Autor Thema: [Artikel] Kompakte Wasserkühlung im Test: Corsair Hydro H50  (Gelesen 2994 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HT4U_Newsbot

  • News sind mein Leben...
  • HT4U.net-Methusalem
  • **********
  • Beiträge: 17037
    • Profil anzeigen
Kompakte Wasserkühlung im Test: Corsair Hydro H50
                  


Zum Artikel: http://ht4u.net/reviews/2009/corsair_hydro_h50/
Hier geht es zur News: http://ht4u.net/news/21191_kompakte_wasserkuehlung_im_test_corsair_hydro_h50            
« Letzte Änderung: 13. November 2009, 12:57:33 von Rico »

ED

  • Gast
Re: [Artikel] Kompakte Wasserkühlung im Test: Corsair Hydro H50
« Antwort #1 am: 16. November 2009, 14:53:58 »
Hallo!

Ich nutze die H50 auf genau dem gleichen Prozessor wie im Test, und auch ungefähr mit der gleichen Taktung (3,5 GHz).

Ich kann die erzielten Temperaturen eures Tests bestätigen, nur dass ihr IMO ziemlichen Mist gebaut habt:

Ich habe die Temperaturregelung des CPU Lüfters (also des Radiatorlüfters) im BIOS so eingestellt, dass erst ab 60° hoch geregelt wird - zuvor bleibt der Lüfter auf 600rpm. Und auch mit dieser niedrigen Umdrehung komme ich durch Prime95 nicht über 55° je Kern, gemessen mit Everest Ultimate, sodass der Lüfter nie hoch geregelt wird.

Kurzum: die H50 kann auch mit flüsterleisen 600rpm so effektiv arbeiten wie andere Kühler mit 1200 und mehr rpm. Und die Pumpe ist nur bei geöffnetem Gehäuse merklich zu hören, im geschlossenen Zustand hört man sie nur bei absoluter Stille leicht surren, zudem fehlen mir die Angaben, wie euer Vergleichskühler hoch geregelt hat. (Andererseits muss ich mich gerade fragen, warum die H50 in eurem Test trotz deutlich höherer Umdrehungsgeschwindigkeit nicht entsprechend bessere Ergebnisse geliefert hat)

Also meinerseits verdient die H50 definitiv eine Empfehlung. Würde mich freuen wenn ihr euer Setup nochmal genauer auf ungenutzte Potentiale checkt [thumbup]

Offline Dennis

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 5939
  • Geschlecht: Männlich
  • Killerspiele-Spieler!
    • Profil anzeigen
    • Meine :)
Re: [Artikel] Kompakte Wasserkühlung im Test: Corsair Hydro H50
« Antwort #2 am: 16. November 2009, 15:57:41 »
Hallo ED,

Über genau den Punkt bin ich auch gestolpert, allerdings habe ich mich dazu leider im Artikel nicht geäußert. Ich hatte genau die Bedenken, denn die Geschwindigkeit des Lüfters wird je nach Board variieren und somit auch die Lautstärke des Systems. Das ASUS hat IMHO aber keine Option zur genauen Steuerung sonder nur 3 Modi. Ich werde wenn ich Zeit finde und das Bios es zulässt, die Tests mit minimaler Umdrehung noch einmal wiederholen.

Zu deiner Frage, der Noctua-Lüfter lief permanent mit ~1100 Upm laut Board, ist die alte Revision vom S12, von dem hört man nur ein leises Luftrauschen.

Kühler teste ich generell in geschlossenen Gehäusen, bin da kein Freund von offenen Testständen, verfälscht sonst auch das Verhalten der Innentemperatur. Allerdings hat das Corsair-Gehäuse auf der Oberseite natürlich drei 120er Öffnungen wo die Geräuschkulisse natürlich besser nach außen dringen kann.

Allerdings ist Lautstärke auch immer subjektiv, was bei Dir vielleicht noch leise oder lautlos ist, stufe ich da anders ein. Ich werde demnächst auch die neue Revision testen, in der die Montage verbessert wurde. Wenn machbar werden wir hier eine exakte Geräuschmessung durchführen.
|| HT4U ||

Offline Liszca

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 15
  • Ich mag heute Signaturen!
    • Profil anzeigen
Re: [Artikel] Kompakte Wasserkühlung im Test: Corsair Hydro H50
« Antwort #3 am: 22. November 2009, 22:31:07 »
Meint ihr die packt noch ne grafikkarte?

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beiträge: 16238
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re: [Artikel] Kompakte Wasserkühlung im Test: Corsair Hydro H50
« Antwort #4 am: 22. November 2009, 23:18:52 »
wage ich zu bezweifeln, falls du nicht gerade von ner HD 4350 sprichst :)
Gruß

Peter

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Anzahl an Zahnrädern, die in unserem Logo zu sehen sind.: