Cyberghost Testbericht & Erfahrungen 2020

Wahrscheinlich haben die meisten schon von den VPN Giganten NordVPN oder ExpressVPN gehört, die durch große Werbekampagnen auf sich aufmerksam machen und zwar einen guten Service bieten, der jedoch auch seinen Preis kostet. CyberGhost VPN gehört dagegen zu den weniger bekannten Anbietern, die ein ebenso starkes Server-Netzwerk errichtet haben und dies zu einem Preis anbieten, der weitaus günstiger als der der konkurrenz ist.

Die Frage bleibt, ob CyberGhost VPN genauso vertrauenswürdig und sicher ist wie die Marktführer. Dieser und anderen Fragen gehen wir im heutigen Review nach.

Inhalt

    Bester VPN Anbieter  
    CyberGhost logo
    • Umfangreiche Serverauswahl: 6.300 VPN-Server weltweit
    • Unterstützung der gängigsten Betriebssysteme: Windows, MacOS, iOS, Android, Linux und sogar Smart-TVs & Spielekonsolen
    • Hohe Sicherheit & Anonymität: No-Log-Policy, Kill-Switch, uvm.
    • Exzellente Geschwindigkeit: Upload- & Download-Geschwindigkeiten werden teilweise sogar verbessert

    CyberGhost VPN – Wer verbirgt sich hinter dem VPN Service?

    Bei CyberGhost VPN handelt es sich um ein Unternehmen, das bereits seit vielen Jahren in der Branche aktiv ist. CyberGhost ist ein Online-Sicherheitsunternehmen mit Sitz in Bukarest, Rumänien. Das Hauptgeschäft der Firma dreht sich um die Sicherheit und Privatsphäre im Internet. Daneben veröffentlicht die Firma kostenfreie Browser-Erweiterungen, die auf der Basis von Blockchain-Technologie arbeiten. Die Firma wurde von Kape Technologies aufgekauft, einer Technologie-Firma mit Sitz in Israel.

    Obwohl die Firma eher zu den unbekannteren Anbietern gehört, so kann sie dennoch ein beeindruckendes globales Server-Netzwerk aufweisen, das sich nicht vor der Konkurrenz verstecken muss. Mit über 6100 Servern in mehr als 89 Ländern gehört CyberGhost VPN zu den größeren Anbietern in Sachen VPN Abieter.

    Was ist ein VPN?

    Für alle diejenigen, die sich mit den technischen Gegebenheiten einer VPN Verbindung gar nicht auskennen: Nutzer einer VPN Verbindung (Virtual Private Network) verbinden sich nicht mit dem eigenen Internetdienstanbieter, sondern mit den Servern des VPN Anbieters. Diese Verbindung ist verschlüsselt und je nach Anbieter ist somit ein Höchstmaß an Datenschutz gewährleistet.

    Um sich zu verbinden, benötigt man hierzu einfach nur die Software. Mithilfe des Clients kann man sich nach der Einrichtung  auf alle Server im Netzwerk des Anbieters einloggen, sowohl im In- als auch Ausland. Die zugewiesene IP-Adresse ist die des VPN Servers und kommt nicht vom eigenen Internetdienstanbieter. Somit kann hierdurch auf ausländische Streaming-Dienste wie Netflix USA auch von Deutschland aus zugegriffen werden, was bei einer normalen Verbindung ohne VPN nicht möglich ist.

    CyberGhost VPN – Zugriff auf Streaming-Dienste

    Ein großes Verkaufsargument von CyberGhost VPN ist die Vielzahl an Streaming-Diensten, für die der Anbieter eigens spezialisierte Server errichtet hat. Dies ist kein leeres Versprechen – auf der Benutzeroberfläche wurde hierfür eine Schaltfläche eingerichtet, die die Nutzer auf spezialisierte Server für Streaming-Dienste auf der ganzen Welt mit nur wenigen Klicks leitet.

    Durch das große Server-Netzwerk kann der ideale Streaming-Server schnell ausfindig gemacht werden. Laut Anbieter können die meisten Streaming-Dienste auf der ganzen Welt empfangen werden, unter anderem zählen hierunter:

    Netflix, Hulu, BBC iPlayer, YouTube, Crunchyroll, ZDF, HBO Now, Yle, TF1, YouTube Red, ORF, Europe1, Telegram, Spotify, Zattoo, MTV, Globo, RTL, Digi Online, Amazon Prime, ARD, Eurosport, Comedy Central, Fox Sport, Mediaset, Globo SportTV, ESPN und viele mehr.

