Bitcoin Future: Die Auto Trading Software im Test

Der Handel mit den verschiedenen Kryptowährungen kann unglaublich interessant, aber auch anstrengend sein. Schließlich handelt es sich hier um einen komplexen Vorgang, der von den Tradern einiges abverlangt. Umso praktischer, dass es mittlerweile verschiedenste automatische Handelssoftware gibt, die den Händlern beim alltäglichen Umgang mit den Kryptowährungen unter die Arme greifen.

Ein Exemplar sehen wir uns genauer an: Bitcoin Futures. In unserem Bitcoin Future Test geht es um die Bitcoin Futures Erfahrungsberichte, das generelle Angebot und die Seriosität der Anbieter.

Inhalt

    Wie funktioniert Bitcoin Future?

    Bitcoin Future ist ein Trading Roboter, ganz ähnlich wie der Wettbewerber Bitcoin Era. Dahinter steckt eine automatische Handelssoftware, die sich den lieben langen Tag ausschließlich dem Handel mit der ältesten Kryptowährung befasst. Auf der Grundlage von Algorithmen berechnet Bitcoin Future die für den Bitcoin wahrscheinlichste Kursentwicklung. Innerhalb weniger Sekunden kommt der Bitcoin Future Bot auf ein Ergebnis. Dieses Ergebnis ist die Grundlage für die Handelsaktivitäten.

    • Bitcoin Future versucht dann mit möglichst großem Gewinn die virtuellen Münzen zu kaufen oder zu verkaufen.

    Dass hier auch der ein oder andere negative Trade passiert, sollte jedem Trader bewusst sein. Zum Bitcoin Millionär wird man mit diesem Handelshelfer nicht. Der Einsatz der Software bringt einige Risiken mit sich. Zum einen, weil die digitalen Währungen hoch volatil sind und zum anderen, weil der Krypto Bot nicht unfehlbar ist. Wer sich mit diesem Risiko wohlfühlt, dem dürfte diese experimentelle Anlageform gefallen.

    Aber für den Aufbau eines passiven Einkommensstroms kann die automatische Handelssoftware auf jeden Fall eine Grundlage bieten.

    Bitcoin Future Testergebnisse

    • Erfolgsrate von über 82%
    • Einfache Nutzung der Plattform von etablierten Partnerbrokern
    • Der Handel mit einer automatischen Tradingsoftware ist immer mit Risiken verbunden. Unsere Empfehlung: Eine Einzahlung von nicht mehr als 250€ und die regelmäßige Kontrolle und Anpassung des Bots.
    • Um einen Account zu eröffnen folgen Sie diesem Link

    Die Bitcoin Future Erfahrungen

    Wir wissen jetzt, was der Bitcoin Future Krypto Roboter theoretisch zu bieten hat. Aber wie sieht es mit der praktischen Umsetzung aus? Um das herauszufinden, haben wir uns im Internet nach Erfahrungsberichten und Reviews umgesehen.

    Leider sind kaum aussagekräftige Bitcoin Future Erfahrungsberichten und Bitcoin Futures Reviews zu finden. Das mag daran liegen, dass die Anzahl von unterschiedlichsten Bitcoin Trading Bots so groß ist, dass die Suchanfragen zu schwammige Ergebnisse zeigen.

    • Gut ist, dass wir einige positive Testberichte gefunden haben, die von überzeugenden Handelsergebnissen berichten.

    Ist Bitcoin Future seriös?

    Vor einem Investment sollte man sich immer fragen, wie es bei den Anbietern um die Seriosität steht. Deswegen haben wir uns bei unserem Bitcoin Future Test gefragt, ob Bitcoin Future seriös arbeitet oder sich doch ein Scam hinter der Plattform verbirgt. Bewegt man sich über die Plattform, findet man keinen Beweis für einen Betrug.

    Was es allerdings zu beachten gibt, sind die Gewinnversprechen auf der Webseite der  App. Die Betreiber versprechen teilweise Gewinne in dreistelliger Höhe – pro Tag! Das sind sicherlich Gewinnversprechen, die kein Krypto Roboter wirklich zuverlässig erfüllen kann. Auch von den gezeigten Reviews sollte man sich nicht zu sehr beeindrucken lassen. Diese sind nicht echt und zeigen keine realen Handelsergebnisse.

    Wie eröffne ich ein Bitcoin Future Konto?

    Hat einen das Angebot von Bitcoin Future überzeugt, besteht die Möglichkeit ein Konto zu eröffnen. Wie das geht und was es dabei zu beachten gibt, das sehen wir uns jetzt an.

    Schritt 1: Die Anmeldung

    Die Anmeldung bei Bitcoin Future dürfte auch unerfahrene Anleger nicht unbedingt vor Probleme stellen. Denn auf der Webseite der Bitcoin Futures App ist ein gut sichtbares Anmeldeformular zu finden.

    Hat man dort seinen Namen, seinen Vornamen, seine Telefonnummer und seine E-Mail-Adresse eingetragen, muss man sich ein sicheres Passwort vergeben. Damit ist die Eröffnung des Bitcoin Future Konto abgeschlossen, denn eine Verifizierung sehen die Betreiber momentan nicht vor.

    Schritt 2: Die Einzahlung

    Es werden verschiedene Möglichkeiten angeboten, die Einzahlung bei Bitcoin Future zu vollziehen. Neben der handelsüblichen Kreditkarte kann man auch direkt mit Bitcoin bezahlen. Alternativ gibt es auch die Zahlung via Entropay oder Astropay.

    Die Mindesteinzahlsumme beträgt 250 Euro. Diesen Betrag sollte man zunächst nicht überschreiten. Der Gedanke dahinter ist, dass man zunächst erste  Erfahrungen sammeln sollte, bevor man größere Beträge einzahlt. Schließlich weiß man zuvor nicht, ob man sich mit dem tatsächlich abgelieferten Service wirklich zufrieden sein wird.

    Schritt 3: Der automatische Handel

    Je nach Art der Einzahlungsmethode kann die Gutschrift des Betrags wenige Minuten oder einige Werktage dauern. Ist das Geld dann auf dem Konto angekommen, kann man aber sofort mit dem Handel starten.

    Bevor man dem Krypto Roboter den Startschuss für das Trading gibt, sollte man diesen allerdings erst gewinnbringend einstellen. Dazu benötigt man mindestens grundlegendes Wissen über den Krypto-Markt und die virtuellen Währungen.

    Startet der Trading Bot mit dem Handel, kann man die Aktionen live auf der Plattform mitverfolgen. So hat man auch jederzeit die Möglichkeit den Handelshelfer zu stoppen, neu einzustellen oder mehr Geld einzuzahlen.

    Fake News rund um Bitcoin Future

    Auch im Falle von Bitcoin Future trifft man bei tiefergehenden Recherchen auf Fake News aus der Krypto-Gerüchteküche. Betrügerische Anbieter nutzen den Bekanntheitsgrad und die Reichweite dieses Krypto Roboters, um ahnungslose Anleger über den Tisch zu ziehen.

    • Die Betrüger präsentieren eine Webseite, die der originalen Plattform von Bitcoin Future zum Verwechseln ähnlich sieht. Allerdings geht es hier nur vordergründig um den Handel mit den virtuellen Münzen. In Wirklichkeit haben diese unseriös arbeitenden Anbieter natürlich keine automatische Handelssoftware im Angebot, sondern zielen lediglich darauf ab den Anlegern die Einzahlung abzuluchsen. Entsprechend sollte man Vorsicht walten lassen und sich von Werbungen auf den sozialen Medien nicht auf eine falsche Webseite locken lassen.
    • Die Werbung für die gefälschten Krypto Roboter sind meist mit Bildern prominenter Persönlichkeiten bestückt. Diesen werden dann Zitate zu dem jeweiligen Angebot in den Mund gelegt, sodass unerfahrene Anleger sich gut beraten fühlen. Leider sind diese Werbeeinheiten das Gegenteil einer guten Beratung. Aussagen, wie dass Bitcoin Future Thema bei der Investmentshow „Höhle des Löwen“ hatte, sollte man durchaus kritisch betrachten. Denn auch wenn der Bitcoin Future Trading Bot vielversprechend aussieht, hat er es doch noch nicht in die Mainstream-Medien geschafft.

    Das Fazit zu Bitcoin Future

    Wir hatten bei unserem Bitcoin Future die Möglichkeit gänzlich in das Universum dieses Krypto Roboters einzutauchen. Nun konnten wir klären, dass Bitcoin Future seriös arbeitet und eben kein Scam hinter der Plattform steckt. In der Vergangenheit berichteten Nutzer der App, dass es bei der Anmeldung teilweise zu Schwierigkeiten gekommen ist. Sollte dieses technische Problem weiterhin bestehen, hat man jederzeit die Möglichkeit auf alternative Angebote aus dem Bereich Krypto Roboter auszuweichen. Das Angebot ist schließlich breit genug gefächert.

    Ansonsten hat uns die benutzerfreundliche und klar aufgebaute Plattform von Bitcoin Future überzeugt. Auch Trading Einsteiger dürften sich hier schnell zurechtfinden und vom Einsatz der automatischen Handelssoftware profitieren. Auf der Grundlage von Algorithmen berechnet der Bitcoin Futures Bot die wahrscheinliche Kursentwicklung des Bitcoins. Dann geht die Software dazu über die gefragten Coins zu kaufen oder zu verkaufen. Hierbei sollen dann möglichst hohe Gewinne für die Anleger entstehen.

    Was man bei diesem experimentellen Investment beachten sollte, es gibt keine Garantie für Gewinne. Mit Verlusten muss man jederzeit rechnen, denn die Berechnungsgenauigkeit der Krypto Roboter ist nicht perfekt. Zudem unterliegen die Kryptowährungen starken Schwankungen und sind entsprechend ein höchst spekulatives Handelsgut. Also gilt es die Einzahlungen erst einmal gering zu halten, bis man sich von dem Erfolg des Vorhabens überzeugen konnte.

     

    FAQs zu Bitcoin Future

    Muss man auf die Erträge von Bitcoin Future Steuern zahlen?

    Ja, die Gewinne aus dem Einsatz des Krypto Roboters müssen versteuert werden. Allerdings gibt es auch Freibeträge, die man für diesen Fall ausnutzen kann. Dadurch, dass sich die Gesetze bezüglich der Kryptowährungen und deren Versteuerung häufig ändern und auch von Land zu Land sehr unterschiedlich ausfallen können, sollte man sich für die Anfertigung der Steuererklärung auf jeden Fall an einen fachkundigen Steuerberater wenden.

    Welche Vorteile bringt Bitcoin Future mit?

    Ein Krypto Roboter arbeitet unglaublich effizient. Rund um die Uhr widmet sich der Handelshelfer ausschließlich der Berechnung von Wahrscheinlichkeiten und dem Trading der ältesten Kryptowährung. Die Vorgehensweise basiert auf Fakten und ist frei von emotionalen Regungen, was deutliche Vorteile in turbulenten Zeiten bietet. Allerdings sollte man die Verantwortung für das eigene Investment nicht ganz an die Software abgeben, denn nicht jede Marktsituation eignet sich für den Einsatz des Bots. Also gilt es immer up to date zu bleiben, um den passenden Zeitpunkt für den Einsatz des Robots zu erkennen.

    Wie funktioniert die Kontoeröffnung bei Bitcoin Future?

    Die Eröffnung eines Bitcoin Future Kontos ist ganz leicht und dürfte auch Einsteigern keinerlei Probleme bereiten. Zunächst begibt man sich auf die Webseite des Krypto Roboters. Dort findet man recht präsent platziert das Anmeldeformular, in das man seine persönlichen Daten einträgt. Damit ist die Eröffnung des Bitcoin Futures Konto bereits abgeschlossen, denn eine Verifizierung sehen die Betreiber nicht vor. Hat man auch die Mindesteinzahlung von 250 Euro getätigt, kann es mit dem Handel losgehen.

     

    Über David Maul

    David Maul ist studierter Wirtschaftsinformatiker mit einer Leidenschaft für Hardware