Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Fabian O
« am: 29. Juli 2011, 06:56:18 »

Das bezieht sich aber auf HPC-Workloads - vermutlich Floating-Point lastig. Das habe ich schon damals als JF die 50 Prozent nannte gesagt, dass bei FP-Code der Vorteil sicher deutlich geringer sein wird, da man hier weniger Einheiten als die Vorgänger-Generation vorweisen kann (Magny Cours). Von daher würde ich mir einmal keine Sorgen machen ;)

grüße
Fabian
Autor: der ohne Wolf
« am: 28. Juli 2011, 22:21:51 »

Wenn dies ausreicht um wie von AMD prognostiziert die Leistung um 35 bis 50 Prozent gegenüber der aktuellen Generation zu steigern dürfte Bulldozer seinem Namen alle Ehre machen.
Nix bis 50 Prozent.

"UP to 35" Prozent ;)
http://www.brightsideofnews.com/news/2011/7/22/amd-lowers-performance-projections-for-bulldozer-opteron.aspx
Autor: HT4U_Newsbot
« am: 25. Juli 2011, 18:00:01 »

Erste Listungen von Server-Systemen mit AMDs Bulldozer-Prozessoren
                 


Nachdem letzte Woche das vermeintliche Launch-Datum für AMDs kommende High-End-Prozessoren für Desktop-Systemen auf Basis der neuen Bulldozer-Architektur aufgetaucht ist, mehren sich nun die Hinweise, dass ein Start kurz bevor steht
                 

http://ht4u.net/news/24148_erste_listungen_von_server-systemen_mit_amds_bulldozer-prozessoren/