhin die Hand auf Fury und detaillierte Informationen, und wie so üblich: je näher die Vorstellung rückt, desto mehr Leaks gibt es. Ab sofort ist nur noch die Rede von Fury X – die kürzlich erwähnten Bezeichnungen XT, Pro und Nano tauchen aktuell überhaupt nicht mehr auf. Die Eckdaten wollen nun auch grob bekannt sein, aber besser noch: es gibt erste Benchmarks.

Zotac präsentiert hybridgekühlte Version der GeForce GTX Titan X

Logo zu: titan
NVIDIA ist sehr rigide, was die Custom-Umsetzungen der GeForce GTX Titan X angeht. So erlaubt es NVIDIA seinen Board-Partnern, wie schon beim Vorgängermodell, nicht, alternative Luftkühlungen ab Werk zu verbauen. Einzige Ausnahme bilden Modelle mit Wasserkühlung. Dieses Schlupfloch nutzt Zotac, indem man einen Hybridkühler auf eine GeForce Titan X montiert, der auch gänzlich ohne einen aktiven Wasserkreislauf auskommt.

EVGA bringt Nachrüstkühler für NVIDIA GeForce GTX Titan X

Logo zu: titan
Bisher ist NVIDIAs aktuelles Topmodell, die GeForce GTX Titan X, lediglich im Referenzdesign erhältlich. NVIDIA untersagt es seinen Partnern, eigene Kühllösungen ab Werk zu verbauen. EVGA steuert dem nun entgegen und präsentiert einen speziell für die Titan X entwickelten ACX-2.0+-Kühler zur Nachrüstung an.

Erneute Gerüchte um die GeForce GTX 980 Ti - angeblich schon im Mai 2015

Logo zu: titan
Und wieder brodelt die Gerüchteküche um Grafikkarten. Abermals geht es um die GeForce GTX 980 Ti, über welche wir bereits kürzlich berichtet hatten. Den letzten Informationen zufolge würde NVIDIA die Karte zurückhalten und AMDs Vorstellung der R9 390X abwarten. Nach den neuesten Gerüchten sei dies nicht zutreffend. Im Mai 2015 soll NVIDIA die GTX 980 Ti präsentieren.

NVIDIA GeForce GTX Titan X im Test - der schnellste Maxwell-Chip

Logo zu: titan
NVIDIA hat seine GeForce GTX Titan X vorgestellt. Das neue Flaggschiff der aktuellen Grafikkarten-Reihe soll rattenschnell und dennoch sparsam sein, ist allerdings auch sündhaft teuer. Der Hersteller will mit der Titan X die weltweit erste Single-Chip-Grafikkarte präsentieren, welche schnell genug ist, auch in 4K-Auflösungen unter vollen Details spielen zu können. Unser Test klärt alle Fakten.



Einmal mit Referenzkühler und einmal mit Wasserkühler – EVGA kündigt zwei übertaktete Versionen der GeForce Titan X an

Logo zu: titan
Kaum ist die GeForce Titan X vorgestellt, schon prescht EVGA vor und kündigt zwei übertaktete Versionen des derzeit schnellsten Single-Chip-Grafikbeschleunigers an. Einmal kommt der Referenzkühler mit Radiallüftung zum Einsatz, das zweite Modell ist mit einer hochwertigen Wasserkühlung ausgestattet. Da NVIDIA bei der Titan der ersten Generation jegliche Custom-Umsetzungen unterbunden hat, sorgt diese Neuigkeit zu diesem frühen Zeitpunkt für Verwunderung.

Neue NVIDIA-Treiber für Titan X und Battlefield Hardline

Logo zu: titan
NVIDIA hat neue GeForce-Grafikkarten-Treiber mit WHQL-Zertifizierung vorgestellt. Die Version 347.88 WHQL bringt als wesentliche Neuerung nun offiziellen Treiber-Support für die kürzlich vorgestellte GeForce GTX Titan X mit sich, will aber auch auf das heute im Handel erschienene Battlefield Hardline optimiert sein.

GeForce Titan X: UVP liegt bei stolzen 1.220 Euro

Logo zu: titan
Die gestern vorgestellte NVIDIA GeForce GTX Titan X wird in den USA mit einer Verkaufsempfehlung von 999 US-Dollar geführt. Nun gab man die Preise für Europa bekannt. Inklusive Steuern in Deutschland soll der Preis dann bei 1.220 Euro liegen - so happig war es bei einer Single-GPU-Karte wohl noch nie.

Technische Eckdaten zur GeForce GTX Titan X geleakt (Update)

Logo zu: titan
Wieder einmal - wie so oft in der Vergangenheit - prescht einer vor und plaudert aus, was NVIDIA gerne vertraulich halten möchte. So gibt es nun die offiziellen Taktraten, den Speicherausbau, die Recheneinheiten und Fotos sowie Angaben zur TDP der GeForce GTX Titan X im Web. Diese scheinen ganz offensichtlich zutreffend zu sein.

NVIDIAs GeForce GTX Titan X soll nächste Woche vorgestellt werden - angebliche Eckdaten bekannt

Logo zu: titan
Nun fangen die Gerüchte zur GTX-Titan-X-Grafikkarte an, sich zu überschlagen. Das deutet auf eine baldige Vorstellung hin, und in der Tat wird hier bereits der 17. März 2015, also der kommende Dienstag, gehandelt, an welchem NVIDIAs Hausmesse GTC beginnt. Zudem ist im Internet ein Dokument aufgetaucht, welches die Eckdaten der Titan X kennen will.

Gesichtet: Erste angebliche Benchmarks zur GTX Titan X

Logo zu: titan
Einen ersten kurzen Blick durfte man auf NVIDIAs GeForce GTX Titan X ja bereits werfen, nun tauchten im Web erste Benchmarks zur kommenden Grafikkarte mit GM200-GPU auf. Die Kollegen vom 3DCenter haben diese ausgewertet und kommen auf ein Performance-Plus von zirka 30 bis 35 Prozent gegenüber einer GeForce-GTX-980-Grafikkarte. Wie üblich sind solch frühe Benchmark-Resultate noch nicht veröffentlichter Produkte natürlich mit Vorsicht zu genießen.

NVIDIA bestätigt Titan X - erste handfeste Informationen zum GM200

Logo zu: titan
Im Rahmen der Game Developers Conference (kurz: GDC) zeigte NVIDIA erstmals das kommende Flaggschiff der Maxwell-Reihe. Damit sind nun auch alle Spekulationen um den möglichen Namen vom Tisch. Der GM200-Chip wird als GeForce GTX Titan X den Markt erreichen. Einen ersten offiziellen Besitzer einer solchen Grafikkarte gibt es unterdessen auch schon: Tim Sweeney von Epic.

Risen 3: Neuer Patch bringt höheren Schwierigkeitsgrad

Logo zu: titan
Das im August 2014 veröffentlichte Rollenspielsequel Risen 3: Titan Lords hat vom Entwickler Piranha Bytes eine neue Schwierigkeitsstufe spendiert bekommen. Der entsprechende Patch bringt außerdem weitere Verbesserungen mit sich.

Grafikkartengerüchte: Neue GTX Titan und Preise zur GTX 960

Logo zu: titan
Die letzten Tage haben sich zu kommenden Grafikkartenmodellen wieder einige Informationen eingefunden. So geht es unter anderem um die in Kürze erwartete GeForce GTX 960, welche das gehobene Performance-Segment bei NVIDIA abdecken soll. Allerdings verdichten sich auch Fakten rund um das Flaggschiff GM200, welches möglicherweise als GeForce GTX Titan X den Markt erreichen wird.

SiSoft führt Hinweise auf eine vermeintliche GTX Titan II

Logo zu: titan
Dass NVIDIA möglicherweise mit einer Titan II an den Start gehen wird, ist nicht unbedingt eine neue Erkenntnis. Allerdings werden nun in der Datenbank von SiSoft erste konkrete Hinweise geführt, welche darauf hinweisen, dass zur Zeit an der Grafikkarte gearbeitet wird.

MSI GT80: Erstes Notebook mit mechanischen Tastern angekündigt

Logo zu: titan
Während sich unter Spielern Desktop-Tastaturen mit mechanischen Tasten großer Beliebtheit erfreuen, müssen Notebook-Spieler hier bislang ohne solche Vorzüge auskommen. Das könnte sich schon bald ändern, denn MSI hat das GT80 Titan angekündigt, welches mit Cherry-MX-Tastern ausgestattet sein wird.

Aktuelle Artikel

Zeepin Soundbar21.03.2019 | Peripherie
Zeepin Soundbar

Der Markt ist aktuell überfüllt an Soundbars, welche sich vorangig an TV-Geräte richten. Preislich sind hier kaum Grenzen gesetzt. Aber kann letztlich eine Soundbar im Preisbereich um 80 Euro tatsächlich etwas taugen? Zeepins Soundbar hat einiges auf dem Zettel, inklusive Bluetooth 4.0 oder digitalem Eingang, was man in diesem Preisbereich eigentlich weniger erwartet. Doch bleibt die Frage ist günstig auch gut? Unser Test gibt Aufschluss.
ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
Mehr Testberichte