Nachrichten und Artikel über "Zahlen"

AMD zeigt Optimismus - trotz roter Zahlen

Logo zu: zahlen
Auf dem Weg in Richtung Zen und Polaris muss AMD abermals tiefrote Quartalsergebnisse vorlegen: Die ersten drei Monate des Jahres 2016 bescherten dem CPU- und GPU-Hersteller einen Nettoverlust in Höhe von 109 Millionen US-Dollar bzw. 0,14 US-Dollar je Aktie. Damit liegt der Verlust knapp über den 102 Millionen US-Dollar des vorausgegangenen Quartals, bleibt aber unter dem Fehlbetrag des Vorjahreszeitraums, der sich auf 180 Millionen US-Dollar belaufen hatte.

AMD-Quartalszahlen: Trotz des Weihnachtsgeschäfts weiter in den roten Zahlen

Logo zu: zahlen
AMDs Umsatz ist im vierten Quartal 2015 unter 1 Milliarde US-Dollar gesunken, und unterm Strich bleibt das Unternehmen in den roten Zahlen. Erst mit der Markteinführung der CPU-Architektur Zen und den kürzlich angekündigten GPUs der Polaris-Generation dürfte AMD das Ruder herumreißen können.

Erste Zahlen zu Battlefield Hardline

Logo zu: zahlen
Am 20. März will Electronic Arts (EA) die Battlefield-Reihe mit Hardline fortsetzen, und bislang sind viele Fragen offen. Nun wurden zumindest einige Zahlen zum Spiel veröffentlicht.

gamescom 2014 schließt die Pforten und zieht Bilanz - ein voller Erfolg

Logo zu: zahlen
Mit dem Start der gamescom 2014 am 13. August berichteten wir live von der Messe. Am heutigen Sonntag endet die gamescom, und die Messeleitung zieht ein Fazit und gibt Zahlen bekannt. Das weltweit größte Event für "interaktive Unterhaltung" zeigte sich als voller Erfolg.

WhatsApp-Wachstum: Kein Ende in Sicht

Logo zu: zahlen
Nach der Übernahme des Messaging-Dienstes WhatsApp durch Facebook wurde starke Kritik deutlich, und zahlreiche Nutzer wollten sich von der Anwendung lösen. Doch bereits kurze Zeit später zeigte sich, dass die Übernahme der Zahl der Nutzer wohl nicht schaden wird, und nun findet diese Vermutung ihre Bestätigung.

WhatsApp wächst rasant weiter

Logo zu: zahlen
Der Messaging-Dienst WhatsApp ist weiter im Kommen und legt bei den Nutzerzahlen rasant zu. Mittlerweile macht man dabei Jagd auf Facebook, welches im Bereich der mobilen Kommunikation weiterhin an Abstand verliert.

Mehr Umsatz und mehr Verlust - Spotify wächst in beide Richtungen

Logo zu: zahlen
Der Musik-Streamindienst Spotify ist eine recht beliebste Lösung um aktuelle und ältere Musik in guter Qualität legal hören zu können, ohne diese direkt bezahlen zu müssen. Doch während die Nutzerzahlen und der Umsatz steigen, steigt auch der Verlust des Unternehmens.

HTC rechnet mit Verlusten

Logo zu: zahlen
Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC hat sich kritisch mit den Erwartungen für das laufende Quartal auseinander gesetzt und rechnet damit, dass man erstmalig seit dem Börsengang 2002 ein Quartal mit einem operativen Verlust abschließen wird.

Schon wieder: Analysten bremsen Aktienkurs von Google aus

Logo zu: zahlen
Erneut hat ein Konzern gute Quartalszahlen abgelegt und kann im Grunde auf solide Geschäftsergebnisse blicken, dennoch sind die Experten mit dem Ergebnis nicht zufrieden, so dass am Ende des Tages der Kurs einbricht. Dieses mal trifft es dabei den Internet-Giganten Google.

Lenovo überholt HP am PC-Markt

Logo zu: zahlen
Hewlett Packard (HP) war seit geraumer Zeit der Marktführer in Sachen Computer, nun aber muss der Konzern aufgrund der anhaltenden Krise das Feld räumen und macht Platz für Lenovo. Die scheinen offenbar besser auf dem Wandel am Markt vorbereitet zu sein.

iPod Touch überschreitet die 100-Millionen-Marke

Logo zu: zahlen
Seit der Markteinführung des iPod Touch im Jahre 2007 wurde das Flaggschiff der iPod-Serie von Apple bereits 100 Millionen mal verkauft. Dies ist für das Unternehmen ein Grund zum feiern und gleichzeitig schickt man eine neue und günstige Version ins Rennen.

Android-Betriebssystem Jelly Bean liegt erstmals vor der Version Ice Cream Sandwich

Logo zu: zahlen
Nach den von Google aktuell veröffentlichten Statistiken, hat die jüngste Version des Android-Betriebssystem erstmals Ice Cream Sandwich überholt. Jelly Bean in Version 4.1 erreicht demnach 26,1 Prozent bei den Marktanteilen, die Version 4.2 erreicht 2,3 Prozent. Ice Cream Sandwich - Version 4.0 also - ist derzeit auf 27,5 Prozent der Android-Smartphones installiert.

Facebook verkündet Wachstum - mobile Werbung kommt an

Logo zu: zahlen
Nach schlechten Zahlen, steter Kritik und wegfallenden Werbepartner scheint sich der Kurs des sozialen Netzwerkes Facebook nun wieder zu erholen. So können die Macher rund um Mark Zuckerberg steigende Nutzerzahlen und vor allem auch einen besseren Umsatz vermelden.

Amazon: Der Gewinn schrumpft - das Unternehmen wächst

Logo zu: zahlen
Die Strategie im Hause Amazon überrascht schon seit geraumer Zeit die Experten, denn CEO Jeff Bezos setzt auf einen rasanten Wachstum des Unternehmens und opfert dafür den Gewinn. Dies zeigen auch die jüngsten Quartalszahlen des Unternehmens.

Zynga schreibt schwarze Zahlen trotz Nutzer-Schwund

Logo zu: zahlen
Der Entwickler für Browsergames, Zynga, lebte im letzten Jahr noch nahezu ausschließlich vom sozialen Netzwerk Facebook und litt damit auch an den schlechten des Zahlen des Unternehmens. Mit neuen Strukturen und eigenem Netzwerk konnte das Unternehmen nun die Zahlen verbessern und dies obwohl ein Teil der Nutzer schwindet.

Microsofts Finanzchef verlässt das Unternehmen

Logo zu: zahlen
Der redmonder Software-Gigant steht aktuell stark unter Druck und vor allem wegen dem Betriebssystem Windows 8 auch in der Kritik. Nun verlässt mit Finanzchef Peter Klein ein Top-Manager das Unternehmen.

Facebook wird immer mobiler

Logo zu: zahlen
Mitte letzten Jahres kämpfte das soziale Netzwerk Facebook noch mit der Erkenntnis, dass immer mehr Nutzer von ihren mobilen Begleitern aus auf das soziale Netzwerk zugreifen. Mittlerweile hat das Unternehmen auf den Wandel entsprechenden reagiert und handelt dabei nach dem Trend, wie auch eine aktuelle Erhebung zeigt.

Samsung macht in Amerika Jagd auf Apple

Logo zu: zahlen
Der südkoreanische Elektronik-Gigant Samsung hat dem Konkurrenten Apple im Bereich der Smartphones und Tablet-PCs weltweit bereits deutlich unter Druck gesetzt und vielfach auch die Oberhand gewonnen. Nun erhöhen die Koreaner den Druck in den USA und kündigen eine Allianz mit der Handelskette Best Buy an.

Samsung rechnet mit deutlicher Gewinnsteigerung

Logo zu: zahlen
In einer offiziellen Mitteilung gibt der südkoreanische Elektronik-Gigant Samsung seine Geschäftserwartungen für das erste Quartal des Jahres 2013 an. Die Prognose ist dabei eindeutig positiv und vor allem der Gewinn soll deutlich wachsen.

Foxconn verbucht Einbrüche in 2012

Logo zu: zahlen
Der Auftragsfertiger Foxconn, welcher vor allem auch für Apple tätig ist, hatte im vergangenen Jahr vorrangig mit negativen Schlagzeilen für Aufmerksamkeit gesorgt. Dies scheint sich auch auf die Geschäftszahlen des Unternehmens ausgewirkt zu haben.

Schlechte Quartalszahlen: Windows 8 zeigt keine Wirkung

Logo zu: zahlen
Mit dem Start von Windows 8 war Microsoft eigentlich recht zufrieden, doch half dies nicht um die Quartalszahlen zu verbessern. So mussten die Redmonder einen Rückgang ihres Gewinns hinnehmen und kämpfen folglich weiterhin mit dem Wandel des Marktes.

Nokia überraschte im Weihnachtsgeschäft

Logo zu: zahlen
Mit dem Start von Windows Phone 8 hat auch der finnische Smartphone-Bauer Nokia kräftig auf dem Markt gewirbelt. Dabei konnte das angeschlagene Unternehmen im Rahmen des Weihnachtsgeschäfts überzeugen und liefert sogar bessere Zahlen ab, als man zuvor erwartet hatte.

40 Millionen Lizenzen von Windows 8 verkauft

Logo zu: zahlen
Das jüngste Betriebssystem aus der redmonder Software-Schmiede Microsoft ist für das Unternehmen nach eigenen Angaben ein wichtiger Meilenstein. Deshalb blickt man auch beruhigt auf den vergangen Monat zurück, denn mittlerweile hat der Konzern rund 40 Millionen Lizenzen des Betriebssystems verkauft. Die Notebook-Hersteller sind allerdings nicht zufrieden.

Bescheidener Verkaufsstart für Microsofts Surface-Tablet

Logo zu: zahlen
Obwohl der Redmonder Konzern Microsoft zum Verkaufsstart des Surface-Tablets nicht in der Lage war alle Kunden direkt zu bedienen, scheint der Verkauf des mobilen Begleiters nur relativ schlecht anzulaufen. Entsprechende Andeutungen machte Konzernchef Steve Ballmer nun in einem Interview mit französischen Tageszeitung Le Parisien.

Schlechte Zahlen für Microsoft - Alles hofft auf Windows 8

Logo zu: zahlen
In wenigen Tagen ist es so weit und Microsoft entlässt Windows 8 offiziell auf dem Markt. Doch zuvor hat der Software-Gigant seine Quartalszahlen vorgelegt und dabei noch schlechter abgeschnitten, als von den Experten vermutet.

Aktuelle Artikel

Zeepin Soundbar21.03.2019 | Peripherie
Zeepin Soundbar

Der Markt ist aktuell überfüllt an Soundbars, welche sich vorangig an TV-Geräte richten. Preislich sind hier kaum Grenzen gesetzt. Aber kann letztlich eine Soundbar im Preisbereich um 80 Euro tatsächlich etwas taugen? Zeepins Soundbar hat einiges auf dem Zettel, inklusive Bluetooth 4.0 oder digitalem Eingang, was man in diesem Preisbereich eigentlich weniger erwartet. Doch bleibt die Frage ist günstig auch gut? Unser Test gibt Aufschluss.
ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
Mehr Testberichte