Nachrichten und Artikel über "Verkaufszahlen"

MSI erreicht Spitzenposition bei Zuverlässigkeit und Verkaufszahlen im Notebook-Segment

Logo zu: verkaufszahlen
Die Meinung von Nutzern stellt die Zuverlässigkeit der MSI Gaming-Laptops unter Beweis: MSI wurde in einer Studie der unabhängigen französischen Verbraucherorganisation UFC-Que Choisir (Union fédérale des consommateurs) als die Marke mit den zuverlässigsten Produkten im Bereich High-Tech-Notebooks eingestuft. Für die Studie wurden über 43.000 Anwender aus mehreren europäischen Ländern befragt. Das Ergebnis fällt eindeutig aus: MSI rangiert als zuverlässigster Notebook-Anbieter noch vor Microsoft und Apple.

Raspberry Pi: Schon 5 Millionen der kleinen Dinger verkauft

Logo zu: verkaufszahlen
In weniger als drei Jahren ist es der Raspberry Pi Foundation gelungen, mehr als 5 Millionen ihrer Ein-Platinen-Computer zu verkaufen. Nie zuvor in der Geschichte hat sich ein Computer einer britischen Firma besser verkauft. Amstrad konnte zwar rund 8 Millionen Rechner absetzen, doch dafür benötigte die Firma von 1984 bis 1997 - also 13 Jahre. Und der Raspberry Pi wurde nicht nur in Großbritannien ersonnen, sondern wird auch dort gebaut - im selten sonnigen Wales.

Ubisoft nennt seine erfolgreichsten Titel

Logo zu: verkaufszahlen
Die Software-Schmiede Ubisoft sorgt in jedem Jahr für Aufmerksamkeit und hat einige interessante Titel im Portfolio. Nun hat das Unternehmen in einer Liste die erfolgreichsten Titel genannt und zeigt damit auch, dass man sehr vielseitig unterwegs ist.

Sony nennt erneut Verkaufszahlen zur PS4 - höherer Anklang als Xbox One?

Logo zu: verkaufszahlen
2,1 Millionen verkaufte PlayStation-4-Konsolen weltweit vermeldet Sony als neuerlichen Rekord. Dabei ist der Verkauf der Konsole noch nicht in allen Ländern gestartet (beispielsweise in Japan), und zudem kämpft der Konzern noch mit Lieferschwierigkeiten. Obgleich Microsofts Xbox One ebenfalls weggeht wie warme Semmeln, scheint die Nachfrage nach der PS4 höher zu liegen.

Xbox-One-Verkaufszahlen auf dem Niveau der PS4 - aber angebliche Laufwerksprobleme

Logo zu: verkaufszahlen
Während der PS4-Start bislang nur in den USA und Kanada startete, ging Microsoft mit einem internationalen Verkauf an den Start. Man kann innerhalb der ersten 24 Stunden mit Sony gleichziehen und vermeldet eine Million verkaufte Modelle der Xbox One. Das Bild wird aktuell allerdings ein wenig getrübt, denn Anwender berichten von Hardware-Problemen, welche sich auf das Laufwerk beziehen.

Google Nexus 10 Tablet verkauft sich angeblich schlechter als Mircosofts Surface

Logo zu: verkaufszahlen
Sollten die Hochrechnungen des Analysten Benedict Evans zutreffend sein, so hätte Google vom Nexus 10 Tablet bislang nur 680.000 Geräte seit Marktstart verkaufen können. Das stelle ein schlechteres Resultat als bei Microsofts Surface dar.

Apple: Verkaufszahlen iPad mini liegen über den Erwartungen und könnten iPad 4 überholen

Logo zu: verkaufszahlen
Apple stellte sein iPad mini erst am 24. Oktober vor. Für das letzte Jahresquartal rechnete man mit einem Absatz von 6 Millionen Stück, doch die Zahlen scheinen sich zu verdoppeln. Aktuell rechnet man mit rund 12 Millionen verkauften iPad mini im vierten Quartal 2012 - Analysten hatten das Apple-Gerät schon frühzeitig als möglichen Killer in diesem Marktsegment bezeichnet.

Verkaufsschlager: Fünf Millionen Samsung Galaxy Note 2 in weniger als einem Monat verkauft

Logo zu: verkaufszahlen
Der Hybrid zwischen Smartphone und Tablet-Computer zeigt sich als weiterer Verkaufsschlager von Samsung. Der Hersteller gab heute die Verkaufszahlen bekannt. Danach wurden vom Galaxy Note 2 inzwischen rund fünf Millionen Stück verkauft. Im Vergleich zum Smartphone Galaxy S 3 sind dies aber wohl nur Peanuts, denn der iPhone-Konkurrent verkaufte sich nach 150 Tagen im Handel gar 30 Millionen mal.

Black Ops II: Verkaufszahlen bleiben doch hinter Modern Warfare 3 zurück

Logo zu: verkaufszahlen
Schon unmittelbar innerhalb der ersten 24 Stunden nach dem Verkaufsstart von Call of Duty: Black Ops 2, durfte man von neuen Verkaufserfolgen lesen. Die nun vorliegenden Verkaufszahlen der ersten Woche zeigen allerdings, dass man sich hinter den Erfolgen des Vorgängers Modern Warfare 3 einreihen muss. Aber sorgen müssen sich die Macher des Kriegsshooters bislang wohl noch nicht.

Call of Duty: Black Ops 2 drängt an die Spitzen der Verkaufscharts

Logo zu: verkaufszahlen
Mancher Beobachter war vor dem Start von Black Ops 2 noch skeptisch ob die Fortsetzung des Ego-Shooters noch punkten wird. Der jüngste Spross der Call-of-Duty-Serie stürmt inzwischen jedoch die Verkaufscharts und verdrängt andere Blockbuster wie Assassin's Creed III oder Halo 4 vom Spitzenplatz.

Die alte Leier: Call of Duty bricht abermals Verkaufserfolge

Logo zu: verkaufszahlen
Abermals kann sich Activision freuen. Auch in diesem Jahr bricht sein jüngster Call of Duty Titel alle bisherigen Verkaufserfolge. Der jüngste Ego-Kriegshooter hat in den ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung einen Umsatz von zirka 500 Millionen US-Dollar erreicht. Der letzte COD-Titel schaffte innerhalb des ersten Tages einen Umsatz von etwa 400 Millionen US-Dollar - 6,5 Millionen Kopien. Black Ops 2 kommt damit auf etwa 8,1 Millionen verkaufte Kopien.

Samsungs Galaxy S3 überholt erstmals Apples iPhone bei den Verkaufszahlen

Logo zu: verkaufszahlen
Die Marktforscher von Strategy Analytics sehen nach den ausgewerteten Zahlen des dritten Jahresquartals 2012 erstmals mehr Samsung Galaxy S3 Verkäufe, als beim Apple iPhone 4S. Apple verkaufte im Zeitraum von Juli bis September insgesamt 16,2 Millionen dieser Modelle, Samsung hingegen konnte insgesamt 18 Millionen des Galaxy S3 verkaufen.

Apple iPad mini: Materialkosten niedrig - Reparaturen schwierig und durchschnittlicher Verkaufsstart

Logo zu: verkaufszahlen
Der Verkauf des Apple iPad Mini startete vergangenen Freitag - mit kürzeren Warteschlangen als man dies von Apple gewohnt ist. Mit Preisen ab 329 Euro ist das kleine Tablet recht teuer, zumindest im Vergleich zur Konkurrenz. Das belegen auch aktuelle Zahlen von iSupply, welche die Materialkosten des Gerätes in der 16-GByte-Version auf 188 US-Dollar schätzen. Die Schrauber von iFixit haben sich zudem die Mühe gemacht und das iPad Mini einmal zerlegt und sind dabei auf einige Schwierigkeiten gestoßen. Reparaturen an diesem Tablet-PC könnten teuer werden.

Spielemarkt leidet unter rückläufigen Absatzzahlen

Logo zu: verkaufszahlen
Gemäß einer Analyse der NPD Group in den USA ist der Absatz von Video-Spielen, wie der dazu gehörigen Hardware derzeit stark rückläufig. Im Juni erfolgte in den USA ein Umsatzeinbruch von 29 Prozent, verglichen mit dem gleichen Vorjahreszeitraum. Als Gründe dafür sieht man ein verändertes Anwenderverhalten welches sich vorrangig in Richtung Downloads für mobile Gerätschaften und Social Games à la Facebook verlagert.

Amazons Kindle mit guten Absatzzählen - Kritik bleibt bestehen

Logo zu: verkaufszahlen
Aktuell zeichnet sich ein zwiespältiges Bild über den Tablet-PC Kindle Fire von Amazon. Während die allgemeinen Verkaufszahlen sehr gut ausfallen, beklagen die Anwender viele Aspekte bei der Nutzung des mobilen Geräts.

EAs Origin-Eklat wirkt sich scheinbar nicht auf die Absatzzahlen aus

Logo zu: verkaufszahlen
Der Publisher Electronic Arts hatte beim Start von Battlefield 3 zahlreiche Probleme. Neben einer, fast schon üblichen, zu hohen Serverauslastung sieht man sich weiterhin noch der Kritik an Origin und den dazugehörigen Nutzungsbedingungen ausgesetzt. Doch Auswirkungen auf den Absatz scheint dies nicht zu haben.

