Die coolsten neuen Geräte der CES 2021 – Was gibt es neues?

Die Zukunft der Technologie, das verspricht die CES jedes Jahr. Dieses Jahr fand sie das erste Mal virtuell statt. Bereits in den ersten zwei Tagen wurden allerlei Kuriositäten vorgestellt. So etwa ein fast menschengroßer Roboter, der das Geschirr ordentlich in die Spülmaschine räumt, den Tisch deckt und ein Glas Wein eingießt. Im Folgenden Artikel wollen wir Ihnen die coolsten neuen Geräte der CES 2021 vorstellen.

Ein Roboter von Samsungs ist aber nur ein Beispiel der vielen neuen Gadgets, welche während der globalen Pandemie Menschen zu Hause helfen sollen zu arbeiten, kochen und natürlich auch einfach zu Leben. Die CES konzentriert sich in diesem Jahr besonders auf Technologien, die Ihr Leben zu Hause vereinfachen sollen. Große und kleine Unternehmen zeigten ihre neuen Innovationen auf der Technologiemesse. Weitere interessante Gadgets sind zum Beispiel das MaskFone, eine Gesichtsbedeckung, die mit einem eingebauten N95-Filter, Ohrhörern und einem Mikrofon zum Telefonieren und ein tragbares Gerät für die Ohren namens Cove, das behauptet, dass seine sanften Vibrationen Angst und Stress regulieren.

Automatisierung von Haushaltsaufgaben

Während einige dieser Produkte wie der Roboter von Samsung oder auch Cove etwas unkonventionell erscheinen mögen, ergeben neue Untersuchungen, dass mit Gegenständen, die zur Automatisierung von Haushaltsaufgaben beitragen, definitiv Geld verdient werden kann. Marktforschungsunternehmen stellen fest, dass der Smart-Home-Markt im Jahr 2020 gegenüber 2019 um 6,7 % auf 88 Mrd. USD gewachsen ist. Auch die typisch auffälligen neuen Fernseher für welche die CES so bekannt ist, sind in diesem Jahr umso passender, wenn wir alle zu Hause festsitzen und am Fernseher kleben. LG zum Beispiel sorgte für Aufregung mit seinen neuen Transparenten 55-Zoll-Fernseher.

CES – Technologie der Zukunft?

Die meisten schauen sich CES Veranstaltungen an, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wohin die Technologie in den kommenden Jahren geht. Aber bei der diesjährigen Veranstaltung geht es wohl auch darum, dass die Branche zeigt, wie die Pandemie unser Leben im vergangenen Jahr verändert hat. Auch trotz der ersten Impfstoffen am Horizont ist noch unklar, wie lange wir noch weitgehend zu Hause festsitzen werden. Aber die meisten Technologieunternehmen scheinen darauf zu wetten, dass sich unsere neuen Gewohnheiten nicht vollständig ändern werden, selbst wenn die Pandemie endet. Was für coole Geräte gab es außerdem noch auf der CES?

Wir stellen Ihnen die coolsten neuen Geräte der CES 2021 vor.

 

  • Das LG Rollable Handy. Haben faltbare Handys möglicherweise bald Konkurrenz? LG startete die CES 2021 am Montag mit der Einführung eines rollbaren Smartphones. Das Unternehmen wird das Gerät voraussichtlich noch in diesem Jahr veröffentlichen.
  • Ultraviolette Licht, welches den Coronavirus in Autos töten soll. GHSP hat auf der CES ein neues Grenlite-UV-Behandlungssystem vorgestellt, das Krankheitserreger in Ihrem Auto abtötet. Die Technologie wird bereits in Notaufnahmen und Nutzfahrzeugen eingesetzt, aber das Unternehmen arbeitet daran, sie auch in Privatfahrzeuge zu integrieren.
  • Der Samsung The Frame TV. Der Samsung Fernseher für designbewusste Käufer – The Frame ist zurück und mit nur 24,9 mm ist er dünner als je zuvor. Dabei ist er ungefähr so ​​tief wie ein typischer Bilderrahmen. Es gibt auch neue Größen, von 32 bis zu 75 Zoll.
  • Ampere Duschkraft. Der Shower Power ist ein neuer Bluetooth Duschlautsprecher von Ampere, der vollständig mit Wasser betrieben wird. Es ist also kein Aufladen erforderlich. Das neue Gerät sollt etwa 100 US Dollar kosten und wird in Schwarz, Weiß und Chrom erhältlich sein.
  • Infinity-Spieltisch. Der Infinity Game Table von Arcade1Up bietet klassische Brettspiele per Touchscreen an. Sie brauchen also keine Angst mehr davor haben Spielsteine ​​oder Anweisungen zu verlieren.
  • Samsung Smart Robots. Samsung bringt drei neue Roboter auf den Markt. Sie sollen helfen Ihr Haus aufräumen, dienen als Ihr persönlicher Assistent, können staubsaugen und dienen gleichzeitig als Überwachungskamera.
  • Otterbox Gaming Zubehör. Früher ging es bei Otterbox nur darum, Ihr Handy zu schützen. Aber dieses Jahr macht das Unternehmen den Sprung zum Gaming Zubehör. Der Otterbox Mobile Gaming Clip, der Gaming Carry Case, die Easy Grip Controller Shell, der Easy Grip Gaming Case und der Gaming Glass Privacy Guard sind alle ab 25. Januar vorbestellbar.
  • Gentex Spiegel. Gentex fügt unter dem Glas Ihres Rückspiegels einen Videobildschirm hinzu, der Ihnen dabei hilft, ihre Passagiere im Auge zu behalten. Natürlich soll der Spiegel auch im Falle eines Unfalls helfen und dadurch die sperrige Dashcam ersetzen.

Das könnte Sie auch Interessieren:

Über David Maul

David Maul ist studierter Wirtschaftsinformatiker mit einer Leidenschaft für Hardware

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.