Total AV Test: Die Antivirus Software im ausführlichen Review

IT-Sicherheitsfirmen predigen es immer wieder: Die Frage ist nicht ob, sondern wann ein Cyber-Angriff ausgeübt wird. Ohnehin empfiehlt es sich also, ein Antivirus-Programm auf dem Laptop, Rechner, Handy oder Laptop zu installieren. Aber gerade jetzt während der Corona-Krise finden Cyber-Attacken vermehrt statt, denn wir arbeiten von zu Hause aus, shoppen online und kommunizieren mit unseren Familienangehörigen über das Internet. Das ist wie die Weihnachtszeit für Einbrecher.

Der Wunsch nach Sicherheit ist aktuell daher besonders gross. Fragt sich nur, ob man Geld ausgeben muss, um sich vor Hackern und Cyberkriminellen zu schützen, oder ob kostenlose Antivirenprogramme genügen. Wir haben Total AV unter die Lupe genommen. In den nachfolgenden Absätzen vergleichen wir die kostenlose mit der kostenpflichtigen Version, schauen uns die Funktionen an und diskutieren die Vor- und Nachteile der Software.

Hier ist eine Übersicht über Total AV, der den Kaufentscheid erleichtern wird.

Inhalt

    Was ist Total AV?

    Total AV ist – wie es der Name schon andeutet – eine Antivirus-Software. Das Programm schützt aber nicht nur vor bekannten Viren, sondern auch gegen Ad-, Spy- und Ransomware.

    Insbesondere im Anti-Spyware-Bereich bietet Total AV viele Funktionen, die wir auch von den bekannten Antivirus-Riesen kennen. Zudem arbeitet Total AV mit dem VPN-Anbieter Windscribe zusammen, um sicheres Surfen gewährleisten zu können.

    Kostenlose oder kostenpflichtige Version?

    Total AV bietet zwar viele Features, aber jene, die wirklich einen unverzichtbaren Mehrwert schaffen, sind selbstredend nicht umsonst zu haben. Gratis erhält der Nutzer einen Virenscan, und das ist praktisch alles. Andere kostenlose Antivirus-Programme können da schon mehr bieten. Zudem stören die vielen Pop-Ups schon sehr, die dem User immer wieder ein Upgrade auf eine Premium-Version raten.

    Wem Sicherheit wirklich am Herzen liegt, der wird bei Total AV nicht um die kostenpflichtige Version herumkommen.

     

    Was für Funktionen bietet Total AV mit der kostenpflichtigen Version?

    Wer sich für die Kaufversion von Total AV entscheidet, der bekommt ein Programm, das:

    • die Effizienz des Geräts steigert,
    • Schutz vor schädlichen Webseiten und
    • Schutz vor Daten und Passwörtern bietet.

    Die Premium-Version weist einige Features auf wie beispielsweise Echtzeitschutz, Virenscan, System Tune-Up, Password Vault sowie sicheres Browsen dank einem virtuellen privaten Netzwerk (VPN) und Web Shield.

    Hier sind die Funktionen im Überblick.

    Echtzeitschutz

    Der Echtzeitschutz von Total AV läuft immer im Hintergrund und überwacht das Gerät konstant. Öffnet der Nutzer ein Dokument oder lädt er etwas herunter, prüft das Antivirus-Programm sofort, ob der Download sicher ist.

    Dabei verbraucht das System nicht allzu viel Rechenleistung und schränkt die Computerleistung nicht ein.

    Virenscan

    Total AV bietet einen Quick Scan und einen System Scan. Auch diese beiden Scans laufen im Hintergrund ab und haben keine grosse Auswirkung auf die Rechnerleistung.

    Der Schnellscan geht nicht allzu tief, dafür bietet der System Scan eine gründliche Prüfung und sagt dem User, wie er mit den gefundenen Bedrohungen umgehen kann:

    • Man kann die Dateien löschen,
    • unter Quarantäne stellen,
    • sie ignorieren oder
    • auf eine White List stellen.

    System Tune-Up

    Das System Tune-Up von Total AV bringt mehr Effizienz dank Startprogrammen, einem Disk Cleaner, Browser-Manager und Anwendungen zur Deinstallation von Programmen.

    Das Startprogramm kann bei langsamem Starten des Rechners helfen, wenn bestimmte Apps dafür der Grund sind. Dies ist möglich, weil das Startprogramm herausfindet, welches Programm dafür verantwortlich ist. Wie wichtig es ist, die störenden Apps zu entfernen, sollte man nicht unterschätzen. Solche Applikationen können nämlich auch im System für Unsicherheiten sorgen. Mit der Anwendung zur Deinstallation kann man aufräumen und alte oder sonstige verlangsamenden Apps beseitigen.

    Praktisch ist auch die Disk Cleaner Funktion, welche für Ordnung im System sorgt und Junk- oder doppelt vorhandene Dateien löscht.

    Auch das Browser Manager-Tool ist sinnvoll. Es sorgt dafür, dass man immer privat surft. Viele Webseiten verwenden nämlich Cookies, die der Browser speichert. Will man nicht allzu viel über sich preisgeben, können mit dem Browser Manager genau jene Cookies endgültig gelöscht werden.

    Es lohnt sich, bei diesen Funktionen auf automatisierte Vorgänge zu setzen und den Zeitraum zu wählen, damit man sich ein sicheres System aufbauen kann.

    Password Vault

    Die Passwörter auf dem Smartphone oder Rechner zu speichern ist nicht besonders klug – es sei denn, man verfügt über einen besonderen Schutz wie Password Vault. Für die Sicherheit der Login-Daten legt man sich bei einem Password Vault ein Master Passwort fest.

    Danach kann man ganz einfach alle Passwörter importieren, die der Browser gespeichert hat. Ausserdem kann man sich mit Total AV sichere Passwörter generieren lassen. Dank den kleinen Icons, mit denen man die Websites erkennt, behält man immer den Überblick über die Passwörter.

    Für eine vollständige Nutzung von Password Vault ist es notwendig, für Google Chrome oder Firefox eine Browsererweiterung herunterzuladen. Damit muss man nicht mehr zwischen dem Browser und der App wechseln, wenn man sich online einloggen will.

    Password Vault gibt es momentan aber nur bei der Desktop Version; Total AV muss diese Funktion zuerst noch für Smartphones integrieren.

    Safe Browsing – Sicheres Surfen mit VPN

    Total AV hat sich als eher unbekannter Anbieter dafür entschieden, nicht gleich ein eigenes VPN zur Verfügung zu stellen und setzt dafür stattdessen auf das marktführende Unternehmen Windscribe. Da Total AV den VPN Client direkt von Windscribe integriert hat, können VPN-Kunden auf eines der besten Angebote auf dem VPN-Markt zählen.

    Hilfreich ist auch, dass den Nutzern unbegrenzte Daten zur Verfügung stehen. So können User im Netz surfen, ohne sich Gedanken über das Datenvolumen machen zu müssen. Das VPN von Total AV bietet 60 Standorte auf der Welt und verbindet sich innert Sekunden mit dem vom Nutzer gewählten Standort. So ist beispielsweise Streamen auf Netflix möglich, wo Ländersperrungen ohne VPN nicht zu umgehen sind.

    Web Shield

    Mit Web Shield schützt man sich vor Datenraub; beispielsweise vor Phishing-Webseiten, welche nur an den persönlichen Daten des Users interessiert sind. Wer beim Versenden der persönlichen Daten an irgendwelche Dritte verständlicherweise ein mulmiges Gefühl hat, der sollte die Web Shield Funktion aktivieren.

    Mit diesem Tool ist auch ein Feature namens Safe Search integriert, mit welchem Total AV den Nutzer auf die eigene Suchmaschine umleitet. Safe Search sorgt beim Surfen dann dafür, dass der Nutzer sich stets auf sicheren Webseiten befindet.

     

    Was sind die Vor- und Nachteile bei Total AV?

    Schauen wir uns nun zusammengefasst noch einmal alle Vorteile, aber auch Nachteile an:

    Vorteile

    Total AV überzeugt mit einigen Vorteilen:

    • Als Erstes können die Bedienerfreundlichkeit und die übersichtliche Benutzeroberfläche erwähnt werden. Das schwarze Design mag zwar etwas düster wirken, dafür sind die Menus gut aufgebaut. Der User findet sich leicht zurecht und muss nicht lange nach einer Funktion suchen. Ebenfalls sind die Bezeichnungen in den Menus wirklich für jeden klar.
    • Die Software lässt sich schnell einrichten und bietet einen leistungsstarken Schutz vor Malware.
    • Total AV findet doppelte Dateien und belastet das System nicht übermässig.
    • Neben einer kostenlosen gibt es auch drei kostenpflichtige Versionen. Bei jeder Version kann der Nutzer von einer kostenlosen 7-tägige Testphase profitieren und auch danach noch von der 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie Gebrauch machen, sollte er vom Programm nicht überzeugt sein.
    • Auch bei den vielen Extrafunktionen wie die Firewall und der Kindersicherung wurde dafür gesorgt, dass die Bedienung stets benutzerfreundlich bleibt.
    • Ausserdem machen die manuellen und automatischen Virenscans, die Zusatzfunktionen wie Password Vault, der Kundensupport sowie die Videoanleitungen Total AV zu einem interessanten Anbieter.
    • Das Preis-Leistungsverhältnis ist gut. Neukunden können immer wieder von Rabatten profitieren und auch bestehende Kunden kommen hie und da in den Genuss von Boni oder sonstigen Rabatten, wenn Funktionen oder Tools hinzugefügt werden.
    • Die Applikation ist für iOS- und Android Geräte verfügbar. Sämtliche Versionen können auf Windows und iOS-Rechnern genutzt werden. Zudem stehen dem User auch Apps für mobile Endgeräte mit Android und iOS zur Verfügung.

    Nachteile

    Wie bei allem, gibt es hier auch ein paar Punkte, bei denen noch Verbesserungspotential herrscht:

    • Störend ist, dass auch in der teuersten Version von Total AV nicht alle Funktionen inbegriffen sind. Der Nutzer wird manchmal noch zusätzlich zur Kasse gebeten.
    • Weiter ist nicht sehr vorteilhaft, dass sich die Scans nicht konfigurieren lassen und sie doch etwas lange dauern.
    • Die Werbung kann lästig sein und die Hilfetexte sind nicht immer von hoher Qualität.

    Ab welchen Smartphone-Versionen kann Total AV genutzt werden?

    Total AV bietet ab iOS 11.3 und Android Orea 8.1 den mobilen Schutz. Dazu muss der User die passende Total AV App haben, über die er sowohl die kostenlose als auch die kostenpflichtige Version nutzen kann.

    Der Anwender hat dabei Zugriff auf alle nützlichen Funktionen und Einstellungen. Die Scans laufen auch auf dem Handy im Hintergrund ab, damit er nicht eingeschränkt wird. Bei Bedarf kann der User den Echtzeitschutz aktivieren oder manuell einen Cleaner wählen, der schon praktisch ist, wenn es um das Aufräumen des Speichers geht.

    Welche kostenpflichtigen Versionen bietet Total AV?

    Neben der Gratisversion bietet Total AV die folgenden drei kostenpflichtigen Versionen:

    • Essential Antivirus
    • Pro Antivirus
    • Ultimate Antivirus

    Total AV Essential Antivirus bietet vom Virenscan bis hin zum Echtzeit-Schutz alle nötigen Funktionen. Inbegriffen ist bei der Essential-Version auch der Systemscan und das Tune-Up Tool. Wer keinen Passwort Manager braucht, der ist mit dieser Grundausstattung gut bedient. Die Essential Version kostet nur um die 17 Euro.

    Die anderen beiden Versionen sind teurer, und leider ist auch bei der Ultimate Antivirus Version nicht alles inklusive. Die meisten Tools sind da zwar freigeschaltet, Safe Browsing über das VPN, der Premium Werbeblocker und Ad Block Pro müssen aber zusätzlich berappt werden.

    Werbeblocker gibt es natürlich gratis im Internet, jedoch nicht unbedingt mit einem Kundensupport wie bei Total AV.

    Wer sich in Geduld übt, kann manchmal von Rabatten und Boni profitieren und sich günstiger gewisse Erweiterungen sichern, die erst später hinzugefügt werden.

    Wie erreicht man den Kundensupport bei Total AV?

    Bei Fragen oder Problemen kann man sich an die kompetenten Support-Mitarbeiter wenden, die via Live-Chat zur Verfügung stehen und Fragen auch per E-Mail oder Telefon beantworten. Total AV hat Kundenhotlines in Deutschland, Frankreich, Spanien und Grossbritannien sowie auch in den USA, Kanada und Australien. Ausserdem gibt es eine allgemeine Nummer für Europa sowie eine internationale Hotline.

    Bei Fragen kann man sich auch im FAQ-Bereich schlau machen oder sich Video-Anleitungen anschauen, mit denen einfache Fragen selbst beantwortet werden können.

    Beim Pro Antivirus Paket erhält man Zugang zu einem VIP-Support, der rund um die Uhr während sieben Tagen der Woche zur Verfügung steht.

    Es kann also von einem gut erreichbaren Kundensupport gesprochen werden.

    Welche Schlüsse lassen sich ziehen?

    Nach anfänglichen Mängeln hat Total AV einiges getan, um die Antivirus-Software zu verbessern – mit Erfolg. Die früheren Schwachstellen hat Total AV beseitigt; wir konnten sie in unserem Test nicht mehr finden. Es freut uns, dass sich das Unternehmen das Feedback der Nutzer zu Herzen genommen hat und Total AV zu dem grossartigen Antiviren-Programm gemacht hat, das es heute ist.

    • Die Benutzeroberfläche ist übersichtlicher und das Kundendienstmodell ist gut.
    • Total AV bietet nun ein komplettes Internet-Sicherheitspaket, das auf der Anti-Malware-Technologie von Avira beruht.
    • Die kostenpflichtige Version schützt zuverlässig vor Viren und sonstigen unerwünschten Eindringlingen.
    • Auch die Tatsache, dass Total AV mit dem marktführenden Unternehmen Windscribe zusammenarbeitet und einen VPN-Service bietet, der höchsten Ansprüchen in punkto Sicherheit gerecht wird, spricht für Total AV.

    Viele Funktionen können sich wirklich sehen lassen. Leider ist das vollständige Paket aber doch etwas gar teuer. Der 80 USD-Rabatt kann den stolzen Preis etwas kaschieren.

    Wir finden aber dennoch, dass Total AV ein sehr gutes Produkt ist und das Preis- / Leistungsverhältnis insgesamt stimmt.
    Total AV Testbericht & Erfahrung 2020
    In unserem Test konnte Total AV die historischen Schwächen ausgleichen und kann sich heutzutage zurecht als einer der führenden Anti Virus Software Anbieter bezeichnen. Ein ausgezeichneter Kundenservice, und die VPN Anbindung vom Anbieter Windscrube sprechen für sich.
    Echtzeitschutz
    10
    Virenscanner
    10
    Schutz vor Ransomware
    9.9
    Webschutz
    9.5
    Privatsphäre und Sicherheit
    9.8
    Preis-Leistungs-Verhältnis
    9.5
    Weitere Tools
    10
    Vorteile
    Sicherer Schutz vor Malware und Viren
    Zuverlässiger Schutz vor Ransomware
    Übersichtliche Benutzeroberfläche
    Sehr guter Spam Filter
    Benutzerfreundliche Oberfläche
    Schutz für alle gängigen Betriebssysteme sowie das Heimnetzwerk
    Große Anzahl weiterer Tools
    Nachteile
    Hoher Preis
    Der Virenscanner benötigt sehr viel Arbeitsspeicher
    Die meisten Features sind in der kostenlosen Variante nicht verfügbar
    9.7

     

    Was halten Sie von Total AV? Haben Sie die Verbesserungen des Unternehmens überzeugt, oder setzen Sie lieber auf Norton oder McAfee? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Gerne dürfen Sie diesen Artikel auch auf Social Media teilen.

    Über David Maul

    David Maul ist studierter Wirtschaftsinformatiker mit einer Leidenschaft für Hardware