Bitcoin Era: Die Auto Trading Software im Test

Wenn man sich in den Handel mit den verschiedenen Kryptowährungen einliest, begegnen einem früher oder später die Krypto Roboter. Dahinter steckt eine automatische Trading-Software, die den Händlern den alltäglichen Umgang mit den Coins vereinfachen soll.

Ein solches automatisches Handelssystem ist auch Bitcoin Era.

Wir haben die Bitcoin Era App getestet, denn wir wollten wissen, ob Bitcoin Era seriös arbeitet. Dazu sehen wir uns den Trading Bot einmal ganz genau an und ziehen die Bitcoin Era Reviews im Netz für die Bewertung heran.

[/su_note]

Inhalt

    Wie funktioniert Bitcoin Era?

    Bitcoin Era ist ein Trading Roboter, eine automatische Handelssoftware, die sich rund um die Uhr der Berechnung von Wahrscheinlichkeiten auf der Grundlage von Algorithmen befasst. Im Vergleich zum menschlichen Trader schafft diese Software natürlich einige Analysen und Chartauswertungen in der Stunde mehr. Es ist also nicht verwunderlich, dass fortgeschrittene Trader sich irgendwann an einen solchen Handelshelfer heranwagen.

    Der Bot berechnet also, welches die wahrscheinlichste Kursentwicklung des Bitcoins ist. Entsprechend der Berechnungsergebnisse macht sich die Software dann an den Kauf oder den Verkauf der gefragten Coins. Dabei bemüht sich der Krypto Roboter den bestmöglichen Preis für den Investor zu erzielen.

    Klar ist aber, dass hier auch mal der ein oder andere fehlerhafte Trade über die Bühne geht. Denn unfehlbar ist der Trading Robot natürlich nicht. Wichtig ist aber, dass die Erfolgsquote hoch genug ist, um dem Anleger Gewinne einzubringen.

    Bitcoin Era Testergebnisse

    • Erfolgsrate von über 80%
    • Bedienerfreundliche und intuitive Benutzung der Plattform
    • Der Handel mit einer automatischen Tradingsoftware ist immer mit Risiken verbunden. Unsere Empfehlung: Eine Einzahlung von nicht mehr als 250€ und die regelmäßige Kontrolle und Anpassung des Bots.
    • Um einen Account zu eröffnen folgen Sie diesem Link

    Die Bitcoin Era Erfahrungen

    Nun wissen wir, wie Bitcoin Era arbeitet und was das Ziel ist: Den Anleger durch möglichst gute Voraussagen und Handelsaktivitäten Gewinne zu bescheren. Fraglich ist aber, ob die Betreiber dieses Versprechen auch halten können. Um Gewissheit zu haben, bietet es sich an die Bitcoin Era Reviews und Bitcoin Era Erfahrungsberichte im Internet zu durchforsten. Denn aktive Krypto-Fans sind eigentlich recht fleißig, was die Bewertung von Angeboten in dieser Branche angeht.

    Wertet man die Bitcoin Era Reviews und Bitcoin Era Erfahrungsberichte wird schnell klar, dass die Nutzer sich hier nicht wirklich einig sind:

    • Während sich einige Testberichte überaus positiv über den Krypto Roboter äußern,
    • haben andere Nutzer Kritik an den Handelsergebnissen.

    Für uns steht also fest, dass wir hiermit einen guten Grund haben noch tiefer in die Materie einzudringen.

    Ist Bitcoin Era seriös?

    Natürlich fragt man sich vor einem Investment in eine solche Handelssoftware, ob Bitcoin Era seriös arbeitet oder sich doch ein Bitcoin Era Scam hinter der Plattform verbirgt. Dreht man eine Runde über die Webseite der Anbieter, erweckt nichts den Anschein eines Bitcoin Era Betrugs.

    Allerdings finden wir einige Gewinnversprechen auf der Webseite von Bitcoin Era. So versprechen die Betreiber beispielsweise, dass die Anleger innerhalb kürzester Zeit Gewinne im dreistelligen Bereich machen.

    Bei derartigen Aussagen sollte man immer höchste Vorsicht walten lassen. Denn es gibt zu keiner Zeit eine Garantie für Gewinne. Was dafür aber jederzeit besteht, ist das Risiko die gesamte Anlage zu verlieren. Denn die Kryptowährungen sind hoch volatil und somit kann kein Anbieter einen Gewinn garantieren. Bei derartigen Versprechen sollte man sich nicht dazu verführen lassen höhere Einzahlungen zu tätigen, bevor man sich nicht von den Handelsergebnissen überzeugt hat.

    Generell gilt eher kleinere Beträge einzuzahlen, damit man sich von der Plattform und den Handelsergebnissen ein gutes Bild machen kann. Gefällt einem das Ergebnis, kann man zu einem späteren Zeitpunkt immer noch mehr Geld einzahlen.

    Wie eröffne ich ein Bitcoin Era Konto?

    Hat man sich von der Funktion von Bitcoin Era überzeugen lassen, hat man die Möglichkeit ein Bitcoin Era Konto zu eröffnen. Das gibt einem die Möglichkeit den Bitcoin Trader für sich arbeiten zu lassen. Wie die Eröffnung eines Bitcoin Era Kontos funktioniert, sehen wir uns jetzt an.

    Schritt 1: Die Anmeldung

    Für die Anmeldung sehen wir uns auf der Webseite von Bitcoin Era ein wenig genauer um. Dort finden wir recht zentral platziert ein Anmeldeformular. In dieses trägt man seine persönlichen Daten wie Name, Vorname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer ein. Im nächsten Schritt muss man dann noch ein sicheres Passwort auswählen.

    Damit ist die Anmeldung bei Bitcoin Era eigentlich schon abgeschlossen, denn auf einen Verifizierungsprozess verzichten die Anbieter.

    Schritt 2: Der Testmodus

    Der Testmodus ermöglicht es den Neuankömmlingen einen Probelauf über die Plattform zu unternehmen. Ganz ohne ein finanzielles Risiko kann man hier in Ruhe die Funktionen, Optionen und Features kennenlernen. Auf diese Weise kann man sich mit der Funktionsweise der Plattform näher vertraut machen und hat schon einmal eine gute Grundlage für den ersten echten Einsatz gebildet.

    An dieser Stelle gilt allerdings, dass die im Testmodus erwirtschafteten Gewinne keine echten Gewinne sind. Schließlich kommt hier nur virtuelles Spielgeld zum Einsatz. Die Chance sich mit dem Roboter vertraut zu machen, sollte man definitiv nutzen. Aber Achtung: Positive Handelsergebnisse im Testmodus verleiten viele Anleger dazu mit einem höheren Einstiegsbedarf in den echten Handel zu starten. Dies gilt es zu vermeiden!

    Schritt 3: Die Einzahlung

    Die Einzahlung kann man bei Bitcoin Era auf ganz unterschiedliche Weise durchführen. Bitcoin Era akzeptiert Zahlungen via Banküberweisung, Kreditkarte, Skill, WebMoney, PayPal und Western Union. An der Einzahlung sollte also keiner scheitern.

    Zu beachten gilt, dass die Bearbeitungszeit bei den unterschiedlichen Einzahlungsmethoden auch unterschiedlich lange dauert. Zahlt man via Kreditkarte, dürfte die Einzahlung innerhalb weniger Minuten geschafft sein. Wählt man hingegen die Einzahlung via Banküberweisung, kann es bis zur Gutschrift auch einige Werktage dauern.

    Die Mindesteinzahlsumme bei Bitcoin Era beträgt die branchenüblichen 250 Euro, ähnlich wie auch bei anderen Robots, z.B. Bitcoin Future. Diesen Betrag sollte man zunächst nicht überschreiten, um die Verluste in Grenzen zu halten. Schließlich muss man jederzeit mit dem Totalverlust der Einlage rechnen.

    Schritt 4: Der automatische Handel

    Sobald die Einzahlung dem Bitcoin Era Konto gutgeschrieben ist, kann man dem Krypto Roboter den Startschuss für den Handel geben. Dann wir die automatische Handelssoftware sofort aktiv und beginnt mit der Berechnung von Wahrscheinlichkeiten in Bezug auf die Kursentwicklung des Bitcoins.

    Die Investoren können dann über die Plattform die Handelsaktionen des Krypto Bots live mitverfolgen. Und bei unerwünschten Handelsergebnissen kann man den Trading Roboter natürlich jederzeit anpassen oder stoppen.

    Zudem empfiehlt es sich mit den Geschehnissen auf dem Finanzmarkt up to date zu bleiben und sich grundlegende Trading-Strategien zuzulegen. Denn nur so hat man auch eine Chance die Software gewinnbringend einzustellen.

