Die wichtigsten Infos zur iOS 14 App Library

Wir haben viele Fragen erhalten, wie die neue iOS 14 App Library- funktioniert und ob sie das sorgfältig gestaltete Erlebnis in iOS durcheinanderbringen wird. Hier die kurze Antwort: Nein, die App Bibliothek wird Ihren vertrauten Startbildschirm in keiner Weise neu anordnen. Sie haben immer noch die vollständige Kontrolle darüber, wohin Apps gehen.

Was ist die iOS 14 App Library?

Die App Bibliothek ist eine Funktion in iOS 14, die als zentrales Repository für alle Ihre Apps fungiert. Obwohl mir bei der Ankündigung der App Bibliothek durch Apple noch nicht ganz klar wurde, ist es ein radikales Umdenken in Bezug auf die Funktionsweise des App-Speichers in iOS.

Ab der ersten Version des iPhone über iOS 13 befand sich jede App, die Sie auf Ihrem iPhone installiert haben, irgendwo auf einem Ihrer Startbildschirme. Auf dem Mac befinden sich die meisten Ihrer Apps wahrscheinlich im Ordner „Programme“, und Sie können Aliase für Ihre am häufigsten verwendeten Apps im Dock oder auf dem Desktop ablegen. Android, der engste Konkurrent von iOS, hat immer ein ähnliches Paradigma wie der Mac verwendet. Bei dem jede App zwar in der App-Schublade, aber nicht zwingend auf dem Startbildschirm angezeigt wird. Sie können jedoch bei Android bereits App-Verknüpfungen zu einem Startbildschirm hinzufügen.

Bis iOS 14 hatte iOS kein Konzept für Verknüpfungen. Eine App befand sich entweder auf dem Startbildschirm oder nicht auf Ihrem iPhone. Die App Library ändert das. Alle Apps befinden sich in der App-Bibliothek. Sie können, müssen aber nicht mehr auf Ihrem Startbildschirm angezeigt werden. Das bedeutet, dass Sie Ihren Startbildschirm nicht mehr mit Apps überladen müssen, die Sie installieren möchten, aber nur selten verwenden. Sie können sie verstecken und nur die Apps behalten, die Sie regelmäßig auf Ihren Startbildschirmen verwenden.

Wie funktioniert die iOS 14 App Library?

Die App-Bibliothek finden Sie, wenn Sie auf Ihrem iPhone ganz nach rechts wischen. Sie ersetzt aber nicht Ihren vorhandenen letzten Startbildschirm. Es ist ein zusätzlicher Bildschirm rechts von Ihrem letzten Startbildschirm.

Die App-Bibliothek zeigt alle Ihre Apps auf einem Bildschirm an und organisiert sie automatisch in vorgefertigten Ordnern. Die App Library verteilt Ihre App-Symbole in Ordnern wie Social, Utilities, Entertainment usw., die den App Store-Kategorien entsprechen. Sie können die Ordner leider nicht umbenennen oder neu anordnen.

Öffnen eines App Library-Ordners

Die App-Bibliothek präsentiert Ihre Apps in vorgefertigten Ordnern. Wenn Sie lieber eine vollständige Liste aller Ihrer Apps sehen möchten, als herauszufinden, welcher Ordner möglicherweise eine bestimmte App enthält, tippen Sie auf das Suchfeld oben auf dem Bildschirm oder wischen Sie auf dem Bildschirm der App-Bibliothek nach unten. Hier präsentiert die App-Bibliothek Ihre Apps in alphabetischer Reihenfolge.

Wohin gehen neue Apps?

Alle neu heruntergeladenen Apps werden nur in die iOS 14 App Library verschoben und nicht auf dem Startbildschirm angezeigt. Wenn Sie standardmäßig alle neuen Apps auf Ihrem Startbildschirm anzeigen möchten, gehen Sie zu Einstellungen > Startbildschirm und aktivieren Sie „Zum Startbildschirm hinzufügen“.

Kann ich eine iPhone App von meinem Startbildschirm entfernen, ohne sie zu löschen?

Absolut. Wenn Sie eine App vom Startbildschirm entfernen, haben Sie die Wahl, ob Sie diese vollständig vom Gerät löschen oder nur in Ihre App-Bibliothek verschieben möchte.

Das könnte Sie auch Interessieren:

Ist die App-Bibliothek in iPadOS 14 verfügbar?

Nein, iPadOS 14 enthält leider keine App-Bibliothek. Es ist nicht klar, warum Apple diese Funktion bisher auf iOS 14 für iPhone und iPod touch beschränkt hat. Bisher hat das Unternehmen auch keinen Hinweis darauf gegeben, ob die Funktion jemals auf das iPad migriert wird.

Apple hat möglicherweise das Gefühl, dass der größere Bildschirm des iPad, auf dem mehr Symbole gleichzeitig angezeigt werden, die räumliche Verwirrung verhindert, unter der Benutzer auf iOS-Geräten mit kleinem Bildschirm leiden. Eine andere Möglichkeit ist, dass Apple die App-Bibliothek in iOS testet, bevor sie auch auf iPadOS verschoben wird. Obwohl dies eine eher Apple untypische Vorgehensweise wäre.

Über Kevin Benckendorf

Kevin Benckendorf ist in Deutschland aufgewachsen, aber in der Welt Zuhause. Seine Passion ist die neuste Technik. Egal ob Hardware oder Software. Er ist immer auf dem Laufenden und testet die besten Neuerscheinungen für dich.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.