    Natürlich versuchen die Anbieter der großen Streaming-Dienste den VPN Zugriff zu blockieren, um somit ein länderspezifisches Angebot aufrechterhalten zu können. Daher kann es bei VPN Anbietern mit einem kleineren Server-Netzwerk durchaus vorkommen, dass diese tatsächlich von den Streamingplattformen geblockt werden. Durch die große Serveranzahl und den Fokus auf die Optimierung von Streaming-Diensten ist es dem CyberGhost VPN aber dennoch möglich, auf alle Services der Streaming- oder Live TV-Anbieter zugreifen zu können. In unseren Tests hatten wir keinerlei Probleme, alle unsere ausgewählten Streaming-Dienste schnell und einfach zu erreichen.

    • Das heißt, egal wo man sich auf der Welt befindet, können dank CyberGhost VPN Ländersperren und Zugangsbeschränkungen effektiv umgangen werden.

    Übrigens: Die Nutzung eines Streaming-Dienstes via VPN ist völlig legal, sodass sich Nutzer nicht darum sorgen müssen, dass die Nutzung rechtliche Konsequenzen haben könnte. Das einzige was passieren kann, ist dass die IP-Adresse blockiert wird. In dem Fall kann aber einfach ein anderer Server in dem gleichen Land gewählt werden.

     

    Welche Geräte werden von CyberGhost VPN unterstützt?

    CyberGhost VPN unterstützt eine Vielzahl von Geräten, sodass fast alle Geräte, die mit dem Internet verbunden sind, durch den Anbieter geschützt werden können. CyberGhost VPN unterstützt:

    • Windows,
    • macOS,
    • Linux,
    • iOS,
    • Android und sogar
    • Smart TVs wie unter anderem Amazon Fire TV sowie Apple TV
    • Daneben werden auch die neuesten Konsolen von Microsoft und Sony unterstützt.

    Wem dies noch zu wenig ist, der kann sogar seinen Router mit dem Service verbinden, sodass alle angeschlossenen Geräte Zugriff auf das VPN Netzwerk haben. Auf der Webseite des Anbieters finden sich alle nötigen Informationen zur Installation und Kompatibilität einiger Router-Modelle. Daneben lassen sich auch weniger gebräuchliche Geräte wie das Raspberry Pi, Synology NAS und VU+ Solo 2 mit dem VPN Service verbinden.

    Das Beste an dem Angebot ist jedoch die Tatsache, dass ein einziges Nutzerkonto mit sieben Geräten gleichzeitig verbunden werden kann. Somit muss nur einmal gezahlt werden, um der ganzen Familie ein wirklich grenzenloses und vor allem sicheres Internet zu ermöglichen.

     

    Wie sicher ist CyberGhost VPN?

    Natürlich ist Sicherheit und Anonymität der ausschlaggebende Punkt bei der Wahl eines VPN Anbieters. Der Firmensitz in Rumänien bietet hier einige Vorteile, da die Gesetze des Landes bezüglich der Datenspeicherung nicht so streng sind, wie man sie aus Deutschland kennt und die Firma rechtlich nicht dazu verpflichtet ist, die Datensätze ihrer Kunden herauszugeben – selbst wenn es sich hierbei um staatliche Institutionen handelt.

    • Ein weiterer Vorteil des Standorts Rumäniens ist die Tatsache, dass Rumänien kein Mitgliedstaat der Fourteen Eyes Alliance ist.

    Bei dieser Allianz handelt es sich um den Zusammenschluss der folgenden Staaten: USA, Großbritannien, Kanada, Australien, Neuseeland, Deutschland, Frankreich, Israel, Schweden, Italien, Japan, Norwegen, Südkorea und die Türkei. Ziel dieser Allianz ist es, wichtige Informationen untereinander auszutauschen, was die Privatsphäre und Anonymität im Netz mehr als nur gefährdert.

    Daher ist es von enormer Wichtigkeit, dass der VPN Anbieter zusätzlich strenge No-Logs-Richtlinien einhält, die die Löschung von persönlichen Daten beinhalten, sodass keine Rückschlüsse über das Verhalten im Internet gezogen werden können. CyberGhost VPN ist hier sehr transparent und hat sehr strenge No-Logs-Richtlinien. Wer mehr Informationen zum Thema Datensicherheit möchte, der kann sich auf der Webseite des Anbieters ausführlich informieren.

     

    Die Datenverschlüsselung bei CyberGhost VPN

    Neben Standort und transparenten, sicheren Datenschutzrichtlinien muss als letztes natürlich noch die technische Infrastruktur stimmen, um ein sicheres und anonymes Surfen zu gewährleisten. Hier nutzt CyberGhost VPN eine AES-256 Verschlüsselung, welche als eine der sichersten gilt und von Regierungen und Militärs auf der ganzen Welt genutzt wird. Ein Hackerangriff ist hierbei so gut wie ausgeschlossen. Daneben bietet CyberGhost VPN eine Reihe an weiteren Funktionen, die die Sicherheit beim Surfen gewährleisten:

    • Zum Beispiel bietet CyberGhost VPN einen Kill-Switch-Modus an, wodurch bei Abbruch der VPN Verbindung gleichzeitig die komplette Internetverbindung getrennt wird, was verhindert, dass Daten über die normale Internetverbindung ins Netz gelangen können.
    • Daneben gibt es eine Vielzahl von weiteren Optionen, die vor unerwünschter Werbung, Malware und Phishing schützen. So können Nutzer wählen, automatisch auf sichere HTTPS Seiten weitergeleitet zu werden – somit lässt sich vermeiden, ungewollt auf unsichere Seiten zu gelangen oder Opfer von Phishing zu werden.
    • Zudem können Webseiten geblockt werden, die Tracker einsetzen.

     

    Die Geschwindigkeit bei CyberGhost VPN

    Bei unseren Geschwindigkeitstests hat der VPN Service von CyberGhost auf ganzer Linie überzeugt. Egal, ob man die inländischen Server in Deutschland oder einen Server im Ausland wählt, die Upload- und Download-Geschwindigkeiten sowie Ping bleiben relativ schnell, sodass Streaming keinerlei Problem darstellen sollte – egal, wo man sich verbindet.

    • Was aber noch beeindruckender ist, ist die Tatsache, dass CyberGhost sogar unter Umständen die Geschwindigkeit steigern kann. Hierzu kann man den schnellsten Server in seiner näheren Umgebung wählen. Je nach Standort kann dies sogar eine Erhöhung der Geschwindigkeit mit sich bringen.

    Dies ist sehr beeindruckend, da üblicherweise VPN Verbindungen die Geschwindigkeit drosseln, da die Verbindung über mehrere Server auf der Welt geleitet wird. Daher ist die Steigerung der Geschwindigkeit etwas, mit dem selbst wir vor unseren Tests wirklich nicht gerechnet haben. Die hohe Geschwindigkeit im Ausland dagegen lässt sich durch die enorm hohe Anzahl der Server erklären, die es dem Anbieter ermöglichen, viele Server bereitzustellen, die nicht ausgelastet sind, um somit die schnellstmögliche Verbindung zu gewährleisten.

     

    CyberGhost VPN – Anleitung zum Download und zur Einrichtung

    Die Einrichtung von CyberGhost VPN ist kinderleicht und dauert keine fünf Minuten.

    Schritt 1: Der Download kann entweder direkt beim Anbieter, oder für mobile Anwendungen auch auf den Webstores heruntergeladen werden.

    Schritt 2: Nach erfolgreichem Download kann sofort begonnen werden. Das einzige, was gemacht werden muss, ist den passenden Server auszuwählen, zum Beispiel einen Streaming-Server in den USA, um auf das dortige Netflix Programm zugreifen zu können.

    Wer sich vorher noch nie mit VPN Verbindungen befasst hat, der wird vielleicht Berührungsängste haben und sich die Frage stellen, ob eine VPN Verbindung hohes technisches Wissen erfordert. Diese Ängste sind komplett unbegründet, da sich wirklich jeder innerhalb weniger Minuten zurechtfinden kann.

    Hierzu liefert die Nutzeroberfläche von CyberGhost VPN ein sehr übersichtliches Menü. So kann man entweder auf alle VPN Server zugreifen oder nur die Server wählen, die auf Streaming-Dienste oder Torrenting spezialisiert sind – beides ist ohne Einschränkungen möglich. Die Serverübersicht ist ebenfalls sehr einfach und übersichtlich gestaltet. Neben der Distanz zum Server wird zudem dessen Auslastung angezeigt, sodass man problemlos auf die Server zugreifen kann, die eine schnelle Verbindung garantieren.

     

    Funktioniert CyberGhost VPN in China?

    Viele Menschen, die planen in ein Land zu reisen, das bekannt dafür ist, einige Inhalte im Internet zu blockieren und somit für Einheimische unzugänglich zu machen, richten sich vor der Abreise eine VPN Verbindung ein, um diese Ländersperren zu umgehen. Das beste Beispiel hierfür ist China. Die sogenannte Great Firewall of China verbietet den Zugriff auf eine Vielzahl von Seiten, wie man sie in Deutschland gewohnt ist. Wer sich in China befindet, mit Ausnahme von Hongkong oder Macau, dem ist es demnach nicht möglich, die Dienste von Google zu nutzen und auch nicht auf soziale Medien wie Facebook oder Instagram zuzugreifen.

    Leider muss darauf hingewiesen werden, dass CyberGhost VPN zu Zeiten des Testberichtes keine Möglichkeit bietet, den Service in China selbst zu nutzen. Es ist bekannt, dass ausländische VPN Anbieter blockiert werden und CyberGhost VPN bildet hier keine Ausnahme. Wer eine VPN Verbindung für Reisen nach China sucht, sollte sich nach einem anderen Anbieter, z.B. NordVPN umschauen.

    Die Kosten von CyberGhost VPN

    Das Angebot von CyberGhost VPN ist sehr günstig. Der Anbieter bietet ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis, was seines gleichen sucht und die Konkurrenz in den Schatten stellt.

    • Während das 1-Monats Angebot mit 12,99 Euro nicht günstiger als die der Konkurrenz ist,
    • ist das Jahresangebot von 5,99 Euro pro Monat bereits preiswert.
    • Die besten Tarife kommen jedoch nach der 1-jährigen Laufzeit. So ist das 2-jährige Angebot mit nur 3,69 pro Monat bereits günstiger als das der meisten anderen Anbieter.
    • Wer aber das Angebot für eine Laufzeit von 3 Jahren nutzt, der zahlt nur 2,64 Euro pro Monat und bekommt zusätzlich 2 Monate gratis.

    Was das Angebot zudem auszeichnet, ist die 45 Tage Geld-zurück-Garantie. Das bedeutet, Nutzer können während dieser Trial-Periode das Programm auf Herz und Nieren prüfen, ohne sich langfristig binden zu müssen. Die ersten 45 Tage sind aber dennoch keine Testversion – Nutzer haben Zugriff auf alle Funktionen und Extras, ohne gedrosselte Geschwindigkeit. Des Weiteren gibt es Zusatzangebote, wie eine dezidierte IP-Adresse, die mit 5 Euro pro Monat aber nicht ganz günstig ist und wirklich nur von den Nutzern in Anspruch genommen werden sollte, die diesen Service unbedingt benötigen.

     

    Fazit

    CyberGhost VPN bietet einen erstklassigen Service zu einem unschlagbaren Preis!

    • Das Server-Netzwerk ist riesig und bietet eine schnelle Verbindung, egal wo man sich befindet.
    • Streaming-Dienste wie Netflix und Co. lassen sich problemlos in einer Vielzahl von Ländern empfangen.
    • In puncto Sicherheit steht CyberGhost VPN der Konkurrenz in nichts nach. Die hohe Verschlüsselungsrate von 256 Bit und weitere Sicherheitsfeatures wie der Kill-Switch garantieren eine hohe Sicherheit und Anonymität beim Surfen, die es bei der Nutzung des regulären Internetdienstanbieters in dieser Form nicht gibt.
    • Zudem bieten der Firmenstandort und die strengen No-Logs-Richtlinien beste Voraussetzungen, dass Nutzerdaten mit größter Sorgfalt behandelt werden und Nutzer beim Surfen keinerlei Spuren hinterlassen.
    • Der einzige Nachteil ist die Tatsache, dass CyberGhost VPN zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht in China funktioniert. Es ist nicht absehbar, wie schnell dies vom Anbieter behoben werden kann. Daher sollten diejenigen, die sich grade aufgrund der Ländersperren eine VPN Verbindung zulegen möchten, auf andere Anbieter zurückgreifen.
    Cyberghost: Erstklassiger Service - unschlagbarer Preis
    CyberGhost VPN hat in unseren Tests auf ganzer Linie überzeugt! Wir können daher jedem, der Wert auf sicheres, anonymes, schnelles und preiswertes Surfen legt, CyberGhost VPN wärmstes ans Herz legen!
    Servernetzwerk
    10
    Streaming-Dienste
    10
    Sicherheit
    9.6
    No Log Richtlinien
    9.8
    Verfügbarkeit
    8
    Leserwertung4 Bewertungen
    7.5
    Pro
    Riesiges Servernetzwerk
    Optimal für Streaming
    No-Log Policy
    Contra
    Funktioniert nicht in China
    9.5
    Klare Empfehlung

    Über David Maul

    David Maul ist studierter Wirtschaftsinformatiker mit einer Leidenschaft für Hardware