Autor Thema: [Artikel] MSI NX6800GS  (Gelesen 4023 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline CitGod

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beitr√§ge: 7557
  • Geschlecht: M√§nnlich
    • Profil anzeigen
« Letzte √Ąnderung: 13. Januar 2006, 16:04:33 von Boris »

Offline 'Sascha'

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beitr√§ge: 8034
  • Geschlecht: M√§nnlich
    • Profil anzeigen
Re:[Artikel] MSI NX6800GS
« Antwort #1 am: 13. Januar 2006, 15:30:11 »
Erster!

edit: ach sry, hab mich im forum geirrt... hier wird sowas ja nicht gemacht ;)

edit: hätte nicht gedacht das die GS so nah an die GT ran kommt, teilweise sogar schneller ist...
« Letzte √Ąnderung: 13. Januar 2006, 15:33:20 von 'Sascha' »
Gamer System @SysProfile - aufger√ľstet 01.05.2011
Silent Server & HTPC @Nethands - aufger√ľstet 22.07.2011

Offline DraconiX

  • 64-Bit-Prozessor
  • ********
  • Beitr√§ge: 5478
  • Geschlecht: M√§nnlich
  • rubellus fulgidus draconis
    • Profil anzeigen
    • Windows Hilfe
Re:[Artikel] MSI NX6800GS
« Antwort #2 am: 13. Januar 2006, 15:34:39 »
Zitat
Anmerkung: F√ľr Call of Duty 2 haben wir selbst eine Timedemo in der anspruchsvollen Map "Matmata, Tunisia" aufgenommen.

Oh oh oh - w√§re es schlimm die Demo weiterzugeben? Also an mich z.b.? B√ľ√ľ√ľ√ľ√ľte  ::) :-*

Offline CitGod

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beitr√§ge: 7557
  • Geschlecht: M√§nnlich
    • Profil anzeigen
Re:[Artikel] MSI NX6800GS
« Antwort #3 am: 13. Januar 2006, 15:36:28 »
La√üt mich raten ihr beiden Helden: ihr habt in Rekordzeit das ganze Review und besonders gr√ľndlich den Technikteil studiert? ;)

Immer diese Bildchenklicker - schlimm. ;D

Offline DraconiX

  • 64-Bit-Prozessor
  • ********
  • Beitr√§ge: 5478
  • Geschlecht: M√§nnlich
  • rubellus fulgidus draconis
    • Profil anzeigen
    • Windows Hilfe
Re:[Artikel] MSI NX6800GS
« Antwort #4 am: 13. Januar 2006, 15:38:13 »
La√üt mich raten ihr beiden Helden: ihr habt in Rekordzeit das ganze Review und besonders gr√ľndlich den Technikteil studiert? ;)

Immer diese Bildchenklicker - schlimm. ;D

 ;D


Tja Boris - neidisch?  ;D

Offline Leander

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beitr√§ge: 4672
  • Geschlecht: M√§nnlich
    • Profil anzeigen
Re:[Artikel] MSI NX6800GS
« Antwort #5 am: 13. Januar 2006, 15:40:06 »
Oh oh oh - w√§re es schlimm die Demo weiterzugeben? Also an mich z.b.? B√ľ√ľ√ľ√ľ√ľte  ::) :-*

Stellt kein Problem dar, wird in K√ľrze hochgeladen werden.
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.
--
The World Wide Web is the only thing I know of whose shortened form takes three times longer to say than what it's short for. ‚Äď Douglas Adams
--
Ihr werdet es sehen! Direct3D 10 wird exklusiv f√ľr Windows Vista bleiben

Offline DraconiX

  • 64-Bit-Prozessor
  • ********
  • Beitr√§ge: 5478
  • Geschlecht: M√§nnlich
  • rubellus fulgidus draconis
    • Profil anzeigen
    • Windows Hilfe
Re:[Artikel] MSI NX6800GS
« Antwort #6 am: 13. Januar 2006, 15:44:02 »
Oh oh oh - w√§re es schlimm die Demo weiterzugeben? Also an mich z.b.? B√ľ√ľ√ľ√ľ√ľte  ::) :-*

Stellt kein Problem dar, wird in K√ľrze hochgeladen werden.

Danke - stellt nämlich eine super möglichkeit dar die Systeme untereinander zu vergleichen. Wobei ich Matmata nicht als die "härteste" Map empfinde, da sind Maps wie El Alamain oder auch Brecourt meiner Meinung nach Systemlastiger. Aber Matmata hats auch in sich, stimmt scho...

Offline CitGod

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beitr√§ge: 7557
  • Geschlecht: M√§nnlich
    • Profil anzeigen
Re:[Artikel] MSI NX6800GS
« Antwort #7 am: 13. Januar 2006, 16:04:48 »
Oh oh oh - w√§re es schlimm die Demo weiterzugeben? Also an mich z.b.? B√ľ√ľ√ľ√ľ√ľte  ::) :-*

Stellt kein Problem dar, wird in K√ľrze hochgeladen werden.



Danke - stellt nämlich eine super möglichkeit dar die Systeme untereinander zu vergleichen. Wobei ich Matmata nicht als die "härteste" Map empfinde, da sind Maps wie El Alamain oder auch Brecourt meiner Meinung nach Systemlastiger. Aber Matmata hats auch in sich, stimmt scho...

Der Link zur Timedemo lautet:
http://www.hardtecs4u.com/reviews/2006/msi_nx_6800gs/benchmark.dm_1
« Letzte √Ąnderung: 13. Januar 2006, 16:06:35 von Boris »

Offline Leander

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beitr√§ge: 4672
  • Geschlecht: M√§nnlich
    • Profil anzeigen
Re:[Artikel] MSI NX6800GS
« Antwort #8 am: 13. Januar 2006, 16:10:32 »
Danke - stellt nämlich eine super möglichkeit dar die Systeme untereinander zu vergleichen. Wobei ich Matmata nicht als die "härteste" Map empfinde, da sind Maps wie El Alamain oder auch Brecourt meiner Meinung nach Systemlastiger. Aber Matmata hats auch in sich, stimmt scho...

Also El Alamain hab ich leider nicht getestet aber in Brecourt hatte ich höhere Frameraten als in Matmata. Anspruchsvoll waren auch noch die Russen-Level, letztendlich sind sie aber allesamt sehr anspruchsvoll.
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.
--
The World Wide Web is the only thing I know of whose shortened form takes three times longer to say than what it's short for. ‚Äď Douglas Adams
--
Ihr werdet es sehen! Direct3D 10 wird exklusiv f√ľr Windows Vista bleiben

Offline Martin

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beitr√§ge: 3783
  • Geschlecht: M√§nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re:[Artikel] MSI NX6800GS
« Antwort #9 am: 13. Januar 2006, 18:33:30 »
Sch√∂ner Artikel zum Einstand Leander, hat sich gut gelesen und mir gut gefallen. Weiter so  [thumbup]

Ansonsten: Die GS scheint wirklich eine nette Karte zu sein. Und falls sich die hohen Übertaktungsergebnisse auch auf andere Karten anwenden lassen, kann man die GT wirklich vergessen. Mit ca. 440 MHz gleicht die Karte rein theoretisch ja schon die fehlenden Pipelines aus. Und da anscheinend viel Luft nach oben ist sollte die Karte vor allem in Chiplastigen Spielen vor der GT auftrumpfen können. In Anbetracht steigendem Pixel Shader Einsatz ist dies nur ein Pluspunkt.
« Letzte √Ąnderung: 13. Januar 2006, 18:33:50 von Martin »

Offline Byron

  • Administrator
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beitr√§ge: 5244
  • Geschlecht: M√§nnlich
    • Profil anzeigen
Re:[Artikel] MSI NX6800GS
« Antwort #10 am: 14. Januar 2006, 14:51:22 »
Wirklich guter Artikel!  [thumbup]

Besonders der Technikteil hat mich begeistert. Hätte imho sogar noch etwas weiter ausfallen können.


Aber zwei Sachen habe ich dann doch noch.

Zum einen habt ihr davon gesprochen, dass HDR mehr Performance frisst. Sollte klar sein.

Aber in der VRAM Tabelle verstehe ich dir Zurdnungen dann nicht. -> link

Habt ihr das vielleicht vertauscht?


Und dann solltet ihr bei den technischen Daten am Anfang dazuschreiben, dass es sich um eine PCIe Karte handelt. Die meisten wissen nicht, dass sich auf der PCIe Variante der NV42 und auf der AGP Version der NV40 befindet.
Und wenn sich dann jemand angespornt von eurem Artikel ne AGP 6800GS holt und dann mit den 350Mhz Chiptakt konfrontiert wird...
Also stellt das bitte klarer heraus.



Ich freu mich auch auf weitere test. [clap]


P.S: Auch die Darstellungsweise der Benchmarks, mit den einstellungen gefällt mir sehr gut.
Die Aussage mit den Optimierungen finde ich auch gut jedoch solltet ihr da dann mal etwas weiter ausholen warum ihr das macht. Also vergleich der Bildqualit√§t evtl.  

Offline Leander

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beitr√§ge: 4672
  • Geschlecht: M√§nnlich
    • Profil anzeigen
Re:[Artikel] MSI NX6800GS
« Antwort #11 am: 14. Januar 2006, 15:30:05 »
@Martin und Whigga: Freut mich, dass euch der Artikel gefallen hat :).

Zitat
Besonders der Technikteil hat mich begeistert. Hätte imho sogar noch etwas weiter ausfallen können.

Vorweg: Sch√∂n, dass auch jmd. den Technikteil gelesen hat  ;D.

Man hätte sicherlich noch auf einige Dinge genauer eingehen können, jedoch ist es nicht immer einfach einen Mittelweg zu finden um nicht zu sehr vom eigentlichen Thema abzuschweifen.

Aus diesem Grund wurden beispielsweise auch die Berechnungen f√ľr die Werte des Dynamikumfang beim HDR-Rednering in den Anhang gepackt. Alleine √ľber das Gleitkommaformat k√∂nnte man schon einen eigenen Artikel schreiben.

Zitat
Aber in der VRAM Tabelle verstehe ich dir Zurdnungen dann nicht. -> link

Jup, nat√ľrlich m√ľsste links "Ohne HDR-Rendering" stehen und rechts "Mit HDR-Rendering" -> wird gefixt. Danke f√ľr den Hinweis.

Zitat
Und dann solltet ihr bei den technischen Daten am Anfang dazuschreiben, dass es sich um eine PCIe Karte handelt. Die meisten wissen nicht, dass sich auf der PCIe Variante der NV42 und auf der AGP Version der NV40 befindet.

Berechtigter Hinweis. Werden wir ebenfalls ergänzen.

Zitat
Die Aussage mit den Optimierungen finde ich auch gut jedoch solltet ihr da dann mal etwas weiter ausholen warum ihr das macht. Also vergleich der Bildqualität evtl.

Eine kurze Erl√§uterung warum wir diese Einstellung verwendet haben ist dem Artikel zu entnehmen. Eine ausf√ľhrliche Betrachtung der Bildqualit√§t w√ľrde definitv den Rahmen dieses Artikels sprengen. Daf√ľr w√§re au√üerdem ein √ľbergreifenden Vergleich der Bildqualit√§t von ATI und NVIDIA angebracht, was bei diesem Test nicht gegeben war. Diesem Thema m√ľsste man dann eigentlich auch schon fast einen komplett eigentst√§ndigen Test widmen.
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.
--
The World Wide Web is the only thing I know of whose shortened form takes three times longer to say than what it's short for. ‚Äď Douglas Adams
--
Ihr werdet es sehen! Direct3D 10 wird exklusiv f√ľr Windows Vista bleiben

Offline CitGod

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beitr√§ge: 7557
  • Geschlecht: M√§nnlich
    • Profil anzeigen
Re:[Artikel] MSI NX6800GS
« Antwort #12 am: 14. Januar 2006, 15:48:18 »
Mit ca. 440 MHz gleicht die Karte rein theoretisch ja schon die fehlenden Pipelines aus.

So nicht ganz richtig. Die GS hat 4 Pipes weniger (=25%), also muß sie umgekehrt 33% mehr Leistung bringen auf einer Pipe, um das ganze auszugleichen (Zahlentheorie, tu Dein Werk). Sind bei 350MHz Chiptakt der 6800GT also immerhin schon ~466MHz.

Sicher, wenn man sie stets auf √ľber 500MHz pr√ľgeln k√∂nnte w√§re das kein Ding, aber auch die 6800GTs gingen ja nicht gerade selten zumindest bis 380-400MHz h och - wird sich letztlich wohl nichts schenken, auch wenn's nat√ľrlich nice ist, dass die Karte solche Reserven hat.

Offline MadManniMan

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beitr√§ge: 73
  • Geschlecht: M√§nnlich
  • Metall wird nie sterben!
    • Profil anzeigen
    • MadManniMan
Re:[Artikel] MSI NX6800GS
« Antwort #13 am: 14. Januar 2006, 18:00:11 »
Heidewitzka, meinen gr√∂√üten Respekt f√ľr diesen Test!

Nerve ich normalerweise nur mit pedantischer Kritik, so muß ich diesmal gar konstatieren, daß eine solche Art Review eure Grakatests lesenswerter macht, als die von Leo (der immernoch den bemerkenswerteren Schreibstil hat, aber sowas is ne angeborene Gabe ;) ) - na wenn das nix is?

Hoffe, ihr behaltet diesen Stil bei :)


MFG, Manni

gast1

  • Gast
Wichtige Fragen zu Grafikkarten-Techniken2
« Antwort #14 am: 16. Januar 2006, 15:08:59 »
Ach ja, Korrekturen zum Artikel:

1. Seite:

"Hauptneuerung (neben mehreren anderen) beim aktuellen Shader Model 3.0 ist die Unterst√ľtzung von Dynamic Branching, welches eine effizientere Programmierung von Effekten erm√∂glicht."


Es ist sehr vermessen, hier von Haupt- und "Neben"neuerungen zu sprechen. Alle Features muss man schon als gleich wichtig betrachten, denn a) es gab sie in Shader 2.0 nicht und b) in Shader 2.x nur ueber Caps Bits. In 3.0 sind sie erstmals voll integriert.


Seite 2:

"In der Praxis schlägt sich das Shader Model 3.0 neben gänzlich neuen Effekten, welche beispielsweise mit dem Shader Model 2.0 noch nicht realisierbar waren,"

Das ist schlichtweg falsch. Es gibt keine neuen Effekte mit 3.0, die mit 2.0 nicht machbar waeren. Der Unterschied liegt lediglich im Programmieraufwand und der erreichbaren fps-Leistung. So lassen sich mit 3.0 Effekte in Echtzeit darstellen (zB. >25fps), die in 2.0 vielleicht mal noch mit 0.5fps machbar sind. Aber neu ist so ein Effekt deshalb nicht, er ist nur erstmals in ausreichender Leistung darstellbar.



 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Welches Bauteil, dass auf ...rad endet, ist in unserem Logo zu sehen?: