Die besten neuen Funktionen in iOS 14 für dein iPhone

Zwar haben wir bei Apples virtueller WWDC 2020-Keynote keine neue Hardware erhalten, aber iPhone-Besitzer erhalten eine vielversprechende Auswahl an neuen Funktionen, wenn iOS 14 diesen Herbst erscheint. Diesmal ist nichts so aufwendiges wie der Darkmodus geplant, aber dafür einige überfällige visuellen Änderungen und ein paar vielversprechende neue Funktionen, sowie ein deutlich verbesserter Datenschutz.

Ändere dein Standard-E-Mail und Browser

Eine der beliebtesten bevorstehenden Funktionen ist, dass Apple endlich nachgibt und es dir ermöglicht, Standard-E-Mail- und Browser-Apps zu ändern. Zwar konntest du schon immer Alternativen wie Chrome- und Google Mail verwenden, aber mit iOS 14 kannst du diese Systemweit als Standard festlegen, sodass geklickte Links standardmäßig mit diesen Optionen geöffnet werden.

Verbesserter Datenschutz in iOS 14

Kopiert eine App dein Clipboard, wird dir das nun von deinem iPhone angezeigt. Große Apps wie Reddit haben bereits darauf reagiert und ihren Datenschutz verbessert.

Widgets!

Ein bereits lange bei Android enthaltenes Feature kommt auch endlich zu iOS und dem iPhone. Live-Widgets. Du kannst bald verschiedene Größen von Widgets mit Live-Wetter, Sport, Events und vielen mehr auf deinem Homescreen platzieren.

Verbesserte Apple Nachrichten-App

Die Nachrichten-App von Apple erhält einige neue Funktionen, die du möglicherweise bereits von anderen Plattformen gewöhnt bist. So kannst nun endlich einzelne Personen in Gruppengesprächen direkt ansprechen. Außerdem erhälst du die Option, Gespräche oben in deiner Nachrichtenliste zu pinnen. Aber das war es noch nicht! Du kannst nun auch Gruppengespräche mit Bildern oder Emojis versehen. Übrigens die Memojis wurden mit einer größeren Auswahl an Frisuren, Kopfbedeckungen und natürlich, Gesichtsbedeckungen erweitert.

Apple’s Translate in iOS 14

Apple bietet nun eine eigene Übersetzungsapp an, diese verspricht Text und Sprache komplett offline zu übersetzen. Aktuell funktioniert die Übersetzungsapp von Apple allerdings nur für 11 Sprachen: Englisch, Mandarin-Chinesisch, Japanisch, Koreanisch, brasilianisches Portugiesisch, Arabisch und einige europäischen Sprachen wie auch Deutsch. Da alles offline und auf deinem Gerät gespeichert ist, du brauchst also keine Internetverbindung wie zum Beispiel bei Google Translate. Außerdem verspricht Apple das Apple Translate automatisch die gesprochene Sprache erkennt.

Apple Autoschlüssel

Willkommen in der Zukunft. Apple bringt digitale Autoschlüssel, mit denen du über eine Partnerschaft mit BMW und Tesla (weitere Autohersteller sind in der Zukunft geplant) das Auto sperren, entsperren und starten kannst. Das verrückteste? Du kannst per iCloud sogar den Zugriff auf dein Auto teilen.

Standalone-App-Clips

Auch diese Funktion kennen einige vielleicht bereits von Android mit Google Instant Apps. Entwickler können ab iOS 14 kleine (10 MB oder weniger) Schnellzugriffs-App-Clips erstellen. Hierbei handelt es sich um eigenständige Apps, mit denen du zum Beispiel mit Apple Pay für ein Leihrad oder einen Kaffee bezahlen kannst, ohne dafür eine ganz neue App herunterladen zu müssen. Du musst für diese App-Clips dann auch kein Kontoe erstellen. Das spart viel Zeit und ist ein wirklich tolles neues Feature.

Fazit zu iOs 14

iOs 14 bringt ein paar wirklich tolle neue Funktionen. Wenn du also mit dem neuen iOS Update endlich zu Apple wechseln willst, wäre jetzt ein guter Zeitpunkt. Ansonsten findest du in unserem großen Handyvergleich, natürlich auch die aktuell besten Android Smartphones.

Über Kevin Benckendorf

Kevin Benckendorf ist in Deutschland aufgewachsen, aber in der Welt Zuhause. Seine Passion ist die neuste Technik. Egal ob Hardware oder Software. Er ist immer auf dem Laufenden und testet die besten Neuerscheinungen für dich.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.