Samsung Galaxy Note 21 – Was wir gerne sehen würden

Wir sind uns bewusst, dass das Samsung Galaxy Note 20 noch nicht lange auf dem Markt ist. Aber Sie können wetten, dass Samsung bereits am Samsung Galaxy Note 21 (oder Galaxy Note 30, wie es genannt werden könnte), arbeitet. Daher überrascht es nicht, dass wir noch nicht viel über das Samsung Galaxy Note 21 wissen. Allerdings gibt es bereits einige interessante Gerüchte. Diese Gerüchte werden wir in diesem Artikel überprüfen und auflisten.

Zusätzlich zu den neusten Gerüchten haben wir auch eine Wunschliste mit den Dingen hinzugefügt, die wir vom Samsung Galaxy Note 21 sehen möchten, zusammen mit fundierten Vermutungen über das voraussichtliche Erscheinungsdatum und den voraussichtlichen Preis. Wenn die Samsung Galaxy Note Reihe Sie nicht überzeugen kann, schauen Sie sich doch am besten unsere Handy Bestenliste an.

Samsung Galaxy Note 21 – Die wichtigsten Fragen

Was ist es? Der Nachfolger des Samsung Galaxy Note 20
Wann ist es raus? Wahrscheinlich August 2021
Wie viel wird es kosten? Erwarten Sie einen Premiumpreis

Erscheinungsdatum und Preis des Samsung Galaxy Note 21

Die neusten Gerüchte rund um das Samsung Galaxy Note 21 drehen sich vor allem darum, ob es überhaupt produziert wird oder nicht. Es wird aktuell gemunkelt, dass Samsung möglicherweise die Note Serie aufgibt, um sich nur auf die Galaxy S-Reihe und die neue Galaxy Z Fold-Reihe im oberen Preissegment zu konzentrieren.

Das Gerücht, dass Samsung möglicherweise kein neues Note Gerät vorstellt, wird besonders durch die (noch unbestätigte) Aussage unterstütz, dass Samsung mit dem Galaxy S21 und dem Samsung Galaxy Z Fold 3 einen Stift mitliefern möchte. Besonders der Stift des Samsung Note war bisher das Alleinstellungsmerkmal der Reihe. Sollte das Galaxy S21 oder das Galaxy Z Fold tatsächlich mit einem Stift geliefert werden, reduziert dies daher definitiv die Chancen für ein neues Samsung Galaxy Note Gerät.

Allerdings gehen wir stark davon aus, dass selbst wenn Samsung plant, die Samsung Note Reihe in Zukunft aufzugeben, wir definitiv noch ein Note 21 erhalten. Sowohl @UniverseIce (ein Leaker mit einer sehr guten Erfolgsbilanz) als auch Herald Corp (eine südkoreanische Nachrichtenseite) gehen davon aus.

Wir gehen in diesem Artikel also davon aus, dass ein Samsung Galaxy Note 21 aktuell in Planung ist. Dabei ist es anzunehmen, dass Samsung für das Note ein Erscheinungsdatum im August 2021 plant. In den letzten Jahren hat Samsung immer Anfang August neue Note Modelle angekündigt und diese ungefähr zwei Wochen später ausgeliefert, sodass dies auch für das Note 21 wahrscheinlich ist.

Der Preis ist etwas schwerer zu erraten, da sich dies von Jahr zu Jahr ändert. Aber das Samsung Galaxy Note 20 begann bei 999 EUR / 999 USD / 849 GBP / 1.199 AU $. Wir würden also erwarten, dass das Samsung Galaxy Note 21 mindestens so viel kostet, möglicherweise sogar mehr.

Das könnte Sie auch Interessieren:

Was wir beim Samsung Galaxy Note 21 sehen möchten

Während wir darauf warten, dass weitere Gerüchte über das Samsung Galaxy Note 21 auftauchen, haben wir eine Liste mit dem erstellt, was wir gerne sehen würden.

1. Snapdragon für alle Modelle

Samsung packt normalerweise verschiedene Chipsätze für verschiedene Regionen in seine Note Telefone. Wobei die USA einen Snapdragon Chip erhalten, während Großbritannien und ein Großteil der übrigen Welt einen Exynos Chip erhalten. Das Problem dabei ist, dass die beiden Chipsätze niemals gleich sind, sodass eine Version des Telefons normalerweise besser ist als die andere.

In den letzten Jahren war es in der Regel das Snapdragon Modell. Besonders aus Sicht der deutschen Kunden möchten wir daher gerne, dass alle Modelle des Samsung Galaxy Note 21 den derzeit besten Snapdragon-Chipsatz erhalten.

2. Eine hochwertige Rückseite

Das Galaxy Note 20 hat eine Kunststoffrückseite. Während das Samsung Galaxy Note 20 Ultra eine Glasrückseite hat, besitzt das Standard Samsung Galaxy Note 20 eine Plastikrückseite. Besonders angesichts der Kosten des Telefons ist dies ziemlich überraschend und enttäuschend.

Für das Samsung Galaxy Note 21 möchten wir daher, dass alle Modelle ein hochwertiges Material wie Metall oder Glas verwenden. Nur bitte kein Plastik.

3. 120 Hz bei allen Modellen bei allen Auflösungen

Das Samsung Galaxy Note 20 hat nur eine Bildwiederholfrequenz von 60 Hz, was für ein Premium Handy sehr niedrig ist. Das Note 20 Ultra besitzt dagegen bereits 120 Hz. Leider verringert es dabei die Bildschirmauflösung, sodass Sie zwischen einer hohen Bildwiederholfrequenz oder einer hohen Auflösung wählen müssen.

Während die Samsung Galaxy S20 Reihe dasselbe tat, entscheiden sich einige andere Telefone wie das OnePlus 8 Pro nicht dafür.

Für die Samsung Galaxy Note 21 Reihe möchten wir, dass alle Modelle über eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz verfügen und dabei eine gute Bildschirmauflösung besitzen.

4. Eine bessere Kamera

Nachdem wir gesehen haben, wie gut die neusten iPhone Kameras sind, wünschen wir uns, das Samsung hier aufholt. Im Vergleich mit den neusten iPhone Modellen könnte sogar die Kamera des Note 20 Ultra Kameraverbesserungen gebrauchen. So großartig das Samsung Galaxy Note 20 Ultra auch ist, seine Kamera ist bei schlechten Lichtverhältnissen nicht die beste. Das kommt besonders daher, da das Handy Texturglättung nutzt, um Rauschen zu kompensieren. Dies führt zu weniger detaillierten Bildern als bei den neuesten Handys von Apple und Google. Daher möchten wir, dass dies für das Galaxy Note 21 verbessert wird.

Zu weiteren Objektiven würden wir auch nicht Nein sagen. Beide Galaxy Note 20 Modelle verfügen über eine Kamera mit drei Objektiven. Während der Top-End-Standard zunehmend aus vier Objektiven besteht.

5. Schnelleres Laden

Sowohl das Galaxy Note 20 als auch das Note 20 Ultra verfügen über die Möglichkeit der 25-W-Schnellladung. Was nicht schlecht ist, aber im Vergleich zur 65-W-Aufladung des OnePlus 8T verblasst. Es ist auch deutlich langsamer als das 45-W-Laden des Samsung Galaxy Note 10 Plus, daher wünschen wir mit der Samsung Galaxy Note 21 Reihe zumindest eine Rückkehr zu 45 W und im Idealfall mehr.

Über Kevin Benckendorf

Kevin Benckendorf ist in Deutschland aufgewachsen, aber in der Welt Zuhause. Seine Passion ist die neuste Technik. Egal ob Hardware oder Software. Er ist immer auf dem Laufenden und testet die besten Neuerscheinungen für dich.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.