Autor Thema: ASUS Probe / BIOS Temps?  (Gelesen 7271 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mick

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2668
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: ASUS Probe / BIOS Temps?
« Antwort #30 am: 24. März 2003, 00:19:47 »
Asus 1 ist die Motherboard Temperatur! Bitte genau lesen!

Gruss,
Mick
« Letzte Ă„nderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »

Offline Memphis999

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 62
  • I love YaBB 1G - SP1!
    • Profil anzeigen
Re: ASUS Probe / BIOS Temps?
« Antwort #31 am: 24. März 2003, 00:29:50 »
Das habe ich gerade eben noch einmal gelesen.
Asus1: 30°C
Asus2: 40°C

Unter Motherboard List steht bei meinem Board bei CPU Sensor "Asus 2 for socket and W83L785TS-S Diode", was ist das 2te? Ich habe das mal als Sensor3 eingestellt, 47°C. Dieser Wert stimmt überein, mit denen was die anderen Programme sagen. Was ist jetzt richtig?

MfG Memphis
« Letzte Ă„nderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »

Offline Jackal

  • Mausschubser
  • **
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: ASUS Probe / BIOS Temps?
« Antwort #32 am: 24. März 2003, 00:30:48 »
Ups... kleiner Fehler... ich hab "Asus 1" gewählt, und "Asus 3" geschrieben...  :-[

"Asus 3" gibt eine Temperatur von -1°...

Ist aber wie schon gesagt bei der selben Temperatur wie das Asus PC Probe miĂźt... Damit hab ich zwar immer noch ein etwas hohe Temperatur, liegt aber immer noch im Bereich des "Erlaubten". Unterscheidet sich aber immer noch von der Bios-Temperatur, ich weiĂź also nicht, was das jetzt anders miĂźt...

Ach ja: was ist jetzt der Unterschied zwischen "Asus 2" und "Asus 2 (CUSL2)"? Sind immerhin knapp 10° Unterschied...
« Letzte Ă„nderung: 24. März 2003, 00:33:21 von Jackal »

Offline Memphis999

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 62
  • I love YaBB 1G - SP1!
    • Profil anzeigen
Re: ASUS Probe / BIOS Temps?
« Antwort #33 am: 24. März 2003, 00:34:48 »
Zitat
[...]P.S. Dich für gewöhnlich als "Administrator" einzulogen ist wirklich ganz schlecht, wahrscheinlich hast Du sogar nicht einmal ein Passwort. Würde ich sofort ändern.

???Meinst du mich???
« Letzte Ă„nderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »

Offline Mick

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2668
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: ASUS Probe / BIOS Temps?
« Antwort #34 am: 24. März 2003, 07:58:28 »
Zitat
Das habe ich gerade eben noch einmal gelesen.
Asus1: 30°C
Asus2: 40°C

Unter Motherboard List steht bei meinem Board bei CPU Sensor "Asus 2 for socket and W83L785TS-S Diode", was ist das 2te? Ich habe das mal als Sensor3 eingestellt, 47°C. Dieser Wert stimmt überein, mit denen was die anderen Programme sagen. Was ist jetzt richtig?

Memphis, liest Du eigentlich was ich schreibe? Ich habe doch eindeutig geschrieben, dass Du "W83L785TS-S Diode" für die CPU Temperatur auswählen musst. Alles andere ist nicht die CPU Temperatur. "Asus 2" Ist die Socket-Temperatur, also die Temperatur unter der CPU.

Zum letzten mal:

"Asus 1" - Motherboard Temperatur
"W83L785TS-S Diode" - CPU Temperatur

Wem Du "glauben" kannst bleibt Dir ĂĽberlassen. Ob die CPU Temperatur ausgelesen wird erkennst Du immer daran, dass die bei Vollast immer sehr schnell steigt (einige Grad in ein paar Sekunden).

Gruss,
Mick
« Letzte Ă„nderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »

Offline Jackal

  • Mausschubser
  • **
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: ASUS Probe / BIOS Temps?
« Antwort #35 am: 24. März 2003, 08:47:24 »
Jetzt hab ich es auch endlich verstanden!  ::)

Dann sind aber 61° unter keiner Last schon ein wenig viel...
« Letzte Ă„nderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »

Offline Memphis999

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 62
  • I love YaBB 1G - SP1!
    • Profil anzeigen
Re: ASUS Probe / BIOS Temps?
« Antwort #36 am: 24. März 2003, 12:41:19 »
@ Mick
Danke fĂĽr deine Hilfe. Den Eintrag davor scheine ich nicht richtig gelesen zu haben, sorry. Danke fĂĽr die Geduld.

@ Jackal
Hast du mal geguckt, ob der Kühlkörper auf der CPU richtig sitzt? Einige Kühler gehen neben der CPU noch weiter über den Sockel. Sind diese falsch herum montiert, sitzt der Kühler falsch und die Temperaturen wären erklärbar.
Ein Kühler, wie z.B. der SLK-800, der nur über der CPU sitzt, kann auch ein wenig auf den Sockel geschoben sein. Ist dies der Fall, drückt dieser sich, da er für die Erhöhung keine Aussparung besitzt nach oben, sitzt folglich nicht richtig auf und kann nicht richtig kühlen.

Bei mir war zweiteres mal passiert, bei einem Umbau des Mainboards ist der CPU-KĂĽhler ein wenig auf den Sockel gerutscht und saĂź nicht mehr richtig (SLK-800).
Man sah es ein wenig, deutlicher war es bei mir aber, als ich oben auf den Kühler in Richtung CPU gedrüct habe. Dadurch saß der Kühler für die Zeit richtig, wie ich gedrückt habe und die Temps. sanken um ca. 8°C.

Schreibe mal deine Beobachtung.

MfG Memphis
« Letzte Ă„nderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »

Offline Jackal

  • Mausschubser
  • **
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: ASUS Probe / BIOS Temps?
« Antwort #37 am: 24. März 2003, 13:45:26 »
Eigentlich sitzt er schon richtig... Da konnte ich nicht viel falsch machen...

Ich probier jetzt aber vielleicht erst einmal was anderes... Ich habe meine Grafikkarte mit dem Zalman PassivkĂĽhler gekĂĽhlt, vielleicht liegt es ja an dem. Ich versuch mal eine andere aufzutreiben, und teste dann mal mit der...
« Letzte Ă„nderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »

Offline Taylan

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2341
  • Geschlecht: Männlich
  • Wenn's hart auf hart kommt, kommt's hart auf hart!
    • Profil anzeigen
Re: ASUS Probe / BIOS Temps?
« Antwort #38 am: 24. März 2003, 16:36:59 »
wie gesagt:
ich habe speedfan und mbm synchron laufen lassen, und beide zeigten mir die gleichen werte!

ich bevorzuge jedoch speedfan, da es für mich persönlich übersichtlicher ist!
« Letzte Ă„nderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »
Aphorisma: Haare sind wie junge Mädchen - wenn sie ausgehen wollen gehen sie aus...
Es gibt keine häßlichen Frauen, sondern nur zu wenig Vodka

Offline Memphis999

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 62
  • I love YaBB 1G - SP1!
    • Profil anzeigen
Re: ASUS Probe / BIOS Temps?
« Antwort #39 am: 24. März 2003, 16:42:26 »
@ Jackal
Ich glaube nicht, dass das daran liegt.
Ich habe eine "Asus V8460 Ultra TD" (Geforce 4 Ti 4600 Ultra). Bei dieser habe ich den "Zalman ZM 80 A HP" PassivkĂĽhler drauf.
Hier war es egal, mit welchem Programm, die Temperaturen blieben gleich.

MfG Memphis

PS: Im Luftstrom zur CPU ist kein Hindernis, was die Luft hindert, zur CPU zu kommen, oder?
« Letzte Ă„nderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »

Offline Jackal

  • Mausschubser
  • **
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: ASUS Probe / BIOS Temps?
« Antwort #40 am: 24. März 2003, 17:08:48 »
Nein...
« Letzte Ă„nderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »

Allmighty

  • Gast
Re: ASUS Probe / BIOS Temps?
« Antwort #41 am: 25. März 2003, 12:41:22 »
Zitat
Ich habe gestern seit langem wieder mal intensivst gezock und nach fast 10 Stunden dauerspielen war meine Gehäusetemperatur bei 36° (normal bei 31°). War laut Log auch mal auf 37°. Der Prozessor sprang von 49° idle auf maximal 62°. Haben den laut Log auch schon mal auf 65° gebracht ;D.

Ich wĂĽrde auf MBM vertrauen, vorausgesetzt Du liest denn richtigen Sensor aus.

Gruss,
Mick

FĂĽr alle

Die XP Diode schwankt im Sekundentakt, die Asus 2 ist Lahhhhhhhmmmm
« Letzte Ă„nderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »

Offline Jackal

  • Mausschubser
  • **
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: ASUS Probe / BIOS Temps?
« Antwort #42 am: 25. März 2003, 17:45:18 »
Naja, lag bei mir vielleicht doch ein wenig am Lüfter... Ich hab meinen "Arctic Cooling Super Silent 4 TC" jetzt mal gegen meinen Intel Boxed Kühler getauscht, und bin jetzt immerhin bei einer Temperatur von 55° ohne Last (laut Motherboard Monitor). Sind immerhin knapp 10° weniger als mit dem Arctic...
Theoretisch liegt es auch noch am Gehäuse, aber dafür habe ich mir jetzt einen CPU-Tunnel bestellt.

Vielen Dank an alle fĂĽr eure Hilfe!
« Letzte Ă„nderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »

Offline Heroina

  • DOS-BIOS-Flasher
  • ****
  • Beiträge: 193
  • Geschlecht: Männlich
  • FEINSTES HEROIN, FUER ALLE!
    • Profil anzeigen
    • Bilder und Videos von und mit Christian Akrap
Re: ASUS Probe / BIOS Temps?
« Antwort #43 am: 26. März 2003, 15:20:58 »
Diesen Treat zu lesen hat ja richtig Spass gemacht, da freu ich mich schon drauf es bei meinem eigenen Motherboard auszuprobieren.

Zum glueck ist hier ja schon alles schief gegangen was nur schief gehen kann, daher bin ich sehr optimistisch, dass es bei mir rasch zum Erfolg kommt.

Gruss
Heroina
« Letzte Ă„nderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »
FEINSTES HEROIN, FUER ALLE!

Offline N8schicht

  • Mausschubser
  • **
  • Beiträge: 21
  • Geschlecht: Männlich
  • !!! Wer Schreibfehler findet kann sie behalten !!!
    • Profil anzeigen
Re: ASUS Probe / BIOS Temps?
« Antwort #44 am: 10. April 2003, 19:48:55 »
Hi Leute,
ich habe so ein ähnliches Problem, ich habe auch ein Asus A7N8X Deluxe Rev 2.0 mit der Bios Version 1003.
Meine CPU Temp geht nich über 33° unter vollast und meine MB temp liegt bei 22°, diese Werte zeigen mir das Bios, PC Prob 2.19 und MBM 5.30 an.
Das kann doch irgendwie nicht sein ich finde das ist ein bissl zu wenig! oder ?

MBM 5.30 ist so eingestellt Senor1 = Asus1, Sensor2 = Asus2 und Sensor3 = W83L785TS-S Diode

Mein System: Asus A7N8X Deluxe rev 2.0, XP2400+, Thermalright SLK 800A mit Papst 8412 N/2GML, 2x Papst 8412 N/2GML hinter (ziehen Luft raus), 2x 512MB DDR CL2 PC266 Samsung Module, Albatron Medussa GF4ti400p turbo

n8schicht
« Letzte Ă„nderung: 10. April 2003, 19:49:39 von N8schicht »

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiĂź ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Welches Bauteil, dass auf ...rad endet, ist in unserem Logo zu sehen?: