Autor Thema: Schwarze Marktplatzschafe oder was tun wenn's nicht klappt  (Gelesen 11752 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline CitGod

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • BeitrĂ€ge: 7517
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Schwarze Marktplatzschafe oder was tun wenn's nicht klappt
« am: 22. Oktober 2005, 12:47:19 »
Da es auch hier passiert, dass ab und an GeschĂ€fte nicht so laufen wie sie sollen ein paar Hinweise / "Tips" dazu: wir bieten nur die Plattform fĂŒr KĂ€ufe / VerkĂ€ufe, allerdings keinerlei Mithilfe oder Administration wenn etwas schief lĂ€uft, das ist dann ganz klar ein Privatverkauf und wir haben damit nichts zu tun (schließlich kassieren wir auch keine GebĂŒhren ;) ).  Allgemein gilt: bei VerkĂ€ufen von GĂ€sten oder Mitgliedern mit sehr wenig BeitrĂ€gen ist das Risiko höher als bei Stammmitgliedern - auch wenn damit kein Grundverdacht aufkommen sollte.

Man sollte sich auch als KĂ€ufer, immer die Adresse des VerkĂ€ufers geben lassen, damit man eben weiß wohin man sich im Fall von Problemen hinzuwenden hat.

Konkreter Anlaß hierfĂŒr ist dieser Thread:
http://www.forum-hardtecs4u.com/yabbse/index.php?board=11;action=display;threadid=35401
in dem der VerkĂ€ufer bisher Geld kassiert, aber keinerlei Ware geliefert hat. Ich bin kein Freund von Vorverurteilungen, schließlich kann er auch einen Unfall gehabt haben und im Krankenhaus liegen oder sonstiges, daher verweise ich im Zweifelsfall darauf, dass man sich mit den entsprechenden (geprellten) Usern in Verbindung setzt, um nĂ€heres zu erfahren.