     

    Fake News rund um Bitcoin Era

    Wie zu so vielen anderen Bitcoin Tradern gibt es auch zu Bitcoin Era im Internet eine große Menge an Fake News aus der Gerüchteküche des Kryptoversums. An dieser Stelle möchten wir mit einigen dieser Fake News aufräumen. Beispielsweise lassen sich im Netz billige Kopien der Webseite von Bitcoin Era finden. Hier steht nicht etwa der angebotene Krypto Roboter im Vordergrund, sondern die Einzahlung ahnungsloser Kunden. Diese investieren die Betreiber der Fake Webseite nämlich nicht in ein automatische Handelssoftware, sondern ins eigene Konto.

    Auf den betrügerischen Doppelgänger-Webseiten sind häufig gefälschte Zitate und Bilder von Prominenten wie Klaas Heufer Umlauf, Yvonne Catterfeld oder Lena Gercke zu sehen. Auch finden sich häufig gefälschte Statistiken und Gewinntabellen auf den Webseiten. Sollte man einem solchen Trittbrettfahrer begegnen, gilt es einen großen Bogen um das Angebot zu machen.

    Immer wieder finden sich auch Aussagen, dass Bitcoin Era einen Auftritt bei der Investmentshow die Höhle des Löwen oder bei Hart aber Fair hatte. Solche Angaben lassen sich Dank Videothek häufig ganz leicht nachprüfen. Stößt man auf derartige Behauptungen, sollte man diese stets kritisch hinterfragen. Denn häufig sind auch dies Werbeversuche von betrügerischen Anbietern, die naive Kunden auf eine Bitcoin Era-Kopie hereinfallen lassen möchten.

    Das Fazit zu Bitcoin Era

    Nachdem wir uns nun den Krypto Roboter Bitcoin Era von allen Seiten genausten angesehen haben, sind wir bereit für die Ergebnisse des Bitcoin Era Tests. Allgemein bietet Bitcoin Era eine interessante automatische Handelssoftware, die dem Trader im Alltag zur Seite stehen soll. Auf der Grundlage von Algorithmen berechnet Bitcoin Era die wahrscheinlichste Kursentwicklung des Bitcoins. Basierend auf den Berechnungsergebnissen widmet sich der Bot dann dem Kauf oder dem Verkauf der Coins. So sollen für den Investor möglichst hohe Gewinne entstehen.

    Überzeugend ist die einfache Handhabung des Trading Roboters, die es auch Einsteigern auf diesem Gebiet ermöglicht diese Software für sich zu nutzen. Ferner bietet Bitcoin Era viele Einzahlungsmöglichkeiten an, sodass die Nutzung ohne größere Hindernisse möglich ist.

    Das Investment ist mit einigen Risiken verbunden, die man nicht unterschätzen sollte. Entsprechend sollte man die Mindesteinzahlsumme von 250 Euro nicht überschreiten. Hat man sich von den positiven Handelsergebnissen überzeugt, hat man jederzeit die Möglichkeit mehr Geld zu investieren.

     

    FAQs zu Bitcoin Era

    Muss man auf die Erträge von Bitcoin Era Steuern zahlen?

    Ja, in der Regel sind die Gewinne aus dem Einsatz eines Krypto Roboters mit Steuerzahlungen verbunden. Allerdings werden die Gesetze und Regularien häufig angepasst und verändert, weswegen man sich bereits vor dem Investment mit der aktuellen Gesetzeslage auseinandersetzen sollte. Spätestens im Folgejahr sollte man sich dann von einem fachkundigen Steuerberater bezüglich der Versteuerung der Krypto-Gewinne beraten lassen.

    Welche Vorteile bringt Bitcoin Era mit?

    Eine automatische Handelssoftware arbeitet unglaublich effektiv und effizient. Rund um die Uhr geht es ausschließlich um den Handel mit der ältesten Kryptowährungen. Emotionen, Unsicherheiten oder ähnliches haben hier keinen Platz. Bei Bitcoin Era geht es um Fakten, Zahlen und Analysen. Diese Effizienz erreicht ein menschlicher Trader nicht.

    Wie funktioniert die Kontoeröffnung bei Bitcoin Era?

    Für die Eröffnung eines Kontos folgt man dem einfach gestalteten Anmeldeprozess auf der Webseite von Bitcoin Era. Hier werden auch Einsteiger intuitiv durch das Menü geführt und die Anmeldung dauert nur wenige Minuten. Die Mindesteinzahlsumme liegt bei 250 Euro.

    Über David Maul

    David Maul ist studierter Wirtschaftsinformatiker mit einer Leidenschaft für Hardware