Autor Thema: [HT4U Test] Benchmarks AMD Tahiti LE: VTX3D Radeon HD 7870 Black  (Gelesen 2562 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HT4U_Newsbot

  • News sind mein Leben...
  • HT4U.net-Methusalem
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 16984
    • Profil anzeigen
Benchmarks AMD Tahiti LE: VTX3D Radeon HD 7870 Black
                 


Fast noch pĂŒnktlich zum WeihnachtsgeschĂ€ft versucht AMD eine neue Grafikkarten-GPU zu vermarkten. Diese lĂ€uft unter der Radeon-HD-7870-Namensgebung, setzt aber auf eine HD-7900-GPU auf. Zumindest hĂ€tte das Produkt den Namen Radeon HD 7870 Boost-Edition verdient, da deutlich flotter als eine HD-7870-Grafikkarte. Ein erster Vertreter zeigt sich in Form der VTX3D Radeon HD 7870 Black und unser heutiger, erster Test will zeigen, in welcher Performance-Klasse Tahiti LE spielt.
                 

http://ht4u.net/reviews/2012/vtx3d_radeon_hd_7870_black_tahiti_le_benchmarks/
                 

Offline Rick

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 925
  • If this was smellyvision...
    • Profil anzeigen
Re: [HT4U Test] Benchmarks AMD Tahiti LE: VTX3D Radeon HD 7870 Black
« Antwort #1 am: 10. Dezember 2012, 14:11:42 »
Diese Tarnung hinter falschen Namen ist doch absurd.
Immerhin findet man sie bei Geizhals in einer separaten Kategorie. Ansonsten waere es fast unmoeglich gezielt diese Karten zu vergleichen, da man erstmal bei allen 7870 Karten schauen muss, wieviele Rechenwerke verbaut sind.

Ich weiss nicht wer bei AMD im GPU-Marketing sitzt, aber scheinbar hat man dort sich schon damit zufriedengegeben alsbald nicht mehr bei AMD zu arbeiten....

gast12345

  • Gast
Re: [HT4U Test] Benchmarks AMD Tahiti LE: VTX3D Radeon HD 7870 Black
« Antwort #2 am: 10. Dezember 2012, 21:01:02 »
Richtigerweise hĂ€tte die Karte die Bezeichnung 7930 kriegen mĂŒssen, das hĂ€tte klar gemacht, daß es ein Tahiti ist. Meinetwegen auch 7960, wenn sie im Mittel etwas schneller als die alte 7950 ist. Wenn sie unbedingt fĂ€lschlicherweise in die 7800er Riege mußte, warum dann nicht als 7890? Aber 7870 mit irgendeinem komischen Zusatz ist doch das allerletzte. Sowas ist nur erklĂ€rbar mit absichtlichem Kundenverarschungswillen.

Im Test mir fehlt die Stromverbrauchsmessung. Das ist elementar wichtig bei solchen "Salvage"-Karten, ich erinnere nur an die 5830, die langsamer als die 5850 war, aber deutlich mehr Strom verbraucht hat, eher im Bereich der 5870. Hoffe, der angekĂŒndigte zweite Teil des Tests ist bald zu lesen.

SchĂŒ

  • Gast
Re: [HT4U Test] Benchmarks AMD Tahiti LE: VTX3D Radeon HD 7870 Black
« Antwort #3 am: 13. Dezember 2012, 11:23:27 »
Juhu endlich wieder ein Grafikkarten-Test von euch und glĂŒcklicherweise auch mit aktuellstem Treiber, auch wenn das eigentlich nicht eurer Test-MentalitĂ€t entspricht, allerdings ist doch gerade AMDs aktueller Beta-Treiber so einschneiden bei manchen Spielen.

Mir ist beim Alan Wake Test etwas aufgefallen. Und zwar bei den Diagrammen fĂŒr [4xAA / 16xAF] bei der 1680er und 2560er Auflösung liegt die Karte nur 1-4% hinter der HD 7950. Bei 1920x1080 allerdings gleich 17%. Bei [8xAA / 16xAF]hingegen liegt sie konstant 0-2% hinter der HD7950. Habt ihr da vll. bei 1920x1080 [4xAA / 16xAF] einen Zahlendreher drin, dass es eigentlich 47,36fps sein mĂŒssten?

Interessant wĂ€re fĂŒr mich auch noch der Vergleich mit einer ĂŒbertakteten HD 7870. Denn eine HIS HD7870 IceQ Turbo gibt es ja schon fĂŒr 210€ und laut einigen Tests, ist sie in 1920x1080 (annĂ€hernd) gleichschnell wie eine HD7950.

Mir fehlt leider auch die Angabe zur Leistungsaufnahme, zumal ihr ja immer nur die der Grafikkarte messt und nicht das Gesamtsystem. Denn mein Problem besteht darin, dass ich ein 450W Netzteil von Antec habe, was 2 12V-Schienen hat und auf jeder Schiene maximal 20A, also 240W liefern kann. Wobei ja 12V1 sowieso nur fĂŒr Prozessor + Mainboardkomponenten da ist. Das kommt sicher im zweiten Teil

Denn so langsam muss dann doch mal eine neue Grafikkarte ran, habe ja schon damals beim Test der VTX3D HD7770 ĂŒberlegt mir die zu kaufen und habs nicht getan. Jetzt gibts aber zu Weihnachten aber einen neuen Monitor (Eizo Foris FS2333) mit 1920x1080 und dabei krebs ich noch mit meiner 4-5 Jahre alten MSI HD 3870 OC rum.

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16235
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re: [HT4U Test] Benchmarks AMD Tahiti LE: VTX3D Radeon HD 7870 Black
« Antwort #4 am: 13. Dezember 2012, 16:29:16 »
Nun, aus meiner Sicht stochert AMD momentan am 12.11er Treiber immer weiter herum und erweitert ihn in der Performance auf neue Spiele. Bei solchen Aktionen bleibt leider dann auch mal KompatibilitÀt auf der Strecke. Als Beispiel: Zero Core Power geht mit dem Treiber in der vorliegenden Version nicht.

Von daher greifen wir lieber auf WHQL-Modelle zurĂŒck - klar, auch dort können sich Fehler einschleichen. Aber dann hat man zumindest Waffengleichheit zwischen den Parteien. Und einen Catalyst 12.10 zu verwenden, wĂ€re sicherlich kein Manko und kein alter Treiber - nunja, er ging eben nicht.

Wie im Artikel geschrieben bin ich am finalen Test der Karte dran. Dann gibt es auch alle Werte. Eine HD 7870 OC kann ich dir leider nicht bieten. Da muss ich dich leider in Àltere Tests von uns schicken, beispielsweise den hier:
http://ht4u.net/reviews/2012/powercolor_radeon_hd_7870_pcs_plus_test/
Da solltest du den prozentualen Performance-Unterschied zur HD 7870 ausmachen können.

Es sieht in der Tat so aus, als wenn das Resultat der HD 7870 Black bei der 1920er Alan-Wake-Auflösung zu gering ist. Möglicherweise "schwitzte" sie an der Stelle etwas mehr und der Boost griff nicht richtig. Das muss ich mir noch einmal ansehen.
Gruß

Peter

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16235
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re: [HT4U Test] Benchmarks AMD Tahiti LE: VTX3D Radeon HD 7870 Black
« Antwort #5 am: 15. Dezember 2012, 14:26:22 »
Mir ist beim Alan Wake Test etwas aufgefallen. Und zwar bei den Diagrammen fĂŒr [4xAA / 16xAF] bei der 1680er und 2560er Auflösung liegt die Karte nur 1-4% hinter der HD 7950. Bei 1920x1080 allerdings gleich 17%. Bei [8xAA / 16xAF]hingegen liegt sie konstant 0-2% hinter der HD7950. Habt ihr da vll. bei 1920x1080 [4xAA / 16xAF] einen Zahlendreher drin, dass es eigentlich 47,36fps sein mĂŒssten?

So, wie versprochen habe ich die Black noch einmal unter Alan Wake nachgetestet und es war tatsÀchlich ein Fehler. In der Auflösung von 1920 x 1080 mit 4x MSAA erreicht sie rund 50 FPS.
Gruß

Peter

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.: