Der Wise Registry Cleaner und seine Möglichkeiten

Mit dem Wise Registry Cleaner können die User problemlos und mit geringem Aufwand die Registry ihres Rechners überprüfen und bereinigen. Diese Änderungen sind aber beileibe nicht endgültig. Denn ausgestattet ist das Tool mit einer Backup-Funktion, sodass sich sämtliche Änderungen notfalls auch wieder rückgängig machen lassen.

Inhalt

     

    Warum die Reinigung der Registry wichtig ist

    Deinstalliert ein User Windows-Programme von seinem Rechner, bleiben oft Datenreste in der Registry zurück. Das hat zur Folge, dass die Registrierungsdatenbank immer größer wird. Das wiederum verschlechtert möglicherweise die Performance des Rechners. Das gilt nicht nur für ältere Betriebssysteme, sondern auch für das aktuelle Windows 10.

    Und genau hier helfen Tools wie AVG , den CCleaner von Piriform oder der Wise Registry Cleaner. Denn das Tool spürt in der Registry Einträge auf, die fehlerhaft sind oder nicht mehr gebraucht werden und entfernt diese.

    Dafür stehen dem User verschiedene Optionen zur Auswahl, nämlich:

    1. der Schnellsuchlauf,
    2. ein gründlicher Tiefensuchlauf sowie
    3. eine benutzerdefinierte Suche.

    Sobald die Analyse abgeschlossen ist, werden die gefundenen Fehler in Kategorien geordnet angezeigt und der User kann auswählen, welche Dateien endgültig entfernt werden sollen. Ferner bietet der Wise Registry Cleaner die Möglichkeit, die Reinigung mit Hilfe eines Zeitplaners in bestimmten zeitlichen Intervallen automatisch zu starten.

    Ferner lässt sich mit Hilfe dieses Freetools auch das System optimieren. Denn werden diverse Systemeinstellungen verändert, so der Hersteller, lassen sich dadurch die Stabilität und die Performance des Rechners verbessern. Zu den weiteren Möglichkeiten gehört außerdem eine Defragmetierungsfunktion.

    Bevor die Änderung durchgeführt wird, legt das Programm eine Sicherung an, sie können also jederzeit rückgängig machen. Eine gute Ergänzung stellt der Wise Disk Cleaner dar, mit dem sich überflüssige und temporäre Daten auf der Festplatte löschen lassen.

     

    Wise Registry Cleaner: Die Bedienung

    Eine große Stärke es Tools ist die intuitive Bedienung, da sich die Benutzeroberfläche fast komplett selbst erklärt. Dank dieser kinderleichten Bedienung eignet sich dieses Programm auch hervorragend für Einsteiger. Denn es ist nur ein Mausklick notwendig, damit das Tool die Registry von oben bis unten komplett durchforstet.

    Darüber hinaus haben die User die Möglichkeit, bestimmte Bereiche festzulegen, welche durchsucht werden sollen. Sie müssen dafür nichts weiter tun, als jene Teilbereiche anzuklicken, die durchsucht werden sollen.

    Sollen die Einträge nicht automatisch gelöscht werden, kann der User die gefundenen Einträge in einem Editor, welcher in dem Programm integriert ist, überprüfen, diese bearbeiten und anschließend selbst löschen. Dadurch ist die Gefahr geringer, dass möglicherweise Einträge in der Registry gelöscht werden, welche doch noch benötigt werden.

    Vor allem für unerfahrene User lohnt es sich allerdings, die eine oder andere Review zum Registry Cleaner zu lesen. Denn im Test können sie sich schon im Vorfeld mit den Funktionen vertraut machen und gegebenenfalls finden sie auch den einen oder anderen nützlichen Tipp von anderen Usern, die bereits mit dem Tool gearbeitet haben.

     

    Wie funktioniert der Wise Registry Cleaner?

    Sobald der User den Wise Registry gestartet hat, kann er direkt damit beginnen, seine Registrierungsdatenbank zu optimieren.

    • Rechts oben befindet sich im Programm-Fester der Button „Analyse-Start“. Klickt der User diesen Button an, wird ein kompletter Suchlauf automatisch gestartet.

    Tipp: Die komplette Bereinigung empfiehlt sich insbesondere, wenn das Programm erstmals benutzt wird. Es lohnt sich beim ersten Durchlauf also nicht unbedingt, dass der User die gewünschten Bereiche selbst auswählt. Aber auch das ist prinzipiell ganz einfach möglich, weil der User dafür lediglich jene Bereiche anklicken muss, die vom Tool überprüft werden sollen.

    Ein äußerst praktisches Werkzeug, das im Wise Registry Cleaner integriert ist, ist der Planer. Mit dessen Hilfe kann der User bestimmte Zeiten festlegen, an welchen die Registry automatisch durchsucht werden soll.

     

    Mehr Geschwindigkeit mit der System-Optimierung

    Auch die System-Optimierung ist für viele User äußerst zweckdienlich, weil sie die Leistung ihres Rechners deutlich steigern können. Zunächst einmal werden dafür durch das Programm die Systemstabilität und andere Elemente. Dabei werden zugleich die Einstellungen des Betriebssystems dahingehend optimiert, dass der Rechner nach der Optimierung erheblich schneller arbeitet als zuvor.

    Auch hier hat der User die Möglichkeit, sämtliche Elemente, welche die Software überprüfen soll, selbst auszuwählen. Wer sich zum ersten Mal daran wagt, seinen Rechner zu optimieren, sollte sich jeden einzelnen dieser Punkte gründlich durchlesen und anschließend jene Funktionen abwählt, die vom Tool nicht beschleunigt werden sollen. Je nachdem, um welchen Computer es sich handelt und wie es um dessen Leistung bestellt ist, dauert die Optimierung mitunter mehrere Minuten.

     

    Die Defragmentierungsfunktion macht die Registry-Datenbank schlank

    Eine weitere Funktion des Wise Registry Cleaner, die sich für so manchen User als äußerst praktisch erweist, ist die Defragmentierungs-Funktion. Durch dieses Feature lässt sich die Registrierungsdatenbank teils merklich verringern. Anwählen kann der User diese Funktion rechts am Rand der Menü-Navigation.

    Damit sich das Tool selbstständig an die Arbeit macht, muss der User lediglich auf den Button „Defragmentierung“ klicken. Daraufhin durchsucht der Wise Registry Cleaner die Registrierungsdatenbank und ordnet sie neu.

    • Dadurch lässt sich wertvoller Speicherplatz auf der Festplatte sparen.
    • Ein weiterer Effekt besteht darin, dass das komplette System anschließend wieder ein wenig schneller läuft.

    Allerdings sollte die Defragmentierung erst nach der Bereinigung durchgeführt werden.

     

    Die Vor- und Nachteile des Wise Registry Cleaner

    Vorteile

    • Es handelt sich um Free Software, die mit keinen Kosten verbunden ist. Nach dem Download kann der User direkt damit arbeiten.
    • Es gibt auch eine Version für portable Geräte.
    • Die Bedienung ist intuitiv.
    • Dank der Backup-Funktion lassen sich Einträge notfalls wiederherstellen.

    Nachteile

    • Die Defragmentierung ist weniger ergiebig als bei anderen Programmen.
    • Das Programm steht zwar auf Deutsch zur Verfügung, allerdings nur für Windows-Rechner, nicht jedoch für den Mac.
     Leistungsstarker Registry Cleaner 
    NordVPN logo
    • Free Software: Direkt nach dem Download kostenlos starten
    • Sehr nutzerfreundlich: Einfache Bedienung, inkl. mobiler App
    • Backup-Funktion: Versehentlich gelöschte Einträge lassen sich wiederherstellen

    Über Manuel Groß

    Manuel kümmert sich schon seit vielen Jahren um Sicherheit und Vertrauen in der IT Branche, nichts ist ihm wichtiger als ein gute geschützter PC und eine anonyme verbindung ins internet.