Autor Thema: Internet Flashstream auf Fernseher übertragen  (Gelesen 32650 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Kirk281

  • DOS-BIOS-Flasher
  • ****
  • Beiträge: 190
  • Geschlecht: Männlich
  • House Music ist still alive
    • Profil anzeigen
    • Neutrale Zone
Internet Flashstream auf Fernseher übertragen
« am: 01. Januar 2010, 16:42:38 »
Hallo Zusammen,

wünsche allen ein frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr! Hoffe Ihr seit gut reingerutscht.

Für 2010 habe ich mir ein neues Projekt ausgesucht, bei dem ich Eure Hilfe bzw. Unterstützung benötige. :-)

Die Ausgangssituation ist wie folgt:

- 4:3 Fernseher vorhanden
- Wireless LAN vorhanden
- FLASH Stream von der Webseite www.espn360.com

Das Ziel ist es den dort ausgestrahlten Stream auf den Fernseher oder Beamer zu bekommen.

Habt Ihr eine Idee was für Hardware und Software ich benötige, um dieses Projekt erfolgreich umzusetzen?

Freue mich auf Eure Ideen und Anregungen.

Lg, Kirk


Offline Roach13

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6887
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich hasse Computer!
    • Profil anzeigen
Re: Internet Flashstream auf Fernseher übertragen
« Antwort #1 am: 02. Januar 2010, 02:07:33 »
du könntest das einfach über den tv-out der graka abgreifen und dann auf scart  oder wenn der fernseher und die graka die dementsprechenden anschlüsse hat über hdmi, da hast du dann auch gleich ton dazu.

das wär jetzt so die einfachste lösung die mir gerade einfällt (ist ja schon spät  ;D )

Offline Kirk281

  • DOS-BIOS-Flasher
  • ****
  • Beiträge: 190
  • Geschlecht: Männlich
  • House Music ist still alive
    • Profil anzeigen
    • Neutrale Zone
Re: Internet Flashstream auf Fernseher übertragen
« Antwort #2 am: 03. Januar 2010, 16:35:35 »
Hallo,

hmm, der PC steht im Arbeitszimmer und der Fernseher (ein alter 4:3) steht im Wohnzimmer. Da ist es schwierig mit HDMI Anbindung.

Wie sieht es denn mit Streaming Clients / Hardware aus? Vorrausgesetzt ich würde einen neuen Fernseher kaufen?

Offline Robert

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4451
  • Falcon5.0
    • Profil anzeigen
Re: Internet Flashstream auf Fernseher übertragen
« Antwort #3 am: 03. Januar 2010, 17:52:59 »
HDMI Kabel gibts bis zu einer Länge von 15m. Würde das reichen?
http://www.alternate.de/html/solrSearch/toArticle.html?articleId=250031&query=HDMI+Kabel&referer=detail&link=solrSearch%2Flisting.productDetails

Beim Fernseher müsste man darauf achten, dass er auch Audio über HDMI entgegennehmen kann.
Spezielle Streaming Clients zu kaufen wäre nicht wirlich sinnvoll, da das Geld hierfür bei einem (sowieso irgendwann mal gekauften) Fernseher besser aufgehoben wäre. Ausserdem: je weniger Geräte, desto weniger Probleme. :)

Dabei fällt mir ein: wenn man dann Windows sagt, der Ton soll über HDMI ausgegeben werden, dann kommt ja aller PC-Sound beim Fernseher an. Kann man das irgendwie lösen?
« Letzte Änderung: 03. Januar 2010, 17:58:36 von Robert »
Hey, look! It's not my fault, it's some guy named "General Protection"!

Offline Kirk281

  • DOS-BIOS-Flasher
  • ****
  • Beiträge: 190
  • Geschlecht: Männlich
  • House Music ist still alive
    • Profil anzeigen
    • Neutrale Zone
Re: Internet Flashstream auf Fernseher übertragen
« Antwort #4 am: 03. Januar 2010, 18:26:28 »
Hi There,

ok, demnach würde in meinem Fall die Lösung wohl wie folgt aussehen:

- Neuen Fernseher kaufen :-)
- Laptop / PC in der Nähe des Fernsehers plazieren
- Fernseher und PC / Laptop mit HDMI verbinden
- Webseite mit dem Flashstream aufruhen und schwupps wird es auf dem Fernseher ausgegeben

Korrekt?

Habt Ihr Erfahrungen mit den devolo Produkten wie z.B. dLAN® 200 AVplus? Just in Case das die WLAN Verbindung eher schlecht als recht ist?

P.S: Ich müsste durch das ganze Haus das HDMI Kabel verlegen... :-(

Offline Robert

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4451
  • Falcon5.0
    • Profil anzeigen
Re: Internet Flashstream auf Fernseher übertragen
« Antwort #5 am: 03. Januar 2010, 18:47:21 »
Im Prinzip willst du eine Webseite auf dem Fernseher betrachten. Falls du bereits ein Notebook hast, das audiofähiges HDMI bietet, wäre das die einfachste Lösung. Man schliesst den zweiten Ausgang der Grafikkarte an den Fernseher an, sagt Windows, dass es den Desktop auf den zweiten Bildschirm erweitern soll und schiebt dann den Browser auf den zweiten Bildschirm. Falls das Notebook kein HDMI kann, sondern nur VGA oder DVI (und der Fernseher VGA oder DVI entgegennehmen kann) kann man auch einfach ein paar kleine Boxen an den Laptop anschliessen und beim Fernseher irgendwo verschwinden lassen, so dass der Ton auch aus Richtung des Bildes kommt.

Die Performance von PowerLAN-Produkten hängen stark von der eigenen Hausverkabelung ab. Das ist eine Sache, die man definitv online bestellen sollte,damit man das System in Ruhe testen kann (wegen der 14 Tage Rückgabemöglichkeit). Die 200MBit werden auch nicht immer erreicht, eher selten sogar.
Hey, look! It's not my fault, it's some guy named "General Protection"!

Offline Kirk281

  • DOS-BIOS-Flasher
  • ****
  • Beiträge: 190
  • Geschlecht: Männlich
  • House Music ist still alive
    • Profil anzeigen
    • Neutrale Zone
Re: Internet Flashstream auf Fernseher übertragen
« Antwort #6 am: 03. Januar 2010, 18:54:35 »
Mein Ziel ist es eine Live Übertragung der NHL auf dem Fernseher zu betrachten. Der Content wird im HD Format gestreamt und mit Hilfe eines Browsers und der Flash Applikation angezeigt.

Mit meinem alten Fernseher wird das nicht gehen. Hierfür würde ich dann einen Full HD Fernseher kaufen und diesen dann mit dem HDMI Kabel an einen PC oder Laptop anschliessen und das Procedere dann so durchführen, wie Du es vorgeschlagen hast.

Der Tip die Devolo Geschichte online zu bestellen und zu testen ist super. Dann hätte ich wirklich genügend Zeit dies zu testen.

Besten Dank und LG, Kirk

Offline Kirk281

  • DOS-BIOS-Flasher
  • ****
  • Beiträge: 190
  • Geschlecht: Männlich
  • House Music ist still alive
    • Profil anzeigen
    • Neutrale Zone
Re: Internet Flashstream auf Fernseher übertragen
« Antwort #7 am: 11. Januar 2010, 10:40:49 »
Sodele, habe mir nun am Wochenende einen neuen Full HD Fernseher gekauft und die ersten Tests inkl. HD Empfang via Satellit waren einmalig.

Zurück zu meinem Ursprungs-Thema. Habe mir die Eingänge des Fernsehers angeschaut (Sony KDL W5800) und diese mit meinem Notebook (Dell Latitude 6400) verglichen.

Siehe da, mein Notebook hat keinen HDMI Ausgang. :-(

Habe daher gestern mit einem DSUb Kabel das Notebook mit dem Fernseher verbunden. Habe es sogar hinbekommen, dass mein Desktop in Full HD auf dem Fernseher zu sehen ist. Natürlich habe ich nun keinen Ton... Eine Idee wie ich das ändern kann? DSUB zu HDMI Adapter gibt es nach meiner Recherche ja nicht. Aber vielleicht gibt es die Möglichkeit die AUDIO Ausgänge vom Notebook zu nutzen und diese dann entweder an den Fernseher oder an einen Receiver anzuschliessen.

LG, Kirk

Offline Robert

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4451
  • Falcon5.0
    • Profil anzeigen
Re: Internet Flashstream auf Fernseher übertragen
« Antwort #8 am: 11. Januar 2010, 14:17:22 »
Das Notebook hat sicher einen Kopfhörerausgang, 3,5mm-Klinke.
http://de.wikipedia.org/wiki/Klinkenstecker

Dein Fernseher hat auf der Rückseite Cinch-Ein- und Ausgänge: http://de.wikipedia.org/wiki/Cinch (oberstes Bild)
In dieser Anleitung ftp://ftp.vaio-link.com/pub/manuals/consumer/ADJ9100111_de.PDF (das müsste dein Gerät sein) auf PDF-Seite 38 und 39, die weiß-roten Anschlüsse die mit (41)[3] gekennzeichnet sind, und zwar die beiden unteren von den fünfen. Die, die mit 42 gekennzeichnet sind, sind Cinch-Ausgänge, die nicht.

Also brauchst du ein Adapterkabel: z.B: http://www.alternate.de/html/product/Kabel_Audio/Diverse/Kabel_3,5mm_-_StereoCinch/47912/?tn=ENTERTAINMENT&l1=Kabel&l2=Audio
Damit sollte es gehen. Notebook sollte automatisch den Audioausgang auf den Kopfhörerausgang schalten, wenn man einen Stecker reinsteckt. Evtl muss man noch was am Fernseher einstellen, bei meinem kann ich z.B. die Line-In-Cinch-Eingänge stumm schalten.

« Letzte Änderung: 11. Januar 2010, 14:25:37 von Robert »
Hey, look! It's not my fault, it's some guy named "General Protection"!

Offline Jimmyblue

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 5
  • Ich liebe dieses Forum
    • Profil anzeigen
Re: Internet Flashstream auf Fernseher übertragen
« Antwort #9 am: 21. Juli 2014, 23:41:02 »
Hallo, sag mal welchen Fernseher hast du dafür verwendet? Habe diesen hier zu Hause, würde das damit eventuell klappen? Zur Not würde ich mir einen neuen zulegen http://test-fernseher.com/2092/panasonic-tx-39asw604-test/. Finde die Idee nämlich echt klasse!

LG

RilLSore

  • Gast
Re: Internet Flashstream auf Fernseher übertragen
« Antwort #10 am: 04. September 2014, 09:29:29 »
wir nutzen ein ganz klassisches HDMI-Kabel :D
da komme ich mir manchmal so oldschool vor.. ???

Franketal

  • Gast
Re: Internet Flashstream auf Fernseher übertragen
« Antwort #11 am: 08. September 2014, 08:31:16 »
hört sich alles sehr interessant an hier, noch nie versucht..

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.: