Das neue Asus ROG Phone 5 verfügt über 18 GB RAM und zwei USB-Anschlüsse

Das Asus ROG Phone 5 Ultimate besitzt zwei Displays, zwei USB-Anschlüsse und zwei Batterien. Es ist das neue Android Handy mit den mit Abstand höchsten Spezifikationen auf dem Markt. Es soll für 1.299 Euro oder etwa 1.545 US-Dollar erhältlich sein und ist die Fortsetzung des letztjährigen Asus ROG Phone 3. Ein ROG Phone 4 findet (warum auch immer?) nicht statt.

Die verrückten Spezifikation des Asus ROG Phone 5

Das ROG Phone 5 Ultimate verfügt über ein OLED-Display mit 144 Hz, 6,78 Zoll, 2448 × 1080 OLED, einen Snapdragon 888 SoC, 18 GB RAM, 512 GB UFS 3.1-Speicher und eine 6000 mAh Batterie. Ja, Sie haben richtig gelesen – 18 GB RAM. Das ist eine neue High-Mark für Android-Telefone und mehr RAM als bei einigen Laptops.

Das Telefon wird mit Android 11 geliefert, unterstützt Wi-Fi 6E und auch das kabelgebundene 65-W-Schnellladen. Übrigens wird es sogar mit einem Ladekabel geliefert. Zusätzlich besitzt das Asus ROG Phone 5 einen Fingerabdruckleser, eine Kopfhörerbuchse, zwei USB-C-Anschlüsse und Stereo-Frontlautsprecher. Die Kameras sind im Gegensatz zu den restlichen Spezifikationen fast unterdurchschnittlich, mit einer 64 MP Sony IMX686 als Hauptkamera, einer sekundären 12 MP Ultrawide, einer 5 MP Makrokamera und einer 24 MP Frontkamera.

Das Asus ROG 5 ist das ultimative Android-Gaming-Handy, nach dem niemand gefragt hat

Auf der Rückseite des Asus ROG 5 befindet sich ein kleiner zweiter „Bildschirm“, der nur zum Spaß zu sein scheint. Es handelt sich um ein winziges monochromes OLED-Display mit niedriger Auflösung. Es gibt keine offiziellen Spezifikationen dafür, aber es scheint sich um ein 1,7-Zoll-Display mit 256 × 64 zu handeln.

Letztes Jahr hatte das ROG-Telefon ein RGB-LED-Logo auf der Rückseite, und in ähnlicher Weise scheint auch der Bildschirm dieses Jahr hauptsächlich für die Dekoration zu sein. Es gibt eine Reihe vorgefertigter Animationen für den kleinen Bildschirm. Wie zum Beispiel ein Motorrad, das an einer Stadt vorbeirast, und es kann mit einer benutzerdefinierten Nachricht programmiert werden. Eine Animation ist zum Beispiel für einen eingehenden Anruf vorgesehen, während eine andere beim Aufladen angezeigt wird. Ansonsten scheint der kleine Bildschirm keine nützlichen Benachrichtigungsinformationen oder die Uhrzeit anzeigen zu können, wie wir es von anderen sekundären Bildschirmen gewohnt sind.

Asus größtes Verkaufsargument für Gamer scheinen die zusätzliche Kontrollen zu sein, welche das Asus ROG 5 bietet. So erhalten Sie im Querformat mit Ultraschallsensoren in der linken und rechten Ecke des Telefons virtuelle Schultertasten, während mit Berührungssensoren auf der Rückseite des Telefons virtuelle „L2 / R2-Trigger“ angezeigt werden.

Ein weiteres Verkaufsargument für Gamer scheint das zwei USB-C Anschluss Design zu sein. Wobei sich einer der USB-Anschlüsse im üblichen Bereich unten am Handy befindet und der andere seitlich zentriert positioniert ist und ein einfaches Aufladen beim Spielen im Querformat ermöglicht. Neben dem seitlichen USB-Anschluss befindet sich ein Zubehöranschluss für einen optionalen Lüfteranschluss. Ja, auch das haben Sie ebenfalls richtig gelesen – ein Lüfteranschluss.

Auch das interne Design des Telefons ist sehr ungewöhnlich. Normalerweise befindet sich ein großer Akku in der Mitte des Telefons, wobei der SoC und andere Hauptkomponenten nach oben (Samsung) oder zur Seite (Apple) des Telefons geschoben werden. Asus verfügt stattdessen über zwei separate 3000-mAh-Akkus oben und unten am Telefon. Das Haupt-Motherboard ist die Mitte des Geräts und ermöglicht den einfachen Anschluss des seitlichen USB-Anschlusses.

Die meisten ROG Phone 3 Zubehörteile aus dem letzten Jahr werden unterstützt. Es gibt zum Beispiel das ROG Kunai 3 Gamepad im Nintendo Joycon-Stil, bei dem es sich um zwei Controller-Hälften handelt, die an den Seiten des Telefons angebracht oder in einen Controller-Griff geschoben werden können. Es gibt auch eine „ROG Clip“ -Telefonhalterung für eine Playstation oder einen Xbox-Controller. Lediglich das TV-Dock ist in diesem Jahr anders und nicht mit der letztjährigen Version kompatibel. Das Ultimate-Modell wird im Mai in Europa in den Handel kommen.

 

Das könnte Sie auch Interessieren:

Über Kevin Benckendorf

Kevin Benckendorf ist in Deutschland aufgewachsen, aber in der Welt Zuhause. Seine Passion ist die neuste Technik. Egal ob Hardware oder Software. Er ist immer auf dem Laufenden und testet die besten Neuerscheinungen für dich.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.