Autor Thema: [Artikel] HDD-Roundup: Terabyte-Festplatten auf dem Schlachtfeld  (Gelesen 9979 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HT4U_Newsbot

  • News sind mein Leben...
  • HT4U.net-Methusalem
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 16989
    • Profil anzeigen
HDD-Roundup: Terabyte-Festplatten auf dem Schlachtfeld
                  



Zum Artikel: http://ht4u.net/reviews/2009/festplatten_vergleich/
Und zur Nachricht: http://ht4u.net/news/20298_hdd-roundup_terabyte-festplatten_auf_dem_schlachtfeld            
« Letzte Änderung: 03. Mai 2009, 17:37:30 von Rico »

Daniel D.

  • Gast
Super Test, danke! Da fÀllt es schwer, eine neue Festplatte auszusuchen. Wenn man bedenkt, dass die WD doch um einiges langsamer drehen, sind sie bei der Performance manchmal gar nicht so weit weg. Es scheint, als ob sie die Einsparungen nur durch Verminderung der Drehzahl geschaffen haben, da es nicht sooo viel ist. Da wÀre ein Vergleich mit der Blue oder Black Serie nett. Auch die neuen Spinpoint F2 Platten wÀre interessant gegen diese hier.

HITCHER

  • Gast
bei Hitachi kann man den AAM von silent-search auf performance-search umschalten.
Mit dem vorletzten Feature-Tool geht das noch, mit dem aktuellen aber scheinbar nicht mehr!
Jedenfalls sollte dann der Zugriff etwas zackiger erfolgen.

Lekzai

  • Gast
Gerade wenn man die HDD von allen Seiten beleuchten will, wie es in der Einleitung steht, gehören die Betriebstemperaturen der HDD (idle/load) unbedingt zum Test.


Offline Fabian

  • HT4U.net Grafiker
  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 6742
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Die Temperatur kannst du eigentlich direkt von der Leistungsaufnahme ableiten ;)

Die Kiste

  • Gast
Ich vermisse schmerzlichst die Western Digital Caviar Black 1TB in diesem Test. Es wĂ€re interessant, das performance-orientierte GegenstĂŒck der Green-Serie im Vergleich zu sehen.

AndyMutz

  • Gast
Seit wann hat die WD10EADS nur 2 Platter? Die bisherigen Modelle hatten doch alle noch 3 (teilweise sogar 4 bei der WD10EACS)..

 -andy-

Offline Fabian O

  • HT4U.net Redakteur
  • 16-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1238
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Hi,

@Lekzai:
Die Temperaturen sind durchaus wichtig, doch ist es schwierig diese unter korrekten Bedingungen zu messen. Nehme ich zum Beispiel meine Teststation her, so habe ich kein GehĂ€use, keine LĂŒfter und damit nur die natĂŒrliche Thermik ĂŒber der Festplatte zur KĂŒhlung. Damit wird diese entsprechend wĂ€rmer. Verbaut in einem GehĂ€use ohne LĂŒfter wĂŒrde es noch schlimmer und mit LĂŒfter wiederum besser usw... Dazu kommt dann auch noch, dass je nach Einbau erneut andere Bedingungen herrschen. So ist es möglich in einem System lediglich Unterschiede von 1 oder 2 Grad zu haben und in einem anderen sind es vielleicht fast 10. Schlussendlich bleibt noch die Außentemperatur. Da so ein Test nicht innerhalb von einem Tag gemacht ist, schwankt diese auch und somit wieder die Laufwerkstemperatur. Ich wĂŒrde also sagen, dass es durchaus nachvollziehbar ist die Temperaturen wegzulassen.

Vielleicht hast du aber GlĂŒck und Rico hat einen Blick auf sie geworfen und kann dir noch ein paar Infos geben... ;)

grĂŒĂŸe
Fabian
Daniel: "Tanzen ist der vertikale Ausdruck des horizontalen Verlangens!"

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16235
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Zitat
Seit wann hat die WD10EADS nur 2 Platter? Die bisherigen Modelle hatten doch alle noch 3 (teilweise sogar 4 bei der WD10EACS)..

 -andy-

Leider geizen die Hersteller inzwischen mit den Angaben. Allerdings - WD bietet die EADS mit 32 MByte Cache lediglich als 1, 1,5 und 2 GB Versionen. Dies in Verbindung mit der LautstĂ€rke, den Gewichtsangaben lĂ€sst die RĂŒckfolgerung zu, dass wir es nicht mit einer 3-Platter zu tun haben.

Zitat
Ich vermisse schmerzlichst die Western Digital Caviar Black 1TB in diesem Test. Es wĂ€re interessant, das performance-orientierte GegenstĂŒck der Green-Serie im Vergleich zu sehen.
Wer sagt denn, dass dies der letzte Vergleich ist ;). Du hast Recht, hier hÀtte man sicherlich noch viele Platten mehr mit aufnehmen können. Wir haben jetzt erst einmal mit den Damen getanzt, welche uns vorlagen und schauen dann weiter nach vorn :)

Zitat
Gerade wenn man die HDD von allen Seiten beleuchten will, wie es in der Einleitung steht, gehören die Betriebstemperaturen der HDD (idle/load) unbedingt zum Test.
Gutes Argument, welches uns jetzt leider erst im Nachgang auffĂ€llig wurde. NatĂŒrlich kann man gewisse RĂŒckschlĂŒsse aus der Leistungsaufnahme ziehen, aber natĂŒrlich wĂ€re es auch ein leichtes gewesen, diese Temperaturen im Verlauf der Tests mitzuloggen und separat auszuweisen. Da stellt sich aber immer die ungewisse Frage des zum Einsatz kommenden Sensors und wo der platziert ist. Wie schnell reagiert dieser, von welchem Hersteller ist dieser und welche Toleranzgrenzen hat er und wie gesagt, wo genau wurde er angebracht? Sehr viele UnwĂ€gbarkeiten, welche man so jetzt nicht wirklich im unmittelbaren, HerstellerĂŒbergreifenden Vergleich auf die Goldwaage werfen darf. Der VollstĂ€ndigkeit halber, werden wir das kĂŒnftig mit aufnehmen, wenn auch mit gewissen Bedenken.
Gruß

Peter

Mike500

  • Gast
In der neuen c't wurden auch die Caviar Green 1TB und 2TB getestet, wobei dort gesagt wurde, dass die 2TB mit 7200 rpm dreht! Dies könne man aus den aufgenommenen MotorgerÀuschen berechnen.
« Letzte Änderung: 05. Mai 2009, 14:00:23 von Robert »

Offline Fabian

  • HT4U.net Grafiker
  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 6742
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Bei der LautstĂ€rke und der Leistungsaufnahme wĂŒrde es mich sehr wundern wenn die mit 7.200 RPM dreht. Dazu kommt die trotz der hohen Datendichte eher schlechte Performance.

chris84

  • Gast
Hi
Die Seagate 7200.11 hat noch keine 500GB/Scheibe wie angegeben. Dies ist erst bei der 7200.12 die es aber leider nur mit max. 1TB gibt. Die 1,5TB Platte hat demzufolge auch 4 Scheiben verbaut wie auf in den DatenblÀttern angegeben.
http://www.seagate.com/staticfiles/support/disc/manuals/desktop/Barracuda%207200.11/100507013e.pdf
mfg chris84

Offline Robert

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 4474
  • Falcon5.0
    • Profil anzeigen
Seit wann hat die WD10EADS nur 2 Platter? Die bisherigen Modelle hatten doch alle noch 3 (teilweise sogar 4 bei der WD10EACS)..
 -andy-
Soweit ich weiss, verwendeten die EACS 333 GB Platter und die EADS 500GB-Platter.
Hey, look! It's not my fault, it's some guy named "General Protection"!

Offline BisMarck

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 625
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Aber ja!
    • Profil anzeigen
Hatte meine 2te Spinpoint F1 genau einen Tag vor dem Test bestellt. Aber passt doch ganz gut, nur habe ich noch eine Frage; Ich wollte ein Raid 0 oder 1 basteln. Muss ich da noch irgendwas beachten (Treiber? Board ist NForce 550) außer den Spaß im Bios zu aktivieren? Als Sys wird Vista64 mit Servicepack 1 installiert.

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16235
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Hi
Die Seagate 7200.11 hat noch keine 500GB/Scheibe wie angegeben. Dies ist erst bei der 7200.12 die es aber leider nur mit max. 1TB gibt. Die 1,5TB Platte hat demzufolge auch 4 Scheiben verbaut wie auf in den DatenblÀttern angegeben.
http://www.seagate.com/staticfiles/support/disc/manuals/desktop/Barracuda%207200.11/100507013e.pdf
mfg chris84

Du hast Recht, danke fĂŒr den Hinweis.

Bei der LautstĂ€rke und der Leistungsaufnahme wĂŒrde es mich sehr wundern wenn die mit 7.200 RPM dreht. Dazu kommt die trotz der hohen Datendichte eher schlechte Performance.

So ist es Fabian. Unser Modell aus dem Handel entspricht wohl klar eher den Specs, welche WD zur HDD auch nennt.
Gruß

Peter

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Anzahl an ZahnrĂ€dern, die in unserem Logo zu sehen sind.: