Autor Thema: [Artikel] Gigabyte EP45-UD3 [Intel P45]  (Gelesen 10813 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HT4U_Newsbot

  • News sind mein Leben...
  • HT4U.net-Methusalem
  • **********
  • Beiträge: 16984
    • Profil anzeigen
[Artikel] Gigabyte EP45-UD3 [Intel P45]
« am: 09. April 2009, 22:15:02 »
Nachdem wir mit dem MSI P45 Platinum und dem P5Q Pro sowie P5Q Deluxe von ASUS bereits drei Platinen mit Intels aktuellem Mittelklasse-Chipsatz P45 unter die Lupe genommen haben, wollen wir heute mit dem EP45-UD3 von Gigabyte das Dreigestirn der großen Mainboardhersteller vollzählig machen.

Hier gehts zum Review.

« Letzte Ă„nderung: 09. April 2009, 22:25:37 von Thomas »

Tacky

  • Gast
Re: [Artikel] Gigabyte EP45-UD3 [Intel P45]
« Antwort #1 am: 10. April 2009, 13:09:08 »
Ihr meckert die ganze Zeit das es kein Raid bei dem Board möglich ist. Dafür gibt es ne extra Version von dem Board:
EP45-UD3R.

Offline Fabian O

  • HT4U.net Redakteur
  • 16-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 1238
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Artikel] Gigabyte EP45-UD3 [Intel P45]
« Antwort #2 am: 10. April 2009, 13:17:06 »
Wir merken lediglich an, dass in der Preisklasse des UD3 bereits Platinen mit ICH10R zu finden sind und wer RAID nutzen möchte mit diesen besser fährt. Das es von Gigabyte auch teurere Platinen mit ICH10R gibt, ist uns natürlich voll bewusst.

grĂĽĂźe
Fabian
Daniel: "Tanzen ist der vertikale Ausdruck des horizontalen Verlangens!"

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6982
  • Geschlecht: Männlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Re: [Artikel] Gigabyte EP45-UD3 [Intel P45]
« Antwort #3 am: 10. April 2009, 13:19:19 »
Ihr meckert die ganze Zeit das es kein Raid bei dem Board möglich ist. Dafür gibt es ne extra Version von dem Board:
EP45-UD3R.

So etwas sollte durchaus angemerkt werden, denn bei einem Preis von etwa 100€ kann man nicht selten mit einem integrierten RAID-Controller rechnen.
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldn´t be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

Offline Mark3Dfx

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Artikel] Gigabyte EP45-UD3 [Intel P45]
« Antwort #4 am: 10. April 2009, 15:38:06 »
So etwas sollte durchaus angemerkt werden, denn bei einem Preis von etwa 100€ kann man nicht selten mit einem integrierten RAID-Controller rechnen.

Ich erwarte von Boards auch mehr als die paar mickrige LĂĽfteranschlĂĽsse wie beim
direkten Konkurenten zum UD3, dem ASUS P5Q SE2
http://ht4u.net/preisvergleich/deutschland/a373779.html

vom drollig angebrachten NT Anschluss red ich erst garnicht.

Von daher schöner Test, nur leider leider Äpfel mit Birnen verglichen.
Der direkte Konkurent zu UD3 ist NICHT die P5Q Pro Serie sondern die P5Q SE Serie!
Aber Hauptsache das BIOS ist mies weil es mit Eurem Brenner nicht schnell genug bootet
und nicht "ICH10" statt "AHCI" drinsteht
*lol*  :DD
« Letzte Ă„nderung: 10. April 2009, 15:42:33 von Mark3Dfx »

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6982
  • Geschlecht: Männlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Re: [Artikel] Gigabyte EP45-UD3 [Intel P45]
« Antwort #5 am: 10. April 2009, 16:32:54 »
Von daher schöner Test, nur leider leider Äpfel mit Birnen verglichen.
Der direkte Konkurent zu UD3 ist NICHT die P5Q Pro Serie sondern die P5Q SE Serie!

Interessante Theorie, aber wieso sollte der direkte Konkurrent des UD3 das P5Q SE sein?
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldn´t be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

Offline Mark3Dfx

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Artikel] Gigabyte EP45-UD3 [Intel P45]
« Antwort #6 am: 10. April 2009, 16:51:04 »
Weil die Austattung vergleichbar ist?
Ein Board ohne Raid mit einem Board mit zu vergleichen
und es dem ohne dann als Makel vorwerfen ist schon mehr als drollig.

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6982
  • Geschlecht: Männlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Re: [Artikel] Gigabyte EP45-UD3 [Intel P45]
« Antwort #7 am: 10. April 2009, 16:58:56 »
Weil die Austattung vergleichbar ist?
Ein Board ohne Raid mit einem Board mit zu vergleichen
und es dem ohne dann als Makel vorwerfen ist schon mehr als drollig.

Naja, wenn ich mir aber eine Preisgrenze von 120€ für ein Mainboard setze und dann einkaufen gehe, dann muss ich feststellen, dass ich für knapp 100€ ein UD3 ohne RAID-Controller bekomme und für knapp 110€ ein P5Q Pro mit RAID-Controller. Mal davon abgesehen, dass es noch zahlreiche andere Boards in dieser Preisklasse gibt, welche eben einen RAID-Controller aufweisen, von daher halte ich für sehr sinnvoll darauf hinzuweisen, dass dieses Board einen solchen eben nicht aufweist.

Man kann die Sache also von der Ausstattung aus betrachten oder eben vom Peis. Das sind aber dann nicht Ă„pfeln und Brinen, sondern nur unterschiedliche Standpunkte.
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldn´t be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

Offline Mark3Dfx

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Artikel] Gigabyte EP45-UD3 [Intel P45]
« Antwort #8 am: 10. April 2009, 17:15:36 »
Und wenn ich mir ein Limit fĂĽr 100€ setze dann ist das UD3 die bessere Wahl.
Mittlerweile gibt es das BIOS F7, soviel zu Eurer Theorie das der BIOS Support bald eingestellt wĂĽrde.....

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6982
  • Geschlecht: Männlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Re: [Artikel] Gigabyte EP45-UD3 [Intel P45]
« Antwort #9 am: 10. April 2009, 17:16:54 »
Und wenn ich mir ein Limit für 100€ setze dann ist das UD3 die bessere Wahl.

Weil du das sagst?
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldn´t be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

Offline Mark3Dfx

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Artikel] Gigabyte EP45-UD3 [Intel P45]
« Antwort #10 am: 10. April 2009, 17:23:26 »
Naja, wenn ich mir aber eine Preisgrenze von 120€ fĂĽr ein Mainboard setze ....

Weil DU das sagst?
Merkste was?

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6982
  • Geschlecht: Männlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Re: [Artikel] Gigabyte EP45-UD3 [Intel P45]
« Antwort #11 am: 10. April 2009, 17:25:49 »
Du hast es nicht verstanden. Meine Frage bezog sich auf den Grund dafĂĽr, dass das UD3 dann die bessere Wahl ist.

Auch wenn du ein Limit von 100€ setzt, sehe ich nicht, warum das UD3 zwingend das bessere Board sein soll. Ich würde vermutlich zum P5Q greifen, welches man für knapp 90€ bekommt, inklusive RAID-Controller.
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldn´t be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

Offline Fabian O

  • HT4U.net Redakteur
  • 16-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 1238
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Artikel] Gigabyte EP45-UD3 [Intel P45]
« Antwort #12 am: 10. April 2009, 17:33:07 »
Immer mit der Ruhe Jungens und Mädels ;)

Also erstens kann wohl keiner bestreiten, dass man fĂĽr den Preis eines UD3 Platinen mit ICH10R bekommt, also sollte man es in dem Artikel vermerken. Dies haben wir getan und haben im Fazit das UD3 mit dem von uns getesteten P5Q Pro zu verglichen, da beide innerhalb von etwa 10 Euro lagen und somit durchaus Konkurrenten sind. Mit anderen Boards maĂźe ich mir keinen Vergleich an, da ich diese nicht auf dem Tisch hatte und somit auch deren Problemchen nicht kenne.

Zum zweiten sind die groben BIOS-Probleme, und damit meine ich nicht eine Benennung einer Einstellung, soweit ich weiĂź auch mit der aktuellsten BIOS-Version nicht behoben und dazu zählen das AHCI-ROM, Virtual DualBIOS, Backup-BIOS nicht flashbar usw... Und das nach ĂĽber 6 Monaten am Markt....  :-X Um das nochmal deutlich zu machen, das AHCI-ROM des ICH10 ist 3 Jahre alt, das des JMicron ist vermutlich nicht viel aktueller. Sowas ist in meinen Augen keine gute Produktpflege.

grĂĽĂźe
Fabian
« Letzte Ă„nderung: 10. April 2009, 17:35:35 von Fabian O »
Daniel: "Tanzen ist der vertikale Ausdruck des horizontalen Verlangens!"

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beiträge: 16235
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re: [Artikel] Gigabyte EP45-UD3 [Intel P45]
« Antwort #13 am: 10. April 2009, 17:50:56 »
so etwas ist nicht in "deinen Augen", sondern objektiv betrachtet, keine gute Produktpflege und es gehört sich einfach in einem objektiven Test potentielle Interessenten auf so etwas hinzuweisen. Danach kann doch jeder selbst entscheiden, ob er das für wichtig oder unwichtig hält.
GruĂź

Peter

Offline Dennis

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 5939
  • Geschlecht: Männlich
  • Killerspiele-Spieler!
    • Profil anzeigen
    • Meine :)
Re: [Artikel] Gigabyte EP45-UD3 [Intel P45]
« Antwort #14 am: 10. April 2009, 18:01:18 »
Was ich gerade lese mit dem Booten von CDs im AHCI Modus, das hab ich hier identisch mit einem MSI P35 Platinum.

Windows installieren mit aktiviertem AHCI ist nicht, CD lässt sich nicht booten.
|| HT4U ||

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Anzahl an Zahnrädern, die in unserem Logo zu sehen sind.: