VPN Unlimited: Ausführlicher Testbericht und Erfahrungen 2021

VPN Unlimited LogoVPN Unlimited ist im deutschsprachigen Raum ein noch eher weniger populärer VPN Anbieter als im Vergleich zu NordVPN oder CyberGhost. Dies liegt höchstwahrscheinlich auch daran, dass der VPN Service erst 2013 ins Leben gerufen wurde und erstmals auf den amerikanischen Markt zugeschnitten wurde. Deswegen gibt es VPN Unlimited auch nur in Englischer Sprache. Mit der wachsenden Anzahl an Server und Standorten lohnt sich jedoch ein Blick auf diesen VPN-Dienst.

In diesem Artikel werden wir uns hauptsächlich mit der Frage beschäftigen: Wie gut ist VPN Unlimited für den deutschen Endverbraucher? Des Weiteren werden wir den Dienst auf Sicherheit, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit testen.

Inhalt

    Einfaches VPN  
    NordVPN logo
    • Sehr gut für Streamen:Gerade für Netflix USA
    • Unterstützung der gängigsten Betriebssysteme: Windows, MacOS, iOS, Android, Linux
    • Gute Geschwindigkeiten:Ideal für Streaming und Torrenting
    • Einfache Handhabung:Für Anfänger sehr gut geeignet

    Was ist VPN?

    Ein Virtual Private Network (VPN) ist eine Technologie, die den privaten Netzwerkverkehr über ein öffentliches Netzwerk wie das Internet verschlüsselt. Ein VPN benötigt mehrere Komponenten, um dies zu gewährleisten: VPN-Server, Protokolle und Verschlüsselung. Dieser Sicherheitsmix gewährleistet den Schutz und die Integrität deiner sensiblen Daten und Online-Aktivitäten.

    Wie funktioniert eine VPN Verbindung?

    Neben deiner bestehenden Internetverbindung wird eine virtuelle Verbindung durch den VPN Dienst aufgebaut. Du verbindest dich also mit deinem Gerät mit einem VPN-Server. Über diese verschlüsselte Verbindung erhältst du eine neue IP-Adresse, die deine ursprüngliche IP-Adresse verschleiert. Somit sind deine Daten, dein Standort und Aktivitäten im Internet für Dritte nicht einsehbar.

    Vorteile einer VPN Verbindung

    • Datenschutz
      Ein VPN ist ein effektiver Weg, um sichere virtuelle Verbindungen herzustellen, indem ein privater Tunnel über das Internet zu seinen sicheren Servern erstellt wird. Alle Daten, die durch diesen Tunnel laufen, werden verschlüsselt. Im Fall von VPN Unlimited werden deine Daten mit einer AES-256-Verschlüsselung gesichert. Somit kannst du sorgenfrei im Internet surfen.
    • Online Privatsphäre
      Eines der Hauptziele eines VPN-Dienstes ist die Sicherung deiner Online-Privatsphäre. Die Aufgabe lässt sich leicht erledigen, indem deine tatsächliche IP-Adresse und dein Standort verschleiert werden. Um weiterhin im Internet sein zu können, bietet dir ein VPN eine virtuelle IP mit einem Standort deiner Wahl an. Somit können weder dein Internetprovider, die Regierung oder Unbefugte deine Online-Aktivitäten nachverfolgen.
    • Umgehen von Zensur und Einschränkungen
      Wenn du dich in einem Land mit strenger Zensur und zahlreichen Internetbeschränkungen wie China, den Vereinigten Arabischen Emiraten oder dem Iran befindest, kannst du eine Verbindung zu einem VPN-Dienst herstellen und blockierte Webseiten aufrufen.

    VPN Unlimited: Über das Unternehmen

    VPN Unlimited ist eine VPN Software, die von dem Softwareunternehmen KeepSolid im Jahr 2013 gegründet wurde. Das Unternehmen hat seinen Sitz in New York, USA. Aufgrund der eher losen Datenschutzrichtlinien in den USA sind wir dementsprechend nicht gerade begeistert über den Sitz des Unternehmens. Derzeit bietet VPN Unlimited über 400 Server in über 80 Standorden rund um die Welt an. Des Weiteren werden von VPN Unlimited 400 IP-Adressen angeboten.

    VPN Unlimited Sicherheitstest: Nutzerdaten und Datenpakete

    AchtungWas uns direkt bei VPN Unlimited aufgefallen ist, ist die fehlende Transparenz und die sehr unübersichtliche Datenschutzerklärung. Im ersten Abschnitt erklärt der Anbieter, dass keinerlei Aufzeichnungen der Kundendaten vorgenommen werden. Danach verweist man jedoch auf einen anderen Abschnitt in der Datenschutzerklärung, wo erklärt wird, welche Aufzeichnungen tatsächlich vorgenommen werden. Somit ist VPN Unlimited absolut kein No-Log-VPN.

    Damit du dich nicht durch die sehr verwirrende Datenschutzerklärung kämpfen musst, zeigen wir dir hier eine Liste mit all den Daten, die VPN Unlimited aufzeichnet:

    • Deinen vollständigen Namen (entweder durch die Registrierung oder durch Social Media Login)
    • Deine E-Mail Adresse, Benutzernamen und Passwort
    • Deine hochgeladenen Dateien und Dokumente beziehungsweise teilweise Vorschau dessen
    • Eine Liste an Parametern, die du beim Surfen eingegeben hast (z.B. Webseiten, Kategorien, etc.)
    • Informationen deiner Kontakte
    • Profilinformationen deiner sozialen Medien

    Des Weiteren behält sich VPN Unlimited vor, folgende Informationen über deine VPN Verbindung aufzuzeichnen:

    • Deine ursprüngliche VPN Adresse
    • Deinen Browser und dein Betriebssystem
    • Den Namen deines Gerätes, den Hersteller und die Sprache, die du verwendest
    • Deine Zeitzone, Verbindungsart und den Namen deines WLAN Netzwerkes
    • Deinen Standort
    • Die benutzte Bandbreite
    • Die Anzahl an Geräten, die den VPN Dienst benutzen
    • Weitere Daten, die in Form von Cookies gespeichert werden.
    Hinweis: VPN Unlimited behauptet jedoch in seiner Datenschutzerklärung, all deine Daten aus rein technischen Zwecken zu speichern. Wenn es aber um Sicherheit und Privatsphäre geht, sollte eine No-Log-Policy Pflicht sein. Anders als andere VPN-Anbieter, wie  z.B. VyprVPN und PureVPN , die von unabhängigen Prüfern getestet wurden, ist VPN Unlimited kein No-Log-VPN. Dementsprechend gibt es auch diesbezüglich keine Zertifizierung. Laut Datenschutzerklärung werden all deine Daten entweder für die Kontaktaufnahme von VPN Unlimited, zur Verbesserung deren Services oder für Marketingzwecke benutzt. Was in diesem Fall Marketing wirklich bedeutet, bleibt leider ungewiss. Zwar behauptet das Unternehmen, die Daten nicht weiterzuverkaufen oder an Dritte weiterzugeben, doch widerspricht sich dies mit „Marketingzwecke“. Wer sich also für VPN Unlimited entscheidet, muss hierbei definitiv einen Abstrich in Sachen Sicherheit und Privatsphäre in Kauf nehmen.

    VPN Unlimited: Verschlüsselung

    Der Dienst verwendet, je nach Endgerät, verschiedene Protokolle zur Verschlüsselung der VPN-Verbindung. Je nach Gerät benutzt VPN Unlimited bereits das optimale Protokoll mit einer 256-bit Verschlüsselung, was man jedoch auch selbst einstellen kann. Hier eine Übersicht, welche Protokolle vorhanden sind:

    VPN Unlimited Protokolle

    Erfahrungen zur Sicherheit bei VPN Unlimited

    Dank der AES 128-bit und AES 256-bit Verschlüsselung hat man hier bereits von Haus aus einen sehr guten Schutz, wenn es um Sicherheit und Anonymität im Internet geht. Deine Daten werden also auf höchster Ebene ins Internet übertragen und macht es so Angreifern oder Unbefugten fast unmöglich, auf diese zuzugreifen. In diesem Punkt ist man selbst gegen Brute-Force-Attacken bestens gewappnet.

    • Bei einem Brute-Force-Angriff handelt es sich um eine spezielle Methode von Hackern, die versucht Passwörter oder Schlüssel durch automatisiertes, wahlloses Ausprobieren herauszufinden.

    Diese Verschlüsselung wird auch vom Militär und der US-Regierung eingesetzt. Somit kann man sich ganz darauf verlassen. Auch die Protokolle, die der Anbieter verwendet, sind auf dem neuesten Stand. Wie bereits erwähnt werden die Protokolle je nach Endgerät und Betriebssystem automatisch ausgewählt. All jene, die technisches Know-How besitzen, können anhand der Protokolle zusätzlich auswählen, welches für sie am besten geeignet ist.

    In puncto Authentifizierung verwendet VPN Unlimited RSA als Authentifizierungsmethode, welches als eine der sichersten Methoden gilt.

    Die inkludierte DNS-Firewall konnte uns auch überzeugen. Somit ist man vor DNS-Leaks, IPv6-Leaks und WebRTC-Leaks bestens geschützt. Dank Kill-Switch-Technologie wird die Verbindung zum Internet komplett unterbrochen, sobald die Verbindung zu einem VPN-Server abgebrochen ist.

    VPN Unlimited Kompatibilität

    VPN Unlimited Geraete

    • PC: Ab Windows 7
    • Mac: macOS 10.11+
    • Linux: Ubuntu
    • Android: Ab Android 4.1 (Jelly Bean)
    • iPhone: iOS 7 oder höher

    Zusätzlich gibt es den VPN auch als Browser Erweiterung für Chrome, Firefox, Opera und Edge. Wenn man sein gesamtes Heimnetzwerk schützen möchte, so empfiehlt es sich, den VPN Dienst auf einen Router einzurichten. Auf der Webseite des Herstellers findest du genaue Anleitungen dazu, wie du Unlimited VPN auf einem Router installierst. Eine generelle Anleitung rund um VPN und Router findest du hier.

    Geschwindigkeit und Serverauswahl

    VPN Unlimited ServerVPN Unlimited wirbt mit einer großen Anzahl an Servern rund um die Welt. Im Vergleich zu den großen VPN Diensten auf den Markt muss man aber hier leider aufholen. Mit nur knapp über 400 Server in über 80 Standorten liegt der Anbieter weit hinter den Giganten wie NordVPN oder CyberGhost. Das mag aber vielleicht auch daran liegen, dass andere Anbieter schon viel länger auf dem Markt existieren, als VPN Unlimited. Aufgrund der geringen Serverauswahl haben wir eigentlich mit relativ mäßigen Geschwindigkeiten gerechnet, wurden jedoch positiv überrascht.

    Bei Verbindungen zu Servern in den USA und in Europa (London und Paris) haben wir sehr wenig Bandbreite eingebüßt. In Sachen Geschwindigkeit müssen wir also sagen, dass VPN Unlimited sehr gut zum Streamen, Herunterladen von Dateien und generellem Surfen sehr gut geeignet ist. Wer also sehr viel Wert auf Netflix & Co. legt, ist bei diesem Anbieter richtig. Es kam zu keinerlei Ladezeiten oder Verbindungsabbrüchen.

    Selbst Torrenting lief ohne Probleme – auch wenn man hier deutlich weniger Geschwindigkeit hat, als üblich. Aber dies hängt nicht nur vom VPN ab, sondern auch von der Torrent-Technologie. Jedenfalls konnten wir ohne weiteres Dateien mittels Torrent herunterladen – auch wenn’s ein wenig länger gedauert hat.

    Anleitung zur Einrichtung – so einfach lässt sich VPN Unlimited einrichten

    Auch wenn man kein Englisch oder nur kaum Englisch spricht, so darf man sich hier nicht abschrecken lassen. Nach erfolgreichem Kauf oder auch bei der Testversion passt sich die Software automatisch der Sprache des Endgerätes an. Solltest du also zum Beispiel einen Rechner mit Windows 10 in Deutsch haben, stellt sich hier die Sprache automatisch auf Deutsch ein. Finden wir super! Noch besser wäre es, wenn man dies auf der Webseite eindeutig klar macht und darauf hinweist. Da hat man noch Aufholbedarf.

    1.Schritt – Erstelle einen Account

    Hier hast du zwei Möglichkeiten: Entweder entscheidest du dich gleich für ein Paket, worauf hin du nach erfolgreicher Zahlung und Bestätigung deiner E-Mail-Adresse dein Konto erstellt hast, oder du lädst dir die 7-tägige-Testversion herunter und erstellst dir nach Installation der Software dein Konto. Wir mussten erst einmal suchen, ob VPN Unlimited eine Testversion anbietet – dies könnte man bereits auf der Startseite ankündigen. Auf deren Downloadseite findest du jedoch ganz unten einen Link zur Testversion. Wähle aber zunächst dein Betriebssystem ganz oben aus.

    VPN Unlimited Trial Version

    • Hinweis: Du kannst dich entweder mit einer E-Mail Adresse, mit deinem Facebook-Konto oder deinem Google-Konto registrieren. Wir empfehlen, eine neue E-Mail Adresse anzulegen, die keine Kontakte und keine persönliche Informationen von dir enthält. Solltest du dich für die Anmeldung mit Facebook oder Google entschließen, stimmst du den AGB zu, welche besagen, dass deine Daten und die Daten deiner Kontakte von VPN Unlimited verwendet werden können.

    2.Schritt – Lade die App herunter

    Lade dir die App für deine Desktop- oder Mobilgeräte herunter und installiere sie in Sekundenschnelle. Danach loggst du dich mit deinen Benutzerdaten ein. Solltest du dich für die Testversion entschieden haben, erstelle zunächst dein Konto, bestätige deine E-Mail und logge dich dann ein.

    VPN Unlimited Einloggen

    Wie du bereits siehst, hat sich das Programm bereits automatisch auf Deutsch eingestellt.

    3.Schritt – Verbinde dich

    Nachdem du dich eingeloggt hast, siehst du nun eine einfache Benutzeroberfläche mit einer Weltkarte, Einstellungen, deinen momentanen Standort und deine IP-Adresse sowie den Button „Start“. Unter diesem Button befindet sich ein Drop-Down-Menü, in dem du Favoriten festlegen kannst, aber auch Server, die rein für Streamen oder Torrents sind, auswählen kannst.VPN Unlimited verbinden

     

    VPN Unlimited: Streamen und File-Sharing

    Dank der überraschenden guten Geschwindigkeiten ohne Verbindungsabbrüchen ist es mit VPN Unlimited ohne Weiteres Möglich, folgende Streamingdienste in Anspruch zu nehmen: Netflix, BBC iPlayer, HBO Now, ESPN+, Hulu, ITV, Rai.tv, Sony Crackle, Popcornflix, Hotstar, Disney+ und noch viele weitere. Je nachdem was du sehen möchtest, bzw. aus welchem Land, verbindest du dich mit einem Server deiner Wahl aus dem Drop-Down-Menü und kannst dann los streamen. Wenn du mehr über VPN & Streaming erfahren möchtest, haben wir hier ausführlich darüber berichtet.

    • Hinweis: Wenn es um File-Sharing und Torrents geht, ist dies grundsätzlich über VPN Unlimited legal. Jedoch ist ein P2P File-Sharing nur mit den Servern aus Kalifornien, Ontario, Rumänien, Luxemburg und Frankreich möglich.

    VPN Unlimited: Preis

    Man hat hier zwei Möglichkeiten: Man wählt ein Paket für bis zu 5 Geräten aus, oder für bis zu 10 Geräte. 

    VPN Unlimited 5 Geraete Preis

    Pluspunkt: Anders als andere Anbieter bietet VPN Unlimited eine einmalige Zahlung an, die eine lebenslange Lizenz beinhaltet. Mit $199,99 ist dies zwar nicht billig, wenn man jedoch plant, über mehrere Jahre hinweg den VPN Dienst zu nutzen, so kann man hier deutlich Geld sparen. Ansonsten kann man sich zwischen einer 1-Monats-Bindung, einer 1-Jahres-Bindung und einer 3-Jahres-Bindung entscheiden.

    Zahlungsmöglichkeiten

    Bezüglich der Zahlungsmöglichkeiten bietet KeepSoid VPN Unlimited folgende Zahlungsmöglichkeiten an: KreditkartePayPal, Banküberweisung (Klarna oder EPS) und Bitcoin.

    Kostenlos VPN Unlimited testen

    Wie bereits erwähnt hat man bei VPN Unlimited die Möglichkeit, den Dienst erst einmal 7 Tage lang kostenlos und ohne Kreditkarte zu testen. Dabei navigiert man zur Downloadseite des Herstellers und ladet sich das Programm ganz unten auf der Seite herunter. Innerhalb dieser 7 Tage kann man das Programm uneingeschränkt nutzen und feststellen, ob es für einen selbst das Richtige ist. Viele VPN Anbieter bieten eine rein kostenlose Testversion nicht mehr an.

    VPN Unlimited Kundensupport

    VPN Unlimited SupportWie wir bereits erwähnt haben, ist die Webseite des Herstellers derzeit nur in Englisch und Russisch erreichbar. Die Support Webseite ist rein Englisch. Wenn man also diesbezüglich deutschen Support benötigt, sollte man sich unbedingt an den Live Chat wenden. Nachdem wir uns mit einem Mitarbeiter unterhalten haben, wurde uns mitgeteilt, dass auch andere Sprachen für den Live Chat angeboten werden.

    Hinweis: Die Mitarbeiter von VPN Unlimited sprechen Englisch. Für den internationalen Markt versuchen sie jedoch ihr Bestes, allen Kunden zu helfen. Das heißt, dass für deutschsprachige Kunden auch ein deutscher Support angeboten wird. Dieser kann etwas holprig sein, denn die Mitarbeiter verwenden Google Translate, wenn man sich mit ihnen auf Deutsch unterhält. Das ist zwar nicht ideal, jedoch finden wir es super, dass das Unternehmen diesen Extra Schritt macht und einen Übersetzer benutzt, um internationale Kunden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

    Fazit und Bewertung

    VPN Unlimited ist ein recht guter Anbieter, der aber erst seit 2013 auf dem Markt mitmischt. Deswegen gibt es hier nur über 400 Server an über 80 Standorten. Die Server sind jedoch sehr hochwertig und wir konnten kaum Einbußen in Sachen Geschwindigkeit feststellen. Besonders gut gefallen uns die einfache Bedienoberfläche, der Kundensupport, die verschiedenen Verschlüsselungstechnologien und die kostenlose Testversion. Wo jedoch durchaus Aufholbedarf besteht ist bei der No-Log-Policy, die so eigentlich gar nicht existiert. Daten der Kunden werden nach wie vor aufgezeichnet. Auch die Auswahl an Server und Standorten sollte erweitert werden, um mehr Möglichkeiten zu besitzen. Weitere Features, wie zum Beispiel Split-Tunneling oder Double-VPN sind leider nicht vorhanden. Wenn hier noch etwas gewerkelt wird, dann kann man mit gutem Gewissen auf diesen VPN-Dienst zurückgreifen! Für Anfänger jedoch ist dieser VPN-Dienst sicherlich sehr gut.

    VPN Unlimited: Anfängertauglicher VPN-Dienst mit Aufholbedarf
    In unserem Test überzeugte uns VPN Unlimited mit seiner Benutzerfreundlichkeit, dem Kundensupport und den Geschwindigkeiten. Zum Streamen ist der VPN Dienst durchaus geeignet. Jedoch fehlen gewisse Features, die den Dienst noch sicherer machen könnten. Außerdem sind wir nicht ganz mit der Datenschutzerklärung zufrieden. Das Unternehmen selbst bezeichnet sich als No-Log-VPN, wobei eindeutig festgehalten wird, dass Kundendaten aufgezeichnet werden.
    Servernetzwerk
    6
    Streaming-Dienste
    8.5
    Sicherheit
    7
    No Log Richtlinien
    2
    Preis-Leistungs-Verhältnis
    9
    Zusatzfunktionen
    5
    Leserwertung0 Bewertungen
    0
    Pro
    Einfache Oberfläche
    Guter Kundensupport
    Gute Geschwindigkeiten
    Kostenlose Testversion
    Contra
    Keine No-Log-Policy
    Kaum Extra Features
    Wenig Server
    6.3
    Gut für Anfänger

    Über Jasmin Fuchs

    Jasmin Fuchs ist studierte Sprachwissenschaftlerin mit einer Ausbildung in Informationstechnologie und IT-Management.