Autor Thema: neues z77-sys  (Gelesen 7582 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline texas

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 1249
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • lone star state
    • Profil anzeigen
neues z77-sys
« am: 08. Juni 2012, 17:04:18 »
moin,
ich mal wieder mit mobo-fragen

mein e8400, der mir viele jahre gute dienste geleistet hat, wird zukĂŒnftig das surfer-leben meiner frau unterstĂŒtzen. bei mir ist was neues fĂ€llig, folgendes ist bereits vorhanden

gehÀuse cooler master centurion 534
nt corsair 430w
2x250gb hd seagate
dvd-brenner
gb 460gtx oc
mon. hl lp2065 (1600x1200)

folgende komponenten sind geplant:
i5-3550 boxed
2x4gb ddr3-1600
mobo z77 asrock z77 extreme4 oder gb ga-z77x-d3h
ssd: sandisk 120gb

auf die ssd soll win7pro 64 +office 2010, sonst nix. auf die 2 hd (raid1) alle anderen progs, spiele und daten.
hauptanwendungen: office, sw-entwicklung assembler x86, foto-bearbeitung und das ĂŒbliche. immer mal wieder ein spiel, z.b. habe ich "modern warfare" ins auge gefasst sowie die komplette stalker reihe (schon mal "durchgeruckelt") sowie cmr dirt 2.
oc ist fĂŒr mich kein thema, stabilitĂ€t steht im vordergrund, deshalb bin ich bei den mobos auch noch unschlĂŒssig. hĂ€tte dazu jemand einen tipp fĂŒr mich? asus und msi kommen fĂŒr mich wegen miserablem bzw komplett fehlendem service nicht mehr in frage.
vielen dank schon mal
cu...texas

e8400 # DFI LP DK P45-T2RS PLUS # 2x2gb g.skill pc8000 cl5
gigabyte gtx460oc 1gb # 2x250gb seagate @raid1 # corsair 450w
cooler master centurion 534
tft: hp lp2065 20"

Offline Byron

  • Administrator
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5206
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Re: neues z77-sys
« Antwort #1 am: 13. Juni 2012, 11:35:55 »
Hi texas,

sorry fĂŒr die spĂ€te RĂŒckmeldung. Zu den beiden Modellen genau kann ich dir leider keine persönlichen Erfahrungen mitteilen. Fakt ist jedoch, dass das d3h aktuell sehr beliebt ist und das nicht ohne Grund. Von AsRock rate ich aufgrund meiner jĂŒngsten Erfahrungen mit nem Z68 Platine ab. Sicherlich sind die Dinger nicht mehr mit den absoluten low-cost Produkten der Vergangenheit vergleichbar, aber Gigabyte steht da imho doch noch auf solideren Beinen. Gerade wenn es um StabilitĂ€t geht wĂŒrde ich deshalb zum d3h greifen.

Bei der SSD wĂŒrde ich nicht auf Sandisk setzen, oder hat das einen bestimmten Grund? Welches Modell hast du ĂŒberhaupt ins Auge gefasst? Im Grunde sollte man sich auf Samsung, Crucial M4 oder auch eine Intel konzentrieren. Selbst eine OCZ empfehle ich nicht mehr Vorbehaltlos.

Gruß

Offline texas

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 1249
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • lone star state
    • Profil anzeigen
Re: neues z77-sys
« Antwort #2 am: 14. Juni 2012, 20:17:15 »
Hallo byron, thx fĂŒr die antwort.  :)
Zur ssd, die war neulich in der ct empfehlung in einem bauvorschlag, und da man sonst bei fast jeder ssd irgendwo negative erfahrungen findest, habe ich die halt genommen. Aber hds ebenso wie ssds sind im pc eh die kritischsten teile. Zum mobo, da findet man zum eigentlich von mir bevorzugtem gb im web mehr problemberichte wie vom asrock, daher bin ich etwas unschlĂŒssig. Kannst du deine asrck-probleme evtl noch etwas genauer erlĂ€utern?
cu...texas

e8400 # DFI LP DK P45-T2RS PLUS # 2x2gb g.skill pc8000 cl5
gigabyte gtx460oc 1gb # 2x250gb seagate @raid1 # corsair 450w
cooler master centurion 534
tft: hp lp2065 20"

Offline texas

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 1249
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • lone star state
    • Profil anzeigen
Re: neues z77-sys
« Antwort #3 am: 25. Juni 2012, 22:42:51 »
schade eigentlich, hĂ€tte die probleme schon gern gewusst  :l
cu...texas

e8400 # DFI LP DK P45-T2RS PLUS # 2x2gb g.skill pc8000 cl5
gigabyte gtx460oc 1gb # 2x250gb seagate @raid1 # corsair 450w
cooler master centurion 534
tft: hp lp2065 20"

Offline Byron

  • Administrator
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5206
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Re: neues z77-sys
« Antwort #4 am: 26. Juni 2012, 01:13:58 »
Sorry total ĂŒbersehen gehabt.

Mein AsRock hat sich nach kurzer Betriebszeit und aus heiterem Himmel komplett verabschiedet. Nach einiger Recherche fand ich heraus, dass ich nicht der erste und einzige mit diesem "Problem" war. Im Gegenteil es gab einige Mainboards, die sich einfach verabschiedet haben. NatĂŒrlich sind die Mainboards besser als die damaligen, aber ich wurde in meiner Annahme enttĂ€uscht, dass die Teile was QualitĂ€t und somit ZuverlĂ€ssigkeit/Haltbarkeit angeht auf Augenhöhe zu den altbekannten gezogen sind. Es ist fĂŒr mich auch immer noch ein Unterschied, ob ein Mainboard hier und da etwas zickt, oder ob es komplett die GrĂ€tsche macht.

Gruß

Offline texas

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 1249
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • lone star state
    • Profil anzeigen
Re: neues z77-sys
« Antwort #5 am: 18. August 2012, 18:47:46 »
moin und vielen dank fĂŒr deine hilfe [thumbup]

mein sys sieht jetzt so aus:

gigabyte ga z77x-d3h
intel i5-3570k
2x4gb ddr3 corsair vengeance lp 1600
gainward gtx560ti phantom
ssd intel330 120gb
hd 2x320gb @raid1
be quiet 600w
os: win 7 pro 64

lĂ€uft soweit alles, win7 ist allein auf der ssd. mit der lĂŒftersteuerung des gigabyte muss ich noch warm werden, und im bios (uefi) hab ich auch noch so meine probleme.
eine frage hÀtte ich noch, die ihr mir sicher beantworten könnt: muss ich noch irgenwas im win7 machen, wegen ssd als systemplatte?

vielen dank nochmal und schönes wochenende
cu...texas

e8400 # DFI LP DK P45-T2RS PLUS # 2x2gb g.skill pc8000 cl5
gigabyte gtx460oc 1gb # 2x250gb seagate @raid1 # corsair 450w
cooler master centurion 534
tft: hp lp2065 20"

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Anzahl an ZahnrĂ€dern, die in unserem Logo zu sehen sind.: