Mobil und schnell: Die beliebtesten Tablets im Vergleich

Tablets gewinnen immer mehr an Beliebtheitsgrad. Ein Grund dafür könnte das Betriebssystem Android von Google sein. Android ist nicht kostenpflichtig und deshalb für viele Hersteller von Tablets auch so beliebt. Wer mobil und schnell bei NetBet Deutschland sein Glück versuchen will, ist mit einem unserer beliebten Tablets aus unserem Vergleich bestens beraten. Wir haben in unserem großen Vergleich die besten Tablets nach Beliebtheitsgrad aufgelistet und haben auch die wichtigsten Kriterien und Faktoren, die beim Kauf eines Tablets wichtig sind, recherchiert.

Das sind die beliebtesten Tablets namhafter Hersteller im Jahr 2022

  • Samsung Galaxy Tab A8
  • Toscido M863
  • Lenovo Tab M8
  • Lenovo Tab M10
  • Lenovo Tab M10 HD
  • Lenovo Tab M10 Full HD Plus
  • HUAWEI MatePad mit Pencil
  • Huawei MediaPad T5
  • Huawei MatePad
  • Samsung Galaxy Tab A T290N
  • Samsung Galaxy Tab A7 WiFi
  • Samsung Galaxy Tab S6 Lite
  • Lenovo Tab P11 Pro
  • Samsung Galaxy Tab S7 11 Inch

Tablets für jeden Bedarf

Android Tablets sind extrem weit verbreitet. Alle gängigen Tablets verfügen über die innovative Software von Google. Die meisten der im Handel erhältlichen Tablets sind WiFi-tauglich. So stehen auch Android Apps in großer Anzahl zur Verfügung. Die Nutzer können die jeweiligen Apps für Android im Google Play-Store bequem downloaden. Beginnend von der Business-App über diverse Spiele und viele Freizeit-Apps wie Schrittzähler, Shopping-Apps sind für Android verfügbar. Beim Kauf eines Tablets sollte der Konsument vor allem auf den Speicherplatz und die Bildschirmgröße, die in Zoll gemessen wird, achten. Wer gerne zockt, sollte auf einen großzügigen Arbeitsspeicher denken. Man erhält ziemlich kompakte Geräte für unterwegs, als auch größere Tablets für die Arbeit. Spezielle Tablets, die eigens für Kinder konzipiert wurden, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit für den eigenen Nachwuchs.

Welche Arten von Tablets gibt es am Markt?

Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Arten von Tablet Typen. Dabei unterteilt man in die folgenden Kategorien:

Gaming-Android-Tablet

Für die Profizocker unter den Nutzern sollte ein gutes Gaming Tablet einen großzügigen Arbeitsspeicher und eine sehr gute Grafikkarte haben. Displaygröße und Displayauflösung spielen ebenso eine wichtige Rolle.

Business-Android-Tablet

Wer sein Android-Tablet für berufliche Zwecke nutzen möchte, kann sein Tablet mit diversen Apps aus dem Google Play-Store aufrüsten und so sein mobiles Büro immer mit sich führen. Eine additionale Tastatur erleichtert dabei die Arbeit. Deshalb sollte man darauf achten, ob das Android-Tablet mit einer externen Tastatur verbunden werden kann. Man kann die Office-Software von Microsoft kostenpflichtig installieren oder man begnügt sich mit der gratis erhältlichen Open Office-Version.

Kinder-Tablet

Der Sicherheitsaspekt steht bei Kinder-Tablets an allererster Stelle. Zahlreiche Funktionen für Eltern, die das Internetnutzungsverhalten ihrer Kinder steuern und regeln können, stehen hierbei zur Verfügung. Zudem überzeugt das kindgerechte Design aller Kinder-Tablets.

Die Betriebsdauer der Tablets

Nutzer, die ihr Tablet viel unterwegs nutzen, müssen zwangsläufig darauf Wert legen, dass ein guter Akku verbaut ist. Die schnellen Quad-Core-Prozessoren mit hoher Taktfrequenz saugen sehr viel Akku, arbeiten dafür auch dementsprechend leistungsstark. Wer sein Tablet für den Office-Bereich nutzen möchte, muss weniger hohe Erwartungen an sein Android-Tablet stellen. Das Samsung Galaxy und andere Tablets von Samsung, sowie andere Hersteller von Rang und Namen haben bereits tolle Geräte gelauncht, mit dem eine Büroarbeit am Tablet hervorragend möglich ist. Im Idealfall verbindet der Endnutzer sein Gerät mit einer Tastatur.

Die Vor- und Nachteile von Android-Tablets

Um einen Überblick über die Vor- und Nachteile zu bieten, haben wir die wichtigsten Aspekte herausgearbeitet und stellen diese tabellarisch dar:

Android-Tablet-Typ Vorteile Nachteile
Gaming-Android-Tablet Hohe Rechenleistung

Gute Bildschirmauflösung

Erhöhter Energieverbrauch

Kostenintensiv

Office-Android-Tablet Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten

Günstig

Nicht geeignet für rechenintensive Anwendungen wie Gaming
Kinder-Android-Tablet Kindgerecht konzipiert

Gute Kontrollmöglichkeiten für Eltern

Gefahr der übertriebenen Anwendung (Suchtverhalten)

Kaufkriterien für das eigene Tablet

Wer sich ein Tablet kaufen möchte, sollte vor allem auf die Bildschirmgröße in Zoll, den internen Speicher in GB und die Auflösung in Pixel achten. Wichtig ist auch, die maximale Speichererweiterung des SD-Karten-Slots zu beachten. Nicht zuletzt entscheidet aber der eigene Geschmack hinsichtlich des Herstellers und der Preis für ein Tablet, den man bereit ist, zu bezahlen.

Ideal für unterwegs

Es ist kein Geheimnis, dass Android Tablets eine Vielzahl an Möglichkeiten bieten, um unterwegs zu arbeiten, zu spielen, zu surfen oder sozial zu interagieren. Wer gerne zockt, benötigt ein Tablet mit einem leistungsstarken Prozessor. Für Büroangestellte, Manager und Unternehmer reichen Business-Android-Tablets mit den meisten gängigen Office-Anwendungen jedoch aus. Dabei kommt es nicht besonders auf die Leistungswerte an. Wer sich als angehender Tablet Besitzer kein kostenintensives iPad kaufen will, ist ein Android Tablet die richtige Wahl. Ein hochwertiges Android Tablet ist mindestens genauso qualitativ hochwertig, wie sein teurer Bruder, das Apple Tablet.

Häufig gestellte Fragen rund um das Android Tablet

Ist es möglich, mit einem Android Tablet zu drucken?

Ja, das Drucken ist mit einem Android Tablet durchaus möglich. Dabei stellt man die Verbindung zum Drucker via WLAN oder USB-Port her. Falls man einen Cloud-fähigen Drucker gekauft hat, kann man die Verbindung zwischen Tablet und Drucker auch über die Cloud herstellen.

Kann ich mein Android Tablet mit meinem PC verbinden?

Selbstverständlich sind Android Tablets so modern konstruiert, dass sie sich mit einem PC oder anderen Endgeräten ohne Probleme verbinden lassen. Dabei sollte man bevorzugt die Schnittstelle der Mikro-USB-Ports des Tablets nutzen. Über WLAN oder Bluetooth hat man zudem ebenso die Möglichkeit, eine Verbindung zu anderen Geräten aufzubauen.

Gibt es WhatsApp für Android Tablets?

Ja, WhatsApp funktioniert auf allen Geräten, die mit einem Android Betriebssystem funktionieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob man ein Tablet oder ein Handy benutzt.

Wo kann man Android Tablets kaufen?

Prinzipiell kann man Android Tablets im Fachhandel in der Stadt kaufen oder man bestellt sie online. Auch Discounterketten führen zeitweise elektronische Unterhaltungsgeräte wie Android Tablets.

Laut unseren Recherchen zufolge ist das Android Tablet der ideale Gefährte für Geschäftsreisen. Es ist möglich, sein Business Tablet mit diversen praktischen Office-Apps auszustatten und bequem im Zug oder im Flugzeug zu arbeiten. So hat man auch alle Unterlagen für Kunden stets geordnet mit dabei. Für Gaming Tablets ist ein guter Prozessor, eine starke Grafikkarte und interner Speicher wichtig. Für Kinder Tablets ist es wichtig, dass die Eltern das Surfverhalten ihrer Kinder genau beobachten.

Über Kevin Seeberger

Kevin Seeberger ist studierter Wirtschaftswissenschaftler mit Schwerpunkt E-Commerce & Marketing. Er kümmert sich um verschiedenste Themen rund um Computer Sicherheit, Kryptowährungen und Reviews.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.