Sandy-Bridge-Fehler trifft AMD und NVIDIA hart

Logo zu: verkaufszahlen
Während Intel langsam den Weg raus aus ihrem eigenen Fiasko findet und mittlerweile sogar schon wieder Chipsätze im B3-Stepping ausliefert, kommt der Notebook-Industrie der Fehler teuer zu stehen. Insbesondere AMD und NVIDIA kämpfen mit ihren Absatzzahlen.

Details zu Tablet-Offensive von ASUS

Logo zu: verkaufszahlen
Erst vor wenigen Tagen berichteten wir darüber, dass ASUS seinen iPad-Konkurrenten vermutlich erst Mitte März ins Rennen schicken wird, mittlerweile konnte Digitimes Jerry Chen, CEO von ASUS, jedoch einige Details entlocken und diese offenbaren einen größeren Vorstoß in den Markt der Tablet-PCs.

iPad-Konkurrent aus dem Hause ASUS kommt erst im März

Logo zu: verkaufszahlen
Bereits im Frühjahr diesen Jahres berichteten wir über das Eee Pad, welches durch das Betriebssystem Android und ausgefeilte Technik Apples iPad unter Druck setzen soll. Doch während auch andere Hersteller bereits eigene Produkte auf dem Markt bringen, scheint sich der Start bei ASUS nach hinten zu verschieben.

Apple legt herausragendes Quartal hin

Logo zu: verkaufszahlen
Mit dem 25. September endete das fiskalische Jahr 2010 für Apple. Die Ergebnisse stellen alle Beteiligten durchaus zufrieden, denn man blickt auf Rekorde sowohl beim Umsatz und Gewinn als auch bei den Verkaufszahlen.

Analysten drücken Aussichten für Netbook-Verkäufe

Logo zu: verkaufszahlen
Der rapide Anstieg der Absatzzahlen von Netbooks wurde je ausgebremst. Zwar steigt die Anzahl der verkauften Geräte weiter, doch senkt eine neue Analyse die Aussichten. Ein Grund hierfür sind die Tablet-PCs, doch dies alleine reicht zur Begründung nicht aus.

Microsoft Windows 7 überrascht als Verkaufsschlager

Logo zu: verkaufszahlen
Während Windows Vista unter mangelnder Beliebtheit besonders im Geschäftsbereich leidete, scheint Microsoft dafür mit Windows 7 diesen Nachteil wieder auszugleichen. Das überarbeitete Betriebssystem wurde mittlerweile über 90 Millionen mal verkauft. Wenn man den Ergebnissen der Marktforscher von Net Applications vertrautet, erreicht Windows 7 zudem bereits einen weltweiten Marktanteil von rund 10 Prozent.

ASRock peilt Platz Drei bei den Mainboard-Herstellern an

Logo zu: verkaufszahlen
Auch wenn ASRock gerne mal kritisiert wird gehört der Hersteller doch zu den großen Mainboard-Produzenten und genau diese Stellung will man mit dem ehrgeizigen Ziel von neun Millionen Auslieferungen für 2010 noch verbessern. Sollte das Ziel erreicht werden wäre ASRock hinter ASUS und Gigabyte die drittstärkste Kraft bei den Mainboard-Herstellern.

Acer peilt 10 Prozent Wachstum der Verkaufszahlen für das vierte Quartal an

Logo zu: verkaufszahlen
Acer-Chef JT Wang bekräftigte gegenüber den Aktionären von Acer, dass der zuvor angepeilte Wachstum der gesamten Auslieferungen von 10 Prozent im vierten Quartal 2009 auch so erfolgen wird. Dies verdankt Acer, nach eigenen Angaben, vor allem dem Start von Windows 7.

Verkaufszahlen der AMD Radeon HD4870 X2 hinter den Erwartungen?

Logo zu: verkaufszahlen
Während sich AMD in der Mittelklasse gut positionieren kann, scheinen die Verkaufszahlen im Highend-Bereich noch nicht recht zu überzeugen. So sei NVIDIA mit der GeForce GTX 295 Gerüchten zufolge noch immer deutlich beliebter als AMDs Flaggschiff Radeon HD 4870 X2, weil sie Benchmark-Vergleiche regelmäßig für sich entscheiden könne.

Aktuelle Artikel

Zeepin Soundbar21.03.2019 | Peripherie
Zeepin Soundbar

Der Markt ist aktuell überfüllt an Soundbars, welche sich vorangig an TV-Geräte richten. Preislich sind hier kaum Grenzen gesetzt. Aber kann letztlich eine Soundbar im Preisbereich um 80 Euro tatsächlich etwas taugen? Zeepins Soundbar hat einiges auf dem Zettel, inklusive Bluetooth 4.0 oder digitalem Eingang, was man in diesem Preisbereich eigentlich weniger erwartet. Doch bleibt die Frage ist günstig auch gut? Unser Test gibt Aufschluss.
ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
Mehr Testberichte