Umfrage

Aus welchem Jahr stammt euer privat meistgenutzer PC?

2013
0 (0%)
2012
0 (0%)
2011
3 (33.3%)
2010
0 (0%)
2009
2 (22.2%)
2008
1 (11.1%)
2007
1 (11.1%)
2006
2 (22.2%)
2005
0 (0%)
2004 oder frĂŒher
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 9

Umfrage geschlossen: 21. Mai 2013, 22:51:26

Autor Thema: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?  (Gelesen 16216 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline T061

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • BeitrĂ€ge: 3597
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • *schlupp*
    • Profil anzeigen
    • Bluenews
Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« am: 16. Januar 2013, 21:51:26 »
Bei ungleichmĂ€ĂŸigem AufrĂŒsten: Alter des Prozessors.

Habe heute auf der Arbeit einen neuen i5 mit 8 GB RAM bekommen und habe festgestellt, dass ich im VerhÀltnis dazu privat noch nie so einen alten Rechner besessen habe... (C2Duo E6400 mit 2 GB RAM) ::)

Offline Michael

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 4743
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • iWhat?!
    • Profil anzeigen
Re: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« Antwort #1 am: 17. Januar 2013, 00:22:34 »
Der Kern meines Desktops ist jetzt mittlerweile 4 Jahre alt. Allerdings hab ich den ursprĂŒnglichen C2Q8200 letztes Jahr gegen einen QX9770 getauscht. Mittlerweile ist auch die dritte Grafikkarte drin. Ein Wechsel auf eine neue Plattform ist bei meinem Anwendungsfeld eigentlich nicht nötig. Aber es juckt mich nun seit Wochen in den Fingern was zu Ă€ndern. Mal auf Haswell warten.
|NVIDIA GTX 1080|AMD R7 1700 @ 3.8GHz|Asus Prime B350-Plus|16 GB DDR4-3000@2400|Thermalright Macho 140|3 x Samsung HD502HJ@Raid5|Samsung EVO 850 250 GB|Asus Xonar DX|DELL 2412m + EIZO FG2421|

Offline SirMcFrosty

  • DOS-BIOS-Flasher
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 185
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • please log a ticket for that issue! :)
    • Profil anzeigen
    • German Navy Consolidation
Re: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« Antwort #2 am: 17. Januar 2013, 08:57:21 »
Ich wĂŒrde sagen meine Basis ist von 2009 - klar habe ich hier und da kleinigkeiten mal erneuert aber auch das ist lange her. mein oller dualcore ist noch nicht am limit beim overclocking (zZ 4x4GHz)... den speicher und die graka hab ich noch nicht anrĂŒhren mĂŒssen. dank meinem 19zöller kann ich immer noch bf3 flĂŒssig spielen (sind ja nur 1280x1024 bei 19") und arbeitstechnisch hab ich nach wie vor keine probleme (SSD half hier immens) ;)
wenn ein nĂ€chster schritt kommt dann wirds wohl ein neuer ordentlich großer 16:10 TFT sein - ne neue graka wird dann leider pflicht. etwas mehr arbeitsspeicher evtl danach und irgendwann mal ein neuer prozzi. andere grundkomponenten wie motherboard etc ... da sehe ich nicht den geringsten grund was zu Ă€ndern (die vorteile sind schwindend gering bis ĂŒberflĂŒssig)
CU all @ the battlefield ;)

momentan schnellstes System im Haus:

ASUS M4A79T Deluxe
AMD Phenom II x2 555 BE @ x4 4,01 GHz
Zalman 9700 NT
2x2GB G.Skill Eco DDR3 1600 CL7 @ default
Palit Jetstream nVidia Geforce 670
Crucial M4 SSD 128GB
Samsung SpinPoint F1 1000GB SATA (HD103UJ)
Samsung SpinPoint F3 1000GB SATA (HD103SJ) via Dock
SB Audigy 2 ZS Platinum
Digitales Cambridge Soundworks Boxensystem 5.1
Revoltec Tattoo Midi-Tower (Chieftec Basis mit Speziallackierung)
Coolermaster Netzteil RealPower M620 (mit Scythe LĂŒfter)
Logitech MX700 + Logitech Cordless Keyboard (das grosse mit allem zipzap)

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16320
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« Antwort #3 am: 17. Januar 2013, 09:22:23 »
Core 2 Quad 9400 auf mATX P35. Neue 7er Chipsatz-Serie von Intel wĂŒrde mich wegen der SSD-Caching-Funktion reizen - aber der Rattenschwanz an Installation ist mir zuviel. ^^
Gruß

Peter

Offline Rick

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 925
  • If this was smellyvision...
    • Profil anzeigen
Re: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« Antwort #4 am: 17. Januar 2013, 10:41:58 »
Ich hab vor 18 Monaten den E6600 an meine Mutter abgetreten und durch einen 2500K ersetzt.
Im Server werkelt allerdings weiter ein i5 650, der wohl von 2010 sein sollte. Der alte Sempron der da vorher drinsteckte leistet meinem Vater noch Dienste - allerdings ist es schwer einzuschaetzen wie lange noch. Mein Bruder und eine meiner Schwester denken beide ueber upgrades nach (45nm, Nehalem und Lynnfield) und das waere schon ein gravierender Fortschritt, von der Semprongurke.

Wobei auch der Server i5 kurz davor war wegen Problemen mit dem Onboardnetzwerk durch Ivy Bridge ersetzt zu werden.
Nun koennte es doch noch Haswell/Broadwell werden, je nachdem was das Angebot hergibt, und wie lange es dauert bis Workstation-boards rauskommen.

Offline Philipp

  • HT4U.net Redakteur
  • 32-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 3198
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Lalalalaaa...
    • Profil anzeigen
Re: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« Antwort #5 am: 17. Januar 2013, 10:55:43 »
Mein 955BE werkelt noch fleißig vor sich hin. Aktuell gibts auch wichtigere Sachen als mehr Rechenleistung...  ;)
Linux Mint Debian Edition/Windows-7-Dualboot
Wie konfiguriert man ein Linux? ==> Geri: From textfiles and mythical codelines of cthulhu

With great power come great heatsinks

Offline Michael

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 4743
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • iWhat?!
    • Profil anzeigen
Re: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« Antwort #6 am: 17. Januar 2013, 11:16:22 »
Es ist schon interessant zu sehen, dass selbst in einem IT/Hardware-Forum viele Nutzer noch mit alten und ĂŒberholten Architekturen unterwegs sind. Kein wunder dass der PC-Markt am schwĂ€cheln ist. Da trĂ€gt aber die jetzige Konsolengeneration auch eine gewisse Mitschuld.

wenn ein nĂ€chster schritt kommt dann wirds wohl ein neuer ordentlich großer 16:10 TFT sein - ne neue graka wird dann leider pflicht. etwas mehr arbeitsspeicher evtl danach und irgendwann mal ein neuer prozzi. andere grundkomponenten wie motherboard etc ... da sehe ich nicht den geringsten grund was zu Ă€ndern (die vorteile sind schwindend gering bis ĂŒberflĂŒssig)

Naja ein neues Brett wÀre alleine schon wegen USB 3.0 und SATA 6GB/s interessant. Bei modernen SSDs wird zumindest letzteres zur Pflicht.
|NVIDIA GTX 1080|AMD R7 1700 @ 3.8GHz|Asus Prime B350-Plus|16 GB DDR4-3000@2400|Thermalright Macho 140|3 x Samsung HD502HJ@Raid5|Samsung EVO 850 250 GB|Asus Xonar DX|DELL 2412m + EIZO FG2421|

Offline SirMcFrosty

  • DOS-BIOS-Flasher
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 185
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • please log a ticket for that issue! :)
    • Profil anzeigen
    • German Navy Consolidation
Re: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« Antwort #7 am: 17. Januar 2013, 15:31:15 »
Es ist schon interessant zu sehen, dass selbst in einem IT/Hardware-Forum viele Nutzer noch mit alten und ĂŒberholten Architekturen unterwegs sind. Kein wunder dass der PC-Markt am schwĂ€cheln ist. Da trĂ€gt aber die jetzige Konsolengeneration auch eine gewisse Mitschuld.

wenn ein nĂ€chster schritt kommt dann wirds wohl ein neuer ordentlich großer 16:10 TFT sein - ne neue graka wird dann leider pflicht. etwas mehr arbeitsspeicher evtl danach und irgendwann mal ein neuer prozzi. andere grundkomponenten wie motherboard etc ... da sehe ich nicht den geringsten grund was zu Ă€ndern (die vorteile sind schwindend gering bis ĂŒberflĂŒssig)

Naja ein neues Brett wÀre alleine schon wegen USB 3.0 und SATA 6GB/s interessant. Bei modernen SSDs wird zumindest letzteres zur Pflicht.

usb3 ...wofĂŒr in meinem falle. eine externe platte kann weiterhin gerne per eSATA angeschlossen werden ;) und drucker oder spielperipherie oder ne banale webcam oder oder  kommt gut mit usb2 aus :)

sata6gb - ja machts nochmal was flotter - aber zu wenig um deswegen neues brett, prozzi und aspeicher zu kaufen. ich starte halt selten photoshop gleichzeitig in 5 instanzen :)


was den pc markt angeht.... mehr leute kaufen nutzen einen pc oder laptop mittlerweile aber fĂŒr facebook und co reicht auch ein alter dualkerner mit 2 GB und int. graka ohne probs und auch da löppt win7 druff ;)

die kaufwillige zockergemeinde... hm ja ich wĂŒrde sagen nur allzuviele sitzen da vor konsolen. ich erinner mich an den kaufreiz durch LAN-partys etc wenn einer neue hardware hatte etc und man sah es (da wollte man direkt auch so etwas) da aber alle welt sich nur noch online trifft kommt so ein austausch etc garnicht mehr zustande. und die breite masse an benutzer ist halt etwas "verdummt" *sry* - klickibuntibildchen. da ists doch einfacher ne konsole (dvd rein und gut) zu bedienen als sich mit einem PC rumzuschlagen wo man schonmal auf probleme trifft (lösbar aber mit arbeit und wissen verbunden - oder man bedient ihn von anfang an korrekt *g*)

(was die meissten konsoleros nicht raffen ist leider das eine konsole nicht billiger - wie zu anfang gedacht - und sehr eingeschrÀnkt in der funktion ist) :)

just my 2 cents (aus meiner sicht der dinge) :)
CU all @ the battlefield ;)

momentan schnellstes System im Haus:

ASUS M4A79T Deluxe
AMD Phenom II x2 555 BE @ x4 4,01 GHz
Zalman 9700 NT
2x2GB G.Skill Eco DDR3 1600 CL7 @ default
Palit Jetstream nVidia Geforce 670
Crucial M4 SSD 128GB
Samsung SpinPoint F1 1000GB SATA (HD103UJ)
Samsung SpinPoint F3 1000GB SATA (HD103SJ) via Dock
SB Audigy 2 ZS Platinum
Digitales Cambridge Soundworks Boxensystem 5.1
Revoltec Tattoo Midi-Tower (Chieftec Basis mit Speziallackierung)
Coolermaster Netzteil RealPower M620 (mit Scythe LĂŒfter)
Logitech MX700 + Logitech Cordless Keyboard (das grosse mit allem zipzap)

Offline Pimok

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • BeitrĂ€ge: 2009
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Hey, hey, I saved the world today...
    • Profil anzeigen
Re: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« Antwort #8 am: 30. Januar 2013, 22:31:59 »
Mein privatrechner.. hmm... Hab den vor etwa 2 Jahren zusammengestellt. Steckt nen AMD 3 ("6") Kerner drin. Langsam aber sicher wÀre mal wieder ein Update fÀllig. :D

Keyboard Error or no Keyboard present.
Press F1 to Continue.

Offline Dennis

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5963
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Killerspiele-Spieler!
    • Profil anzeigen
    • Meine :)
Re: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« Antwort #9 am: 31. Januar 2013, 09:43:49 »
Öh weiß ich gar nicht ;D

Core i5 760 steckt drin, wann der eingebaut wurde kA. Hier liegt aber bestimmt auch schon ein Jahr ein jungfrÀuliches Sockel 1155 Board rum. Ich glaube das kommt nicht mehr zum Einsatz.

Das letzte StĂŒck Hardware, was ich eingebaut habe, war die HD6970 seit dem betĂ€tige ich nur noch den Power Schalter :D
|| HT4U ||

Offline Pimok

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • BeitrĂ€ge: 2009
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Hey, hey, I saved the world today...
    • Profil anzeigen
Re: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« Antwort #10 am: 31. Januar 2013, 11:42:20 »
Es ist ja schon irgendwie witzig... zu meiner aktiven PC Zeit waren auch die meisten die ich hier kenne sehr... Probierfreudig, sage ich mal. StÀndig gabs was neues. Mittlerweile scheint dieser Trend stark nachgelassen zu haben.
Ins HWLuxx traue ich mich aufgrund der KiddyschwÀrme nicht mehr rein, kann das also nur lokal abschÀtzen, aber ich bin mir recht sicher das das alles ein wenig eingeschlafen ist. Hach ja, man wird Àlter... und hat keine Lust alle 20 Tage den Hauptrechner umzubauen :D
Wozu gibts Bastel-PCs ;)

Keyboard Error or no Keyboard present.
Press F1 to Continue.

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16320
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« Antwort #11 am: 11. Februar 2013, 10:49:58 »
Ich muss die Tage wieder ne AufrĂŒstaktion starten - mein Junior will schnellere Hardware. Dann darf ich auch wieder basteln.
Gruß

Peter

Offline Michael

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 4743
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • iWhat?!
    • Profil anzeigen
Re: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« Antwort #12 am: 11. Februar 2013, 17:23:46 »
Es ist ja schon irgendwie witzig... zu meiner aktiven PC Zeit waren auch die meisten die ich hier kenne sehr... Probierfreudig, sage ich mal. StÀndig gabs was neues. Mittlerweile scheint dieser Trend stark nachgelassen zu haben.
Ins HWLuxx traue ich mich aufgrund der KiddyschwÀrme nicht mehr rein, kann das also nur lokal abschÀtzen, aber ich bin mir recht sicher das das alles ein wenig eingeschlafen ist. Hach ja, man wird Àlter... und hat keine Lust alle 20 Tage den Hauptrechner umzubauen :D
Wozu gibts Bastel-PCs ;)

Naja im HWLuxx gibt es immerhin noch die sehr wertvollen Mainboard-Sammelthreads, in denen sich die User gegenseitig austauschen und vor allem zum Overclocking wertvolle Tipps geben.
|NVIDIA GTX 1080|AMD R7 1700 @ 3.8GHz|Asus Prime B350-Plus|16 GB DDR4-3000@2400|Thermalright Macho 140|3 x Samsung HD502HJ@Raid5|Samsung EVO 850 250 GB|Asus Xonar DX|DELL 2412m + EIZO FG2421|

Offline Pimok

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • BeitrĂ€ge: 2009
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Hey, hey, I saved the world today...
    • Profil anzeigen
Re: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« Antwort #13 am: 11. Februar 2013, 20:34:13 »
Da sagt keiner was gegen, die sind durchaus klasse :)

Keyboard Error or no Keyboard present.
Press F1 to Continue.

Offline Schue

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 79
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Hier lĂ€sst es sich leben.
    • Profil anzeigen
Re: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« Antwort #14 am: 29. Juli 2013, 20:38:48 »
Gerade mal durchgelesen. Da brauch ich mich mit meinem PC ja garnicht zu verstecken. Denn in dem werkelt ein gebrauchter Phenom X3 720, den ich zu Weihnachten 2011 fĂŒr wenig Geld mit Mainboard + Ram erworben habe. War wie der Rest auch immer ein systematisches AufrĂŒsten. Ältester Bestandteil ist ein IDE DVD-Laufwerk aus einem P4-BĂŒro-Rechner. Also gute 7-9 Jahre alt bzw. CPU + Mainboard gute 3-4 Jahre alt und lĂ€uft selbst heute noch tadellos. Auch die Festplatten sind von vor ĂŒber 3-4 Jahren. Einzig meine HD 7870 tanzt aus der Reihe, die vor ein paar Monaten eine 5 Jahre alte HD 3870 ersetzte.

Damit sind wir bei einem Durchschnittsalter von ca. 4 Jahren.

Offline BisMarck

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 626
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Aber ja!
    • Profil anzeigen
Re: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« Antwort #15 am: 30. Juli 2013, 16:14:12 »
Mein PC ist doch etwas neuer. Aber wohl kaum schneller. Pentium Dualcore auf Ivy-Basis. Dazu eine GeForce GTX 650. Zusammen verbraucht das System selbst unter Last meist keine 100W. Meine Stromrechnung und mich freuts.

PC dieses Jahr angeschafft, da der Laptop von 2008 mitlerweile doch argh langsam ist. Nach Abschluss der Promotion dieses Jahr wird die Kohle dann auch sicher nicht in schnelle Hardware sondern eher in Urlaube investiert. Dinge fĂŒr die man die letzten 3.5 Jahre keine Zeit hatte. *grmpf*

Offline salsa

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • BeitrĂ€ge: 10
  • Ich liebe dieses Forum
    • Profil anzeigen
Re: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« Antwort #16 am: 09. September 2013, 17:22:14 »
Habe mich neulich von allem Alten befreit und bin demnach ziemlich neu aufgestellt!
Wer lĂ€nger lebt ist kĂŒrzer tot

Offline Philipp

  • HT4U.net Redakteur
  • 32-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 3198
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Lalalalaaa...
    • Profil anzeigen
Re: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« Antwort #17 am: 28. Oktober 2013, 19:04:23 »
Ich bin immer noch mit einem X4 955BE und einem P8600 im Laptop unterwegs. Vielleicht gibt es innerhalb des nÀchsten halbe Jahres aber mal was neues :)
Linux Mint Debian Edition/Windows-7-Dualboot
Wie konfiguriert man ein Linux? ==> Geri: From textfiles and mythical codelines of cthulhu

With great power come great heatsinks

Offline 'Sascha'

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • BeitrĂ€ge: 8034
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Re: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« Antwort #18 am: 06. Dezember 2013, 08:56:30 »
Oje, war ich schon lange nicht mehr hier...

Bei mir hat das auch stark nachgelassen, was das AufrĂŒsten und Testen angeht. "Schuld" daran ist allerdings meine Freundin, wodurch ich einfach etwas das Interesse an PCs verloren habe, was meine Freizeit angeht. Probieren kann ich zum GlĂŒck immer noch auf der Arbeit. :)

Ach ja, aktuell habe ich Zuhause den Core i5 2500k mit glaube einer 6950.

edit: Ah, meine Signatur weiß es genau!  [clap]
Gamer System @SysProfile - aufgerĂŒstet 01.05.2011
Silent Server & HTPC @Nethands - aufgerĂŒstet 22.07.2011

Offline Tigershark

  • DOS-BIOS-Flasher
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 150
    • Profil anzeigen
Re: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« Antwort #19 am: 06. Dezember 2013, 16:41:44 »
Rechner 2008 zusammengestellt (Core2Quad 9300, HIS Radeon HD 3870 Turbo, Blu-Ray/HD-DVD Combo Laufwerk, 2GB RAM)
Damals war die einzige nicht neue Komponente ein altes LG DVD Laufwerk, welches noch heute seine dienste verrichtet. [thumbup]

2009 update auf 8GB RAM
2012 update mit U3S6 - USB3/SATA3 erweiterungs Karte und 2 256GB SSDs (Samsung 830er Serie)
2013 update der Grafikkarte auf Radeon HD 7870

Ich denke der Rechner wird noch mindestens 1-2 Jahre seine Dienste tun ;)

Offline Philipp

  • HT4U.net Redakteur
  • 32-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 3198
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Lalalalaaa...
    • Profil anzeigen
Re: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« Antwort #20 am: 15. Dezember 2013, 20:03:02 »
Ich bin schwer am Überlegen, was bei mir in nĂ€chster Zeit mal neu kommt. Laptop oder Desktop?  ??? Und nein, keine Tablette. Dieses Touchgedöns macht mich fuchsig!  ;D

Notebook hÀtte den Vorteil, dass ich final nochmal meinen Studentenstatus nutzen kann. :) Bin ein ziemlicher Fan von Lenovo-Notebooks.
Linux Mint Debian Edition/Windows-7-Dualboot
Wie konfiguriert man ein Linux? ==> Geri: From textfiles and mythical codelines of cthulhu

With great power come great heatsinks

Offline Kommi

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • BeitrĂ€ge: 5
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Ich liebe dieses Forum
    • Profil anzeigen
Re: Wie alt ist euer privater Hauptrechner?
« Antwort #21 am: 07. September 2015, 08:37:19 »
Hello, ich bin auch ein Fan von Lenovo-Notebooks. :)
Das schlechteste GefĂŒhl ist, wenn man nicht weiss, warten oder aufgeben zu soll!