Alle Gerüchte über das iPad Pro Update 2021

Was sind die neusten Gerüchte über das iPad Pro Update 2021? Die wichtigste Änderung wird wahrscheinlich die Mini-LED-Anzeigetechnologie sein, welche auf dem 12,9-Zoll-Modell erscheinen wird. Gerüchten zufolge wird am 23. März ein Apple Event stattfinden.

Die vierte Generation des iPad Pro wurde im März 2020 mit geringfügigen Upgrades eingeführt. Apple kündigte das Gerät damals mit einer Pressemitteilung an. Die wichtigsten Änderungen waren der LiDAR-Scanner, der erstmals in einem Apple-Produkt eingeführt wurde, und der A12Z-Chip, eine Variante der A12-Serie. Die aufregendste Neuigkeit war die Einführung des Magic Keyboard mit einem Trackpad, das auch auf dem iPad Pro der dritten Generation (und jetzt auf dem iPad Air der vierten Generation) funktioniert.

Für das iPad Pro-Update 2021 können wir dagegen neue Funktionen erwarten, obwohl das neue Modell höchstwahrscheinlich kein neueres Design haben wird. Gerüchten zufolge wird Apple am 23. März eine Veranstaltung abhalten. Dies könnte der Zeitpunkt sein, an dem das neue iPad Pro offiziell angekündigt wird.

iPad Pro Update 2021 – A14X-Chip und Mini-LED-Display

Berichten zufolge soll das neue iPad Pro im ersten Quartal 2021 auf den Markt kommen. Laut DigiTimes wird die Mini-LED-Technologie die wichtigste Änderung der diesjährigen iPad-Linie sein. Derzeit verfügen alle iPads über LCD-Bildschirme, für die Hintergrundbeleuchtung erforderlich ist. Mit der Einführung der Mini-LED Technologie werden dramatisch kleinere LEDs verwendet, die eine wesentlich bessere Kontrolle der lokalisierten Hintergrundbeleuchtung und eine höhere Helligkeit sowie tiefere Schwarztöne ermöglichen. Die Kombination erhöht das Kontrastverhältnis und verbraucht weniger Strom.

Das 12,9-Zoll-iPad Pro wird wahrscheinlich das erste Apple-Produkt mit Mini-LED-Technologie sein. Grundsätzlich verwenden nur die Apple Watch und die iPhones einen OLED-Bildschirm. Andere Geräte, einschließlich iPad und MacBook, verwenden einen LCD-Bildschirm. Die Einführung der Mini-LED-Anzeigetechnologie auf dem iPad Pro der fünften Generation eröffnet mehr Apple-Produkten die Möglichkeit, diese Funktion zu übernehmen, wie beispielsweise dem 14-Zoll und 16-Zoll-MacBook Pro.

Es ist wichtig zu beachten, dass wahrscheinlich nur das 12,9-Zoll-iPad Pro-Modell die Mini-LED-Anzeigetechnologie erhalten wird. Das 11-Zoll-Modell wird erst irgendwann in der Zukunft verfügbar sein. Laut mehreren Berichten und Analysten wird dieses neue iPad Pro außerdem über einen Chip verfügen, der auf dem A14, dem gleichen Prozessor wie das iPad Air der vierten Generation und der iPhone 12-Reihe basiert.

Neuer Apple Pencil und Startdatum

Letzte Woche ist im Internet außerdem ein neues Apple Pencil Bild aufgetaucht. Mit einem glänzenden Design könnte dies ein neues Zubehör für das iPad Pro sein. Dieser Apple Pencil ähnelt zwar dem Modell der ersten Generation, wir können auf dem Foto jedoch keinen Lightning-Anschluss erkennen. Dies könnte bedeuten, dass er für die neueren iPads gedacht ist.

Wenn Apple das iPad Pro der fünften Generation während einer Veranstaltung am 23. März auf den Markt bringt, könnte es am folgenden Freitag, dem 26. März, verfügbar sein. Es ist unklar, ob Apple diesem iPad neue Farben, neue Speicheroptionen oder 5G-Funktionen verleihen wird. Das iPad Pro ist derzeit in Silber und Space Grey und in 128 GB bis zu 1 TB Speicher mit LTE-Verbindung erhältlich.

 

Das könnte Sie auch Interessieren:

Über David Maul

David Maul ist studierter Wirtschaftsinformatiker mit einer Leidenschaft für Hardware

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.