Nachrichten und Artikel über "Viren"

Sicherheitsexperten: Scheinbar harmlose Seiten entpuppen sich als gefährliche Virenschleudern

Logo zu: viren
Schon ein Klick genügt, um sich beim Besuch einer scheinbar harmlosen Internetseite zu infizieren und unbemerkt Schadsoftware auf den eigenen Rechner zu laden. Das Perfide: Viele dieser Webseiten waren kurz zuvor noch sicher und galten als ungefährlich, warnt Juraj Malcho, Chief Technology Officer bei ESET. Was Betreiber von Webseiten und Anwender tun können, um sich und andere zu schützen, haben Sicherheitsexperten von ESET in nachfolgendem Ratgeber zusammengefasst.

Facebook-Nachrichten verteilen Viren per Vektorgrafik

Logo zu: viren
Dass Facebook-Nutzer über Nachrichten mit virenverseuchten Anhängen bombardiert werden, ist nicht neu – man erinnere sich nur an die LOL-Welle im Jahr 2014. Doch während der Angriff damals über ZIP-Archive mit Java-Archiven (.JAR) stattfand, werden derzeit auf den ersten Blick harmlose Bilder genutzt. Es handelt sich allerdings nicht um Binärbilder, sondern um Vektorgrafiken des Typs ".SVG".

Kaspersky Antivirus - eine von vielen und eine der Besten?

Logo zu: viren
Kaspersky ist im Bereich Studien und Newsletter einer der aktivsten Softwarehersteller. Gerade in der Rubrik Schadsoftware bietet das Unternehmen stets aktuelle Zahlen. Dabei ergaben Auswertungen, dass jeden Tag über 200.000 Malware Bedrohungen in Umlauf gebracht werden. Eine Bedrohung, die ernst genommen werden sollte, zumal eine Schadsoftware bereits bei jedem dritten Bundesbürger zu einem finanziellen Schaden führte.

Microsofts Gratis-Virenscanner 4.0 ist fertig

Logo zu: viren
Mit Microsoft Security Essentials 4.0 (MSE) stellen die Redmonder nun die finale Version des überarbeiteten Anti-Viren-Programms vor, welches bereits im Dezember in die Beta-Testphase ging. Neben kleineren optischen Korrekturen wurden vor allem die verfügbaren Optionen und der Ressourcen-Bedarf reduziert.

Niemand ist sicher - auch wir nicht!

Logo zu: viren
HT4U.net wurde dieses Wochenende Opfer einer Attacke, die über den Werbeserver OpenX gestartet wurde. Dabei gelang es dem Angreifer schadhaften Code ins System zu spielen, der sich an die Werbeanzeigen anhing und auf den aufrufenden Clients versucht einen Trojaner zu installieren. Der Fehler wurde allerdings durch den Sicherheitsfilter von Google kurzfristig erkannt und auch von unserer Seite schnell beseitigt.

Anti-Viren-Programme können nicht überzeugen

Logo zu: viren
Zur eigenen Sicherheit sollte jeder Anwender ein Anti-Viren-Programm nutzen, denn im Zweifel kann andernfalls bereits ein Mitverschulden begründet werden. Allerdings bringen die teilweise kostenpflichtigen Programme längst nicht den Schutz, welchen man eigentlich erwarten würde. Das zeigt nun ein Test der Stiftung Warentest.

Kaspersky warnt vor steigenden Smartphone-Attacken

Logo zu: viren
Zusammen mit seinem jährlichen Bericht über die Malware- und Schädlings-Bedrohung im Internet gibt der Anti-Viren-Spezialist Kaspersky stets einen Ausblick auf das kommenden Jahr. Dabei betont das Unternehmen diesmal in aller Deutlichkeit, dass die Attacken auf Smartphones weiterhin deutlich ansteigen werden.

IBM verschenkt USB-Sticks - Viren inklusive

Logo zu: viren
IBM hat in dieser Woche auf einer Konferenz wohl versehentlich USB-Sticks verteilt, die mit Viren befallen sind. Als ob dies für sich genommen nicht schon peinlich genug wäre hat sich der Großkonzern ausgerechnet die IT-Sicherheitskonferenz Asia Pacific Information Security Conference für den Fauxpas "herausgepickt".

Computerkriminalität steigt weiter an

Logo zu: viren
Die steigende Zahl der Internet-Nutzer führt automatisch auch zu einer steigenden Anzahl der Opfer von Internetkriminalität. Dabei sind es nicht die anteiligen Zahlen welche so erschreckend sind sondern die absoluten Zahlen. Noch erschreckender ist aber, dass jeder Zehnte ohne Sicherheitsprogramm im Internet unterwegs ist.

Immer häufiger treten Sicherheitslücken bei Routern auf

Logo zu: viren
Wer mit einem Router surft, begibt sich sicherer ins Internet — das dachte man bisher. Doch immer häufiger finden Angriffe auf die Router statt. Dabei sind die Fehler nicht nur beim Endkunden zu finden, sondern auch schlechte Firmware führt zu den Attacken. Jetzt sind in kurzer Zeit gleich mehrere Sicherheitslücken aufgekommen, auf welche die verschiedensten Router ansprechen. Erschreckend ist auch, dass mittlerweile ein Trojaner für Router im Internet existiert.

30 Jahre Spam, wir sagen herzlichen Glückwunsch

Logo zu: viren
Gestern am 3. Mai feierte Spam seinen 30. Geburtstag. Zwar ist der Name längst nicht so alt wie die dahinter stehende Geschäftspraxis, denn der Name wurde erst 1993 vergeben, dennoch bekamen am 3. Mai 1978 400 Nutzer des Apranets (Vorstufe des Internets), eine E-Mail mit werbenden Inhalt.

Bootsektor-Viren wieder entdeckt

Logo zu: viren
Mit dem Aufkommen von Windows-NT und XP gehörte das Thema Bootsektor-Viren lange Zeit der Vergangenheit an. Doch jetzt hat der Entwickler der Anti-Rootkit-Software GMER einen Schädling entdeckt, der sich im Master-Boot-Record (MBR) der Fest

Aktuelle Artikel

Zeepin Soundbar21.03.2019 | Peripherie
Zeepin Soundbar

Der Markt ist aktuell überfüllt an Soundbars, welche sich vorangig an TV-Geräte richten. Preislich sind hier kaum Grenzen gesetzt. Aber kann letztlich eine Soundbar im Preisbereich um 80 Euro tatsächlich etwas taugen? Zeepins Soundbar hat einiges auf dem Zettel, inklusive Bluetooth 4.0 oder digitalem Eingang, was man in diesem Preisbereich eigentlich weniger erwartet. Doch bleibt die Frage ist günstig auch gut? Unser Test gibt Aufschluss.
ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
Mehr Testberichte